A N Z E I G E

WWE Friday Night SmackDown! Report vom 29.10.2021

  • Danke an Jiri Nemec für den Report!


    WWE Friday Night SmackDown!

    29.10.2021

    Mohegan Sun Arena at Casey Plaza - Wilkes-Barre, Pennsylvania (ca. 4200 Zuschauer)

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee


    Nach dem Vorspann begrüßen uns die Kommentatoren aus der Mohegan Sun Arena. Heute bei SmackDown!: ein Trick or Street Fight zwischen Shinsuke Nakamura & Rick Boogs vs. Happy Corbin & Madcap Moss.


    Die Theme von Charlotte Flair ertönt und die SmackDown! Women's Championesse kommt in den Ring. Dinge mögen sich ändern, aber eines nicht: dass sie Champion ist. Sie zählt schon gar nicht mehr mit, so oft war das der Fall. Sie ist die dekorierteste Frau im Sports Entertainment. Gewinnen andere Frauen einen Titel, ist das der beste Abend ihres Lebens, für sie ist es nur ein weiterer Arbeitstag. Nach dem Chaos in der letzten Woche braucht das SmackDown! Roster eine Frau, welche sie anführt.


    Dies ruft Sasha Banks auf den Plan, die Charlotte im Ring konfrontiert. Sie möchte also eine Anführerin sein? Das glaubt auch nur sie selbst. Sie verschwendet doch keinen Gedanken an die anderen, sondern denkt nur an sich. Sie möchte ein Titelmatch. Charlotte meint Sasha hätte dies nicht verdient. Sie hätte ihr doch Chance um Chance gegeben und sie jedes Mal besiegt. Es ist Zeit für frisches Blut und deshalb hat sie auch mit Sonya Deville gesprochen.


    Die Musik von Shotzi ertönt und sie kommt mit ihrem TCB Panzer zum Ring gefahren. Charlotte möchte also ein Match gegen jemanden, gegen die sie noch nie angetreten ist? Nun, hier ist jemand. Charlotte stimmt dem Match zu und eine Grafik bestätigt ein "Championship Contenders Match" zwischen den beiden für nach der Pause.


    Championship Contenders Match

    Charlotte Flair besiegt Shotzi via Pinfall nach der Natural Selection (11:32)


    Zum Finish hin kam es fast zu einem Zusammenprall zwischen Shotzi & Sasha Banks auf dem Apron. Daraufhin konnte Charlotte einen Schlag landen und die Natural Selection zum Sieg zeigen.


    Nach dem Match wollte sich Sasha Banks um Shotzi kümmern, doch diese schubst Sasha weg und macht sie für die Niederlage verantwortlich. Sie geht auf Sasha Banks los und verprügelt diese nach Strich und Faden, obwohl Sasha Banks während des Matches Ringside klar auf Shotzis Seite war. Die Tracht Prügel wird auch außerhalb des Rings fortgesetzt, wo Sasha Banks von Shotzi gegen ihren Panzer geworfen wird. Am Ende befördert Shotzi sie zurück in den Ring und verpasst ihr die Top Rope Senton als Schlusspunkt.


    Kayla Braxton begrüßt Jeff Hardy zum Interview. Er freut sich wieder bei SmackDown! zu sein, möglicherweise neue Freundschaften zu schließen, auf neue Gegner zu treffen oder Titel zu gewinnen, die er noch nie gewonnen hat. Happy Corbin und Madcap Moss unterbrechen das Interview. Happy Corbin freut sich heute in einem Trick or Street Fight gegen Rick Boogs & Shinsuke Nakamura antreten zu können und Madcap Moss möchte sein Halloween Debüt mit einem Witz starten, welchen er erzählt. Nach dem Witz verziehen sich Corbin & Moss lachend und lassen Jeff zurück - der sich trotzdem noch freut, wieder bei SmackDown! zu sein.


    Es folgt nun ein Rückblick auf das Chaos, welches Brock Lesnar in der Vorwoche angerichtet hat.


    Ein Video von Adam Pearce wird eingespielt. Die Attacken aus der Vorwoche waren ein Angriff auf ein Herz der Firma. Deshalb hat er Brock Lesnar neben der Suspendierung noch eine Strafe von 1 Millionen Dollar aufgebrummt.


