A N Z E I G E

[NB] AEW All Out 2021 Report vom 05.09.2021

  • AEW All Out 2021

    05.09.2021

    NOW Arena – Hoffman Estates, Illinois

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    Buy-In (ab 01:00 Uhr):


    Zum Beginn des Buy-In wird der Countdown zu All Out 2021 eingespielt. Darunter sehen wie ein Interview von CM Punk mit Jim Ross, sowie mehrere Hype Videos zu den bevorstehenden Titelmatches und den weiteren Matches auf der Main Card.


    Im Anschluss wird in die NOW Arena geschaltet. Es ist Sonntag und ihr wisst, was das bedeutet! Vor ausverkauftem Haus begrüßt uns Excalibur mit diesen Worten zum Buy-In von All Out. Er begrüßt Tony Schiavone an seiner Seite. Beide freuen sich auf dieses Event mit all diesen Fans und geben uns einen Ausblick auf die Matches des heutigen Abends.


    Dazu wird ein weiteres Hype Video zum Finale Fight zwischen MJF und Chris Jericho eingespielt. Sollte Chris Jericho das heutige Match verlieren, wird er nie wieder in einem AEW Ring wrestlen.


    Das Hardy Family Office kommt zum Ring und wird von The Blade begleitet. Im Anschluss folgt unter dem Jubel der Fans das Team der Best Friends. Ihnen folgen unter Mitgesang ihre Teammitglieder des Jurassic Express, die von Marko Stunt begleitet werden.


    10-Man Tag Team Match

    Best Friends (Chuck Taylor, Wheeler Yuta & Orange Cassidy) & Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (w/ Marko Stunt) besiegen The Hardy Family Office (Matt Hardy, Angelico, Jack Evans, Isiah Kassidy & Marq Quen) (w/ The Blade) via Submission von Jungle Boy an Angelico im Snare Trap – [9:26]


    Die Sieger feiern im Anschluss mit den Fans. Die Best Friends bleiben im Ring zurück und werden von den Heels attackiert. Dabei feiert der Butcher seine Rückkehr nach über 7 Monaten. Der Jurassic Express kommt zusammen mit anderen Faces, u.a. den Varsity Blonds, Dante Martin, 10 und John Silver für den Save zurück. Zusammen feiern die Faces in und um den Ring.


    Die Kommentatoren teilen uns mit, dass nun ein Einblick in eine neue Show mit All Elite Wrestling geben wird. Dazu wird ein Trailer zur Serie 'Rhodes To The Top' eingespielt.


    Sie werden unterbrochen. Dan Lambert steht in den Zuschauerrängen und stellt uns die Leute an seiner Seite vor. Dies sind die UFC Kämpfer Jorge Masvidal, Junior dos Santos, und Andrei Arlovski, sowie die Men of the Year. Ethan Page teilt uns mit, dass er Dan liebt und jeder weiß, dass sie ihre Mode lieben und es lieben über das Roster herzuziehen. Er teilt uns mit, dass die Men o f the Year extrem gefährliche Leute sind und sie manchmal aus der Komfortzone heraustreten müssen und in die Gefahrenzone eintreten müssen. Dan Lambert ergreift das Wort erneut und kündigt an, dass er die Men of the Year und UFC Kämpfer bei sich hat, die nur auf einen Angriff auf seinen Befehl hin warten. Vielleicht schon am heutigen Abend.


    Im Anschluss gehen die Kommentatoren mit uns abermals die Match Card durch.


    Sie geben zu Justin Roberts ab, der die „Hall of Fame Voice of Professional Wrestling“ Jim Ross ankündigt, der unter dem Beifall der Fans in die NOW Arena kommt und sich ans Kommentatorenpult begibt. Jim Ross teilt uns mit, dass er wirklich sehr gespannt auf dieses Event ist. Die Kommentatoren gehen ein letztes Mal die Match Card durch.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Main Card (ab 02:00 Uhr):


    Es ist Sonntag Abend und ihr wisst was das bedeutet! Jim Ross begrüßt uns mit diesen Worten live aus der NOW Arena zu All Out. Ein Feuerwerk wird unter dem Jubel der Fans gezündet. Er begrüßt Tony Schiavone und Excalibur an seiner Seite und freut sich auf einen historischen Abend. CM Punk wird das erste Mal seit 7 Jahren ein Match bestreiten. 'AEW' Chants entbrennen.


