A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 24.09.2021

  • WWE Friday Night SmackDown!

    24.09.2021

    Wells Fargo Center, Philadelphia, Pennsylvania, USA

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee


    SmackDown! wird heute von Becky Lynch eröffnet. Während sie sich auf den Weg zum Ring macht, wird ein Videorückblick auf die Vorwoche eingespielt, als sie Bianca Belair ihr Homecoming versaute. Sonntag bei Extreme Rules kämpfen die beiden Frauen um Beckys SmackDown! Women's Championship. Becky spricht über die letzte Woche, man hat Bianca ja eine tolle Feier beschert. Obwohl sie in kürzester Zeit nach Geburt ihres Kindes wieder kam und in Rekordzeit den Titel gewann, bot man ihr keine so große Feier. Letzte Woche wurde sie von Bianca Belair provoziert, was sollte sie tun? Sie musste ja unbedingt ihre Stärke beweisen. Nach dem SummerSlam wollte sie Bianca Belair auch erstmal ein wenig Zeit zum Durchatmen geben, aber Bianca hat sie ja in ein Rematch gequatscht. Die Theme ihrer Gegnerin ertönt und Bianca tänzelt zum Ring. Zuerst einmal solle Becky niemals die Namen ihrer Eltern in den Mund nehmen. Sie hat sie beim SummerSlam und letzte Woche bloßgestellt, das stimmt, aber das wird bei Extreme Rules natürlich nicht wieder passieren. Becky hängt sich ihrer Meinung nach so sehr am SummerSlam Sieg auf, dass sie das große Ganze vergisst. Becky meint dann, dass Biancas EST-Geschichte doch wohl nur eine Catchphrase ist, wenn sie beim SummerSlam so überrascht wurde, dass sie in 26 Sekunden verlor. Das scheint wohl mehr Fassade zu sein. Bianca Belair betont ihre Erfolge, die sie alle in kürzester Zeit eingefahren hat während Becky Lynch zu Hause war. Sie bietet Becky erneut einen Handshake an, doch diese ohrfeigt sie. Ein kurzer Brawl bricht aus, welchen Bianca Belair mit dem KOD für sich entscheiden kann.


    Wir sehen Rick Boogs, Shinsuke Nakamura und Toni Storm Backstage miteinander abrocken.


    Während seines Einzugs wird eine Videopromo von Apollo Crews eingespielt, der sich den IC Titel wiederholen möchte.


    WWE Intercontinental Championship

    King Nakamura (w/ Rick Boogs) besiegt Apollo Crews (w/ Commander Azeez) via Pinfall in einem Roll-Up


    Es folgt ein Rückblick auf den Doppelsieg von Roman Reigns bei RAW vergangenen Montag.


    Kayla Braxton führt nun ein Interview mit Montez Ford. Er und sein Partner haben keine Angst vor der Bloodline und wollen sich Sonntag die Titel von den Usos holen. Er nennt die Usos in der Promo "Bloodline Bitches".


    Die Kameras schalten zu Roman Reigns, der sich bei Paul Heyman erkundigt, ob er da gerade richtig gehört hat. Er fordert von Paul Heyman, dass dieser ihm ein Match gegen Montez Ford am heutigen Abend klarmacht. Heyman übernimmt diese Aufgabe.


    Sonya Deville & Adam Pearce werden von Paul Heyman aufgesucht. Er schlägt den Main Event zwischen Roman Reigns & Montez Ford vor. Sie können das klarmachen, sagen sie. Danach können sie auch noch über den Draft reden.


    Es folgt ein Rückblick auf Seth Rollins' Promo der Vorwoche. Dann wird er zugeschaltet. Er ist ein geduldiger Mann, doch er hat jetzt seit 7 Tagen nichts von Edge gehört. Doch letztlich ist das okay. Das zeigt die Wahrheit. Edge ist verletzt, schwer verletzt. Und jetzt hat er Angst und kann nicht zugeben, dass Rollins möglicherweise der Grund ist wieso er nicht mehr in den Ring steigen wird. Doch letztlich möchte er doch eine Antwort. Er möchte auch nicht mehr warten. Nächste Woche soll Edge bei SmackDown! auftauchen und der Welt mitteilen, dass er nicht Edge Light ist, sondern mehr Mann als Edge je sein wird und dass er für sein Karriereende verantwortlich ist. Sonst wird er ihn dort finden, wo er schläft.


    Single Match

    Zelina Vega besiegt Liv Morgan via Pinfall nach einer Flipping Powerbomb


    Carmella lenkte Liv Morgan entscheidend ab.