    Paul Heyman verfolgte das Video am Bildschirm Backstage und wird dann von Kayla Braxton nach seiner Meinung dazu gefragt. Ihr Timing ist mal wieder großartig. Er redet über Roman Reigns und wie er Brock Lesnar bei Crown Jewel zerstört hat. Doch Braxton lässt nicht nach, sie wollte nicht über Roman Reigns reden, sondern über Brock Lesnar. Heyman meint dieser würde natürlich ins Büro fahren und allen den Hals rausreißen, allen voran Adam Pearce, diesem nervigen Gesellen. Denn Brock Lesnar ist Brock Lesnar, das Biest. Paul Heyman redet sich richtig in Rage. Dann schüttelt er sich einmal, kommt wieder runter und meint, das ist aber natürlich alles nur das, was er denkt.


    Drew McIntyre macht sich auf den Weg zum Ring. Er wird gleich eine Open Challenge aussprechen. Zuvor: Pause.


    Nach der Pause wird noch einmal auf den Trick or Street Fight per Grafik hingewiesen, während Drew McIntyre sich immer noch im Ring befindet und um ein Mikrofon bittet. Er ist heute in Arschtritt-Laune und hat Lust auf eine Open Challenge. Also solle doch jemand herauskommen und diese annehmen - hier und jetzt. Die Musik von Mustafa Ali ertönt. Auch er hat ein Mikrofon in der Hand. Wir verstehen alle. Er ist groß und böse, das wissen wir. Aber er ist besser. Er hat mehr Talent im kleinen Finger als Drew im ganzen Körper. Er ist schneller, agiler und ihn vom In-Ring-Talent haushoch überlegen. Deshalb wird er ihn heute schlagen.


    Single Match

    Drew McIntyre besiegt Mustafa Ali via Submission im Kimura Lock (2:00)


    Nach dem Match möchte Mustafa Ali noch was loswerden. Die Leute haben sich ausgesucht für Drew McIntyre zu jubeln und ihn auszubuhen. Der einzige Grund dafür ist sein Name: Mustafa Ali. Dann wirft er das Mikrofon zu Boden.


    Es folgt ein Rückblick auf die Krönung von Xavier Woods in der Vorwoche. Er und Kofi Kingston laufen dann durch den Backstage Bereich und Kofi fordert Respekt vor Xavier Woods. Sie treffen auf Hit Row. Xavier Woods begrüßt sie in seinem Königreich. Sie machen sich ein wenig über Xavier Woods lustig und singen am Ende ihr Theme für ihn. Im Ring wird derweil ein Teppich ausgerollt und Xavier Woods & Kofi Kingston laufen zum Ring. Xavier Woods wird Kofi Kingston gleich zum Ritter schlagen. Erst jedoch noch einmal eine Unterbrechung.


    Nach der Pause läuft ein Spot, der die baldige Ankunft von Xia Li bewirbt.


    Kofi begrüßt nun das Publikum und stellt King Woods vor. Auch der richtet ein paar Worte an die Fans. Letzte Woche bekam er endlich die Robe und das Zepter und durch das Aufsetzen der Krone wurde er zum rechtmäßigen König. Nun möchte Kofi Kingston zum Ritter schlagen, also soll er bitte in die Knie gehen. Er macht ihn jetzt zu Sir Kofi Kingston, die Hand des Königs. Die Usos unterbrechen die Szene. Sie kommen in den Ring. Es heißt also mal wieder Usos und The New Day? Es hat sich viel geändert seit The New Day zuletzt hier waren. SmackDown! ist ihre Show, es ist die Show der Bloodline. Woods & Kingston haben sich zu früh für Halloween verkleidet. Kofi amüsiert sich darüber. Am Ende des Segments steht eine Herausforderung von New Day gegen die Usos, die diese annehmen.


    Nun ist es Zeit für einen RAW Rebound.


    Nach dem Segment befindet sich Rick Boogs bereits an der Gitarre und ruft Shinsuke Nakamura heraus. Zeit für den Trick or Street Fight, natürlich muss aber vorher noch einmal eine Werbeunterbrechung kommen.


    Nach der Werbung wird uns The Usos vs. The New Day bestätigt.


