A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 20.09.2021

  • WWE Monday Night RAW

    20.09.2021

    PNC Arena, Raleigh, North Carolina, USA

    Kommentatoren: Jimmy Smith, Byron Saxton & Corey Graves


    RAW beginnt mit einem ausführlichen Rückblick auf die Vorwoche, in welcher Bobby Lashley seine WWE Championship zwar gegen Herausforderer Randy Orton verteidigen konnte, dann aber Opfer des Money in the Bank Cash-Ins durch Big E wurde, der ihn in einem Match den Titel abnahm.


    In der Halle kündigen sich The New Day dann auf obligatorische Art und Weise an und machen sich zu dritt auf den Weg in den Ring. "You deserve it!" Rufe aus dem Publikum machen den neuen WWE Champion Big E sichtlich stolz. Heute ist nicht der 25. November, trotzdem möchte er sich bedanken. Bedanken bei allen, die "New Day rocks!" gerufen haben und auf gewisse Art und Weise auch bei allen, die "New Day sucks!" riefen - denen vergibt er. Er ist dankbar für diejenigen, die ihn bei Money in the Bank supportet haben und auch dankbar für diejenigen, die letzte Woche eskaliert sind, als er den Titel letztlich holte. Er dankt allen, die noch unter uns weilen und vor allem einem speziellen Freund im Himmel. Nichtsdestotrotz müssen sie die Feierlichkeiten heute etwas abkürzen, denn sie haben Geschäfte zu erledigen mit den Usos und dem Tribal Chief Roman Reigns. RAW ist ihre Show und heute schicken sie die Bloodline zurück zu SmackDown! - und ein jeder weiß wieso: because "New Day rocks!".


    Die Theme von Roman Reigns ertönt und gemeinsam mit Paul Heyman und den Usos lässt er sich zum ersten Mal seit 2019 bei RAW blicken. Sie schreiten zum Ring und im Ring recken beide Champions ihre Titel in einem Staredown in die Höhe. Das 6-Man Tag Team Match zwischen den beiden Teams findet nach der Unterbrechung statt.


    6-Man Tag Team Match

    The Bloodline besiegt The New Day via Pinfall von Roman Reigns an Xavier Woods nach dem Spear (13:05)


    Bobby Lashley spurtete während des Matches zum Ring. Er attackierte zuerst Big E und Kofi Kingston neben dem Ring, ließ dann aber auch seinen Frust an den Usos aus. Wieso der Ringrichter keine Disqualifikation aussprach, steht in den Sternen und wurde von den Kommentatoren auch nicht erwähnt. Roman Reigns feiert den Sieg dann im Ring, fängt sich aber ebenfalls noch einen Spear von einem wütenden Bobby Lashley. Dieser geht dann wieder aus dem Ring und Big E muss auch noch einen Spear einstecken, der die Barrikade zum Einsturz bringt. Dann geht RAW in die Werbung.


    Nach der Werbung werden die Szenen noch einmal wiederholt und wir sehen Bobby Lashley Backstage. Er sieht immer noch wütend aus und sucht dann Adam Pearce & Sonya Deville in ihrem Büro auf. Roman Reigns meinte also er sei nicht fertig mit Big E? Nun, das ist er auch nicht. Ganz im Gegenteil. Er ist ein ganz toller Hecht, indem er den Koffer einsetzte, nachdem er ein Match in den Knochen hatte und offensichtlich am Knie verletzt war. Bei SmackDown! sorgt er dann für noch mehr Ärger, was zur Folge hat, dass The Bloodline bei RAW auftaucht und sich hier in den Mittelpunkt stellt. Doch so läuft das nicht, die Show sollte sich um ihn, Bobby Lashley, drehen - den wahren Champion. Wenn man ihn gegen Big E bookt, würde er ihn jeden Tag besiegen. Auch gegen Roman Reigns würde er jeden Tag einen Sieg einfahren. Er hat auch keine Probleme, beide in einem Match auszuschalten. Das ist die Ära des Allmächtigen und die endet nie. Adam Pearce & Sonya Deville hören sich das nur wortlos an.


