A N Z E I G E

Bobby Fish ist All Elite

  • Bobby Fish ist All Elite. Der 44-jährige wurde im Nachgang an die jüngste Dynamite-Ausgabe als Neuverpflichtung vorgestellt.


    Zwischen 2017 und 2021 stand der US-Amerikaner bei WWE unter Vertrag und war dort Teil des NXT-Brands, wo er zweimal den NXT Tag Team Titel gewinnen konnte. Beim Marktführer wurde Fish Anfang August entlassen. Vor seiner WWE-Zeit war Fish bei Ring of Honor und New Japan aktiv, wo er sich an der Seite von Kyle O'Reilly mehrmals zum Tag Team Champion krönen konnte. In ROH war er zudem auch als Singles Wrestler erfolgreich und konnte sich einmal den dortigen TV Titel sichern.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • A N Z E I G E
  • Für mich ähnlich unnötig wie Lio. Man hat schon so ein großes Roster wo nicht jeder die TV Zeit bekommt die er/sie sich verdient hat. In einem Stable sicher ganz ok, aber das wären andere auch.

  • Also Fish brauche ich echt nicht. Viel zu verletzungsanfällig, als Ergänzung für Dark vielleicht okay, aber so?


    btw: Ich hoffe, dass Kip Sabian Jagd auf Miro macht. Alles andere macht auch keinen Sinn.

  • Ich habe mir seit Fish's Dynamite Debüt ein paar Solomatches von ihm angesehen und ich finde, dass er eine gute Verpflichtung ist. Wo anders wäre er vielleicht mehr wert aber allein für ein Aufeinandertreffen mit Adam Cole macht es Sinn, Fish im Kader zu haben.

  • Sehe in Fish nur eine Ergänzung fürs Roster, für Shows wie Dark und Elevation, und alle paar Wochen mal ein Rampage/Dynamite Match. Was an sich nicht schlecht ist.

    In den USA auf Twitter wurde die Verpflichtung von den meisten sehr gefeiert. Die gehen wohl davon aus das er eher eine Trainer/Mentor Rolle einnimmt.

    Kann ja nicht schaden.

  • A N Z E I G E
  • Als Midcarder und vor allem als Mentor im Hintergrund gerne, in einer bedeutenden Rolle oder gar als Einzel-Wrestler - muss nicht sein. Wobei ich die Segmente mit ihm als Psychiater eigentlich ganz witzig fand.

  • Die Bucks waren verantwortlich für die Verpflichtung von Fish:


    The Bucks were the ones who wanted Bobby Fish in AEW, this came up in the discussion of EVP activities which noted they had a lot of input in talent recruitment and negotiating deals directly. The deal had been signed before Fish's match with Sammy, they wanted to give the impression it had been put together based on a social media call-out and Fish was essentially fighting to be signed.

    Ethan Page was also similarity recruited by the Bucks.


    (Wrestling Observer Newsletter)

  • Also das Publikum war bei dem Debüt auch nicht wirklich so begeistert. Im Tag Team, oder im Stable, macht er Sinn. Aber so, da sehe ich nicht viel. Klar muss man nicht immer einen großen Namen verpflichten, aber z.B. gegen einen Gable würde ich Fish sofort eintauschen. O´Reilly und Fish sind im Single Modus nicht lange tragbar.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E