A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Results vom 23.09.2021

  • IMPACT! Wrestling

    23.09.2021 (aufgezeichnet im September 2021)

    Skyway Studios - Nashville, Tennessee, USA

    Kommentatoren: Josh Mathews & D'Lo Brown


    Singles Match

    David Finlay (w/ Juice Robinson) besiegt Hikuleo (w/ Chris Bey)


    Nach dem Match feierte El Phantasmo seine Rückkehr und unterstütze seine Kollegen vom Bullet Club.


    Singles Match

    Rohit Raju (w/ Raj Singh) besiegt Chelsea Green (w/ Matt Cardona)


    Raj Singh feierte seine Rückkehr und attackierte Matt Cardona außerhalb des Rings.


    Tag Team Match

    Rich Swann & Willie Mack besiegen Brian Myers & VSK (w/ The Learning Tree [Manny Lemons & Zicky Dice])


    Singles Match

    Josh Alexander besiegt Ace Austin (w/ Madman Fulton)


    Nach dem Match feierte "The Fallen Angel" Christopher Daniels nach 7 Jahren sein Comeback bei IMPACT WRESTLING!

  • A N Z E I G E
  • Fallen Angel 8)


    Und dann auch noch das Bad Influence Theme, was wäre das ein Traum diese Konstellation nochmal in Aktion zu sehen. Als SCU wird das ja nichts mehr, aber warum nicht als Bad Influence!?! ;) Aber ich denke CD wird sich wohl der X Division und dem Titel widmen.


    El Phantasmo ist auch immer eine Bereicherung.

  • Einerseits cool mit CD, auf der anderen Seite werde ich nie verstehen wie man Bad Influence damals gehen lassen konnte.

    Zu diesem Zeitpunkt war man vom Gesamtpaket her das für mich beste Tagteam der Welt, zumindest einer DER besten Teams.


    Aber schön das dies dann nicht das Ende war und er sich nochmal vernünftig verabschieden kann.

  • Jawohl!!! VSK! Hoffentlich schließt er sich dem "Learning Tree" an, hat mich wahnsinnig gefreut, ihn wieder zu sehen 😊


    Christopher Daniels Rückkehr sehr schlicht gehalten, aber man braucht nicht immer was weltbewegendes. Ebenfalls sehr gefreut und obwohl ich gepoilert war, hatte ich eine Gänsehaut!


    Ich will mich sonst nicht jede Woche wiederholen. Unterhaltsame Show, schöne Comebacks/Debüts, Storys fortgesetzt. Passt! 👍🏼

  • Ordentliche Ausgabe, leider wirkte die Crowd auf mich kleiner/leiser, als beim letzten Taping.


    Josh Alexander hat für mich im Opening-Segment mit Christian eine überzeugende Leistung am Mic abgeliefert. Chrsitian wirkte schon beinahe etwas heelisch. Später im Main Event konnte Josh gegen Ace Austin auch noch einmal zeigen, was er drauf hat. So muss der zukünftige Champ in Szene gesetzt werden! Das Comeback vom "Fallen Angel" war natürlich auch eine klasse Sache. Wenn Ace Austin jetzt ihn als Gegner bei BfG bekommt, wäre das ein weiteres Singles-Match, auf das ich mich freue, und für Ace eine weitere Chance, sich auszuzeichnen.


    Eddie Edwards und Sami Callihan verbünden sich backstage wieder überraschend schnell, um gemeinsam Jagd auf Morrissey und Moose zu machen. D'Amore setzt für nächste Woche einen Street Fight an. Mal sehen, ob Moose sich da wieder einmischt, nachdem er hier einen Beatdown kassiert hat.


    Rich Swann und Willie Mack wagen nach dem verlorenen Titlematch gegen die Good Brothers also erst einmal keinen weiteren Anlauf mehr. Mack nimmt am X-Division Championship Tournament teil, um bei BfG ins Titelmatch zu rücken, und Swann nimmt bei BfG an der Call Your Shot Gauntlet teil. Wenn er sich da durchsetzt und Mack nicht Champion wird, könnte er ja erneut für sich und Mack einen Shot auf die TT-Title fordern. Bryan Myers macht aber gleich klar, dass daraus nichts wird, denn auch er nimmt an der Gauntlet Teil. Swann/Mack wollen ein Match gegen ihn und einen Partner seiner Wahl, was Myers auch akzeptiert, aber anstatt sich auf einen seiner 3 Learning Tree Jungs zu vertrauen, holt er sich mit VSK lieber einen Wrestler an die Seite, den er selber trainiert hat. Bringt aber auch nichts, denn blöder Weise versaut es Sam Beale im Match, indem er Swann mit noch mehr Schwung vom obersten Seil auf VSK schleudert. Einmal mit Profis arbeiten.