    Wir bekommen die Info, dass MVP sich durch den RKO in der Vorwoche die Rippen gebrochen hat und deshalb nicht zu sehen ist.


    Riddle sucht Randy Orton in der Kabine auf. Er versucht ihn nach der letzten Woche aufzumuntern und konstruiert sich wieder eine ziemliche Geschichte zusammen. Randy Orton hat jedoch nur eine Aufgabe für ihn: er soll Omos heute beschäftigen, während er AJ Styles im Ring ein paar Rippen bricht.


    Eva Marie macht sich auf den Weg zum Ring. Ihre Fehde mit Doudrop wird noch einmal zusammengefasst. Gleich treffen die Frauen im Ring wieder aufeinander. Dann geht RAW in eine Werbeunterbrechung.


    Nach der Werbeunterbrechung kriegen wir die Info, dass die Survivor Series am 21.11.2021 im Barclay's Center stattfinden wird. Am Tag drauf dann RAW in derselben Location.


    Bevor das Match losgehen kann, lässt sich Eva Marie ein Mikrofon reichen. Sie ist ja nicht der Typ für Bodyshaming oder Negativität, aber man müsse doch nur mal sie und Doudrop anschauen. Doudrop bekommt den Jubel der Fans, doch laut Eva Marie können Mädchen wie Doudrop niemals zu Frauen wie sie werden.


    Single Match

    Doudrop besiegt Eva Marie via Pinfall nach dem Crossbody (1:20)


    Doudrop teilt Eva Marie nach dem Match mit, dass die Eva-lution vorbei ist und lässt diese im Ring zurück.


    Adam Pearce & Sonya Deville sind in ihrem Büro als Big E dazu kommt. Er möchte Bobby Lashley & Roman Reigns heute Abend in einem Match. Sie sollen es fix machen. Sprachlos lässt er die beiden stehen.


    Gemeinsam mit Riddle macht sich Randy Orton nun auf den Weg zum Ring. Er trifft gleich auf AJ Styles - nach der Werbung.


    Nach der Werbung diskutieren Adam Pearce & Sonya Deville miteinander. Diesmal ist es Paul Heyman, der sie unterbricht. Während Bobby Lashley & Big E hier ganz respektlos reinplatzen und die beiden anschreien, hat er eine Nachricht vom Tribal Chief. Er ist dabei natürlich keinen Deut leiser als es Bobby Lashley & Big E zuvor waren. Deville & Pearce unterbrechen ihn und machen das Triple Threat Match zwischen Roman Reigns, Big E & Bobby Lashley für später in der Show fix.


    Nun kommt AJ Styles begleitet von Omos zum Ring und das Match gegen Randy Orton kann beginnen.


    Single Match

    Randy Orton (w/ Riddle) besiegt AJ Styles (w/ Omos) via Pinfall nach dem RKO (15:30)


    RK-Bro feiern ihren Sieg im Ring.


    Es folgt ein Video, das uns den möglichen Zusammenbruch des Teams aus Shayna Baszler & Nia Jax zeigt. Die beiden ehemaligen Partnerinnen treffen jetzt in einem Match aufeinander. Natürlich folgt nach dem Einzug von Nia Jax erst einmal eine Werbepause. Nach der Werbepause kommt dann Shayna Baszler zum Ring und es kann losgehen.


    Single Match

    Shayna Baszler besiegt Nia Jax via Referee Stoppage im Kirifuda Clutch (2:20)


    Nach dem Match geht Shayna Baszler weiter auf ihre Kontrahentin los. Sie legt deren Arm an die Ringtreppe und stampft einmal darauf. Nia Jax winselt um Gnade und Shayna zweifelt erst ein wenig, doch dann wiederholt sie den Tritt und Nia schreit vor Schmerzen. Ringrichter und Ärzte stürmen heraus und kümmern sich um Nia, während Shayna es zumindest ein wenig zu bereuen scheint, was sie dort gerade getan hat.


