A N Z E I G E

Info zu Reigns vs. Lesnar (mögl. Spoiler) / Merchverkäufe von Reigns

  • Interessiert halt genau die Leute nicht, die meinen Wrestling müsste immer und jederzeit bierernst sein.

    Wohl wahr. Zur ganzen Wahrheit gehört eben auch, dass Wrestling Comedy beinhaltet. Mal gute Comedy, mal schlechte Comedy. :)

    Da passen dann natürlich so Sachen wie New Day nicht in's Weltbild.

    Die letzten Jahre ging mir New Day auch ziemlich auf den Sack, um ehrlich zu sein. Insbesondere die Entrances oder Spots mit Pfannkuchen. Außer vielleicht der Spot beim Rumble mit Kofi. Aber dafür war eben die ganze Geschichte von Kofi zum WWE Title bei WrestleMania wirklich wunderbar gebookt. Diese Seite der Medaille muss man halt auch sehen. ^^

  • A N Z E I G E
  • Swagger war mich einer der langweiligsten Wrester die jemals einen World Titel halten durfen. Im Ring war er solide, aber bringt mir nichts wenn er nicht seinen Mund aufmacht und keine Ausstrahlung usw hat. Sage nicht das Mahal besser war aber beide auf einem Niveau.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Wohl wahr. Zur ganzen Wahrheit gehört eben auch, dass Wrestling Comedy beinhaltet. Mal gute Comedy, mal schlechte Comedy. :)

    Die letzten Jahre ging mir New Day auch ziemlich auf den Sack, um ehrlich zu sein. Insbesondere die Entrances oder Spots mit Pfannkuchen. Außer vielleicht der Spot beim Rumble mit Kofi. Aber dafür war eben die ganze Geschichte von Kofi zum WWE Title bei WrestleMania wirklich wunderbar gebookt. Diese Seite der Medaille muss man halt auch sehen. ^^

    Für mich hat man den Bogen auch etwas überspannt die letzten Jahre. Insbesondere durch diese omnipräsente Involvierung im Tag Title Geschehen.


    Trotzdem hab ich das Gefühl, dass grade hier eher aufgedrehtere Gimmicks schlecht ankommen. (Wir reden hier jetzt nicht von Katastrophen wie Mojo oder Boogs sondern von den Profits, Hit Row oder New Day. Bei der Liga mit A dann eher Private Party). Und das find ich einfach interessant zu beobachten.


    Ich hab das Gefühl, für viele hat Wrestling eine einzige Schablone und die muss ausgemalt werden, sonst ist es Murks.

    "Gnasty Gnorc is a simple creature. He has been contained in a remote world and is no threat to the dragon kingdom. Besides he is ugly.."

  • Interessiert halt genau die Leute nicht, die meinen Wrestling müsste immer und jederzeit bierernst sein. Da passen dann natürlich so Sachen wie New Day nicht in's Weltbild.

    Genau deswegen verfolge ich Wrestling.

    Um meinem Bierernst Geltung zu verleiehen.

    Ich glaub jetzt muss ich Big E als Champ einfach gut finden, ob es mir passt oder nicht.

  • Für mich hat man den Bogen auch etwas überspannt die letzten Jahre. Insbesondere durch diese omnipräsente Involvierung im Tag Title Geschehen.


    Trotzdem hab ich das Gefühl, dass grade hier eher aufgedrehtere Gimmicks schlecht ankommen. (Wir reden hier jetzt nicht von Katastrophen wie Mojo oder Boogs sondern von den Profits, Hit Row oder New Day. Bei der Liga mit A dann eher Private Party). Und das find ich einfach interessant zu beobachten.


    Ich hab das Gefühl, für viele hat Wrestling eine einzige Schablone und die muss ausgemalt werden, sonst ist es Murks.

    Private Party finde ich als Heel Team noch ganz ok.

    Und das es auch gute Comedy im Wrestling geben kann sieht man bei den Best Friends und Orange Cassidy.

    Ist auch Comedy aber nicht so cringe worthy wie New Day oder die zweite Auflage der DX damals.

  • Ich möchte die Diskussion hier gar nicht mal so ausführlich führen, back, aber es gibt auch auf der anderen Seite Leute, die die gleiche Schablone bei OC ansetzen und das finde ich mindestens genauso schade.


    Für mich funktionieren diese Gimmicks aus einem Grund: Die Leute liefern da ab, wo es am wichtigsten ist: Im Ring.


    (Zugegeben, bei Hit Row kann das nur Scott aber da stimmt für mich die Dynamik der Gruppe widerum.)

    "Gnasty Gnorc is a simple creature. He has been contained in a remote world and is no threat to the dragon kingdom. Besides he is ugly.."

  • Mahal war nicht schlimmer als Swagger.

    Jederzeit Swagger > Mahal! 8)

  • Ich möchte die Diskussion hier gar nicht mal so ausführlich führen, back, aber es gibt auch auf der anderen Seite Leute, die die gleiche Schablone bei OC ansetzen und das finde ich mindestens genauso schade.


    Für mich funktionieren diese Gimmicks aus einem Grund: Die Leute liefern da ab, wo es am wichtigsten ist: Im Ring.


