A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage Report vom 08.10.2021

  • Vielen Dank an Suicide für den Report!


    All Elite Wrestling: Rampage

    08. Oktober 2021 (Taping vom 06.10.2021)

    Liacouras Center – Philadelphia, Pennsylvania

    Kommentatoren: Excalibur, Taz, Chris Jericho



    This is Rampage! Und wir beginnen die Show heute mit Mark Henry, der CM Punk und Daniel Garcia + 2point0 zum Interview hat. Henry möchte wissen, warum Garcia und 2point0 Punk in Chicago angegriffen haben. Matt Lee antwortet. Punk ist ein Schwindler. Die Stimme der Stimmlosen - nope. Parker ergänzt, dass er ruhig weiter alle anlügen kann, weshalb er vor 7 Jahren dem Wrestling den Rücken gekehrt hat. Doch sie wissen, dass es nur daran lag, dass die Welt aufhörte, sich um CM Punk zu drehen. Daniel Garcia schaltet sich ein und ergänzt, dass Punk jetzt bestimmt glücklich ist, weil sich wieder alles um ihn dreht. Aber was hätte er an Daniel Garcias Stelle gemacht? Was hätte ein 23-jähriger CM Punk getan? Dieses Liebesfest war ganz spaßig, aber es endet heute. Henry fragt Punk nun, wie er an das Match gegen Garcia herangehen wird. Punk sagt, dass nicht er zurückgekommen ist zum Wrestling, sondern das Wrestling ist zu ihm zurückgekommen. Und als 23-jähriger würde er bestimmt nicht mit den kleinen Brüdern der Nasty Boys herumhängen. Aber daran wird er Garcia nicht messen. Sondern daran, was er im Ring kann, und das ist der Grund, warum er ihm heute gegenübersteht. Und er wird ihn schlagen, sodass er herausfinden kann, wie es ist, wenn man verprügelt wird. Er hat versucht, ihn in Chicago zu attackieren, aber es endet in Philadelphia. Henry hat genug gehört. Main Ev... ähm, Opener-Zeit!


    Singles Match

    CM Punk besiegt Daniel Garcia (w/ 2point0) durch Aufgabe im Anaconda Vice - [14:05]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bei Tony Schiavone stehen nun Matt Sydal, Lio Rush und Dante Martin. Ersterer wird angesprochen und gefragt, was das alles soll. Bevor Rush antworten kann, geht Sydal dazwischen. Rush hat Dante viel von Investments erzählt, aber für ihn klingt es, als wäre er ein Wald- und Wiesenkaufmann. Das gefällt Rush natürlich nicht. Das zwischen ihm und Dante ist echt. Was er ihm verkauft ist echt. Und es scheint, als sei Sydal der einzige in dieser Gruppe, der seinen Wert beweisen muss. Wie wäre es also mit einem Match gegen den Best in the World, CM Punk, nächste Woche bei Rampage? Sydal hat Bock darauf und Rush will das Match ansetzen lassen.


    "Everybody loves The Acclaimed in Philly

    We put the Lucha Bros on ice like griddy

    We're killin' every city that we're landing in

    Packing that heat like my name's Arn Anderson

    Yo, and it's a given

    We send them boy packing quicker than Ben Simmons

    Lucha Bros don't stand a chance

    Like Rocky Balboa they're fake-a*s champs"

    The Acclaimed is in the house und Max Caster macht sich gleich mal beliebt in Philly. Die Lucha Bros folgen und los geht es mit dem Tag Team Championship Match. Aber bevor das Match offiziell angeläutet werden kann, werden die Champs von Bowens und Caster von hinten attackiert. Caster schickt Fenix in den Ringpfosten, bevor er ihn in den Ring rollt und Aubrey Edwards das Match offiziell startet.