    In der Unterbrechung wird Werbung für Ninja Warrior Junior gemacht, wo Eva Marie zu Gast war. Aus der Pause zurück sehen wir dann noch einmal was Shayna Baszler Nia Jax eben angetan hat.


    Mustafa Ali & Mansoor kommen zum Ring. Sie treffen gleich auf Humberto Carrillo & Angel Garza. Die beiden haben erkannt, dass sie zusammen stärker sein können als alle anderen Teams. Sie sind die zwei hübsche Typen, die den gemeinsamen Erfolg suchen und sich deshalb zusammengeschlossen haben.


    Tag Team Match

    Angel Garza & Humberto Carrillo besiegen Mustafa Ali & Mansoor via Pinfall von Humberto Carrillo an Mustafa Ali nach einem Low Dropkick (2:50)


    Eine Vignette für Karrion Kross wird eingespielt. Sein Ziel ist es, das gesamte Roster zum Fallen und Beten zu bringen.


    Rhea Ripley & Nikki A.S.H. kommen in die Halle. Sie haben beide ein Mikrofon in der Hand und bleiben auf der Rampe stehen. Bevor sie heute auf Natalya & Tamina treffen, wollten sie mit dem WWE Universe reden und über Connor's Cure sprechen. Rhea Ripley ist sichtlich gerührt über den Anlass und spricht über das Ziel von Connor's Cure. Sie haben schon viel erreicht, aber es gibt noch viel zu tun. Bevor sie heute in den Ring steigen, haben sie noch etwas loszuwerden. Sie widmen das Match den Kindern und zeigen die Victory Geste gemeinsam mit dem Publikum.


    WWE Women's Tag Team Championship

    Rhea Ripley & Nikki A.S.H. besiegen Natalya & Tamina via Pinfall von Nikki A.S.H. an Natalya in einem Small Package (2:35) - TITELWECHSEL!!!


    Die neuen Champions feiern ihren Sieg.


    Es folgt nun ein Rückblick auf die letzte Woche und die Interaktionen zwischen Alexa Bliss und Charlotte Flair. Dann macht sich Alexa Bliss auf den Weg zum Ring und RAW geht in die Pause.


    Nach der Pause bekommen wir noch einmal die Bestätigung, dass der Main Event heute Big E vs. Bobby Lashley vs. Roman Reigns lauten wird.


