A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage Report vom 08.10.2021

  • Punk legt langsam seinen Ringrost ab. Mir gefiel das Match gegen Daniel Garcia bisher am besten von den 3 bisherigen Punk Matches seit seinen Comeback. Ja, auch minimal besser als gegen Darby. Hier passte die Chemie. Runde Sache.


    Lucha Bros. vs. Acclaimed war kurz, knackig und gut. Etwas zu kurz vielleicht. Die beiden maskierten Freunde von Andrade werden bestimmt von AAA sein.


    Schade, dass Skye Blue so schnell abgefertigt wurde. Klar, man will Jade als starke Contenderin präsentieren, aber etwas mehr Gegenwehr hätte es schon sein können.


    Der Street Fight gefiel mir dann wieder besser als Abschluss der Show und mit dem richtigen Sieger Ricky Starks. Brian Cage braucht dringend etwas neues, allerdings sehe ich ihn auch nicht im Main Event Bereich. Dazu fehlt es ihm einfach in allen möglichen Bereichen. Nach dieser Niederlage ist er aber eh weit davon entfernt. Vielleicht sollte er sich Sky und Ethan anschließen oder einen Manager bekommen.


    Guter Start, Mittelteil hatte einen Durchhänger, gutes Ende. Schöne Sache auch mit den ECW Legenden nach der Show. Bei Elevation gibt es dann noch einen Bonus und eine kleine Überraschung für alte ECW/WCW Fans.

  • A N Z E I G E
  • Bin kein Fan von der Erzählweise bei Punk und Garcia. Auf einmal fällt ihnen nach Wochen ein, dass da mal was war. Schwach.

    Das Match ging so, Sieger war klar. Garcia & Co. sind für mich komplett blass und uninteressant.

    The Acclaimed 8) Spaßiges, cooles Match - auch wenn der Sieger ebenfalls klar war.

    Ich finde die Zuschauer sollten schon "This is awesome" rufen, sobald jemand in den Ring geht :lol: :seenoevil:

    Cargill macht kurzen Prozess, passt. Demnächst dann gegen Thunder Rosa. An sich ganz cool, will aber irgendwie keine von beiden verlieren sehen 😁

    Der Street fight war dann nix besonderes, aber mit logischem, passenden Ende.


    War dieses Mal nicht so ganz meins. Mir fehlen mal Storys, die richtig feurig sind und nicht immer so halbgar Sachen, die dann Wochen später mal fortgesetzt werden. Auch darf mal ruhig mal das ein oder andere Match durch countout oder so enden lassen. Mal. Natürlich nicht ständig.

  • Ich mag an Rampage ja echt vieles, aber diese Splitscreen Interviews mit Mark Henry finde ich nur schwer erträglich. So dermaßen gekünstelt gestellte Fragen, um irgendeine auswendig gelernte Antwort zu befeuern - das macht AEW sonst in allen Promosegmenten deutlich besser.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Ich mag an Rampage ja echt vieles, aber diese Splitscreen Interviews mit Mark Henry finde ich nur schwer erträglich. So dermaßen gekünstelt gestellte Fragen, um irgendeine auswendig gelernte Antwort zu befeuern - das macht AEW sonst in allen Promosegmenten deutlich besser.

    Ich find die voll geil. Und hoffe die bleiben weiterhin nur bei Rampage, weil es son Rampage-Ding ist.

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

  • Ich finde Henry dabei sehr sehr gekünstelt. Das kann ein Shavione deutlich besser.

    Henry mit dem Zahnpasta Grinsen und dem Möchtegern-Announcer Schwung in der Stimme ist sehr cringe.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion


    #TeamSpears

    #TheChairmanCometh

  • Gebt mal Henry etwas Zeit, er ist ja gerade dabei bei Dark Elevation seinen Groove zu finden.


    Rampage war vollkommen in Ordnung diese Woche, Punk legt so langsam seinen Ringrost ab, Tag Title Match war ok, sowieso das FTW Championship Match, der Squash beim Women's Match war zu erwarten.


    Zum Glück ist Rampage nächste Woche wieder live.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Gebt mal Henry etwas Zeit, er ist ja gerade dabei bei Dark Elevation seinen Groove zu finden.


    Rampage war vollkommen in Ordnung diese Woche, Punk legt so langsam seinen Ringrost ab, Tag Title Match war ok, sowieso das FTW Championship Match, der Squash beim Women's Match war zu erwarten.


    Zum Glück ist Rampage nächste Woche wieder live.

    Am Pult bei Dark Elevation finde ich ihn noch schlimmer 😆.

    Der ist ein umgedrehter Jericho und schläft gefühlt mitten im Satz ein.

    Das macht Paul Wight deutlich besser finde ich.

    Und an Taz kommt mittlerweile sowieso niemand ran.

    Der beste Color Kommentator bei AEW finde ich.

    Allgemein bin ich der Meinung da muss am Pult mal etwas Ordnung rein.

    Gefühlt sitzen da bei jeder Show andere Kombinationen.

    Das dann nicht alles Harmonisch wirkt ist auch irgendwo logisch.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion


    #TeamSpears

    #TheChairmanCometh

  • Was mich grundsätzlich an Rampage ein bisschen stört, ist dass das alles so unglaublich gehetzt wirkt. Klar, man hat nur 1 Stunde (bzw. sogar weniger, wenn man die Werbung abzieht) und den Anspruch, da so viel wie möglich reinzupacken, was auch total löblich ist, aber wenn das dann darin mündet, dass da sowohl die Promos als auch teilweise die Announcements in dreifacher Geschwindigkeit runtergerasselt werden, stört das das Zuschauerlebnis schon sehr. Es ist dann einfach viel zu hektisch.