    AEW World Tag Team Championship Match

    Lucha Bros (Penta El Zero M & Rey Fenix) (c) (w/ Alex Abrahantes) besiegen The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) durch Pinfall von Penta an Bowens nach dem Assisted Fear Factor - [5:16]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Champs feiern ihre Titelverteidigung im Ring, während wir einen Rückblick auf das Casino Ladder Match und die triumphale Rückkehr von Hangman Adam Page sehen sowie die Einführung der TBS Women's Championship.


    Während des Entrances für das folgende Match sagt Mark Sterling, dass Jade Cargills Gegnerin Skye Blue heißt. Cargill ergänzt, dass sie gehört hat, dass Skye eine große Klappe hat. Aber sie ist kein TBS Titelmaterial. Und heute wird sie ihr zeigen, warum das so ist.


    Women's Match

    Jade Cargill (w/ Smart Mark Sterling) besiegt Skye Blue durch Pinfall nach dem Jaded - [1:02]


    That B*tch ist noch nicht fertig mit Skye Blue und schlägt und tritt auf ihre geschlagene Gegnerin ein, bis Thunder Rosa mit einem Stuhl in der Hand zum Ring kommt und Cargill und Sterling verjagt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Henry leistet heute Akkordarbeit, schon wieder hat er ein Interview für uns. Brian Cage und Ricky Starks dürfen uns nun beglücken. Als erstes wendet er sich an den von Hobbs und Hook begleiteten Starks, der sagt, dass es eine riesige Lücke zwischen ihm und Cage gibt. Starks stimmt ihm zu. Das hat er seit seinem ersten Tag bei AEW gesagt und jeden Tag bewiesen. Er wird ihm den Hintern versohlen und damit beweisen, warum er The Absolute Truth ist. Henry glaubt, dass es die Nacht ist, in der Brian Cage Team Taz einiges zurückzahlen kann. Und genau das hat die Maschine vor. Ricky hat überhaupt nichts bewiesen. Er hat ihn mit dem Titel angegriffen, ist abgehauen und ihm Woche für Woche ausgewichen. Und heute wird er rausfinden, dass niemand besser ist als Brian Cage, vor allem nicht Ricky Starks. Henry hat genug gehört. Main Event-Zeit!


    FTW Championship Match - Philadelphia Street Fight

    Ricky Starks (c) besiegt Brian Cage durch Pinfall nach dem Roshambo - 10:40


    Direkt vorher griffen Hook und Hobbs für Starks in das Match ein und Hook verpasste Cage einen Tiefschlag.


    Team Taz feiert die Titelverteidigung auf der Rampe, während Cage konsterniert im Ring steht. Damit endet Rampage für diese Woche.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach der Show gab es noch folgende Szenen zu sehen:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • Das World Title Eliminator Tournament wird dann bestimmt das Finale wieder bei Full Gear haben wie letztes Jahr. Vielleicht packt man Darby und MJF ins Turnier sodass man mit einem MJF Win gleich den nächsten Gegner für Page hätte wenn er Kenny entthront. :)

  • Weiß nicht was ich vom Starks Sieg halten soll. Auf der einen Seite freue ich mich für ihn, denn ich finde er kann zu einem großen Star werden, auf der anderen Seite muss nach so einer Story eigentlich noch der Payoff für Cage erfolgen. Ich möchte aber kein weiteres Match der beiden. Aber so wirkt Cage nun komplett verloren und ich habe keine Ahnung was man mit ihm vorhat.


    Garcia gefällt mir immer mehr und das Match gegen Punk war gut.


    Jade war wie zu erwarten sehr kurz.


    Tag Team Match hätte ich gerne länger gesehen, The Acclaimed waren aber eh nur Übergangsgegner, bin gespannt wen Andrade nun gegen die Bros schickt. Kann mir gut vorstellen, dass die AAA Titel nächste Woche wechseln und es bei Full Gear dann zum Rematch um die AEW Titel geht.


    Nach der Show gab es noch ein schönes Segment mit den ECW Leuten und CM Punk, der ja "ECW" Champ war 😅 War schon krass, wie fit Jerry Lynn immer noch aussieht.


