A N Z E I G E

Bryan Danielson, Adam Cole & Ruby Soho sind All Elite

  • BREAKING NEWS: Ein Debüt nach dem anderen überschlägt sich bei AEW All Out 2021!


    Eine unfassbare Wrestlingnacht liegt hinter uns und dafür verantwortlich ist All Elite Wrestling. Die Liga von Tony Khan hat in der Nacht zum Montag ihren All Out PPV in Chicago Illinois in der ausverkauften NOW Arena (ehemals Sears Center) abgehalten. Viele Spatzen pfiffen es von den Dächern, doch dass es tatsächlich zu einigen bereits gerüchteten Debüts gekommen ist, hat dann doch alle erstaunt.


    Den Beginn setzte Minoru Suzuki! Die japanische Legende, die bei New Japan Pro Wrestling unter Vertrag steht, durchschritt die "Forbidden Door" und tauchte nach dem Ende des Matches zwischen Jon Moxley und Satoshi Kojima sehr überraschend auf. Zu den Klängen seines weltweit unter Wrestling Fans bekannten Entrance Songs "Kaze Ni Nare" betrat er unter dem Jubel der Fans die Arena und stellte sich den siegreichen Jon Moxley gegenüber. Sie lieferten sich einen Schlagabtausch, ehe Minoru Suzuki ihm seinen Finsiher, den Gotch Style Piledriver verpassen konnte. Später am Abend wurde eine Promo von Jon Moxley gezeigt, der dazu Stellung nahm. Das Match zwischen Jon Moxley und Minoru Suzuki findet bereits bei der nächsten Dynamite Ausgabe, dem Homecoming von Jon Moxley in seiner Heimatstadt Cincinnati statt. Seit in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag live mit uns im Live Chat dabei und erlebt ein Match, welches sich viele Fans von All Elite Wrestling seit Monaten gewünscht haben.



    Aufmerksamkeit erlangten in den vergangenen Wochen mehrere Videos, die Ruby Soho auf ihren Social Media Kanälen veröffentlichte. Ihre letzte Botschaft enthielt folgende Nachricht: "Destination: _ _ _ _ _ _ _ ". Nun wissen wir, dass die freien Stellen für Chicago gestanden haben. Ruby Soho feierte als Joker in der Women's Casino Battle Royale ihr Debüt für All Elite Wrestling und konnte dieses Match sogar für sich entscheiden, als sie sich in einer finalen Sequenz mit Thunder Rosa auf dem Apron einen Schlagabtausch leiferte und sie schließlich mit einem Gamengiri eliminieren konnte. Ruby Soho hat sich somit sofort ein Titelmatch um die AEW Women's World Championship gegen Dr. Britt Baker D.M.D. gesichert, die ihrerseits früher am Abend ihren Titel in einem Match gegen Kris Statlander verteidigen konnte.



    In den letzen Wochen wurde heiß über Adam Cole diskutiert. Sein Vertrag lief in der Woche nach dem Summerslam aus. Zuvor gab es mehrere Versuche von Seiten der WWE ihn langfristig an sich zu binden. Es soll sogar ein persönliches Gespräch mit Vince McMahon stattgefunden haben. All diese Bemühungen waren vergebens. Nach dem Main Event feierte die Elite die Titelverteidigung von Kenny Omega und attackierten dessen Gegner Christian Cage. Der Jurassic Express, der ihm zur Hilfe geeilt ist, konnte sich gegen die Übermacht nicht durchsetzen. Kenny hielt eine Promo an dessen Ende er mitteilte, dass keiner der Leute die ihn besiegen können hier sind, bereits zurückgetreten oder tot sind. Daraufhin ging das Licht aus und Adam Cole kam unter frenetischem Jubel der Fans in die Arena. Die Elite war verwirrt und es sah so als, als stelle er sich gegen seine langjährigen Freunde, doch dem war nicht so. Er verpasst Jungle Boy einen Superkick und feierte mit der Elite.


    Diese Feier wurde aber schließlich durch eine Person unterbrochen. Am Ende einer weiteren Promo unterbrach diese Person die Abschiedsworte von Kenny Omega. Die Töne des Rittes der Valkyrie erklangen, als unter überwältigendem Jubel der Fans der 'American Dragon' Bryan Danielson zum Ring kam. Er konnte den Save machen und die Fans mit einem Happy Ending nach Hause schicken. Die Gerüchte zu seiner Vertragsunterschrift bei All Elite Wrestling hielten sich schon seit Wochen und kamen gleichzeitig mit den Gerüchten zu CM Punk auf. Nun ist es bestätigt. Bryan Danielson ist All Elite! Das Debüt des 40-Jährigen ist insofern brisant, da der ehemalige Daniel Bryan (so sein WWE Name) in diesem Jahr sogar noch im Main Event von Wrestlemania 37 am Tag 2 stand und ein Match gegen Roman Reigns und Edge um die Universal Championship bestritt. Damit hebt er sich nochmal von allen anderen Debüts bei All Elite Wrestling ab.