    Hikuleo vs. David Finlay hat mir nicht so viel gegeben, dass ELP danach zurückgekehrt ist, um seine Bullet Club Jungs zu unterstützen, war aber nicht verkehrt. FinJuice sollten sich jetzt jemanden von Impact zur Hilfe holen.


    VbD haben Rhino also doch noch nicht abgeschrieben und hoffen, dass die "War Machine" zurück kommt. Be careful what you wish for.


    Kimber Lee und Brandi Lauren haben ihrer Mama eine weitere Seele geschenkt. Niedlich.


    Nachdem Matt Cardona bei VR Rohit Raju bereits besiegen konnte und Shera in eine Verletzungspause geschickt hat, möchte nun Chelsea dem armen Rohit den Rest geben. Das klappt aber nicht, da Rohit sich schnell neue bzw. alte Unterstützung von Raj Singh geholt hat. Macht Sinn, wenn man diese Fehde weiterführen will. Weiß aber nicht, ob ich das unbedingt gebraucht hätte.


    Johnny Swinger sieht seine Existenz bedroht und hofft Scott D'Amore noch mit einem Brief davon abhalten zu können, BfG in Las Vegas zu veranstalten. Ob Scott das überzeugen wird?


    Die Good Brothers machen erst mal Urlaub und feiern sich selbst. Bei BfG werden sie denke ich von G.O.D. herausgefordert.


    Mickie James mit starkem Mic-Work, natürlich will sie jetzt ein Titlematch bei BfG haben. Deonna gibt es ihr aber nicht, da sie es sich überhaupt nicht verdient hat. Allerdings macht D'Amore Beiden klar, dass nicht sie entscheiden, wer bei BfG um Title antreten wird, sondern er. Und er meint, Mickie hat sich sehr wohl ein Titelmatch verdient, und er wäre ja blöd, wenn er zu diesem Match nein sagen würde. Recht hat er! Der Rückblick auf Mickie's ersten KO-Titelgewinn hat dann noch einmal gezeigt, wie verdammt gut sich Mickie gehalten hat.


    Gail Kim bewirbt etwas den KO-Knockdown Event und setzt für nächste Woche ein Match zwischen The Influence und Jordynne Grace/Rachael Ellering an. Die Siegerinnen bekommen bei KO-Knockdown ein Titlematch gegen The Decay. Ging klar, etwas mehr KO-Action hätte die Ausgabe aber trotzdem noch vertragen können, um auf den Event einzustimmen.


    Wieder eine ordentliche Ausgabe. So langsam lässt sich erahnen, wie die BfG-Card aussehen wird. Mit Chrsitian vs. Alexander und Daniels vs. Austin könnte man 2 Eigengewächse gegen beleibte Veteranen over bringen. Bin gespannt, wie nach der Verletzung von Sami jetzt Eddie, Moose und Morrissey eingesetzt werden. Ob sie auch am Call your shot Gauntlet teilnehmen?

  • Hoffe nicht das Moose, Eddie und Morrissey beim Gauntlet Match mitmachen müssen. Man braucht neben den 5 Titelmatches auch ein oder zwei normale Kämpfe zwischendurch. Zu TNA Zeiten gab es zu viele Gimmick Matches. Jetzt wünsche ich mir diese gerade bei PPV’s mal wieder.


    Main Event war Stark. Josh wurde gut in Szene gesetzt mit dem Sieg. Und für Ace könnte es gegen den Fallen Angel gehen bei BfG.

  • Ich ging eigentlich von einem 4-Way um den Nr 1 Spot für den World Titel. Egal was man geplant hat, man muss wegen Sami jetzt umschreiben. Mal schauen was man sich dafür einfallen lässt, wie er aus der Fehde verschwindet.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Es ist einfach so schön, Christopher Daniels wieder daheim zu sehen...