    Sie geben zu Justin Roberts ab, der uns mitteilt, dass der Opener der Show das Match um die TNT Championship sein wird. Eddie Kingston kommt unter lautstarkem Jubel und zu 'Eddie' Chants in die Arena. Auf ihm folgt der amtierende TNT Champion Miro.


    TNT Championship Match

    Miro (c) besiegt Eddie Kingston via Pinfall nach einem High Kick – [13:21]


    Zuvor entbößte Miro den Turnbuckle. Er hielt das Pad in der Hand, was Bryce Remsburg griff und nach draußen gab. In diesem Moment verpasst Eddie Kingston Miro die Spinning Backhand Fist und pinnte Miro, doch Bryce kam erst nach 2 Sekunden zum Pin, aus dem Miro schließlich auskicken konnte. Eddie kämpfte sich zurück und wollte Miro in den entblößten Turnbuckle stoßen, doch Bryce Remsburg stellte sich dazwischen und verhinderte es. Dies konnte Miro ausnutzen, um den Sieg einzutüten.


    Die Kommentatoren geben einen Überblick über die weiteren Matches des Abends. Sie teilen uns mit, dass das Match zwischen Jon Moxley und Satoshi Kojima als nächstes ansteht.


    Dazu kommt Satoshi Kojima unter dem Beifall der Fans zum Ring. Die Kommentatoren erklären uns, dass er als erster gleichzeitig die IWGP Heavyweight Championship und die Triple Crown Championship von All Japan Pro Wrestling halten konnte. Jon Moxley folgt ihm und kommt durch die Zuschauerreihen zum Ring, während die Fans seine Entrance Theme lautstark mitsingen.


    Singles Match

    Jon Moxley besiegt Satoshi Kojima via Pinfall nach dem Paradigm Shift – [11:51]


    Nach dem Match feierte Jon Moxley seinen Sieg. Allerdings nicht für lange als plötzlich ein großes Raunen durch die Zuschauerreihen ging. Auf dem Titantron erstrahlten die Worte "The King", wenige Sekunden gefolgt von "Minoru Suzuki", was zu einem frenetischem Jubel der Fans führte. Es erklang Kaze Ni Nare, die weltweit unter den Wrestlingfans bekannte Entrance Theme von Minoru Suzuki. Moxley steht fassungslos im Ring und schüttelt ungläubig den Kopf. Wenige Momente später kommt der leibhaftige Minoru Suzuki unter lautem Jubel der Fans in die Arena und begibt sich langsam zum Ring. Dort angekommen ist seine Musik bei 'Kaze Ni Nare' angekommen, was lautstark von den anwesenden Fans mitgegröhlt wird. Im Ring stehen sich die beiden gegenüber. Die Fans chanten "Holy Shit". Minoru Suzuki tritt einen Schritt zurück, zieht seine Jacke aus und wirft sie weg, was erneut einen Jubel ausbrechen lässt. Sie treten näher zu einander und lächeln sich an, als sie einige Worte wechseln. Plötzlich legt Minoru Suzuki mit einem Elbow Strike vor. Moxley verbeugt sich vor Suzuki und erwidert den Schlag, wodurch ein Schlagabtausch entsteht, in dem die Fans jeden einzelnen Schlag feiern. Minoru Suzuki kann Moxley in den Rear Naked Choke nehmen und ihn in Position für den Gotch Style Piledriver bringen, denn er ihm in der Folge verpassen kann. Daraufhin verlässt er den Ring und lässt den bewusstlosen Jon Moxley zurück, während ihm die Fans applaudieren.


    Es wird ein Hype Video zum AEW Women's World Championship Match eingespielt.


    Im Anschluss kommt die Herausforderin Kris Statlander zusammen mit den Best Friends zum Ring. Auf ihr folgte die amtierende Titelträgerin, die mit dem Jubel der Fans begrüßt wird und von Rebel und Jamie Hayter begleitet wird.


    AEW Women's World Championship Match

    Dr. Britt Baker D.M.D. (c) (w/ Rebel & Jamie Hayter) besiegt Kris Statlander (w/ Orange Cassidy) via Submission im Lockjaw - [11:34]


    Britt feiert ihre Titelverteidigung mit Rebel und Jamie Hayter.


