A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage 'Grand Slam' Report vom 24.09.2021

  • Vielen Dank an Suicide für den Report!


    All Elite Wrestling: Rampage 'Grand Slam'

    24. September 2021 (Taping vom 22.09.2021)

    Arthur Ashe Stadium – New York City, New York

    Kommentatoren: Excalibur, Taz, Ricky Starks



    This is Rampage! AEW Grand Slam Part 2! Und eröffnet wird die Show von CM Punk und Powerhouse Hobbs.


    Singles Match

    CM Punk besiegt Powerhouse Hobbs (w/ Hook) durch Pinfall nach dem GTS - [13:35]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einem kurzen Einspieler zu Nyla Rose, Thunder Rosa und Jade Cargill geht es gleich mit dem nächsten Match weiter: Die Young Bucks kommen zum Ring, gefolgt von Adam Cole. Die Superkliq ist hier, Baybay!


    Trios Match

    Superkliq (Adam Cole, Nick & Matt Jackson) (w/ Brandon Cutler & Doc Gallows) besiegen Christian Cage & The Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (w/ Marko Stunt) durch Pinfall von Cole an Luchasaurus nach dem Boom - [14:38]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Anschließend daran kommt es direkt zum nächsten Match: Die Men of the Year werden, in Begleitung von Dan Lambert, nun auf Jericho und Hager treffen.


    Tag Team Match

    Men of the Year (Scorpio Sky & Ethan Page) (w/ Dan Lambert) besiegen Chris Jericho & Jake Hager durch Pinfall von Sky an Hager - [11:01]


    Dan Lambert hielt Hager kurz am Fuß fest, dies nutzte Sky um ihn einzurollen.


    Lange feiern können sie ihren Erfolg aber nicht, denn Jake Hager ist ein schlechter Verlierer und schlägt beide nieder. Page und Sky müssen den Ring verlassen, Lambert hingegen wird von Jericho und Hager in diesen gezwungen. Austin Vanderfort, Paige VanZant und Junior dos Santos kommen zum Ring, auch Andre Arlovski und ein weiterer MMAler, den ich nicht kenne, tauchen auf und kommen zum Ring, während Jericho und Hager von Lambert ablassen. Auch Jorge Masvidal kommt im lächerlichsten Anzug seit Rockstar Spud dazu. Sie entern den Ring und es folgt ein Beatdown an den Inner Circle-Mitgliedern. VanZant schlägt dem hilflosen Jericho mehrmals in den Magen, bevor Masvidal ein Running Knee gegen ihn zeigt. Die MMAler feiern im Ring und damit endet das Segment.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Außer Matches gibt es heute nicht viel zu sehen, denn nun steht das 8 Men Tag Match an.


    8 Men Tag Team Match

    Die Lucha Bros (Penta El Zero M & Rey Fenix) & Proud 'n' Powerful (Santana & Ortiz) (w /Alex Abrahantes) besiegen HFO (The Butcher, The Blade, Marc Quen & Isaiah Kassidy) (w/ Matt Hardy) durch Pinfall von Santana an Quen nach dem Street Sweeper - [9:43]


    Während des Matches wollte Matt Hardy zu Gunsten den HFO eingreifen, doch Orange Cassidy kam zum Ring. Jack Evans stellte sich ihm entgegen, wurde aber mit dem Orange Punch ausgeschaltet.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Endlich mal kein Wrestling, sondern ein Interview. Tony Schiavone hat HFO-Leader Matt Hardy bei sich, in Begleitung von Jack Evans. Diesen musste Hardy zurückschleppen, bevor das Match zu Ende war, so Tony. Matt gibt ihm Recht, die Nacht für das HFO hätte besser sein können. Aber Bunnys beste Freundin Penelope Ford wird heute die triumphale Rückkehr Anna Jays beenden. Und Orange Cassidy macht ihn wirklich sauer. Denn jedes Mal, wenn er jemandem die Haare scheiden will, steckt Cassidy seine Nase in Big Money Matts Angelegenheiten. Und wenn dieser Mann genug ist, dann fordert er ihn zu einem Hair vs Hair-Match raus - gegen Jack Evans! Dieser ist nicht so ganz damit einverstanden, doch Matt versichert ihm, dass er gewinnen wird, bevor er schließt, dass er besser gewinnen sollte, ansonsten...


