A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage Report vom 15.10.2021

  • Vielen Dank an Suicide für den Report!


    All Elite Wrestling: Rampage

    15. Oktober 2021

    James L. Knight Center - Miami, Florida

    Kommentatoren: Excalibur, Taz, Ricky Starks



    Buy-In:


    Singles Match

    Tay Conti (w/ Anna Jay) besiegt Santana Garrett via Pinfall nach dem DDTay - [4:42]


    Singles Match

    Bobby Fish besiegt Lee Moriarty via Pinfall nach dem Knock Out Shot Kick - [7:57]


    Singles Match

    Bryan Danielson besiegt Minoru Suzuki via Pinfall nach dem Running Knee - [19:18]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    AEW Rampage


    This is Rampage! Rampage beginnt diese Woche mit dem Best in the World, der auf Matt Sydal treffen wird.


    Singles Match

    CM Punk besiet Matt Sydal durch Pinfall nach dem GTS - [14:47]


    Handshake und Umarmung folgen nach dem Match und CM Punk ist immer noch ungeschlagen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der Dark Order steht backstage und freut sich darüber, dass der Hangman wieder da ist. John Silver freut sich für Page über dessen Titelmatch bei Full Gear, aber wir alle wissen, dass die Superkliq eingreifen wird, diese Sons Of A Gun. Alex Reynolds erinnert ihn daran, dass das der Gunn Club ist und nicht die Superkliq. Johnny Hunky fordert die Superkliq dann noch heraus: Dark Order gegen die Young Bucks und Adam Cole. Was diese wohl dazu sagen?


    Women's Action next. Bunny ist schon im Ring, Ruby Soho kommt zu diesem und die Kommentatoren versuchen sich daran, ihre Theme mitzusingen. Ich suche währenddessen Ohropax...


    Women's Match

    Ruby Soho besiegt The Bunny durch Pinfall nach einem Backslide - [8:00]


    Lange kann sich The Runaway aber nicht über ihren Sieg freuen, denn Penelope Ford schlägt sie von hinten nieder. Gemeinsam mit Bunny tritt sie auf Soho ein, die dem Angriff wehrlos ausgeliefert ist. Bunny hält sie fest, Penelope schlägt mit dem Schlagring zu.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gefühlt ist Rampage diese Woche noch matchlastiger als sonst, denn es steht schon das Main Event-Interview mit Mark Henry an. Henry wendet sich direkt an Dan Lambert, dieser soll sich zu Junior Dos Santos' erstem Wrestlingmatch äußern. Ja, es ist JDS' erstes Match, aber er schlägt schon seit Jahren Hirne ein. Außerdem ist er nicht alleine. Die Men of the Year, Jorge Masvidal, und die Inner Circle Jerks sind in ATT Country, darum sollen sie besser über ihre Schultern gucken. Jericho soll nun Stellung beziehen und gibt Lambert Recht. Es ist eine monumentale Nacht, denn es ist Junior Dos Santos' Debut. Er erinnert sich noch an sein erstes Match. Er war nervös, ängstlich und wusste nicht, was er tut. Aber jeder hat sich für ihn gefreut, seine Familie allen voran. Und Juniors Großmutter kann ihm eine Glückwunschtorte backen, denn der wiedervereinte (waren sie getrennt?) Inner Circle wird ihm in den Arsch treten. Und auch Dan Lambert, die Men of the Year und Jorge Masvidal sollen besser aufpassen, denn bei AEW gibt es niemanden verrückteren als Chris Jericho und den Inner Circle. Henry hat genug gehört. Main Event-Zeit!


    Die Fans gröhlen Judas mal wieder mit, bevor die ungeliebten "Hometown Heroes" zum Ring kommen. Lambert gefällt die Ansage von Justin Roberts nicht und unterbricht ihn. Wie könnte er es wagen, sie anzukündigen, in ihrer Heimat? American Top Team hat in den letzten 25 Jahren für diese Stadt gekämpft und dafür will Lambert Respekt. Kriegt er natürlich nicht. Er verlangt, dass die Fans auch die MotY und JDS zum Ring singen, wie sie es mit Jericho gemacht haben. Außer einem Buhkonzert gibt es aber keine Musik mehr für ATT.


