A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 25.10.2021

  • WWE Monday Night RAW

    25.10.2021

    Toyota Center @ Houston, Texas, USA (8800 Zuschauer)

    Kommentatoren: Jimmy Smith, Byron Saxton & Corey Graves


    Das Toyota Center in Houston ist die Location für die Season Premiere von Monday Night RAW. Die Übersicht des neuen Rosters wird eingeblendet und die Kommentatoren sind ganz aufgeregt, wie RAW sich ab jetzt präsentieren wird.


    Die Theme von Big E ertönt und der amtierende WWE Champion kommt zum Ring. Er begrüßt uns zur Season Premiere von Monday Night RAW. Es gibt keinen besseren Ort für die Show als Houston. Bevor er fortfährt, möchte er noch seinem Bruder Xavier Woods gratulieren, der sich jetzt King of the Ring nennen darf. Außerdem hat er noch Lob für Drew McIntyre übrig, der ihn an sein Limit gepusht und ihn besser gemacht hat. Nun gilt es aber in die Zukunft zu gucken, es ist viel SmackDown! Talent zu RAW gewechselt und ihm stellt sich die Frage, wer nun möglicherweise sein Herausforderer wird.


    Es ist die Theme von Seth Rollins, die Big E unterbricht. Der Visionär kommt selbstbewusst und wie immer gut gekleidet zum Ring. Rollins lässt sich ein Mikrofon reichen. Wir wissen alle, wieso er hier ist. Big E meint, dass er doch gegen Edge verloren habe, woraufhin Rollins entgegnet, dass Edge aber nicht hier sei und er Anspruch auf den WWE Titel habe. Big E wiederholt sich, er hat gegen Edge verloren, also muss er sich wieder hinten anstellen. Rollins hat sich das Match aber über das Jahr bei SmackDown! verdient und der Universal Champion hat sich nicht getraut ihm eine Chance zu geben. Ist Big E genauso feige wie Roman Reigns oder gibt er ihm die Chance? Er solle darüber nachdenken.


    Nun wird Seth Rollins unterbrochen - von Rey Mysterio. Die beiden haben ihre gemeinsame Geschichte, es ging Auge um Auge. Wenn jemand eine Chance auf den WWE Titel verdient hat, dann er. Seine Erfolge in der Vergangenheit, die er nun alle aufzählt, sprechen für sich. Er hat schon nahezu jeden Titel getragen und jetzt ist er bereit alles zu tun, um den WWE Titel ein weiterees Mal zu gewinnen.


    Auch Rey Mysterio bekommt seine Unterbrechung durch Finn Bálor. Er hat großen Respekt vor Rey Mysterio. Dann zählt er seine Titel-Regentschaften auf: 2-facher NXT Champion, 2-facher Intercontinental Champion und erster Universal Champion. Es gibt aber einen Titel, den er bisher nicht gehalten hat: den WWE Titel.


    Eine aufkeimende Diskussion der Mannen im Ring wird von Kevin Owens unterbrochen. Er ist normal nicht der Typ, der sich mit seinen Erfolgen schmückt, aber wenn das jetzt jeder macht, macht er es auch. Auch Kevin Owens zählt seine Erfolge bei WWE auf. Er ist in Houston Universal Champion geworden und hat dabei Cruella de Vil besiegt - gemeint ist Seth Rollins. Dieser lässt sich provozieren und geht auf Kevin Owens los, was fast einen Brawl zur Folge hat. Doch Sonya Deville kommt heraus und unterbricht rechtzeitig. Sie wollen alle ein Titelmatch? Dann kriegen sie ein Fatal 4-Way Match um den Spot des No. 1 Contenders. Und weil es die Season Premiere von RAW ist, wird es noch besser. Es wird ein Ladder Match. Während alle zufrieden damit sind, ist Rollins als einziger eher erbost darüber. Doch das Match ist fix.


    Es folgt ein Rückblick auf letzte Woche, wo AJ Styles & Omos sowohl die Street Profits als auch RK-Bro abgefertigt haben. Bei Crown Jewel dann zogen sie aber den Kürzeren gegen RK-Bro, welche die Tag Team Titel verteidigten.