    Sammy Guevara beehrt uns nun gemeinsam mit Fuego Del Sol und seinen Schildern und wir gehen in die Wer... nein, Miro taucht hinter den beiden auf, schlägt erst Sammy nieder und will sich dann Fuego widmen, doch Sammy steht schon wieder und es entsteht eine wilde Schlägerei auf der Stage, bevor Miro Sammy mit einer Clothesline niederstrecken kann. Nun will sich Fuego revanchieren, doch Miro befördert ihn unsanft zu Boden, bevor er ihn von der Stage durch einen Tisch wirft. Sammy wird noch in den Game Over genommen und Miro zerreißt eines der Schilder, auf dem "Next TNT Champ" draufsteht.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Andrade El Ídolo hat nun ein Video für uns. Er ist bei AEW um zu kämpfen und klug genug um zu wissen, wann er Hilfe benötigt. Als er Pac besiegt hat, hat er keine gebraucht. Sein Assistent José weiß das auch, dass er Andrades Matches nicht unterbrechen darf, denn sonst wird er enden wie Chavo. Was der gemacht hat, war inakzeptabel. Andrade hat Ehre und darum wird er ihn auch wieder besiegen. Und dieses Mal wird der Bastard keine Entschuldigung für seine Niederlage haben.


    Anna Jay und Penelope Ford kommen nun zum Ring. Letztere kommt dort jedoch nicht an, weil Anna Jay sie bereits auf der Rampe attackiert.


    Singles Match

    Penelope Ford (w/ The Bunny) besiegt Anna Jay durch Pinfall nach einem Schlag mit einem Schlagring, während Bunny den Ref ablenkte - [6:48]


    Danach beweisen die beiden mal wieder, was sie für schlechte Siegerinnen sind und treten und schlagen auf Anna Jay ein. Tay Conti kommt zum Ring und versucht, ihrer Freundin zu helfen. Durchsetzen kann sie sich jedoch nicht und muss letztendlich auch einen Schlag mit dem Schlagring einstecken. Der Rest vom HFO kommt dazu, bis Orange Cassidys Theme ertönt und dieser gemeinsam mit Kris Statlander auf die Stage kommt. Dort warten die beiden auf John Silver, Alex Reynolds, Alan Angels und 10. Auch Evil Uno, Grayson und Cabana kommen hinzu und vertreiben das HFO. Es herrscht aber trotzdem noch kein eitel Sonnenschein beim dunklen Orden, denn der von Alex Reynolds angebotene Handschlag wird von Evil Uno nicht angenommen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bei Mark Henry stehen nun Mox und Kingston sowie Suzuki-gun bereit. Letztere adressiert er als Erstes und fragt, wieso sie die Herausforderumg zum Lights Out Match angenommen haben. Archer sagt, dass Mox in Cinci den Heimvorteil hatte, aber jetzt sind wir in New York und er wird seinen großen Stiefel in Moxleys großes Hinterteil rammen. Suzuki sagt etwas auf Japanisch, Kingston fährt ihm über den Mund, was Archer überhaupt nicht schmeckt. Kingston tut hingegen was er will und verfängt sich dabei in seinem Shirt. Ein herrlicher Slapstick-Moment. Kingston steigert sich in bester Steiner-Manier (nur ein wenig verständlicher, da er bei Englisch bleibt) hinein und will Archer und Suzuki direkt die Fresse polieren, aber Mox hat noch was zu sagen. Heute wird ein neues Kapitel in der Fehde, die nie endet geschrieben. Main Event Zeit, Baby!


    Lights Out Tag Team Match

    Jon Moxley & Eddie Kingston besiegen Suzuki-gun (Minoru Suzuki & Lance Archer) durch Pinfall von Kingston an Archer nach zwei Spinning Backfists, einem Paradigm Shift und etlichen Kendostick-Schlägen auf eine Mülltonne, die über Archers Kopf gestülpt war - [15:10]


    Gerade als Archer den Blackout auf zwei Stühle gegen Kingston zeigen wollte, ertönt ein noch unbekanntes Theme. Auf der Rampe erscheint das Wort Homicide und dieser taucht auch auf und schlägt Archer nieder.


    Moxley scheint nicht wirklich zu interessieren, dass das Match gewonnen ist, er prügelt sich lieber mit Suzuki außerhalb des Ringes weiter, bevor er und Homicide in den Ring zurückkehren und gemeinsam mit dem Mad King feiern. Damit endet Rampage Grand Slam.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • Homicide :thumbup: Vor kurzem habe ich mir noch gedacht, dass der und Eddie ja ein gutes Tag Team abgeben würden, oder wart mal... Trios Championships kommen ja auch... Moxley, Eddie und Homicide =O Mann ich hoffe echt der bleibt.