    Trios Match

    Men of the Year (Ethan Page & Scorpio Sky) & Junior Dos Santos (w/ Dan Lambert & Jorge Masvidal) besiegen den Inner Circle (Chris Jericho, Sammy Guevara & Jake Hager) durch Pinfall von Sky an Jericho - [11:29]


    Jericho hatte Sky in den Walls of Jericho, aber Paige VanZant sprang auf den Apron und lenkte Aubrey Edwards ab. Das nutzte Jorge Masvidal, um Jericho ein Running Knee zu verpassen. Sky musste nur noch abstauben.


    Die MMAler schlagen auf Jericho ein, während VanZant mit dem Handy über ihm post. Santana und Ortiz schauen sich das aber nicht länger an und stürmen zum Ring und schmeißen die Men of the Year aus dem Ring.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • Ich finde es ein bisschen schade, Suzuki in jedem seiner Matches den Job gemacht hat. Natürlich ist er nur Gaststar und er hat nur gegen die großen Namen gekämpft, aber eine weitere Exkursion macht jetzt ja keinen Sinne mehr.


    Das Match gegen Danielson war aber ein schönes Beispiel das ein Wrestling Match nicht nur aus Dives und Flips bestehen muss.

  • ist das Suzukis Abschiedstour? wirkt so, als wolle er nochmal gegen die großen Namen ran, unabhängig daovon, ob er den Job machen muss…


    die buy in show war super und die reguläre rampage hatte auch so ihre Momente.

    als Vorspeise fürs morgige Dynamite sehr schön zum Frühstück…

  • ist das Suzukis Abschiedstour? wirkt so, als wolle er nochmal gegen die großen Namen ran, unabhängig daovon, ob er den Job machen muss…

    Mag durchaus sein, dass das die letzte Show von Suzuki bei AEW war. Soweit ich das gesehen habe ist Suzuki aktuell bis kurz vor Ende des Monats in den USA gebucht. Vielleicht geht es ja am Ende des Monats wieder zurück in die Heimat!?

  • Sowohl der Buy-In als auch Rampage fand ich gut. Der Buy-In noch nen Ticken besser, was v.a. am starken Match zw. Bryan Danielson und Minoru Suzuki gelegen hat. Nichts als Liebe dafür, dass sie dieses Match für umsonst angeboten haben. Ein klassisches New Japan Style Match der beiden, was definitiv noch mehr Lust auf mehr Bryan Danielson Matches in New Japan oder gegen New Japan Wrestler macht. Tay gegen Santana Garrett und Bobby Fish gegen Lee Moriarty waren auch passable bis solide Matches.


    Rampage fing dann auch gut an, mit dem Match zw. CM Punk und Matt Sydal, die beide auch einiges zeigen durften und die Chance nutzen konnten, dass das Match werbefrei lief. Ruby Soho gegen den Bunny war ein passables Match. Gleiches trifft auf den Main Event zu. Junior dos Santos hat sich stark zurückgehalten und hat sehr vorsichtig agiert. Etwas mehr Härte von ihm wäre sicherlich noch gut gewesen, unterm Strich hat es aber schon gepasst. Das Finish war auch in Ordnung. Eigentlich kann es durch die Eingriffe nur auf ein entscheidendes Gimmick Match zw. den Beteiligten herauslaufen. Das wird es wohl beim PPV geben.

  • Deutlich bessere Show als in den letzten zwei Wochen. Die Matches waren sehr stark, die Crowd war heiß und es hat so einfach richtig Spaß gemacht.

    Und Wahnsinn, wie unglaublich gut und over Sammy Guevara aktuell ist, für mich sogar der Mann der Show. Junior dos Santos war aber sichtlich sehr sehr grün, als einmaliges Ding war das okay, aber allzu oft muss ich den ohne weiteres Training nicht im Ring sehen.

  • Ich tue mir wirklich schwer mit dem japanischen Wrestlingstil, ABER das heute war für mich eine perfekte Werbung dafür dass ich mich da wohl mehr beschäftigen sollte. Wahnsinn ...


    CM Punk Match ... kommen da schon heelische Züge rüber?? :)


    American Top Team: ALTER das sind Heels - ich hasse sie richtig! ^^


    btw. bin ich der einzige der Ricky Starks nicht am Kommentatorenpult sehen bzw. hören will? er ist da einfach zu grün dafür ... noch

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E