    Es wird zu Alex Marvez in den Backstagebereich geschaltet, der Andrade El Idolo mitsamt Anhang bei sich hat. Er spricht ihn auf die Reiseprobleme von PAC an, die zu einem Ausfall ihres Matches am heutigen Abend geführt haben. Er fragt ihn, ob er nach den letzten Wochen auch hierfür verantwortlich ist. Andrade teilt ihm mit, dass er hergekommen ist, um zu kämpfen. Er fragt ihn, ob er wirklich denken würde, dass er diese große und unglaublichen Nacht verpassen will. Er fragt seinen Butler Jose, ob dieser den Flug von PAC abgesagt hat. Dieser verneint, daraufhin wendet er sich zu Chavo Guerrero, der ganz unschuldig tut und stellt ihm die gleiche Frage. Auch Chavo verneint irgendetwas damit zu tun zu haben und teilt Andrade mit, dass er nicht einmal die Telefonnummer von American Airlines besitzt. Er teilt ihm mit, dass sie sich nicht mit den kleinen Details beschäftigen sollten. Sei wissen alle wieso PAC nicht hergekommen ist. Er hat einfach nur Angst. Das weiß er genauso gut wie Andrade El Idolo und jeder Fan zu Hause am Bildschirm. Dasselbe ist mit den armen Lucha Brothers passiert. Sie haben ihnen ihre Managerdienste angeboten. Sie sind selber Schuld, wenn sie diese nicht annehmen wollen. Andrade wendet sich wieder an Alex Marvez und teilt ihm mit, dass sie den Flug nicht abgesagt haben. Er kündigt an, dass er am Freitag bei AEW Rampage auf PAC treffen wird.


    Es wird ein Hype Video zum nun anstehenden AEW World Tag Team Championship Match eingespielt.


    Vor dem Entrance der Lucha Brohters steht ein Chor auf der Entrance Stage und stimmt das Entrance Theme an. Der Dirigent dreht sich um, setzt sich ein Basecap auf und sing live den Song. Er kündigt den mexikanischen Rapper Muelas de Gallo an, der einen Rap auf spanisch aufführt. Die Lucha Brothers kommen im Azteken Outfit heraus und werden von Alex Abrahantes begleitet.


    Ihnen folgten die Young Bucks, die zusamen mit Don Callis, den Good Brothers und Brandon Cutler zum Ring kamen. Derweil chanten die Fans lautstark 'Cero Miedo'. Don Callis setze sich ans Kommentatorenpult.


    AEW World Tag Team Championship - Steel Cage Match

    The Lucha Brothers (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) (w/ Alex Abrahantes) besiegen The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) (c) (w/ Brandon Cutler) via Pinfall von Penta El Zero Miedo an Nick Jackson nach dem Package Piledriver - [22:02]

    → TITELWECHSEL!


    Die Fans sind am ausrasten. Penta fässt sich ins blutverschmierte Gesicht. Alex Abrahantes kam hinzu und legt ihm den Titel in den Armen, den er küsste. Zusammen feiern die Lucha Brothers ihren Titelgewinn mit den Fans, während sich die Young Bucks enttäuscht zurückziehen. Die jüngste Tochter von Penta kommt auf ihren Vater zugerannt und umarmt ihn. Seine gesamte Familie folgt. Er geht zu seinem Bruder auf die Entrance Rampe und hält die AEW World Tag Team Championship gen Himmel.


    Im Anschluss wird ein Rückblick auf die bisherigen Geschehnisse geworfen.


    Es wird zu Justin Roberts abgegeben, der uns die Regeln der Casino Battle Royale erläutert. Alle Teilnehmer haben eine Karte gezogen. Diejenigen mit der gleichen Farbe werden gemeinsam ins Match gehen. Alle 3:30 Minuten wird eine weitere Farbe gezogen bis alle Teilnehmer im Ring sind. Der Wrestler mit der Jokerkarte, wird als letztes ins Match eingreifen. Zur Eliminierung eines Teilnehmers, muss dieser über das oberste Seil aus dem Ring geschmissen werden und mit beiden Beinen den Boden berühren. Der Sieger des Matches wird ein zukünftiges Titelmatch um die AEW Women's World Championship erhalten.


    Als erstes kommen die Pik Damen zum Ring. Diese sind Hikaru Shida, Skye Blue, Emi Sakura, The Bunny und Abadon.