    Ah und Moxley/Suzuki ist auch noch nicht vorbei. Die waren ja grad draussen brawlen, als der Pinfall kam, das lassen die bestimmt nicht so stehen.

  • Seit wann läuft eigentlich bei fite die ganze Zeit Werbung? Lief das früher nicht werbefrei? Hatte mich schon gewundert, das ich vor der Show schon Teil 1 und 2 anklicken konnte, das erklärte wahrscheinlich auch den Fehler beim Jericho Match . Insgesamt nicht schlecht, aber wenn sie es auf 1 std gekürzt hätten und dann nur das Punk Match, das Elite und das Lights Out Match gezeigt hätten , wäre es knackiger gewesen

  • richtige Werbung läuft ja gar nicht, nur dieses dämliche Pausenvideo, ja aber ich verstehe es auch nicht, bei Dynamite läuft es während den Matches durch, ausser aus irgendwelchen Gründen bei den Damen nicht, da ist auch meistens das Dynamite Video zu sehen. Bei Rampage läufts aber nie durch, leider.


    Außer es wird extra angekündigt, sowie im ersten Match mit Punk, da ist es in der Werbung durchgelaufen. Wie gesagt ich versteh es nicht.

  • Sehr gute Show mal wieder von der AEW. Wrestlerisch war da vieles dabei was einfach mal wieder erste Sahne gewesen ist. Der einzige Stinker des Abends war für mich das Lights Out Match. Ich habe mir von diesen Match irgendwie mehr versprochen gehabt. So wie es jedenfalls präsentiert wurde hat es mich nicht mitgenommen. Der Homicide Auftritt war gut aber konnte das Match leider auch nicht mehr retten. Rest der Show war wie gesagt top.

  • Homicide :thumbup: Vor kurzem habe ich mir noch gedacht, dass der und Eddie ja ein gutes Tag Team abgeben würden, oder wart mal... Trios Championships kommen ja auch... Moxley, Eddie und Homicide =O Mann ich hoffe echt der bleibt.


    Ah und Moxley/Suzuki ist auch noch nicht vorbei. Die waren ja grad draussen brawlen, als der Pinfall kam, das lassen die bestimmt nicht so stehen.

    Geht bei New Japan Strong weiter demnächst.

  • Was ich echt geil finde auf Fite, wenn sie in die picture and picture Werbung gehen, läuft alles ganz normal und die Kommentatoren kommentieren sogar einfach weiter.

    Ausser wenn sie voll in die Werbung gehen, wird das AEW Logo eingeblendet. Stört mich aber nicht.


    Gleiches bei Dynamite...wo am Mittwoch kein einziges Match durch Werbung unterbrochen wurde.


    Hatte beim Punk Match mit einem DQ Finish gerechnet. Punk jetzt 2-0, beide male clean. Hier hätte sich angeboten für etwas Chaos zu sorgen, damit man die Fehde weiter erzählen kann gegen Team Taz. Ich hoffe nicht Punk zerf**** jetzt ein Mitglied nach dem anderen.


    6 Man Tag war stark. Luchasaurus hat eine unglaubliche Athletik.


    Beatdown an Jericho war auch gut gemacht.


    Den Rest muss ich noch schauen

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Wieder kurzweilige Show.

    Die Fehde Tay Conti / Anna Jay vs. Penelope Ford / The Bunny gefällt mir richtig gut.

    Gutes booking mit Aufbau über Wochen hinweg und die Heels sind so richtig schön fies mit dem Schlagring. 8) Das ist top! :thumbup:


    CM Punk ist bei mir angekommen. An Adam Cole & Suzuki muss ich mich noch gewöhnen. Alle drei vor AEW nie gesehen.

  • Was mich ein bisschen gestört hat, war die durch Taz und Starks extreme Heel-lastigkeit des Kommentars. Als dann auch noch Callis dazukam, war es dann wirklich viel zu viele. Ein bisschen heelig darf ja gerne kommentiert werden, aber die beiden (bzw. drei) haben das alles zu sehr dominiert und die Faces teilweise zu sehr beerdigt.


    Ansonsten okaye Show, wobei mich nichts so riesig umgehauen hat, wenn ich ehrlich bin. Dynamite war da im Vergleich klar stärker.

  • Irgendwie war ich nicht drin, vieles hat mich nicht so richtig gejuckt.