    Die Street Profits machen sich auf den Weg zum Ring. Sie treten gleich gegen die Dirty Dawgs sowie die Alpha Academy an. Wer dieses Triple Threat gewinnt, bekommt ein Tag Team Titelmatch.


    WWE RAW Tag Team Title #1 Contendership Triple Threat Match

    The Dirty Dawgs besiegen The Street Profits & The Alpha Academy via Pinfall von Robert Roode an Angelo Dawkins nach der Spinebuster / Zig Zag Combo (10:25)


    Omos verpasste Angelo Dawkins einen Faustschlag, der für den Sieg sorgte. Die Dirty Dawgs bekommen ihr Tag Team Titelmatch noch in der heutigen Sendung.


    Es folgt ein Bilderrückblick auf den Sieg von Zelina Vega gegen Doudrop bei Crown Jewel. Damit gewann sie die Queen's Crown und ihre Krönung folgt nach der Werbepause.


    Im Ring ist bereits ein Thron aufgebaut und alles liegt bereit - der Ringrichter ruft Queen Zelina herein und diese kommt zum Ring. Sie wird sich nicht länger gefallen lassen, so behandelt zu werden. Die spricht Mike Rome an, der sie nicht richtig ausgerufen hat. Er wiederholt seine Ansage und diesmal ist Zelina zufrieden. Sie wird schon lange unterbewertet, dabei hat sie schon immer gesagt sie wäre die einzige Frau, die Königin sein kann. Jetzt stellt sich die Frage, welche Eigenschaften sie als Königin haben sollte. Sie zählt einiges auf und es sind einfach alle. Doudrop hat schon gelernt was es heißt gegen sie anzutreten. Diese Krone wird beweisen, dass sie die beste der besten ist. All hail Queen Zelina!


    Die Theme von Doudrop ertönt und gleich treffen die beiden in einem Match aufeinander.


    Single Match

    Zelina Vega besiegt Doudrop via Pinfall nach einem Schlag mit dem Zepter (2:30)


    Der Schlag mit dem Zepter wurde vom Ringrichter nicht gesehen.


    Es folgt nun ein Rückblick auf SmackDown! und das Chaos um den Universal Title, was in der Suspendierung Brock Lesnars endete.


    Die Theme von Becky Lynch ertönt und die neue RAW Women's Championesse kommt zum Ring. Es fühlt sich gut an, den Titel wiederzuhaben, den sie nie verloren hat. Bei Crown Jewel hat sie sich gegen alle Widrigkeiten durchgesetzt. Bianca Belair wird niemand mehr in der Nähe des Titels sehen wollen. Es gibt genug andere Frauen, die gegen sie antreten möchten, wie z.B. Rhea Ripley oder Liv Morgan. Bianca Belair muss wie Sasha Banks lernen, dass es nicht immer alles gibt, was sie sich wünschen. Die Theme von Bianca Belair ertönt und sie kommt zum Ring. Becky sollte sich für ihr Cheating zum Sieg bei Crown Jewel schämen. Und durch ihre letzten Erfolge hat sie sich auch einen weiteren Titleshot verdient. Becky interveniert. Sie hatte bereits ihre Chancen. Der Sieg im Royal Rumble, der Sieg bei WrestleMania, doch das alles nur weil sie nicht da war. Seit sie wieder da ist, geht es bergab für Bianca. Bianca wiederum macht Becky eine Ansage. Becky ist nichts ohne den Titel und die Fans stehen immer noch hinter ihr. Das ist, was Becky so bedrückt. Ein Brawl der beiden bricht aus und Becky setzt dabei einen Kendo Stick ein. Bianca kann die Attacke zwar abwehren, fängt sich aber am Ende einen Russian Leg Sweep mit eben jenem Kendostick ein. Bianca möchte ihr Titelmatch? Sie kriegt es. Nur nicht heute.


    Es folgt ein Rückblick auf das Eröffnungssegment und die Ankündigung des Leitermatches.