    Women's Casino Battle Royale

    Teilnehmerinnen: Nyla Rose, Thunder Rosa, The Bunny, Big Swole, Tay Conti, Diamante, Penelope Ford, Red Velvet, Hikaru Shida, Emi Sakura, Jade Cargill, Kiera Hogan, Rebel, Jamie Hayter, Anna Jay, KiLynn King, Leyla Hirsch, Abadon, Riho, Skye Blue und Ruby Soho (Joker)


    Reihenfolge der Eliminierungen:

    1. Abadon eliminiert Skye Blue

    2. The Bunny eliminiert Abadon

    3. Hikaru Shida eliminiert Emi Sakura

    4. Nyla Rose eliminiert Kiera Hoagn

    5. Nyla Rose eliminiert KiLynn King

    6. Nyla Rose eliminiert Hikaru Shida

    7. Jamie Hayter eliminiert Riho

    8. Big Swole eliminiert Diamante

    9. Jamie Hayter eliminiert Big Swole

    10. Red Velvet eliminiert Rebel

    11. Anna Jay eliminiert The Bunny

    12. Penelope Ford eliminiert Anna Jay

    13. Jade Cargill eliminiert Leyla Hirsch

    14. Jade Cargill eliminiert Jamie Hayter

    15. Jade Cargill eliminiert Red Velvet

    16. Nyla Rose eliminiert Jade Cargill

    17. Tay Conti eliminiert Penelope Ford

    18. Nyla Rose eliminiert Tay Conti

    19. Thunder Rosa eliminiert Nyla Rose

    20. Ruby Soho eliminiert Thunder Rosa

    Siegerin: Ruby Soho - [21:55]



    Die Fans chanteten vor dem Joker Entrance nach Ruby Soho. Als der Countdown abgelaufen war, wurden sie nicht enttäuscht und Ruby Soho feierte ihr AEW Debüt unter lautstarkem Jubel der Fans. Thunder Rosa und sie waren die letzten beiden Kontrahentinnen im Match. Nach hin und her auf dem Apron konnte Ruby Soho Thunder Rosa nach einem Gamengiri eliminieren und sich den Sieg und damit den Titleshot gegen Britt Baker sichern.


    Es wird ein Hype Video zum nächsten Match zwischen Chris Jericho und MJF eingespielt.


    Im Anschluss läuft ein Countdown ab, an deren Ende auf dem Titantron die Aufschrift „Jericho's Last Match“ eingeblendet wird. Der Theme Song von MJF ertönt, der unter den Buhrufen der Fans und mit einer Königsrobe zum Ring kommt.


    Im Anschluss wird Billy Grey von Fozzy eingeblendet, der Judas spielt. Ohne weitere musikalische Untermalung kommt Chris Jericho dazu heraus. Die Fans singen seinen Entrance Song mit.


    Singles Match - The Final Fight

    *Sollte Jericho das Match verlieren, beendet er seine In-Ring Karriere in AEW.

    MJF besiegt Chris Jericho via Pinfall nach dem Judas Effect - [18:17]

    Während des Matches nutzte MJF den Baseballschläger von Chris Jericho um ihn zu attackieren. MJF zeigte im Anschluss den Judas Effect und konnte den Pinfall erzielen. Allerdings blieb Referee Aubrey Edwards verborgen, dass Jericho den Fuß aufs Ringseil legte. Referee Paul Turner stürmte zum Ring und machte sie darauf aufmerksam, sodass sie ihre Entscheidung revidierte. Justin Roberts kündigte an, dass das Match wieder gestartet wird, worüber MJF sichtlich verärgert war.


    Singles Match - The Final Fight

    Chris Jericho besiegt MJF via Submission in der Walls of Jericho - [1:30]


    Nach dem Match kommt der Inner Circle zum Ring und feiert den Sieg ihres Anführers, während die Fans lautstark zu 'Judas' mitsingen.


    Es wird ein Hype Video zum nächsten Match zwischen CM Punk und Darby Allin eingespielt. Es wird das erste Match von CM Punk in über 7 Jahren werden.