    Das sind die Momente, die beweisen, dass das Management / das Team hinter IMPACT Wrestling vieles richtig machen. Wenn man sich überlegt, wer in den letzten Monaten Jahren debütiert / zurückgekehrt ist. Das war nach der Hogan-Ära kaum vorstellbar (weil die Zeit so geprägt war von Abgängen, Kontroversen und Co).


    Gleichzeitig war es aber auch ein Reminder, dass ich wieder häufiger bei IMPACT reinschauen sollte. Hatte ich durch andere Shows etwas vernachlässigt.

  • Klar ist es schön so Leute wie Daniels, Christian Cage, Kazarian und Matt Hardy wieder bei iMPACT zu sehen aber irgendwie werde ich damit nicht so richtig warm. Es ist einfach nicht das selbe, wenn sie nur mal "kurz" von AEW rüber kommen. Die Story mit Hardy und seinem Tag Team hat mich 0 abgeholt. Vorallem deshalb, weil Matt noch beim letzen Rund der Brokenone war. Hat mir auch eindeutig besser gefallen. Und die Auftritte von KAZ hätte man sich tatsächlich auch sparen können. So cool das ist, mit der Zusammenarbeit der anderen Ligen aber es wirkt für mich nicht richtig.


    Anfangs mit Kenny war das noch alles okay und auch ziemlich geil. Es wird aber irgendwie zu viel.


    Ich hätte lieber wieder das ausschließlich eigene Roster. Momentan holt mich iMPACT einfach irgendwie nicht ab. Obwohl es Sachen gibt die ich gut finde. Josh mit Option C zum Beispiel.

  • Wenn wir schon beim Thema sind


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    In was für einer tollen Wrestling Welt wir Leben. <3

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Genau das meine ich. Wo ist da der Mehrwert oder sehe ich ihn einfach nicht? Der Einzige auf dem Foto der ein bisschin Buzz erzeugt hat, war meiner Meinung nach Kenny Omega, und das zu großen Teilen wegen Don Callis.


    Fangen wir bei den Damen an. Beide waren Kanonenfutter für Deonna Purrazzo. Gerade bei Thunder Rosa hatte ich gehofft, dass Sie Fulltime bei Impact bleibt. Melina war nur da um NWA Empowerrrr zu bewerben. Zwischen drin gab es auch noch Lady Frost...


    Kojima war auch nur kurz da und hat nicht wirklich was gezeigt, das hängengeblieben ist bei mir.


    Was den Bulletclub angeht fand ich da Jay White am besten. ELP gibt mir garnix und Hikuleo find ich mega langweilig. Zumindest profitiert wohl Chris Bey davon, wobei er in einer Storyline mit FinJuice (ebenfalls NJPW) feststeckt. FinJuice find ich mit Abstrichen noch gelungen eingebunden. Die Videos damals mit den Tag Team Titeln waren allerdings mehr als schlecht. Kurz Off Topic (Die Tag Team Division momentan ist mehr als mau)


    Wie schon im anderen Post geschrieben, war der Auftritt von KAZ für den Moment ne schöne Sache aber ohne irgendeinen Mehrwert. War halt mal kurz da. Bin gespannt wie es beim Fallen Angle laufen wird. Beide zusammen als Bad Influence hätte ich allerdings mega gefeiert.


    Matt Hardy mit Private Party hätte man sich meiner Meinung nach auch sparen können. Zumal damals noch die Tag Div deutlich stärker war als aktuell. Und ja, mir ist schon klar was Hardy außerhalb von Impact nach seinem Abgang so gemacht hat aber trotzdem hätte ich die Rückkehr als Broken Matt deutlich mehr begrüßt.


    Und zu Christian Cage... Geiler Typ und hat auch eine gute Impact Vergangenheit. Allerdings hat er sich den Titel gegen Kenny bei AEW geholt wo er meiner Meinung nach nie richtig und vorallem wichtig dargestellt wurde. Für mich steht auch fest, dass der Titel bei BfG wieder wechseln wird. Josh Alexander hätte es sich einfach verdient. Andererseits hat es sich auch Moose seit gefühlt Jahren verdient und der Moment wurde immer wieder verpasst.


    Naja ich lass mich mal überraschen wie es weitergeht mit der "Forbidden Door".

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E