    Glaube auch, dass deswegen die Interviews von Henry so kacke wirken, weil die Worker kaum Zeit haben und nur versuchen können, so viel Inhalt wie möglich in so wenig Zeit zu pressen. Wirkt dann eben sehr auswendig gelernt und es fehlt dann auch an einem normalen Sprechrythmus, bei dem man auch mal Sätze wirken lassen kann.

    Klar, ist am Ende einfach die Konsequenz von zu wenig Zeit, aber vielleicht sollte man dann doch lieber ein Segment rauslassen, wenn etwas mehr Zeit für alle anderen deren Qualität deutlich erhöht. So hat das manchmal ein bisschen was von Dynamite aber einfach in 2x-Geschwindigkeit. Die Krönung war als Excalibur die Matches für die nächste Woche angekündigt hat, der hat so schnell gesprochen, dass es wirklich wie eine beschleunigte Abspielgeschwindigkeit klang.


    Sonst schließe ich mich dem Tenor hier an. War okay. Garcia und 2.0 sind so was wie die Lieblingsjobber für die Top-Faces, das Match war auch okay aber nichts besonderes, Cargill brauche ich persönlich auch gar nicht, hoffe da doch sehr, dass Thunder Rosa sich durchsetzt, will endlich DMD vs. Thunder Rosa wieder sehen. Und der Street Fight war okay, aber joa. Finde dass Faces immer so wahnsinnig blöde aussehen, wenn sie sich auf ein No-DQ Match gegen einen Gegner einlassen, der Teil eines Stables ist und dann vollkommen unüberraschend aufgrund der Stipulation gegen die Übermacht keine Chance haben, weil sie sich nicht selber Unterstützung gesucht haben. Hoffe, dass Starks jetzt wieder etwas öfter auch im Ring zu sehen ist, Cage finde ich zwar eigentlich auch ganz gut, aber der ist gerade in einem ganz tiefen Loch.

  • Ich mag an Rampage ja echt vieles, aber diese Splitscreen Interviews mit Mark Henry finde ich nur schwer erträglich. So dermaßen gekünstelt gestellte Fragen, um irgendeine auswendig gelernte Antwort zu befeuern - das macht AEW sonst in allen Promosegmenten deutlich besser.

    Dafür wurde die Skip Funktion erfunden ;)

  • Die Krönung war als Excalibur die Matches für die nächste Woche angekündigt hat, der hat so schnell gesprochen, dass es wirklich wie eine beschleunigte Abspielgeschwindigkeit klang.


    Sonst schließe ich mich dem Tenor hier an. War okay. Garcia und 2.0 sind so was wie die Lieblingsjobber für die Top-Faces, das Match war auch okay aber nichts besonderes, Cargill brauche ich persönlich auch gar nicht, hoffe da doch sehr, dass Thunder Rosa sich durchsetzt, will endlich DMD vs. Thunder Rosa wieder sehen.

    Der Maschinengewehr-Excalibur war tatsächlich super krass.

    Das er sich nicht verhaspelt hat war wirklich beeindruckend 😄.

    Rampage braucht einfach ne Stunde mehr.

    Das Roster um die Zeit zu füllen hat man locker. Garcia vs. Punk hätten 5-10 min mehr auch gut getan. Oder Malakai bekommt noch ne Vignette oder die Best Friends TV Time usw. es gäbe tausend Möglichkeiten.

    Bei Jade klammere ich mich an die Hoffnung, daß man sie nur so stark aufbaut, um Rosa einen beeindruckenden Sieg zu Geben, bevor es gegen Baker geht. Wenn Cargill im Ernst erster TBS Champion Wird, wäre ich ziemlich enttäuscht.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion


    #TeamSpears

    #TheChairmanCometh

  • Dann wäre es aber insgesamt 4 Stunden am Stück Wrestling für die Zuschauer in der Halle oder nicht? Dynamite 2 und Rampage danach 2. So ist die Crowd schon sichtbar müde gegen Ende bzw schon manchmal am Anfang von Rampage. Es ist ja nicht aufgebaut wie eine Show sondern oft am Anfang von Dynamite schon die Knaller. Denke eine weitere Stunde wäre da kontraproduktiv.

    WRESTLEMANIA XXVIII in Miami, Florida - I was there! YES YES YES :)

  • Gutes Argument . Das ist tatsächlich ein Problem. Es ist einfach Schade weil interessante Wrestler hat man mehr als genug um 4 Stunden zu füllen.

    One World under Punk

    Statlander for Womens Champion


    #TeamSpears

    #TheChairmanCometh

  • Dann wäre es aber insgesamt 4 Stunden am Stück Wrestling für die Zuschauer in der Halle oder nicht? Dynamite 2 und Rampage danach 2. So ist die Crowd schon sichtbar müde gegen Ende bzw schon manchmal am Anfang von Rampage. Es ist ja nicht aufgebaut wie eine Show sondern oft am Anfang von Dynamite schon die Knaller. Denke eine weitere Stunde wäre da kontraproduktiv.

    vergiss nicht Dark und Elevation.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E