    Es wurde ein weiteres Video von Darby Allin eingespielt. Es beginnt mit einem Zitat von Earl Nightingale: "Most people tiptoe their way through life, hoping they make it safely to death." Darby schließt einen Leichensack mit der Aufschrift „Best in the World“. Er hängt ihn an einen Helikopter und stieg damit in die Höhe. Darby guckte über seine Schulter ehe er in die Tiefe sprang.


    Im Anschluss kam Darby Allin zusammen mit Sting zum Jubel der Fans in die NOW Arena. Er umarmt Sting, der daraufhin zurück in den Backstagebereich ging.


    Im Ring angekommen wartete er auf CM Punk. Die Fans chanteten dessen Namen und nach einigen Momenten wurde Cult of Personality eingespielt und CM Punk kam unter dem lautstarken Jubel der Fans in die Arena. Er kniete sich auf die Entrance Stage, blickte ins Weite und auf seinen Arm, ehe er „It's Clobbering Time“ in die Arena herausbrüllt, begleitet von allen Fans.


    Singles Match

    CM Punk besiegt Darby Allin via Pinfall nach dem GTS - [16:40]


    Nach dem Match zeigt CM Punk an, dass er seit 7 Jahren kein Match mehr bestritten hatte. Während wir die Highlights des Matches sahen stieg er aufs oberste Seil und ließ sich von den Fans feiern. Sting kam zum Ring, kümmerte sich um Darby und bot CM Punk einen Handschlag an, den dieser unter dem Jubel der Fans annahm. CM Punk kniete sich zu Darby Allin herunter und zollte ihm Respekt, während die Fans lautstark 'Darby' Chants starteten. Darby stand langsam auf. Die beiden Kontrahenten guckten sich an, ehe ein Handschlag zwischen ihnen zu dem Applaus der Fans erfolgte.


    Im Anschluss wird uns mitgeteilt, dass Full Gear am 13. November stattfindet.


    Es wird ein Hype Video zum Match zwischen Paul Wight und QT Marshall eingespielt.


    Als erstes kommt QT Marshall unter den Buhrufen der Fans zusammen mit der Factory zum Ring. Unter dem Beifall der Fans folgte Paul Wight.


    Singles Match

    Paul Wight besiegt QT Marshall (w/ The Factory) via Pinfall nach einem Chokeslam – [3:10]


    Die Kommentatoren teilen uns mit, dass Jon Moxley in der nächsten Woche bei seinem Homecoming bei Dynamite in seiner Heimatstadt Cincinnati gegen Minoru Suzuki antreten wird. Daraufhin wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort steht Jon Moxley und teilt uns mit, dass Minoru Suzuki ein alter Freund und Rivale ist. Ein Mann, der aus dem Schmerz, Folter und exzessiver Gewalt. Wenn er und Suzuki im Ring sind, ist das die beste Droge der Welt. Er kennt sie alle, da er sie ausprobiert hat. Moxley teilt uns mit, dass er aus einer kleinen Stadt namens Cincinnati stammt. Da werden sie am Mittwoch Halt machen. Wollen wir wissen, was man mit Leuten wie Minoru Suzuki in Cincinnati macht? Solche Bully werden dort vergraben. Minoru Suzuki wird es nicht anders ergehen. Er ist durch die Tür getreten. Herzlich Willkommen im dreckigen Cincinnati. Willkommen im Jungel!


    Weiterhin findet bei Dynamite der erste Auftritt von Ruby Soho statt. Außerdem treffen Dustin Rhodes und Malakai Black aufeinander. Es wird zu Malakai Black geschaltet, der in einem dunklen Raum steht und Dustin mitteilt, dass er ihn nicht ruhig erleben will. Er will ihn so wütend wie nur irgendwie möglich erleben. Je wütender er wird, desto leichter ist er auszurechnen. Je leichter ausrechenbar er ist, desto höher ist die Chance, dass er ausrutschen wird. Wenn das passiert, nunja du bist in dem Ring mit mir. Solltest du dich beruhigt haben, dann lass mich daran erinnern, wieso du wütend geworden bist. Denk an Arn, Brock, Lee und deinen kleinen Baby Bruder Cody, den ich leblos im Ring gelassen und einen Schnitt durch seinen Körper verpasst habe, dass er sich nicht mehr hat sehen lassen. Denk daran am Mittwoch. Denk daran, wenn du realisierst, dass es Zeit wird den Fährmann zu bezahlen.


    Die Kommentatoren teilen uns mit, dass PAC bei Rampage auf Andrade treffen wird.