    Finn Bálor wärmt sich Backstage auf und Kevin Owens kommt hinzu. Sie kennen sich schon lange und er hat höchsten Respekt von Bálor, aber er muss das heute gewinnen. Jeder für sich. So mag es auch Finn Bálor.


    Damien Priest macht sich zu neuer Theme auf den Weg zum Ring. Er trifft gleich in einem Championship Contender's Match auf T-BAR.


    Championship Contender's Match

    Damien Priest besiegt T-BAR via Disqualifikation, da dieser ihn mit einem Bürostuhl abwirft (2:40)


    Der Wurf mit dem Stuhl trifft Priest und dieser rastet aus. Er prügelt T-BAR um den gesamten Ring und fertigt ihn im Ring mit dem Reckoning ab.


    Die Kameras schalten Backstage und Carmella spricht über ihre Maske und ihre Hater. Zu diesen Hatern gehört auch Liv Morgan, die nicht akzeptieren kann wie schön sie ist. Aber sie hat immer einen Plan und die Maske wird ihren Moneymaker schützen. Carmella vs. Liv Morgan findet jetzt statt.


    Single Match

    Carmella besiegt Liv Morgan via Pinfall nach einem Facebuster (3:00)


    Ein kurzer Spot kündigt die Ankunft von Keith "Bearcat" Lee bei RAW an. Gleich hat er ein Match.


    Single Match

    Keith "Bearcat" Lee besiegt Cedric Alexander (w/ Shelton Benjamin) via Pinfall nach einem Powerslam (2:30)


    Nach dem Match stellt sich Shelton Benjamin Keith Lee gegenüber, zieht sich dann aber doch zurück.


    Die Kameras zeigen ein "Earlier Tonight" Video der Mysterios. Dominik motiviert seinen Vater. Austin Theory kommt hinzu und möchte ein Selfie mit Rey, welches Dominik machen soll. Dieser weigert sich und Theory möchte ein Match gegen ihn am heutigen Abend. Dominik stimmt zu und Rey spricht ihm Mut zu.


    Single Match

    Austin Theory besiegt Dominik Mysterio via Pinfall nach dem ATL (2:55)


    Theory möchte danach wieder ein Selfie mit seinem Gegner machen, doch der Ringrichter schickt ihn raus.


    Riddle redet Backstage auf Randy Orton ein. Er hat diverse Pläne für Halloween, doch Orton weist ihn darauf hin, dass sie jetzt erstmal ein Titelmatch haben. Dieses sollten sie gewinnen und dann können sie sich um andere Dinge kümmern.


    WWE RAW Tag Team Title Match

    RK-Bro (c) besiegen The Dirty Dawgs via Pinfall von Riddle an Dolph Ziggler nach einem Roll-Up (11:40)


    Es folgt wieder ein Rückblick aufs Eröffnungssegment. Kevin Patrick möchte dann von Seth Rollins wissen, wie er sich fühlt. Hat er eine Zielscheibe auf dem Rücken? Ja, das hat er. Er ist die größte Gefahr für den Champion, das weiß jeder. Heute wird er das Leitermatch gewinnen, weil er der Visionär und Revolutionär ist. Er ist Seth Freakin' Rollins, der nächste WWE Champion.


    Bei RAW Talk sind heute Queen Zelina, Big E und Damien Priest zu Gast.


    Es folgt ein Rückblick auf Goldberg vs. Bobby Lashley. Lashley kündigt via Twitter an, dass es immer noch seine Show ist und es Zerstörung geben wird wenn er zurückkehrt.


    Während der Einzüge für den Main Event wird für kommende Woche Becky Lynch vs. Bianca Belair fix gemacht.