    (Zugegeben, bei Hit Row kann das nur Scott aber da stimmt für mich die Dynamik der Gruppe widerum.)

    Wie kann man OC nicht lieben?😱😱😋

  • Das ist falsch, Lashley durfte Vince den Kopf rasieren! Er war der Chosen One da gibt es keine 2 Meinungen.

    Das ist natürlich ein Mega Ersatz für einen World Title. Sollte man bei Wikipedia unter Titel und Meisterschaften aufführen.

    Weil Kingston nicht die Art von Wrestler ist, die Vince in den meisten Fällen bevorzugt. Vince mag große wuchtige Kerle, Ausnahmen gibt es natürlich, aber grundsätzlich sind das die Wrestler die Vince an der Spitze haben will. Abgesehen davon weiß ich nicht was für dich die Midcard ist, aber man hat damals gefühlt die ganze ECW Neuauflage für Lashley geopfert und er durfte sogar für Trump gegen Umaga antreten. Das Lashley "nie über Midcard Titelregentschaften" hinausgekommen wäre muss also nicht hypothetisiert werden, er ist schon damals weit aus dieser Rolle heraus getreten.

    Und nach 10 Jahren war es es auf ein mal?

    Man kann dazu stehen wie man will, ich halte mich einfach an die Statistik. Jahrzehnte lang konnten schwarze Wrestler absolut nichts in der WWE reißen, seit den ganzen Vorfällen in den USA, seit Kaepernick und seit der Black Lives Matter Bewegung sammeln sich auf ein mal jede menge Titel. Wer Statistiken erstellt sollte sich auf die Zeit vor 2016 konzentrieren. Jede Firma die so einen hohen Anteil an Afroamerikanischen Angestellten hat die aber so wenige Erfolge vorzuweisen haben würde sofort in den Fokus der Öffentlichkeit gelangen. Faarooq hat das damals schon ganz richtg formulier auch wenn es nur Storyline war.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Ich glaube du verirrst dich mehr und mehr in eine Verschwörungstheorie. Lashley ist nicht 10 facher World Champion weil er MMA Champion werden wollte. Das ist das, was ihn davon abgehalten hat. Die WWE hat in den letzten Jahren schon immer nach einem afroamerikanischen Topstar gesucht. Und Lashley war neben Ahmed Johnson und Mark Henry der 3te Fehlschlag. Einzig Booker T hat es nachhaltig geschafft, weil er nicht nur gut war (was Henry lange nicht geschafft hat) sondern auch nicht abgehauen (wie Lashley) oder einfach charakterlich nicht geeignet war (Johnson)


    Und ja, Kofi war nach 10 Jahren an dem Punkt wo es gepasst hat. Ähnlich wie the Miz. Und natürlich der Fluch des Erfolges. Cena wurde nie geturnt, weil zu wichtig und erfolgreich. Und das gilt auch für the New Day, auch dieses Trio ist zusammen so viel wertvoller für die WWE.


    Edit: was für ein Faux pas, natürlich ist the Great One der erfolgreichste afroamerikanische Wrestler, wie konnte ich the Rock nur vergessen

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

    2 Mal editiert, zuletzt von BadJoker ()

  • Ich finde, die Diskussion passt - mal mehr, mal weniger - immer noch zum Thema "Wer soll Reigns entthronen?" Und das sollten weder Lesnar noch The Rock.

    Lashley, Big E oder Drew würden es viele direkt abnehmen, Rollins ebenfalls. Kofi ... eher weniger. Kevin Owens wäre auch noch eine Option, auch wenn er auch nicht gerade der Jüngste ist.

    Also weder Brocki noch Rocki, da sind wir einig. Lashley und Big E würde ich es im Moment nicht abnehmen. Am ehesten noch Rollins, macht aber wegen Heel vs Heel keinen Sinn. Kevin Owens auch nicht aufgrund seiner aktuellen Darstellung - der bräuchte erstmal einen fetten längeren Push. Also bliebe noch Drew, wenn man den nochmal zusätzlich pushen würde, könnte ich mir das schon vorstellen. Und Rollins sollte bitte Big E den Titel abnehmen.

    Interessiert halt genau die Leute nicht, die meinen Wrestling müsste immer und jederzeit bierernst sein. Da passen dann natürlich so Sachen wie New Day nicht in's Weltbild.

    Ich habe nichts gegen Comedy im Wrestling. Ob New Day jetzt gute oder schlechte Comedy ist, darüber kann man sicherlich streiten. Dabei bin ich absoluter Kofi Fan, der kann echt was im Ring und Charisma hat er auch. Aber mit seinem Comedycharakter möchte ich den momentan keinen relevanten Titel halten sehen. Das ist halt die Kehrseite der Medaille Comedy - solche Leute können halt nicht ernsthaft um wichtige Titel fehden.

  • Titel sind Erzählstücke sie haben keinen echten Wert im Wrestling. Es geht an erster Stelle darum Leute zu unterhalten. The New Day machen genau das, sie unterhalten die Leute. Es ist also egal ob jemand ein Comedy Gimmick hat oder eine ernstes. Wenn die Leute unterhalten werden erfüllt es den Zweck.


    Kofis weg zum Titel war grandios, herzlich und im Sinne des damaligen Themas der WM.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E