A N Z E I G E

NXT 2.0 Report vom 05.10.2021

  • Ich finde, er kann seine eigene Geschichte auch als Steiner schreiben. Ist ja klar, dass er Breakker nur aus Marketing und Copyright Gründen heißt.

    Interessiert in 10 Jahren keinen mehr wenn er das zeigt, was man gerade prognostiziert.

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

  • A N Z E I G E
  • Je mehr Auftritte ich von Bron Breakker sehe, desto mehr sehe ich einen absoluten Star in ihm. Die Promo-Skills und die ganze Betonung hat er von seinem Onkel, im Ring scheint er kein schlechter zu sein, er hat eine glaubwürdige Statur und auch das nötige Charisma. So gern ich Ciampa als NXT Champion sehe, fände ich einen Titelwechsel bei Halloween Havoc alles andere als verkehrt. Mit manchen Leuten kann und darf auch einfach mal von 0 auf 100 gehen und Bron gibt es für mich her. Auch an den Namen gewöhne ich mich mittlerweile. ^^

    Denke auch, das er das next big thing sein kann und hatte zuerst ähnliche Gedanken wie Du. Aber irgendwie wirkte er in der heutigen Promo noch nicht 100% ready. Schwer in Worte zu fassen. Wahrscheinlich werden sie es trotzdem durchziehen. Aber ich würde ihm lieber noch ein paar Monate ohne den Druck des Gürtels geben.

    EC3 changing the game... The best guy here. The best guy there. The best guy ANYWHERE!


    The spirit of the Ultimate Warrior will run forever!

  • Interessiert in 10 Jahren keinen mehr wenn er das zeigt, was man gerade prognostiziert.

    In 10 Jahren wrestled er ja auch unter seinem richtigen Namen für AEW. ;)


    Ne ernsthaft: Man schnallt ihm gerade eine Rakete auf den Rücken und es macht absolut keinen Sinn, ihm den natürlichen Schub, den der Name Steiner mit sich bringen würde, zu verwehren. Die paar Scheine, die man seinem Onkel dafür geben müsste, wären garantiert irgendwo aufzutreiben.

    Sollte er zeitnah den Schritt ins Main Roster gehen, wäre das umso wichtiger. Damit wäre er schon jemand, ohne überhaupt etwas gezeigt haben zu müssen.

    Love yourself.

  • In 10 Jahren wrestled er ja auch unter seinem richtigen Namen für AEW. ;)


    Ne ernsthaft: Man schnallt ihm gerade eine Rakete auf den Rücken und es macht absolut keinen Sinn, ihm den natürlichen Schub, den der Name Steiner mit sich bringen würde, zu verwehren. Die paar Scheine, die man seinem Onkel dafür geben müsste, wären garantiert irgendwo aufzutreiben.

    Sollte er zeitnah den Schritt ins Main Roster gehen, wäre das umso wichtiger. Damit wäre er schon jemand, ohne überhaupt etwas gezeigt haben zu müssen.

    Welchen natürlichen Schub bitte? Jeder weiß doch wer das ist. Was soll da kommen?


    Der Typ hat alles um eigenständig dahin zu kommen.

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

  • Ich würde bezweifeln, dass jeder weiß, wer das ist. Ich wusste es beispielsweise erst, als das hier angesprochen wurde.


    Es macht für mich einen Unterschied, ob ein Niemand debütiert, der erstmal das Interesse der Zuschauer gewinnen muss oder aber jemand mit einem Namen, der bei den Leuten direkt die Ohren klingeln lässt. Das macht im späteren Verlauf der Karriere vielleicht nicht mehr viel Unterschied, aber doch mit Sicherheit am Anfang.

    Love yourself.

  • Finde es übrigens cool, dass man ihn von Seiten der WWE als eigenständig im Sinne von nicht aufgrund seiner Verwandtschaft irgendwie pushen will.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!

    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Ich würde bezweifeln, dass jeder weiß, wer das ist. Ich wusste es beispielsweise erst, als das hier angesprochen wurde.