    Es wird ein Video eingespielt, wie Happy Corbin in Philly shoppen war. Eben jener Happy Corbin kommt dann zum Ring. Er begrüßt uns zu Happy Time. Diese Talkshow wird nicht sein wie andere Talkshows. Er wird niemanden so runtermachen wie es Kevin Owens in der Kevin Owens Show immer macht. Das ist eine Show, um Leute glücklich zu machen. Er hat lange nachgedacht wer ein erster Gast sein soll: es ist er selbst. Man findet niemand glücklicheren als ihn. Er erzählt, was er alles so erlebt hat und dann wird ein Video von der Vorwoche gespielt, wo er Kevin Owens vor dem eigentlich angesetzten Match abfertigte. Eben jener Kevin Owens lässt sich dann verbal nicht länger provozieren und seine Theme ertönt. Er kommt zum Ring und wird aus dem Nichts von Riddick Moss angegriffen. Er prügelt auf Owens ein, der sich zwar wehren kann, letztlich aber keine Chance hat als auch Corbin dazukommt. Riddick Moss und Happy Corbin zeigen einen Double Chokeslam auf die Ringtreppe und freuen sich einen Ast.


    Montez Ford wärmt sich für den Main Event auf und Kayla Braxton kommt hinzu. Sie möchte wissen, ob er die Kommentare bereut. Doch er bereut nichts. Die Wahrheit tut manchmal weh.


    Edge kündigt via Twitter an nächste Woche bei SmackDown! zu sein.


    Single Match

    Nikki A.S.H. (w/ Rhea Ripley) besiegt Natalya (w/ Tamina) via Pinfall in einem Small Package


    Nach dem Sieg ertönt die Theme von Shotzi & Nox und sie kommen auf dem Panzer in die Halle. Sie deuten an, ein Titelmatch zu wollen und feuern einen Schuss in Richtung der Champs.


    Es folgt ein Rückblick auf die Geschichte der Mysterios. Diese sind dann Backstage und diskutieren miteinander. Dominik meint er hätte Sami Zayn besiegt wenn Rey nicht Ringside gewesen wäre. Rey meint Dominik denkt nicht mehr klar und lässt ihn stehen. Sami Zayn kommt hinzu. Er lobt Dominik, dass dieser besser und besser wird. Er sollte nur nicht mehr so viel auf seinen Vater, sondern mehr auf seine Instinkte hören.


    Naomi kommt zum Ring. Es wird gezeigt, wie sie in den letzten Wochen immer wieder ein Match von Sonya Deville forderte. Sie spricht darüber, dass diese ihr kein Match gibt. Sie hat aber genug davon und spielt dieses Spiel nicht mehr mit. Sie möchte jetzt sofort ein Match. Sonya Deville kommt auf die Rampe und die beiden liefern sich ein Wortgefecht. Sonya meint sie würde Naomi den Glow aus dem Gesicht schlagen, wäre sie noch aktive Wresterlin. Doch das ist sie nicht mehr. Sie ist Offizielle. Diesen Job führt Sonya aber nicht gut aus, sagt Naomi. Sie soll doch einfach das Match ansetzen. Sonya dreht Naomi das Mikrofon ab und holt sich Security, die Naomi aus dem Ring geleiten.


    Die Bloodline macht sich auf den Weg in Richtung Einzugsbereich. Die Usos werden Backstage noch von Chad Gable und Otis konfrontiert und liefern sich einen Staredown.


    Montez Ford macht sich auf den Weg zum Ring. Nach einer Unterbrechung sehen wir noch einmal was zu Beginn der Show zwischen Becky Lynch & Bianca Belair passierte. Becky hält dann noch eine Promo in Richtung Bianca Belair. Sie wird sie bei Extreme Rules nicht nur besiegen, sie wird sie brechen.


    Non-Title Match

    Roman Reigns (w/ Paul Heyman) besiegt Montez Ford via Submission in der Guillotine


    Nach dem Match schnappt sich Paul Heyman ein Mikrofon. Das war nicht genug für seine Sünden. Er solle dem Demon und auch Brock Lesnar zeigen was es heißt, wenn Roman Reigns extrem wird. Die Usos kommen heraus und gemeinsam fertigen sie Montez Ford ab bis plötzlich die Halle abgedunkelt wird. Als die Halle dann in rotes Licht getränkt ist, steht der Demon auf dem Ringpfosten und springt die gesamte Bloodline mit einem Crossbody um. Er schnappt sich einen Kendostick und verprügelt die Usos und Reigns. Im Ring muss Reigns das Slingblade fressen und einige Stuhlschläge einstecken. Die Usos wollen eingreifen, doch der Demon hält sie ab. Mit einem Dive über das oberste Seil, der Reigns trifft, schaltet er diesen aus und posiert als SmackDown! endet.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Ich denke ab heute kann man sich sicher sein das Owens die WWE verlässt. Es reicht nicht das er mit Corbin fehden muss, jetzt verhaut ihn noch ein Riddick Moss. ^^

    Da die WWE den Trademark am Namen besitzt und mit Joe Gacey eine Art Look A Like vorhanden ist, wird man ihn wie einst Razor Ramon umbesetzen und Geld sparen können.