    Alexa Bliss schaukelt auf ihrem Spielplatz, der im Ring aufgebaut ist, und ruft dann ihren heutigen Gast heraus: die bald vorherige RAW Women's Championesse Charlotte Flair. Diese kommt zum Ring. Alexa bittet sie auf dem Schaukelpferd Platz zu nehmen, doch Charlotte möchte lieber stehen bleiben und das Publikum erinnern, dass Alexa Bliss vor längerer Zeit mal als Kämpferin bekannt war, aber das ist wohl Zeitverschwendung. Sie solle einfach mit ihrem Hokuspokus fortfahren. Alexa hat heute keine Tricks im Ärmel, sie hat schließlich kurze Ärmel. Sie möchte einfach ein wenig Spaß haben. Kleine Mädchen wollen Spaß haben, so auch Lilly. Charlotte hat Charly gar nicht dabei, aber das ist schon okay, sie hat sie hier. Lexi soll mit dem Mist aufhören, sie blamiert sich. Sie möchte nicht Charly, sie möchte Alexa Bliss, die alte Alexa Bliss, Five Feet of Fury, die mal Championship Material war. Stattdessen führt sie alle an der Nase herum. Das hier ist alles nur Fassade, die versteckt, wie fragil sie ist. Sie hat mentale Probleme, weshalb sie sich hinter all dem hier versteckt. Die Puppen, das Kleid, der Spielplatz, der schwarze Lippenstift - sie lief mal mit einem Titel zum Ring, jetzt läuft sie mit einer Puppe zum Ring, die populärer ist als sie. Aber wenn sie schon über die alte Alexa sprechen, diese war nur Champion, weil Charlotte bei RAW und sie bei SmackDown! war oder umgekehrt. Jetzt sind sie im gleichen Roster und Charlotte findet Alexas Mindgames lächerlich. Ein Mindgame stört Charlotte aber besonders: wie ist sie vom WrestleMania Main Event zum Spielen mit Puppen gekommen? Das ist nicht ihr Status. Sie hat eine Beinah-Superheldin und einen Albtraum besiegt und als nächstes wird sie eine erwachsene Frau besiegen, die sich wie ein Kind anzieht. Das alles hier ist nur ein Schrei nach Hilfe. Also macht sie ihren Job und prügelt Alexa wieder etwas Verstand ein - will sie, dass das heute passiert oder soll es Sonntag bei Extreme Rules passieren? Alexa hat dann genug gehört. Ist Charlotte ihrer ewig gleichen Worte nicht langsam selbst überdrüssig? Wird ihr nicht schlecht, wenn sie Woche für Woche das gleiche redet und sich als die Tollste und Beste bezeichnet, so wie allen anderen bei diesen Worten mittlerweile schlecht wird? Wir haben es alle verstanden. Dass Charlotte mehr Titel als alle anderen gewonnen hat, stimmt. Das bedeutet aber gleichzeitig, dass sie mehr Titel verloren hat als alle anderen Frauen. Und wenn sie schon persönlich werden, möchte sie ihr eine Frage stellen: was ist Charlotte Flair ohne einen Titel? Das weiß niemand, weil Charlotte selbst es auch nicht weiß. Wenn sie keinen Titel hat, hat sie nichts worüber sie reden kann. Sie muss keine Mindgames mit ihr spielen, um ihre Unsicherheiten herauszustellen. Es steht Charlotte auf die Stirn geschrieben. Sie hat schreckliche Angst davor ohne den Titel zu sein, weil sie dann ein Niemand ist. Sie wüsste dann gar nicht, was sie zu den Fans sagen sollte. Die Fans beginnen mit "WOOO!" und Charlotte zeigt ins Publikum, woraufhin Alexa zurecht feststellt, dass dies nicht einmal ihre Erfindung ist. Charlotte kontert, dass sie besser nicht über eigene Erfindungen sprechen sollten, wenn sie sich Alexa so anguckt. Alexa hat ihr Charly nicht gegeben, um Mindgames zu spielen, sondern um sie zu bedauern. Denn sie bedauert sie. Selbst eine egozentrische Hündin wie Charlotte verdient Freude im Leben. Alexa muss sich nicht verstellen, sie ist einfach sie und braucht keine Titel, um relevant zu bleiben. Charlotte kann sie gerne verrückt nennen, doch nach Extreme Rules wird sie sie Champion nennen. Hört sich das nicht nach Spaß an? Charlotte findet das lustig, wer ist sie ohne Titel? Das wird Alexa wohl nie herausfinden. Sie schubst Alexa weg und die beiden beginnen einen kleinen Brawl. Charlotte kann den Big Boot zeigen und schnappt sich dann die Charly Puppe. Sie reißt dieser den Kopf ab und wirft sie vor die am Boden liegende Alexa. Das gleiche möchte sie mit Lilly tun, doch Alexa Bliss ist wieder da und springt Charlotte an. Sie kann Lilly retten und Charlotte den DDT verpassen. Sie umklammert Lilly und kann Charlotte damit vertreiben.


    Die Kameras schalten Backstage und Drake Maverick hält Drew Gulak, R-Truth & Akira Tozawa eine Lektion in "Operation 24/7". Auf einem Whiteboard hat er Pläne aufgezeichnet, wie man Reggie fangen könnte, um ihm den Titel abzunehmen, z.B. ihn in einem Netz fangen. Drew Gulak soll Reggie jetzt ablenken, R-Truth das Netz werfen und Akira Tozawa agiert als Ninja. Natürlich geht die ganze Operation mal wieder schief und Reggie kann mit dem Titel flüchten. Drake Maverick ist frustriert.


