A N Z E I G E

Top und Flops PPV WWE

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • Top

    1. Royal Rumble

    2. King of the Ring

    3. WrestleMania

    4. SummerSlam


    Flop

    1. Extreme Rules

    2. Survivor Series

    3. Hell in a Cell

    4. Braggin Rights usw usw


    generell würden mir die 4 oberen vollkommen ausreichen.

    Survivor Series mochte ich früher, aber dieses Raw vs SD is gar nicht meins

  • A N Z E I G E
  • Top : Die 4 Klassiker wobei auch darunter einige deutlich abgebaut haben.


    1. Wrestlemania, ist einfach die #1 und die Aufteilung war der letzte notwendige Schritt um den PPV als die absolute Nr.1 im Business zu etablieren.

    2. Survivor Series, finde das Konzept der Elimination Tag Team Matches sehr gut, dafür das Raw vs. SD Konzept umso schlechter. Also ein zweischneidiges Schwert aber solange es um die alten Veranstaltungen geht kommt die SuSe bei mir auf #2.

    3. SummerSlam, der große Sommer PPV. Früher der erste PPV nach einer längeren Pause hat er sich immer noch das Besondere aufbewahren können.

    4. Royal Rumble, bin kein großer Fan des RR Konzepts aber mit ein paar anständigen Matches zusätzlich immer noch um etliches besser als die WWE B-PPVs


    Flop : Ich kann die B-PPVs eh kaum von einender unterschieden, manche sind aber echt blödsinnig.


    1. TLC, Gimmick PPVs sind eh schon daneben aber dieser schlägt alles. Ein PPV aufgebaut um Möbelstücke.

    2. Die Saudi Arabien Events, egal ob jetzt Crown Jewel oder Super Showdown. Sinnlos, überflüssig und alles andere als gut.

    3. Elimination Chamber. Eingequetscht zwischen RR und WM mit gleich 2 solchen Matches die öfters mit alles andere als Top Stars besetzt werden. Ich würde den PPV nicht vermissen selbst wenn er ersatzlos gestrichen wird.

  • Ich glaube, du bist der einzige, den ich jemals kennengelernt habe, der das RR Match nicht mag. WAT

    Etwas nicht mögen und kein Fan von sein ist immer noch ein großer Unterschied. Ich sehe mir den Rumble ganz gerne an, ist aber keine Matchart die zu meinen Lieblingsmatches gehört. Einen WM #1 Herausforderer auf diese Art und Weise zu bestimmen halte ich für nicht sehr fair, wenn schon dann nach WCW Art auch wenn es für den Fan unübersichtlicher ist. Außerdem sind die Matches nicht wirklich gut, das meiste ist doch ein unübersichtliches Gewürge und Gedränge. Ich jedenfalls kenne noch keine Battle Royal die 5 Sterne bekommen hat.

  • Flop:

    -Crown Jewel und Super Showdown - brauch icht nicht. Verstehe aber die WWE-Seite, warum man dies macht.


    Top:

    Ganz ehrlich? Jeder PPV kann ein "Top-PPV" sein und manch kleinerer B-PPV kann auch einem der "Big Four" den Rang streitig machen. Die Matches (+ deren Länge und WrestlerInnen), Segmente, Spannung innerhalb der Matches und der Aufbau für die Matches sind die Punkte, die einen PPV für mich gut oder schlecht machen + der Überraschungsfaktor. Ich hab schon oft einen PPV mir angeschaut, der mich rein von der Matchcard oder weil es "nur" ein B-PPV war, der dann aber wiederum mich sehr gut unterhalten hat. Unterhalten so gut, dass er bei mir dann auch schon mal vor einem größeren PPV oder eben vor einem der "Big Four" bei mir stand.


    Ansonsten freue ich mich meistens auf Wrestlemania, Royal Rumble, Survivor Series, Elimination Chamber (bei guter Zusammenstellung), Money in the Bank (bei guter Zusammenstellung) und TLC sowie Hell in a Cell (bei guter Zusammenstellung) - Kann aber, wie schon geschrieben, ins Gegenteil abdriften, wenn Hauptchampionmatches dann "das Gimmickmatch" nicht erhalten, Matchpaarungen kaum etwas versprechen oder man eben mit nur "ein wenig Gimmick" abgespeist wird (siehe Extrem Rules).

  • ixh mochte auch den originalen KotR, die Idee des Turnieres an einem Abend! :thumbup:

    War nachdem Raw startete auch notwendig, das Loch zwischen Wrestlemania und SummerSlam wurde zu groß für die damalige, schnelllebige(ein weiterer 3er)Zeit mit all ihren verrückten Ideen und Produkten.

  • 1.Wrestlemania, braucht man nicht viel drüber schreiben. Einfach die Sports Entertainment Show des Jahres.

    2.Saudi-Arabien Shows, weil WWE hier immer groß auffährt.

    3.Royal Rumble, das Rumble Match ist cool und die Road to WM wird eröffnet

    4.Summerslam, das Sports Entertainment Highlight des Sommers

    5.Survivor Series, die Brand vs Brand Matches sind ein recht gutes Konzept. Zumindest bei den Titelträger vs Titelträger Matches.


    Rest ist halt vom Aufbau abhängig, wobei ich finde Sachen wie Hell in a Cell Matches sollte man bringen, weil die Story passt und nicht, weil der PPV so heißt. Das gleiche bei TLC z.B.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E