    Insgesamt wieder eine gute Show, die Stunde verging wie im Flug und nächste Woche ist Rampage endlich mal wieder live.

    Energie Cottbus, diese Liebe stirbt nie!
    PSN: AkkusFCE
    Vorher bekannt als Riou.

  • This is Rampage! Und wir beginnen die Show heute mit Mark Henry, der CM Punk und Daniel Garcia + 2point0 zum Interview hat. Henry möchte wissen, warum Garcia und 2point0 Punk in Chicago angegriffen haben. Matt Lee antwortet. Punk ist ein Schwindler. Die Stimme der Stimmlosen - nope. Parker ergänzt, dass er ruhig weiter alle anlügen kann, weshalb er vor 7 Jahren dem Wrestling den Rücken gekehrt hat. Doch sie wissen, dass es nur daran lag, dass die Welt aufhörte, sich um CM Punk zu drehen. Daniel Garcia schaltet sich ein und ergänzt, dass Punk jetzt bestimmt glücklich ist, weil sich wieder alles um ihn dreht. Aber was hätte er an Daniel Garcias Stelle gemacht? Was hätte ein 23-jähriger CM Punk getan? Dieses Liebesfest war ganz spaßig, aber es endet heute. Henry fragt Punk nun, wie er an das Match gegen Garcia herangehen wird. Punk sagt, dass nicht er zurückgekommen ist zum Wrestling, sondern das Wrestling ist zu ihm zurückgekommen. Und als 23-jähriger würde er bestimmt nicht mit den kleinen Brüdern der Nasty Boys herumhängen. Aber daran wird er Garcia nicht messen. Sondern daran, was er im Ring kann, und das ist der Grund, warum er ihm heute gegenübersteht. Und er wird ihn schlagen, sodass er herausfinden kann, wie es ist, wenn man verprügelt wird. Er hat versucht, ihn in Chicago zu attackieren, aber es endet in Philadelphia. Henry hat genug gehört. Main Ev... ähm, Opener-Zeit!


    Singles Match

    CM Punk besiegt Daniel Garcia (w/ 2point0) durch Aufgabe im Anaconda Vice.


    Bei Tony Schiavone stehen nun Matt Sydal, Lio Rush und Dante Martin. Ersterer wird angesprochen und gefragt, was das alles soll. Bevor Rush antworten kann, geht Sydal dazwischen. Rush hat Dante viel von Investments erzählt, aber für ihn klingt es, als wäre er ein Wald- und Wiesenkaufmann. Das gefällt Rush natürlich nicht. Das zwischen ihm und Dante ist echt. Was er ihm verkauft ist echt. Und es scheint, als sei Sydal der einzige in dieser Gruppe, der seinen Wert beweisen muss. Wie wäre es also mit einem Match gegen den Best in the World, CM Punk, nächste Woche bei Rampage? Sydal hat Bock darauf und Rush will das Match ansetzen lassen.


    "Everybody loves The Acclaimed in Philly

    We put the Lucha Bros on ice like griddy

    We're killin' every city that we're landing in

    Packing that heat like my name's Arn Anderson

    Yo, and it's a given

    We send them boy packing quicker than Ben Simmons

    Lucha Bros don't stand a chance

    Like Rocky Balboa they're fake-a*s champs"

    The Acclaimed is in the house und Max Caster macht sich gleich mal beliebt in Philly. Die Lucha Bros folgen und los geht es mit dem Tag Team Championship Match. Aber bevor das Match offiziell angeläutet werden kann, werden die Champs von Bowens und Caster von hinten attackiert. Caster schickt Fenix in den Ringpfosten, bevor er ihn in den Ring rollt und Aubrey Edwards das Match offiziell startet.


    AEW World Tag Team Championship Match

    Lucha Bros (Penta El Zero M & Rey Fenix) (c) (w/ Alex Abrahantes) besiegen The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) durch Pinfall von Penta an Bowens nach dem Assisted Fear Factor.