    Jeff Hardy macht sich auf den Weg zum Ring. Kann er Sheamus heute besiegen, wird das Match bei Extreme Rules um die US Championship zum Triple Threat Match. Zuvor: Werbung. Nach der Werbung begrüßen die Kommentatoren Damien Priest als Gast-Kommentator.


    Single Match

    Jeff Hardy besiegt Sheamus via Pinfall in einem Sunset Flip (9:00)


    Das Match bei Extreme Rules ist nun also ein Triple Threat Match.


    Die Swanton Bomb ging schief, da Sheamus die Knie anziehen konnte, doch beim darauf folgenden Move rollt Jeff Hardy Sheamus zum Sieg ein. Nach dem Match gibt es noch ein Wortgefecht zwischen Sheamus und Damien Priest, welches natürlich zu einer Prügelei der beiden führt. Etliche Ringrichter müssen die Streithähne trennen.


    Heute noch im Programm: Big E vs. Roman Reigns vs. Bobby Lashley. Nach einer Werbeunterbrechung sehen wir noch einmal, wie es zu Beginn der Show überhaupt zu diesem Match kam.


    Non-Title Triple Threat Match

    Roman Reigns (w/ Paul Heyman) besiegt Bobby Lashley & Big E via Pinfall an Bobby Lashley nach dem Spear (20:10)


    Gegen Ende des Matches brachte Bobby Lashley einen Stuhl ins Spiel und schlug damit mehrfach auf Big E ein. Er verlor aus den Augen, dass Roman Reigns sich aufrappelte und fing sich dann den Spear, der zum Ende führte. Am Ende ist es Roman Reigns, der triumphal im Ring steht, während seine Gegner besiegt. Mit diesem Bild endet RAW.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Diese Ausgabe war eine deutliche Steigerung. Eine der besten RAW-Ausgaben 2021 bisher. Einen grossen Anteil daran haben die zum Glück abwesenden Miz & Morrison.


    Der Anfang ist halt bei WWE immer meh. Bei AEW gibt es sofort richtig action, während bei WWE erstmal Prichard-mässig gelabert wird. Das 6-man Tag-Match war aber dann doch ganz ok.


    Doudrop hätte gegen Eva Marie nachsetzen sollen, wie Shayna später, damit Eva auch rausgeschrieben werden würde...


    Orton mit schönen RKO-Sieg.


    Dann die Attacke von Baszler. Hoffentlich ist Nia ertmal weg und Shayna kann wieder Female-Beast sein. Als Heel ist es dann auch egal, was Fans denken. Sie ist MMA-Fighterin und sollte alle anderen wegklatschen, statt zur Ringmatratze zu verkommen, wie bisher dieses Jahr.


    Garza & Carrillo vs. Ali & Mansoor war überflüssig und langweilig.


    Es freut mich für Rhea Ripley & Nikki A.S.H. - aber das Match dass die den Kindern widmen ist gerade einmal zweieinhalb Minuten wert? Come on...


    Alexa Bliss. Ich bin ja froh, dass die im Title picture steht, aber liebe Leute, was bookt ihr da nur zusammen. :nene: Das Segment hätte man auch mit jeder anderen Wrestlerin so machen können. Keine Spur mehr von den genialen Ideen von Wyatt. Das ganze Potential, das in Alexa's Fiend-Charakter steckt wird kaum bis garnicht genutzt. Nichts mehr mit unzerstörbar oder wenigstens ein paar no-sells. Lilly wurde überhaupt nicht einbezogen, ausser dass Charlotte ihr einmal den Kopf abreissen wollte nachdem die das bei Charly gemacht hat, aber sie konnte Lilly nichtmal anfassen. Ja, es war interessant, aber hätte so viel besser sein können. Man hat aber ohne Fans auch die Latte zu hoch gelegt und kann da jetzt mit Fans nicht mehr mithalten.


    Hardy-Sieg war wichtig. Das Match ok.


