A N Z E I G E

"XY is Sports Entertainment" - Wer wechselt zur WWE?

  • A N Z E I G E
  • So denken die Top Guys aber nicht. Ich garantiere Flair war felsenfest überzeugt bei der WWF ein so großer Star zu sein wie in der WCW. Das Mindset zeichnet halt die Besten auch aus.


    Ob Moxley nie wieder für die WWE auftritt? Fraglich, ich habe Jeff Jarrett in der WWE gesehen, ich sah den Warrior mehrmals. Solange Vince das Sagen hat werden die außer Nailz wohl jedem eine neue Chance geben.

    Shane Douglas kommt mit Sicherheit nie nach Stamford.

    Bei Moxley geht es mir um ihn, nicht darum ob die WWE ihn nehmen würde. Er hat sich ja so negativ gegenüber der WWE geäußert, ohne jetzt irgendwie ausfallen zu werden, er hat halt das Konzept stark kritisiert, dass ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann dass er dort nochmal auftreten möchte es sei denn die Liga ändert ihr Konzept um 180° und das sehe ich nicht mal wenn Vice weg ist, die WWE wird irgendwo immer die WWE blieben.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Oder bei Austin, Vince sah einfach mehr in ihm als die WCW. Zwar nicht direkt das, was er war aber das schien Austin ja selbst nicht so zu wissen damals.

    In dem Fall hatte man schlicht sein ECW Gimmick zur Basis genommen. Denn dort wurde der Grundstein des späteren SCSA Characters gelegt. Schau Dir diese Promo an. Da steckt schon sehr viel seiner späteren WWE-Persönlichkeit drin. WWE hat sich damals allgemein extrem viiel von ECW...inspirieren lassen.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wenn dem so wäre dann hätte man nicht zuerst mit dem Ringmaster Quatsch angefangen. Ich glaube Stone Cold wurde aus reiner Not geboren und ein Plan steckte da nicht wirklich hinter.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Das ist doch nachweislich eine Wunschsicht von Fans die Vince zur Wurzel allen Übels auserkoren haben. Die Worker die nie da waren also. auch AEW Talente, ohne die Verbitterung oder was neues Suchend wie andere, sehen man was bei Priest oder Riddle geht. Man sieht wie Styles von Extern kam und durch Vince stark gefördert wurde. Und und und.

    Zum Teil richtig, nur Vince hat nun einmal das Sagen und seit 5-6 Jahren macht er mehr Fehler als das er was positives hervorbringt, auf Vorschläge geht er gar nicht mehr ein, stattdessen setzt er stur seine Linie weiter durch und das ist der falsche Weg und solange er das nicht begreift wird sich die WWE weiter bergab entwickeln

  • In dem Fall hatte man schlicht sein ECW Gimmick zur Basis genommen. Denn dort wurde der Grundstein des späteren SCSA Characters gelegt. Schau Dir diese Promo an. Da steckt schon sehr viel seiner späteren WWE-Persönlichkeit drin. WWE hat sich damals allgemein extrem viiel von ECW...inspirieren lassen.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Nicht so ganz, einfach mal seinen Podcast hören. Sehr spannend und informativ.


    Zum Teil richtig, nur Vince hat nun einmal das Sagen und seit 5-6 Jahren macht er mehr Fehler als das er was positives hervorbringt, auf Vorschläge geht er gar nicht mehr ein, stattdessen setzt er stur seine Linie weiter durch und das ist der falsche Weg und solange er das nicht begreift wird sich die WWE weiter bergab entwickeln

    Da sucht sich auch jeder seine Vince Version raus die am besten zur negativen Story passt. Mal ist er stur, mal hört er auf die Person mal auf die usw. Ich habe aber mehr Worker in Erinnerung, die sgen mit ihm kann man immer reden, man muss sich nur trauen und nicht halbherzig unterwegs sein. Auch die Good Brothers haben ihre Story, wo sie es naiv weg geschmissen haben. Bist du denn näher dran, oder wieso bist du da so sicher?

    Duct-Tape fixed vieles, für den Rest gibt es WD-40

    3 Mal editiert, zuletzt von BadJoker ()

  • Passend zum Thema:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Cage gegen Starks läuft halt auch eine gefühlte Ewigkeit. Davor dauerte Cages Trennung von Team Taz viel zu lange. Vielleicht darf er ja nun mit Punk gegen Team Taz ran. Auf jeden Fall halte ich viel von Cage, aber seine paar Promos als Face haben mich auch nicht vom Hocker gerissen.

    Energie Cottbus, diese Liebe stirbt nie!
    PSN: AkkusFCE
    Vorher bekannt als Riou.

  • Brian Cage würde bei einer WWE Doping/Steroid Probe mit seiner Pisse ein Loch in den Becher schmelzen 😅.


    Kann ich mir bei WWE nicht vorstellen.

    Ich frag mich ob das überhaupt noch Konsequent durchgeführt wird. Daran zweifle ich schon.

  • Ich glaube, dass viele AEW Worker einfach glücklich mit der neuen Liga sind, die ohne ihr Zutun nicht das wäre, was sie bereits heute ist.

    Somit ist bestimmt eine gewisse Verbundenheit da und auch das Bewusstsein, hier etwas für die Zukunft für sich und die Liga ungeachtet bestehender Gesetzmäßigkeiten und festgefahrener Regeln gestalten zu können.


    Wenn die Geschichten stimmen, dass die WWE tatsächlich Adam Cole einen Managerposten angeboten haben für seinen Verbleib in der WWE, nebst Zwangsumbenennung wegen diesem Allesanbrüller Michael Cole... oder gar Thunder Rosa als Ringrichterin...


    Allein wer sowas Herzblutwrestlern anbietet... da sollte man in seinen Überlegungen arg vorsichtig sein

  • Denke dass zumindest Jericho und Big Show irgendwann in irgend einer Form nochmal bei WWE landen werden. Auch Bryan halte ich da nicht für ausgeschlossen. Alle drei dürften auf jeden Fall nochmal für ihre jeweilige HoF-Aufnahme dort aufkreuzen.

    PLAGIAT! :eek:

    Ich denke Jericho und Paul Wight werden zumindest zu ihrer jeweiligen HoF-Aufnahme nochmal bei WWE auftauchen.

    MJF und Brian Cage wären für mich auch heiße WWE-Kandidaten.

    Auf der Damenseite wäre Penelope Ford eine Kandidatin. Die Entlassung von Tay Conti war sowieso ein Riesenfehler, hoffentlich bekommt sie in nicht allzu ferner Zukunft endlich ihren verdienten Titelrun.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E