    Die Champs feiern ihre Titelverteidigung im Ring, während wir einen Rückblick auf das Casino Ladder Match und die triumphale Rückkehr von Hangman Adam Page sehen sowie die Einführung der TBS Women's Championship.


    Während des Entrances für das folgende Match sagt Mark Sterling, dass Jade Cargills Gegnerin Skye Blue heißt. Cargill ergänzt, dass sie gehört hat, dass Skye eine große Klappe hat. Aber sie ist kein TBS Titelmaterial. Und heute wird sie ihr zeigen, warum das so ist.


    Women's Match

    Jade Cargill (w/ Smart Mark Sterling) besiegt Skye Blue durch Pinfall nach dem Jaded.


    That B*tch ist noch nicht fertig mit Skye Blue und schlägt und tritt auf ihre geschlagene Gegnerin ein, bis Thunder Rosa mit einem Stuhl in der Hand zum Ring kommt und Cargill und Sterling verjagt.


    Henry leistet heute Akkordarbeit, schon wieder hat er ein Interview für uns. Brian Cage und Ricky Starks dürfen uns nun beglücken. Als erstes wendet er sich an den von Hobbs und Hook begleiteten Starks, der sagt, dass es eine riesige Lücke zwischen ihm und Cage gibt. Starks stimmt ihm zu. Das hat er seit seinem ersten Tag bei AEW gesagt und jeden Tag bewiesen. Er wird ihm den Hintern versohlen und damit beweisen, warum er The Absolute Truth ist. Henry glaubt, dass es die Nacht ist, in der Brian Cage Team Taz einiges zurückzahlen kann. Und genau das hat die Maschine vor. Ricky hat überhaupt nichts bewiesen. Er hat ihn mit dem Titel angegriffen, ist abgehauen und ihm Woche für Woche ausgewichen. Und heute wird er rausfinden, dass niemand besser ist als Brian Cage, vor allem nicht Ricky Starks. Henry hat genug gehört. Main Event-Zeit!


    Philly Steet Fight For The FTW World Title

    Ricky Starks (c) besiegt Brian Cage durch Pinfall nach dem Roshambo. Direkt vorher griffen Hook und Hobbs für Starks in das Match ein und Hook verpasste Cage einen Tiefschlag.


    Team Taz feiert die Titelverteidigung auf der Rampe, während Cage konsterniert im Ring steht. Damit endet Rampage für diese Woche.

  • Das World Title Eliminator Tournament wird dann bestimmt das Finale wieder bei Full Gear haben wie letztes Jahr. Vielleicht packt man Darby und MJF ins Turnier sodass man mit einem MJF Win gleich den nächsten Gegner für Page hätte wenn er Kenny entthront.

    Ich hoffe nicht, da ich möchte, dass MJF den Hangman Mitte nächsten Jahres enttrohnt. Da sollte man Hangman lieber gegen Leute wie Cole stellen.


    Ansonsten wieder eine sehr runde Show. Punk kommt immer besser rein, Daniel Garcia kann mal wieder ein gutes Match zeigen und 2point0 wirken einfach wie ein schönes Oldschool Heelteam. Gefällt. Der Sieg von Punk geht natürlich auch in Ordnung.

    Das Segment zwischen Rush, Sydal und Dante war irgendwie weird. Weiß nicht, was ich damit anfangen soll. Sydal gegen Punk dürfte aber gut werden.

    Acclaimed vs Lucha Bros war dann leider ein bisschen zu kurz, nichtsdestotrotz ein gutes Match. Acclaimed sind wunderbare Heelmagnete.

    Jade Cargill schafft es mal wieder nicht, ihre Existenz zu rechtfertigen. Ich will sie einfach nicht sehen, die Zeit hätte man lieber dem Tag Match geben sollen.