    Trick or Street Fight

    Happy Corbin & Madcap Moss besiegen Shinsuke Nakamura & Rick Boogs via Pinfall von Madcap Moss an Rick Boogs nach einem Neckbreaker (10:18)


    Eigentlich hatte Rick Boogs das Match im Griff, doch zwei maskierte Männer tauchten auf und attackierten ihn mit Kendo Sticks. Als sie sich demaskieren, kommen Humberto Carrillo & Angel Garza zum Vorschein, die sich freuen.


    Megan Morant begrüßt nun Sonya Deville zum Interview. Sie möchte von ihr wissen, ob sie Naomi benachteiligt. Das sei natürlich nicht so. Sami Zayn unterbricht das Interview. Als Lockerroom Leader müsste er bei SmackDown! viel präsenter sein, gerade mit Blick auf die Survivor Series. Das Segment wird abgewürgt und Naomi macht sich auf den Weg zum Ring. Sie trifft gleich auf Shayna Baszler, die sie vor 2 Wochen gemeinsam mit Sonya Deville verprügelt hat. Als Shayna Baszler im Ring ist, stellt sie fest, dass ein Ringrichter fehlt. Sonya Deville kommt heraus und erklärt, dass der Ringrichter für dieses Match verletzt ist. Sie musste schnell Ersatz finden und wer würde da besser passen als sie selbst?


    Single Match

    Shayna Baszler besiegt Naomi via Pinfall nach einem Fast Count von Ringrichterin Sonya Deville (1:13)


    Nach dem Match möchte Naomi Sonya Deville konfrontieren, doch Shayna Baszler packt sie von hinten und würgt sie im Kirifuda Clutch zu Boden.


    Kayla Braxton spricht mit Kofi Kingston & Xavier Woods. Sieht er seine Regentschaft schon vor dem Ende? Mitnichten. Mit Sir Kingston an seiner Seite kann da gar nichts passieren, was Kofi dann auch bestätigt. Er hält ihm immer den Rücken frei. Und jetzt ist es Zeit den ersten Sieg des Königreichs zu holen. Die Musik von New Day ertönt und sie gehen in die Halle. Werbung.


    Nach der Werbung läuft Naomi durch die Gänge. Megan Morant möchte ein kurzes Statement. Naomi ist entschlossen Sonya Deville in den Arsch zu treten, wenn diese sich endlich den Anzug auszieht und wieder in den Ring steigt. Und was Shayna Baszler angeht: wenn diese sich mal einem fairen Kampf stellen möchte, wird sie nur noch ihre Hinterseite sehen und am Boden liegen.


    Non-Title Match

    The New Day besiegen The Usos via Pinfall von Xavier Woods an Jimmy Uso in einem Roll-Up (10:20)


    The New Day feiern ihren Sieg im Ring, während die Usos verärgert außerhalb stehen und SmackDown! endet mit diesen Bildern.

  • A N Z E I G E
  • Highlight der Show war das Segment in dem Adam Pierce eine Busse an Lesnar ausstellte und Paul Heyman das ganze amüsiert am Screen anschaute. Pierce mit guter Delivery und teilweise heeliger Attitude und an Paul Heymans Mimik kommt in der WWE keiner an.


    Ansonsten ein rusheder Heelturn von Shotzy. Das Openingsegment leider wieder die selbe Leier bei den Damen, wie seit Wochen.


    Rest bereits wieder vergessen.

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „WWE Friday Night SmackDown! Results vom 29.10.2021“ zu „WWE Friday Night SmackDown! Report vom 29.10.2021“ geändert.
  • Report eingefügt.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Wer soll bei Happy Corbin & Madcap Moss vs. Shinsuke Nakamura & Rick Boogs jetzt der Face gewesen sein? Für mich beides eher Heel-Gruppierungen derzeit.


    Müsste Nakamura sich nun nicht eher mit Woods battlen, wer denn nun King ist statt immer noch mit Boogs und McAfee rumzuaffen?

  • Müsste Nakamura sich nun nicht eher mit Woods battlen, wer denn nun King ist statt immer noch mit Boogs und McAfee rumzuaffen?

    Nein, er hat seine Krone doch vor dem Turnier freiwillig abgegeben.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Und damit noch immer besser als so gut wie ohne Gimmick wie bei RAW.


    Ansonsten kriecht die WWE vor Charlotte weiter auf dem Boden, zeigt einen völlig überstürzten Shotzi Heel Turn und Hit Row bleibt zum abschalten.


    Smackdown war auch schon mal besser.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E