    Rein vom Status her, sehe ich einen Samy Zain nicht wirklich höher als einen Corbin. Von dem her ist der Fehdengegner nicht wirklich ein Downgrade.

  • Schade, dass die Superstars die Ergebnisse von WWE Live nicht erwähnen dürfen. Da hat Becky Lynch schon wieder Bianca Belair besiegt. Das hätte sie ihr gut bei SmackDown noch reinwürgen können, da hätts dann vielleicht kein "Girl Ah Ah" gegeben.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    NEU Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:

    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Big E – 4. Takagi Shingo – 5. Okada Kazuchika – 6. Kenny Omega – 7. Edge – 8. Drew McIntyre – 9. Goldberg – 10. Tanahashi Hiroshi – 11. Adam Page – 12. Seth Rollins – 13 Will Ospreay – 14. Zack Sabre Jr. – 15. Bryan Danielson – 16. CM Punk – 17. Bobby Lashley – 18. Jon Moxley – 19. Randy Orton – 20. Nakajima Katsuhiko

  • Man scheint sich nun bei Raw ein bisschen mehr anzustrengen, während SmackDown erneut nachlässt. Nicht mal Heyman und Reigns können dies retten. Die Balor vs Reigns Story existiert kaum und generell hat man nicht den Eindruck, dass am Sonntag ein PPV ansteht.

    Show nicht gesehen? Am Anfang ein erneutes Promo Duell zwischen Becky Lynch und Belair, wo man endlich das Match sehen will und der Demon ist erwacht und greift nach dem Match ein, wo man auch sehen will, ob vielleicht der Demon King den Titel holt.

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

  • Show nicht gesehen? Am Anfang ein erneutes Promo Duell zwischen Becky Lynch und Belair, wo man endlich das Match sehen will und der Demon ist erwacht und greift nach dem Match ein, wo man auch sehen will, ob vielleicht der Demon King den Titel holt.

    Super, dieselbe Promo von Bianca seit ewig und der Demon ist bereits vor Wochen erwacht. Es ist Finn Balor mit Bemalung und die letzten vier Wochen war er ohnehin sidelined, da Reigns mit Wichtigerem wie Lesnar und Abstrichen Big E beschäftigt war.

  • Ich hoffe ja ganz heimlich darauf, dass bei Extreme Rules der Fiend zurückkehrt und Demon Bálor einen Strich durch die Rechnung macht.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    NEU Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:

    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Big E – 4. Takagi Shingo – 5. Okada Kazuchika – 6. Kenny Omega – 7. Edge – 8. Drew McIntyre – 9. Goldberg – 10. Tanahashi Hiroshi – 11. Adam Page – 12. Seth Rollins – 13 Will Ospreay – 14. Zack Sabre Jr. – 15. Bryan Danielson – 16. CM Punk – 17. Bobby Lashley – 18. Jon Moxley – 19. Randy Orton – 20. Nakajima Katsuhiko

  • War jetzt echt wenig Gutes dabei. Kurze „I'm going to break you“ Promo ist wenigstens mal wieder Old Becky aufgeflammt.


    Außer wie sich da einmal Naomis Stimme überschlägt ist die Fehde mit Sonya okay.


    Roman braucht für Montez Ford arg lang,Corbin bekommt Riddick Moss an die Seite, Nikki besiegt Natalya, Zelina besiegt Liv mit einer Aktion, wo bei Alexa alle auskicken und sollten sie mal Liv konsequent Matches gewinnen lassen. Alles so nein danke Sachen.

  • Ich weiß nicht, ob's bei dir schon angekommen ist, aber Bray Wyatt wurde entlassen

    Kein Problem. Man kann ihn ja wieder vertraglich binden.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    NEU Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:

    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Big E – 4. Takagi Shingo – 5. Okada Kazuchika – 6. Kenny Omega – 7. Edge – 8. Drew McIntyre – 9. Goldberg – 10. Tanahashi Hiroshi – 11. Adam Page – 12. Seth Rollins – 13 Will Ospreay – 14. Zack Sabre Jr. – 15. Bryan Danielson – 16. CM Punk – 17. Bobby Lashley – 18. Jon Moxley – 19. Randy Orton – 20. Nakajima Katsuhiko

  • Man scheint sich nun bei Raw ein bisschen mehr anzustrengen, während SmackDown erneut nachlässt. Nicht mal Heyman und Reigns können dies retten. Die Balor vs Reigns Story existiert kaum und generell hat man nicht den Eindruck, dass am Sonntag ein PPV ansteht.

    Sehe ich ähnlich, weiß auch nicht, wen ausgerechnet der Dämon jetzt beeindrucken soll, das ist nicht der Fiend, Kane oder Undertaker sondern einfach ein Typ mit roter Farbe.


    Die Corbin Sache gefällt mir weiterhin ganz gut, bin gespannt, ob er Owens besiegen kann.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E