    Der Mainer war dann okay, schön dass man Starks den Sieg gibt. Sehe in ihm deutlich mehr als in Cage. Hier wird es interessant, wo man mit ihm hinmöchte. Hoffentlich ist diese Fehde jetzt auch vorbei.

  • Punk vs. Garcia war ja wohl bockstark von beiden… Der Punksche Ringrost verschwindet immer mehr und die verschiedensten Punk Moves die man hier gesehen hat…. auch diese Nicht-Dominanz und die ebenbürtige Darstellung von beiden mit jeweils starken Phasen, war großartig.

    Am Ende hat eben wieder Punks Erfahrung den Sieg gebracht.


    Luchas vs. The Accclaimed… auch hier wieder grandiose Move Wechsel, die mir sehr gefallen haben.


    Jade vs. Skye Blue, war mir zu einseitig squashig… schade….das hatte schon was von Goldberg, also im Sinne von wenigen Moves


    Cage vs. Starks…. da ist ja erstmal egal, wer da im ersten Aufeinandertreffen gewinnt, die Fehde wird ja noch länger gehen… war aber ne schöne Materialschlacht.

  • Das war wieder eine kräftige Dosis Ramgage die mich geflasht hat. :)


    Jade Cargill That B*tch, mein highlight mit dem Squash und der Attacke dannach. Das habe ich mir vier mal hintereinander reingezogen. Besser als Goldberg je war. 8)


    Auch alles andere sehr stark. Ich hatte auf einen Sieg von The Acclaimed gehofft, die sind einfach cool. Aber die Lucha Bros garantieren praktisch sehr gute Matches, von daher auch ok, wenn die erstmal Champions beiben.

    Aber jetzt muss man eine ganze Woche ohne AEW auskommen. :tears:

  • Ich hoffe nicht, da ich möchte, dass MJF den Hangman Mitte nächsten Jahres enttrohnt. Da sollte man Hangman lieber gegen Leute wie Cole stellen.

    Wer sind denn aktuell die Top 4 im Ranking? Eigentlich treten diese im Turnier an oder waren es letztes Jahr 8?

    Cole steht ja erst bei 3-0 oder so. Der dürfte eigentlich noch nicht im Turnier sein.

  • CM Punk hat ja ein wirklich tolles Debüt hingelegt, aber nur wenige Wochen danach interessiert mich schon nicht mehr, was er macht. Auch dieses Match gegen Daniel Garcia fühlte sich für einen Star wie Punk viel zu unbedeutend an. Hinzu kommt, dass ich Punk's Leistungen im Ring doch sehr durchschnittlich finde. Nächste Woche geht es gegen Matt Sydal - wieder so ein random Match ohne irgendeinen erkennbaren Storyline-Bezug. Interessiert mich überhaupt nicht.


    Was hat Lio Rush eigentlich gegen TK in der Hand? Nicht nur dass er ihn einstellt, jetzt kann Lio auch noch darüber bestimmen, gegen wen CM Punk antritt? WTF? Das Segment war einfach nur seltsam.


    Lucha Bros vs. The Acclaimed ging für die kurze Match-Zeit in Ordnung. Das darf gerne mal etwas länger wiederholt werden. Bei Dynamite treffen die Lucha Bros nun also um die AAA-TT-Title auf das Masked Tag Team von Andrade. Warum schickt man dann Andrade nicht noch einmal kurz raus, um das Match zu hypen?


    Jade Cargill meint, Skye Blue ist kein TBS Titelmaterial, und dann bekommt Skye auch das totale Jobber-Treatment, um das zu unterstreichen. Thunder Rosa muss sie mit einem Stuhl bewaffnet vor einem weiteren Beatdown bewahren, womit zumindest der Matchausgang von letzter Woche noch einmal in Erinnerung gerufen wurde. Wenn das Turnier um den TBS Title jetzt schon losgehen würde, hätte ich getippt, dass es im Finale auf Jade vs. Rosa hinauslaufen wird. Aber da das Turnier ja wohl noch etwas auf sich warten lässt, hoffe ich, dass Rosa für ein Titlematch gegen Britt aufgebaut wird, indem sie Jade ihre erste Niederlage beibringt. Warum man den TBS Title jetzt überhaupt schon präsentiert hat, leuchtet mir noch nicht ein.