    Ich wusste es vorher auch nicht, aber ein Satz von ihm hat gereicht, um zu wissen, aus welcher Familie er kommt.

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das was du tust" - Dalai Lama

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein

    "Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte" - Francesco Petrarca


  • Bei seinem Debüt hat der Kommentator bei einer Move Sequenz gesagt, das ihm an "Dog Faced Gremlin" erinnert . ;)


    Würde ihn auch als Breakker austoben lassen bei NXT und ihn im Main Roster dann den Steiner Namen verwenden.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

  • A N Z E I G E
  • Mandy Rose besiegt Ember Moon. Nein. Einfach nein.


    Knight darf mal siegen, zwar nicht clean, aber immerhin.

    Chase vs Jones führt man so weiter, ist okay.


    Was das mit Kyle und von Wagner werden soll, weiß momentan wohl noch niemand.


    Ciampa dann wieder etwas mehr er selbst, und dann kommt völlig überraschend der mit dem bescheuertsten Namen inklusive Rechtschreibfehler raus. Die Promo war gut, nur das Zappeln nervt mich, vor allem halt, weil es unangenehm an Mojo Rawley erinnert. Direkt ein Titelmatch für einen Neuen ist in der WWE ja kein großes Ding, und Ciampa hat's ja auch entsprechend in die Wege geleitet. Der Titelgewinn wäre aber viel, viel, viel zu früh. Passend dazu schreibt man dann Joe Gacy ins Match, der nach dem Sieg über den Jackenmann auch Bock auf Goldie hat - und die Chance bekommt, sollte Breakker nicht gewinnen, aber auch nicht gepinnt werden. ;)


    Wie schon Morrison setzt man auch Frankie Monet ziemlich falsch ein. Cora Jade wird der Sieg auf lange Sicht wohl auch wenig bringen, und Frankie als Champion wäre auch viel spannender als Raquel - und bitte niemals Mandy! Der Beginn des Matches war aber gut gemacht.


    Dunne vs Grimes war okay, aber vom Standing nicht spannend. Lückenfüller eben. Ach ja, Ridge Holland ist mir auch noch zu grün für die Main Shows.


    Tony D'Angelo ... war okay. Etwas old-schoolig in einigen Sachen, nette Finisher-Kombo - mal schauen. Ob man 2021 noch weit mit einem Mafia-Gimmick kommen kann beispielsweise.


    Mei Ying war ja nun ... joa, gar nix.

    Stable direkt einstampfen und gut ist. Wie man die Story so versemmeln konnte, ach ja, WWE halt.

    Gut für Indi, die jetzt halt eine neue Partnerin bekommt, weil eben.


    Der Main Event ... pff. Da hätte man endlich den Titel an die GYV wechseln lassen können, und es passiert - genau, nix. Ach ja, Imperium greifen halt ein, die wochenlang vergessen hatten, dass sie den Titel eigentlich wollen.


    Fazit:

    Das war mir viel zu viel Stückwerk. Hauptsache, so viel wie möglich in die Show quetschen.

    Gerade bei den Frauen läuft's momentan nicht rund. Raquel vs Mandy um den Titel ist richtig schwach.

    Das war eher NXT 0.2 ...

  • Mandy Rose besiegt Ember Moon. Nein. Einfach nein.

    Doch. Doch. Einfach doch.


    Ember Moon gibt mir überhaupt nichts und hat sich doch seit ihrem NXT Debüt nicht ansatzweise weiterentwickelt. Bisschen Glitzer im Gesicht ist jetzt nicht so der Knüller. Da verstehe ich es, warum Mandy Rose, Raquel Gonzalez etc. besser eingesetzt werden. Da erkennt man immer wieder Fortschritte und Veränderungen. Und wenn es nur, wie im Falle von Mandy Rose, eine Typänderung ist. Allein am Mikrofon steht sie imo jetzt schon über einer Ember Moon.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E