    Das Non-Title Triple Threat Match dan richtig stark. Ich habe bei WWE-PPV Main Events schon deutlich schlechteres gesehen. Der hoffentlich letzte Sieg des Tribal Chief diese Woche, bevor er am Sonntag vor dem Demon King niederknien wird. :)


    Also für WWE-Verhältnisse war das insgesamt eine gute Go-home Show. Muss ich auch als AEW-Fan anerkennen.

  • Die wollen uns allen Ernstes Nia Jax nun als Face andrehen...

    auf welcher Grundlage soll man sie nun bejubeln??

    Bei all dem was sie charakteristisch gezeigt hat die letzten Monate, des miserable Wrestling noch nichtmal mit eingerechnet, soll ich jetzt Sympathien für sie kriegen weil sie endlich bekommt was sie "verdient“??

    Wann lernt die WWE eig mal das nur weil ein Heel den anderen Heel attackiert der nicht gleich Face wird?


    Warum nicht irgendwas über Wochen aufbauen wo man langsam zeigt das Nia Gewissensbisse bekommt oder Ähnliches?

    Aber irgendwas anstatt des Vince Russo Gedächtnis Schock Turn Booking 🙄


    Positiv ist wenn sie rausgeschrieben wurde hab ich ein paar Wochen Nia Jax frei 😁

  • Wann lernt die WWE eig mal das nur weil ein Heel den anderen Heel attackiert der nicht gleich Face wird?


    Warum nicht irgendwas über Wochen aufbauen wo man langsam zeigt das Nia Gewissensbisse bekommt oder Ähnliches?

    Aber irgendwas anstatt des Vince Russo Gedächtnis Schock Turn Booking 🙄

    An welcher Stelle wurde denn jetzt gesagt von WWE: "Nia ist jetzt Face, also bejubelt sie."?

    Du willst einen Aufbau haben um sie als Face zu akzeptieren, aber gibst der Story nicht einmal zwei Wochen Zeit.

    Merkst schon, dass das so nicht funktioniert, oder?

  • An welcher Stelle wurde denn jetzt gesagt von WWE: "Nia ist jetzt Face, also bejubelt sie."?

    Du willst einen Aufbau haben um sie als Face zu akzeptieren, aber gibst der Story nicht einmal zwei Wochen Zeit.

    Merkst schon, dass das so nicht funktioniert, oder?

    Das ist WWE Forum in a Nutshell. Irgendwer stellt eine Theorie auf was er meint passieren würde, dann wird sich über die WWE aufgeregt weil die eigene Theorie schlecht ist.


    Mein Gedanke war tatsächlich sofort eher, aha Nia Jax geht in eine Pause und sie stellen Baszler stark und rücksichtslos da.

  • Ach Leute des ganze Match und der Aftermath, dazu Nia Jax Selling und Mimik im Match bei der Attacke wirklich alles deutet darauf hin das es ein versuchter Nia Jax Face Turn war...


    dazu dieses verzweifelte "i Cant breathe“ und alles...

    es ist jetzt nicht so als hätte die WWE diese Art des Turns nicht schon hunderte Male genauso probiert...


    Wenn in ein paar Wochen eine tiefgründige, emotionale und vielschichtige Story rausspringt geb ich als erstes zu das ich mich geirrt hab.

    Aber es kein einem doch keiner übel nehmen das zuerst mal Skepsis angesagt ist oder?

  • Bei Alexa gehts wohl wieder in Richtung Goddess. Was sie letzte Woche und gestern erzählt, hätte auch 1:1 dafür genutzt werden können und der letzte Hokospokus ist auch länger her. Noch etwas Merch verkaufen und dann nach einer kurzen Pause wieder die alte Alexa sein.

  • War jetzt nur mein erster Gedankengang gewesen, dass WWE den Beatdown nutzen wird, um Nia zum Face zu machen. Ich will's mal nicht hoffen, denn die war schon 2018 als Face unglaubwürdig in der Bully-Fehde gegen Alexa. Allgemein hat Jax null Face-Ausstrahlung.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E