    Der Move vom Seil bei Punk gegen Hobbs sah mies aus. Team Taz mal wieder der Verlierer :sleeping:

    Beim Trios Match war ich raus, irgendwie uninteressant. Page & Sky leider auch, die 2 gehen gegen die ganzen MMA Leute halt mal so hart unter. Habe eigentlich nur drauf gewartet, dass Lambert eins auf die Mappe bekommt. Masvidal mit dem Askren-Gedenk-Knie 8)

    Die Luch Bros und auch Santana / Ortiz sind cool, aber auch das war komplett uninteressant. Das mit Evans danach war ganz witzig.

    Miro 8) Andrade 8)

    Anna Jay vs. Ford/Bunny gefällt mir.

    So gerne wie ich Archer sehe, das Match hab ich mir auch geschenkt. Uninteressant.


    Dynamite war richtig cool, das hier war für mich allerhöchstens lauwarm.

  • Also der Opener war leider richtige Grütze. Da wollte keine Stimmung aufkommen, auch die Chemie fluppte nicht. Und dann der Botch von CM Punk, dass gab dem ganzen noch den Deckel drauf.


    Alles was danach kam erzeugte Stimmung. Auch wenn mir die Show zu Tag Team lastig war, gab es jetzt kein Match was mich langweilte. Da war richtig Action drin.


    Der Dark Order Zwist breitet sich weiter aus, bin gespannt wer schlichten kann und ob es überhaupt eine Schlichtung gibt. Und bei Sammy könnte man meinen, dass nach der starken Attacke von Miro zumindest des Titel wechseln könnte.


    Rampage war ganz okay, aber Dynamite war einfach besser. Trotzdem hoffe ich weiterhin auf den Push von Dan Lambert, der langsam mal in Richtung World Title gehen kann.

  • Bei dem Punk-Match hatte ich das Gefühl, dass Hobbs wesentlich besser drauf ist als CM Punk. Gegen einen anderen Gegner hätte Hobbs gewonnen/gewinnen müssen. Punk fand ich hier nicht so stark (dargestellt).


    Dieses Eingreifen von außen, mit der Konsequenz, dass das In-Ring-Geschehen unterbrochen wird (Aufgabegriff oder was auch immer im Ring wird gezeigt, einer kommt aufs Apron und der Move im Ring wird direkt unterbrochen), finde ich echt nervig und in 2021 echt nicht mehr überzeugend. Auch wenn der Ringrichter sich davon zu sehr von seinem eigentlichen Job ablenken lässt, ist ähnlich dumm einfach nur.


    Dass der Jungle Express immer auf den Sack bekommt und sehr oft verliert, finde ich sehr schade und auch irgendwie frustrierend.

    Von Adam Cole hat man in dem Match bzw. bisher leider auch noch nicht so viel gesehen. Ich bin auf ein Einzelmatch gespannt. Der ist ja over wie Sau! Ich kannte ihn davor gar nicht und bin echt begeistert.

    Dass die Young Bucks so oft gewinnen, nervt mich auch.


    Man of the Year die richtigen Gewinner mit dem richtigen Ende. Der Song von den MotY finde ich auch richtig gut.

    Was diese Top Team Geschichte soll, weiß ich nicht. UFC-Kram brauch ich so im ProWrestling null.

    Sachlogisch müsste ja dann der Rest des Inner Circles zur Hilfe kommen...


    Hardy Family Office funktioniert für mich vom Image her nicht. Butcher und Blade sind für mich cool genug, um ein eigenes Stable zu sein... Matt Hardy brauchen die doch auch nicht?

    Lucha Bros und Santana/Ortiz tolle durchgemixte Teammoves. War oft verwirrt, dass nicht Fenix die Moves mit Penta ausgeführt hat ^^

    Private Party haben es echt drauf!

    Das 8 Man Tag Match war ein reines Spotfest und ein Kontrast zu den Matches davor! War ne Abwechslung und super.


    Das Frauenmatch war low und mir zu viel Gekreische. "Queenslayer" als Name für einen stinknormale Sleeperhold? ?(

    Bunny und Ford passen ansonsten gut zusammen.

    Ich fand es sehr toll, dass die Dark Order wieder zusammen aufgetreten ist. Gänsehaut-Moment. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.


    Hair vs. Hair brauch ich 2021 auch nicht mehr.

    Mark Henrys Performance finde ich nachwievor komisch.


    Main Event ok. Gut, dass Mox und Kingston mal eine richtige Herausforderung hatten.

    Kingstons Moveset ist echt begrenzt. Ende kann man so machen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E