    WWE Title #1 Contendership Fatal Four Way Ladder Match

    Seth Rollins besiegt Kevin Owens, Rey Mysterio & Finn Bálor durch Abhängen des Vertrags (22:15)


    Seth Rollins feiert seinen Sieg mit dem Vertrag in der Hand. Die Theme von Big E ertönt und der amtierende WWE Champion kommt heraus. Er applaudiert Seth Rollins zum Sieg. Seth Rollins wird alles tun, den Titel zu holen. Er bietet Big E einen Handshake an, der jedoch nicht zustande kommt. Dann verlässt er die Halle, Big E schaut ihm nach und nach ein paar Wiederholungen der Highlights des Matches bekommen wir noch einmal die Info, dass kommende Woche Becky Lynch vs. Bianca Belair um die RAW Women's Championship stattfinden wird.


    Sarah Schreiber gratuliert Seth Rollins Backstage zum Sieg. Er hat immer gesagt, dass er Monday Night Rollins ist. Das ist seine Show und er wird sich den WWE Titel zurückholen. Er ist Visionär, Revolutionär und Seth Freakin' Rollins - und bald WWE Champion. RAW endet.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

    Einmal editiert, zuletzt von HudE ()

  • A N Z E I G E
  • Des Leiter Match zeigt exemplarisch was da alles falsch läuft...

    im Grunde standen im Match vier Loser die alle ihre letzten Fehden und Matches verloren hatten.

    Mit welcher Berechtigung bekommen sie überhaupt eine Chance?


    Des ist mir einfach zu wenig Aufbau

  • Carmella vs Liv Morgan hatte nur den Zweck, dass Carmella ein Geburtstagsgoodie bekommt und Liv die Verlobung thematisiert ;)


    Positiv überrascht bin ich von Theory vs Dominik. War sehr kurzweilig, aber die Chemie scheint zu passen. Ein längeres Match würde ich beiden schon gönnen.


    Priest mit dem Rage Mode und dem Wunsch nach dem Rated R Superstar. Why not. Mittelfristig könnte Priest in den MainEvent kommen.

  • Grandios. Ziggler und Roode gewinnen mal.. und das wird dann noch in der gleichen Show gerade gerückt.

    Nicht falsch verstehen.. RK-Bro kann ruhig noch ne Weile funktionieren.

    Aber man zeigt einfach so intensiv die Ideenlosigkeit/Desinteresse am Tag Team-Bereich.


    Wann waren die letzten 3 Matches von Owens?


    Bis auf die letzten2 Matches waren das wieder faszinierende Kampf-Zeiten.

    Look into my eyes.. look into my eyes.. and see the fatality, see the hopelessness, see the despair that is your future. (Raven; 1998)

  • wtf - das war schon sehr harte Kost ...


    Die Frauen und die Männer haben eigentlich das gleiche Problem: nach dem Draft hat man zwar neue Leute in der Show, nur kann man mit ihnen nichts machen weil sie entweder die letzten Fehden nur verloren haben und/oder einfach nicht over genug sind.


    Fragen:

    • Warum bekommt jetzt eigentlich Belair ein weiteres Titelmatch?
    • Was macht man mit Kaliber wie KO oder Balor wenn man dann doch wieder Seth im ME hat (der nicht einmal eine Woche sein HiC Match verkauft ..)? Das wären für mich wenigstens frische Paarungen.
    • Wo ist Goldberg bzw. wie gehts mit ihm weiter nachdem er einfach mal so das komplette Hurt Business zerstört hat.
    • Wo ist Edge bzw. wie gehts mit ihm weiter? Eigentlich hätte ja er eine Chance auf den Titel verdient (lt. Logik)
    • Bearcat jetzt doch wieder ohne Bart -> wieso denn Alexander ... warum? Gibt es da niemand anderen?!
    • Nimmt Ziggler im Jahr 2021 überhaupt noch jemand ernst? Die Matches mögen zwar gut sein, aber es weiß doch jeder wie es ausgeht ...
    • Was hat man mitn womens roster vor? So groß ist das jetzt eigentlich auch nicht.


    Verpasst man was wenn man sich die Sendung nicht anschaut? Nein - bitte geht raus und nutzt die Zeit für was sinnvolleres ... ich versuch mir auch die verlorenen Stunden wieder zu holen

  • Ausgabe besser als vor dem Draft.