    Im Anschluss wird ein Hype Video zum Main Event, derm AEW World Championship Match zwischen dem amtierenden Titelträger Kenny Omega und seinen Herausforder Christian Cage eingespielt.


    Christian Cage kommt unter dem Beifall der Fans mit der Impact World Championship zum Ring. Auf ihn folgt der AEW World Champion Kenny Omega, der zusammen mit Don Callis zum Ring kommt.


    Justin Robert stellt die beiden Kontrahenten vor, ehe das Match angeläutet wird.


    AEW World Championship Match

    Kenny Omega (c) (w/ Don Callis) besiegt Christian Cage via Pinfall nach dem One Winged Angel vom Top Rope - [21:19]


    Während des Matches versuchten die Good Brothers und Don Callis für Kenny Omega einzugreifen.


    Kenny feiert seinen Sieg mit Don Callis. Die Young Bucks kommen angeschlagen und humpelnd nach ihrer Niederlage zum Ring. Gemeinsam feiert die Elite diesen Sieg. Sie attackieren Christian, ehe der Jurassic Express unter dem Jubel der Fans für den Save herauskommt. Allerdings können sie sich nicht gegen die Elite durchsetzen. 'Yes' Chants brechen in der NOW Arena aus. Kenny ergreift das Wort und fragt die Fans, ob sie es endlich verstehen. 'Best in the World' hier, 'Best in the World' da. Ihm sind ihre Hometown Heros egal. Es ist ihm egal woher man kommt, da niemand ihmdas Wasser reichen kann. Wirklich niemand. Das hat er Tag zu Tag, Monat zu Monat und Jahr zu Jahr bewiesen, egal wo er war. Eine Sache ist sicher. Was die AEW World Championship betrifft, so sind die einzigen Leute die jemals eine Chance darauf haben ihn dafür zu besiegen entweder nicht da, zurückgetreten oder bereits gestorben.


    Plötzlich geht das Licht aus und ein lautstarker Jubel entbrannt unter den Zuschauern. Der Entrance Song von Adam Cole ertönt der unter lautstarkem Jubel der Fans. Er kommt in die Halle und trägt ein Shirt mit der Aufschrift „All Elite Bay Bay“ und steigt in den Ring. Dort geht er in die Hocke und vollführt seine 'Adam Cole Bay Bay' Geste, die lautsark von den Fans mitgechantet wird. Die Elite wirkt verunsichert und so stehen sie Adam Cole gegenüber. Nach einigen Momenten kam Jungle Boy auf die Beine, als Adam Cole ihm plötzlich einen Superkick verpasste. Die Fans buhen ihn aus, während die Elite ihre Widervereinigung feiert. Adam Cole lacht verschmitzt und umarmt die Young Bucks. Diese küssen ihm noch auf die Wange, während die Kommentatoren nicht wissen was sie dazu sagen sollen. Kenny ergreift das Wort und teilt uns die Worte des allmächtigen Steve Urkel mit: "Did i do that?". Er macht sich über die Fans lustig, dass sie wirklich daran geglaubt haben. Dachten sie wirklich, dass er Angst hätte? Dieser Typ ist einer unserer besten Freunde. Sag es ihnen Adam. Dieser ergreift das Wort und fragt wer Lust auf eine Geschichte mit Adam Cole Bay Bay hat. Die Fans jubeln. Er teilt uns mit, dass es nun offiziell ist. Die Elite ist das dominierendste Stable in der Geschichte dieses Geschäfts. Es gibt keine Chance, dass sie irgendjemand stoppen wird. Er gibt das Mikrofon an Kenny ab, der uns mitteilt, dass er das wirklich als Happy Ending beschreibt. Ihm bleibt nur noch übrig, dass zu tun was er am besten kann. Die Zuschauer zufrieden nach Hause zu schicken. "Without any further adoo. I must bit you, Goodbye, Muah and Goodnight..."