    Brian Cage durfte seit seinem Split von Team Taz noch überhaupt kein Momentum aufbauen, und natürlich verliert er auch das entscheidende Match gegen Ricky Starks, wenn auch nur nach Eingriffen von Hook und Hobbs. Da braucht man sich nicht wundern, wenn Cage als Face völlig floppt. Ich hoffe mal, Team Taz konzentrieren sich ab nächsten Freitag wieder auf CM Punk, damit dieser endlich in eine vernünftige Storyline eingebunden wird, und Brian Cage darf ihn dann gegen Starks und Co. unterstützen. Nur so könnte ich mir noch vorstellen, dass Cage von seinem Face-Turn profitiert. Er muss jetzt auf jeden Fall irgendwie noch gegen Team Taz zurückschlagen - sonst kann man ihn auch gleich entlassen. Der Streetfight selber, der bei TNT glaube ich zur Hälfte nur im Split Screen zu sehen war, ging mit der dominanten Offensive von Cage ganz gut los, als Starks dann aber mit den Waffen das Blatt wenden konnte, wurde es aus meiner Sicht schlechter. Kein wirklich überzeugender Main Event.


    Insgesamt eine schwächere Ausgabe von Rampage. Nächste Woche sollte vor allem mit CM Punk endlich mal wieder etwas mehr passieren. So ist das für einen Mann von seinem Kaliber einfach zu wenig.

  • Wrestlinglastige Ausgabe die mir viel Spaß gemacht hat.


    Garcia holt mich immer noch nicht so wirklich ab, aber das Match war stark. Ich liebe den Anaconda Vice😎.

    Ich denke mal man lässt Punk langsam reinkommen bevor er dann eine größere Fehde bekommt. Finde ich ok und man merkt wie er immer besser reinfindet, aber langsam wäre was größeres schon nett.

    Jericho diesmal am Pult erträglicher, Taz wie immer stark.

    Cargill brauch ich nicht. Rosa rettet das Segment. Hoffentlich darf sie gegen Jade gewinnen. Sie oder Statlander als erster TBS Champion wären cool. Bitte nicht Jade, ihr Pump Kick geht immer in die Körpermitte und die anderen Moves sehen noch schlimmer aus. Bitte zurück zu Dark und üben.


    The Acclaimed kommen mit der Zeit immer besser bei mir An, mittlerweile sehe ich sie richtig gerne.

    Das Match hat Spaß gemacht und die Lucha Bros sind eh immer gut.


    Joa dann der Mainer. Starks finde ich ganz cool aber Cage...die Promo war furchtbar, der kann ja nicht einen geraden Satz sprechen.

    Gut das Starks gewonnen hat.


    Insgesamt äußerst kurzweilig jetzt bis Samstag warten ist echt gemein 😄.

  • Ich finde Punk wirkt einfach noch schmächtiger als ohnehin schon wenn er in Trunks kämpft...

    da sind ausnahmsweise die langen Hosen willkommen 😊


    Und zu den Random Matches:

    Ich seh grade auch einfach keinen großen Star der frei wäre für eine Story mit Punk da Ricky Starks anscheinend in der Fehde mit Cage gefangen scheint.

    Obwohl Cage null als Face angenommen wird und die Fehde auch für mich tot ist.

  • Obwohl Cage null als Face angenommen wird und die Fehde auch für mich tot ist.

    Er tat mir fast schon leid wie er da beim Entrance rumzappelt und verzweifelt versucht Reaktionen zu ziehen.

    Hoffe die Fehde ist jetzt vorbei.

    Cage zu Dark und Starks von mir aus gegen Punk.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E