    Rollins kann man immer in den Mainer stellen. KO wohl auf Abschiedstournee.


    Ziggler und Roode verdienen noch mehr Spotlight.


    Zelina fand ich schon immer gut. Hauptsache man pusht sie jetzt mal ordentlich.


    Becky vs. Bianca

    Bianca so schlecht am Mic... Im Ring dafür umso besser.

    Becky, einfach die Beste der Womensdivision.


    Keith "Bearcat" Lee

    Ich will das einfach nicht kommentieren. Bin so froh, dass Cole die richtige Ausfahrt genommen hat.


    RK-Bro rockt weiter.


    Ladder Match

    Richtig stark. Auf Seth vs. E hab ich Lust.

  • Eine Sendung nach Schema F. Der Main Event war gut, aber eigentlich ist keiner der Wrestler für ein Titelmatch qualifiziert, wenn man die letzten Wochen betrachtet. Rollins aber derjenige mit der hochwertigsten Fehde und offensichtlicher Sieger. Balor kann man noch wegem den Seileinsturz nennen, aber auch er hat im Vorfeld gegen Reigns in Segmenten und wenn ich mich richtig erinnere auch Matches getappt. Zudem verlor er erst gegen Woods. Anyway, Rollins vs Big E war bereits seit dem Draft zu erwarten. Denke dieses Programm könnte sich bis zu Day One oder dem Rumble ziehen.


    Egal ob SmackDown oder Raw: Mit Sasha, Charlotte, Bianca und Becky so tolle Wrestlerinnen und Stars. Leider lässt man sie wöchentlich zu irgendwelchen Promos rausspazieren und Vorträge darüber halten, warum jemand ein Titelmatch verdient oder nicht. Das klingt wie eine Theaterprobe, bei welchen die Darsteller die soeben gelernten Texte sich gegenseitig aufsagt. Auf die Matches habe ich Lust, aber der Aufbau ist immer gleich und an den Haaren herbeigezogen.


    Veer kommt. Super!


    Austin Theory gefällt mir weiterhin bei Raw. Auch wenn er jetzt nichts weltbewegendes macht.


    Rest war mir so lange wie breit. Jedoch toll Keith Lee wrestlen zu sehen.

  • Leitermatch zwar gut, Rollins kommt mir da aber zu früh. Hat da leider aber auch recht wenig auf der Heel Seite für Big E. Die 3 Faces im Leitermatch waren alle nicht als potentielle Contender ernst zu nehmen.


    Doch nicht wie angekündigt ein weiteres Titelmatch für AJ & Omos. Nummer mit Dirty Dawgs und Titelmatch am selben Abend schlussendlich Füllmaterial.


    Zelina wird gefühlt zum Contender aufgebaut, aber wenn es langsam Richtung Wrestlemania geht nicht unbedingt ernsthafte Kandidatin auf den Titel. Gibt es größere Alternativen.


    Becky Heel zu turnen war ein Fehler, Bianca Face zu belassen war ebenfalls einer. Um Dutch Mantell (Zeb Colter) bezüglich Becky Lynch zu zitieren: "She's lost. You can tell by the way she walks to the ring now. She doesn't know what to do. What they are giving her to say is not working. It's not her and it's forced." Selbst wenn Bianca Champion wird, wovon man ausgehen kann hatte sie bereits ihren Face Run und die Reaktionen auf sie sind bereits deutlich abgeflaut. Mit Bianca gegen Zelina oder Bianca gegen Carmella oder nach ihrer Rückkehr Nia gegen Bianca holt man niemanden hinter dem Ofen hervor. Bei Bianca gegen Alexa würde sogar die Crowd gegen sie turnen.


    Priest mit ersten Heel Anwandlungen. Überraschend früh aber wünschenswert.


    Anstatt Mia Yim oder Nox zu zeigen once again Liv Morgan gegen Carmella.


    Lashley kündigt für seine Rückkehr Zerstörung an. Besser als nichts, weiß aber nicht was sie mit Lashley nach dem Title Run und der Goldberg Niederlage groß machen sollen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E