    Plötzlich erklangen die ersten Töne des Rittes der Valkyrie und unter dem ohrenbetäubendem Jubel der Fans kam Bryan Danielson in die Arena! Laustarke Yes-Chants entbrannten, als er sich auf den Weg zum Ring machte. Sie Elite zog sich teilweise zurück, sodass nur noch Kenny Omega, Adam Cole und die Young Bucks im Ring verblieben. Der Jurassic Express und Christian Cage kamen langsam auf die Beine. Sie standen sich gegenüber, ehe Kenny die Flucht antrat. In diesem Moment gingen die Faces auf die Elite los und konnten auch die Eingriffe der weiteren Elite Mitglieder abwehren. Sie fertigten nacheinander die Elite ab. Bryan Danielson konnte Nick Jackson in die Ecke drängen und ihm unter ohrenbetäubenden "Yes"-Chants mehrere Kicks verpassen. Es folgte ein German Suplex, ehe Bryan Danielson in die Ringecke ging und schließlich das Running Knee gegen Nick Jackson zeigen konnte. Er umarmte Christian Cage, stieg auf die Ringecke und ließ sich von den Fans feiern.


    Lautstarke "AEW" Chants entbrannten. Die feiernden Faces stehen im Ring, während eine wütenden Elite auf der Entrance Stage versammelt ist. Bryan Danielson steigt erneut auf die Ringecke und zu lautstarken "Yes" Chants endet ein denkwürdiger PPV!

  • A N Z E I G E
  • ALL

    TIME

    CLASSIC

    PAY

    PER

    VIEW

    !!!!!!!!!


    Mehr muss ich nicht sagen, wir haben heute Geschichte erlebt und WWE soll sich jetzt ganz warm anziehen.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich groß schreiben soll, da gehen mir wirklich die Superlative aus. Daher zitier ich mich einfach selbst.


    Ich schau seit gut 20 Jahren Wrestling, aber so etwas hab ich bisher auch noch nicht gesehen. Wenn man AEW mit einem Wort beschreiben muss, dann ist es Liebeserklärung, und zwar an alle Fans, die endlich wieder Spaß haben wollen.


    Dankbar ist ein Wort, was ich nicht so oft gebrauche, aber hier kann ich es ohne zu zögern sagen. <3

    WWE MoonTipp-Sieger 2019

    <3 FC Bayern München <3 Leicester City <3 SpVgg Greuther Fürth <3

    "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen" - Albert Einstein





  • guter PPV mit etlichen überraschungen.

    falscher sieger im main event.....christian hätte es verdient gehabt! leider aber zündet er bei den AEW fans nicht gut genug....verhaltene reaktionen.


    ansonsten wieder einige neue namen nun unter vertrag...es könnten noch mehr folgen was man so hört....wie man die einzusetzen gedenkt bleibt khans geheimnis.

    "Das WWE Network ist ein Angebot an die Wrestlingfans und geht weit über das WWE Universe hinaus".

  • Ich stimme euch zu. Das war ein hevorragender PPV. Die Matches haben bis auf Paul Wight vs. QT Marshall nicht enttäsucht und das dieses Match nicht abliefern würde, war eh zu erwarten, von daher fand ich diese 3 Minuten bei fast 4 Stunden nicht schlimm. Dafür der überraschende Auftritt von Minoru Suzuki, das Debüt von Ruby Soho und das Doppeldebüt am Ende der Show zunächst mit Adam Cole und Bryan Danielson. Hier hat AEW wirklich einfach alles auf einmal rausgehauen. Da kann man drüber denken was man will, aber das hat den PPV defintiv zu einem einmaligen Erlebnis gemacht.

  • Meine Güte war das der Hammer!!!

    Ich Bin immer noch aufgeregt was vernünftiges zu schreiben!!!

    Einfach nur Geil!!

    Xbox SX : Xentis84

    Playstation 5 : Xentis84


    Fußball : VFL Wolfsburg .. West Ham United


    NFL : Pittsburgh Steelers


    NBA : Chicago Bulls ... BBL : Itzehoe Eagles


    NHL : Anaheim Ducks ... DEL : Grizzlys Wolfsburg

  • Frage ist, wie soll ich jetzt pennen? Könnte mir jetzt nochmal die Highlights anschauen aber das würde vier Stunden dauern.


    Hab da jetzt wirklich nicht viele Worte, das war einfach von Anfang bis Ende ein absolut großartiger Event.

    WWE MoonTipp-Sieger 2016 & 2017
    NFL: San Francisco 49ers / NHL: Chicago Blackhawks / NBA: Chicago Bulls / Buli: VfL Wolfsburg / DEL: Grizzlys Wolfsburg

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E