    AEW All Out 2021 endete also mit einem wahren Kracher. Weitere Informationen zum PPV erhaltet ihr in unserem Report zur Show. Spannende Wochen stehen der Wrestling Welt bevor und wer weiß, was noch alles Ligenübergreifend passieren wird. Schaut auf unserem Cyboard vorbei, um nichts zu verpassen!



    Bryan Danielson, Adam Cole & Ruby Soho sind alle All Elite

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

    2 Mal editiert, zuletzt von EdgeGF ()

  • A N Z E I G E
  • AEW macht einfach so vieles richtig, alles hat Hand und Fuß. Und bevor jetzt wieder welche ankommen, die sagen: Ach nee, schon wieder ehemalige Wrestler von der WWE, reicht es nicht langsam mal? Nein, tut es nicht. AEW wäre ziemlich dumm, wenn sie nicht die Leute holen würden, die frei auf dem Markt zu haben sind. All Elite Wrestling gibt den Fans genau das, was sie sehen wollen. Die Fans werden mit einbezogen, ernstgenommen und glücklich gemacht. Warum macht AEW das? Die Frage ist schnell beantwortet. Weil sie erkennen, dass die Fans nun mal das wertvollste Gut ist, was sie haben.

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • Irgendwie hat er ja auch Recht. Kein Ryback, Big Show im Co-Main Event. Das ist nicht was wir von wXw erwarten. Oder so.

    P.S. (ernst gemeinter) Dieses Talent in der Company... Jungle Boy, MJF, Wardlow, Hangman, Starks... die ganzen jungen Frauen, die sich entwickeln werden. Und dann die Legenden und Indy-Stars. Winter is coming <3

  • Wow.


    Seit der Rückkehr von CM Punk habe ich AEW etwas mehr verfolgt. Da nun mit Bryan beide All Time Favorites nun wieder vereint sind, könnte es tatsächlich sein dass die Liebe zum Wrestling bei mir wieder neu entfacht wird und AEW einen neuen Fan in mir gefunden hat. :)


    Ernstgemeinte Frage: Hat die WWE ein Patent auf die YES-Geste? Ist mir direkt aufgefallen, dass Bryan nicht einmal mit den Fans mitgemacht hat.

    Vor der Pandemie hatte ich Herzklopfen und ein hoffnungsvolles Grinsen im Gesicht, wenn mir das Mädchen, in das ich verknallt war, zulächelte - heute, wenn Karl Lauterbach sagt „Der Sommer wird gut“.

  • Es ist nicht das Geld, sondern die Möglichkeiten, Freiheiten, wohl auch das backstage Miteinander ...


    würde mal sagen, da hat der Tony Khan aber ma richtig Nägel mit Köppe gemacht...

    Und wenn man bedenkt, dass die WWE es mit teils den gleichen Leuten genauso imposant hätte inszenieren können, als sie noch dort waren, umso beeindruckender auf der einen und verwerflicher auf der anderen Seite, dass der angebliche Marktführer es nicht getan hat...

    aber nun gut...


    die Leute haben ein neues Umfeld und wir unseren Spaß...

  • Wollte diesen Inhalt erst schon melden, weil das stark in Richtung emotionale Vergewaltigung geht.... =O^^

  • BREAKING NEWS: Ein Debüt nach dem anderen überschlägt sich bei AEW All Out 2021!


    Eine unfassbare Wrestlingnacht liegt hinter uns und dafür verantwortlich ist All Elite Wrestling. Die Liga von Tony Khan hat in der Nacht zum Montag ihren All Out PPV in Chicago Illinois in der ausverkauften NOW Arena (ehemals Sears Center) abgehalten. Viele Spatzen pfiffen es von den Dächern, doch dass es tatsächlich zu einigen bereits gerüchteten Debüts gekommen ist, hat dann doch alle erstaunt.


    Den Beginn setzte Minoru Suzuki! Die japanische Legende, die bei New Japan Pro Wrestling unter Vertrag steht, durchschritt die "Forbidden Door" und tauchte nach dem Ende des Matches zwischen Jon Moxley und Satoshi Kojima sehr überraschend auf. Zu den Klängen seines weltweit unter Wrestling Fans bekannten Entrance Songs "Kaze Ni Nare" betrat er unter dem Jubel der Fans die Arena und stellte sich den siegreichen Jon Moxley gegenüber. Sie lieferten sich einen Schlagabtausch, ehe Minoru Suzuki ihm seinen Finsiher, den Gotch Style Piledriver verpassen konnte. Später am Abend wurde eine Promo von Jon Moxley gezeigt, der dazu Stellung nahm. Das Match zwischen Jon Moxley und Minoru Suzuki findet bereits bei der nächsten Dynamite Ausgabe, dem Homecoming von Jon Moxley in seiner Heimatstadt Cincinnati statt. Seit in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag live mit uns im Live Chat dabei und erlebt ein Match, welches sich viele Fans von All Elite Wrestling seit Monaten gewünscht haben.



    Aufmerksamkeit erlangten in den vergangenen Wochen mehrere Videos, die Ruby Soho auf ihren Social Media Kanälen veröffentlichte. Ihre letzte Botschaft enthielt folgende Nachricht: "Destination: _ _ _ _ _ _ _ ". Nun wissen wir, dass die freien Stellen für Chicago gestanden haben. Ruby Soho feierte als Joker in der Women's Casino Battle Royale ihr Debüt für All Elite Wrestling und konnte dieses Match sogar für sich entscheiden, als sie sich in einer finalen Sequenz mit Thunder Rosa auf dem Apron einen Schlagabtausch leiferte und sie schließlich mit einem Gamengiri eliminieren konnte. Ruby Soho hat sich somit sofort ein Titelmatch um die AEW Women's World Championship gegen Dr. Britt Baker D.M.D. gesichert, die ihrerseits früher am Abend ihren Titel in einem Match gegen Kris Statlander verteidigen konnte.



    In den letzen Wochen wurde heiß über Adam Cole diskutiert. Sein Vertrag lief in der Woche nach dem Summerslam aus. Zuvor gab es mehrere Versuche von Seiten der WWE ihn langfristig an sich zu binden. Es soll sogar ein persönliches Gespräch mit Vince McMahon stattgefunden haben. All diese Bemühungen waren vergebens. Nach dem Main Event feierte die Elite die Titelverteidigung von Kenny Omega und attackierten dessen Gegner Christian Cage. Der Jurassic Express, der ihm zur Hilfe geeilt ist, konnte sich gegen die Übermacht nicht durchsetzen. Kenny hielt eine Promo an dessen Ende er mitteilte, dass keiner der Leute die ihn besiegen können hier sind, bereits zurückgetreten oder tot sind. Daraufhin ging das Licht aus und Adam Cole kam unter frenetischem Jubel der Fans in die Arena. Die Elite war verwirrt und es sah so als, als stelle er sich gegen seine langjährigen Freunde, doch dem war nicht so. Er verpasst Jungle Boy einen Superkick und feierte mit der Elite.


    Diese Feier wurde aber schließlich durch eine Person unterbrochen. Am Ende einer weiteren Promo unterbrach diese Person die Abschiedsworte von Kenny Omega. Die Töne des Rittes der Valkyrie erklangen, als unter überwältigendem Jubel der Fans der 'American Dragon' Bryan Danielson zum Ring kam. Er konnte den Save machen und die Fans mit einem Happy Ending nach Hause schicken. Die Gerüchte zu seiner Vertragsunterschrift bei All Elite Wrestling hielten sich schon seit Wochen und kamen gleichzeitig mit den Gerüchten zu CM Punk auf. Nun ist es bestätigt. Bryan Danielson ist All Elite! Das Debüt des 40-Jährigen ist insofern brisant, da der ehemalige Daniel Bryan (so sein WWE Name) in diesem Jahr sogar noch im Main Event von Wrestlemania 37 am Tag 2 stand und ein Match gegen Roman Reigns und Edge um die Universal Championship bestritt. Damit hebt er sich nochmal von allen anderen Debüts bei All Elite Wrestling ab.



    AEW All Out 2021 endete also mit einem wahren Kracher. Weitere Informationen zum PPV erhaltet ihr in unserem Report zur Show. Spannende Wochen stehen der Wrestling Welt bevor und wer weiß, was noch alles Ligenübergreifend passieren wird. Schaut auf unserem Cyboard vorbei, um nichts zu verpassen!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E