A N Z E I G E

Formel 1 - Großer Preis der Niederlande 2021

  • STRECKENINFO

    Name

    Zandvoort
    Ort

    Zandvoort
    Runden 71
    Rundenlänge
    4,307 km
    Renndistanz
    301,892 km
    Kurven
    9 rechts, 5 links


    RENNDATEN

    1. Training
    Fr. 03.09.2021 - 11:30 Uhr
    2. Training
    Fr. 03.09.2021 - 15:00 Uhr
    3. Training
    Sa. 04.09.2021 - 12:00 Uhr
    Qualifying
    Sa. 04.09.2021 - 15:00 Uhr
    Rennen
    So. 05.09.2021 - 15:00 Uhr


    Streckenlayout


    Wetterprognose

  • A N Z E I G E
  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Naja bei ca 10 Sekunden rechts sieht man ja, dass die "Lampe" noch aus ist. Dann fährt Max vorbei und links blinkt dann die Rote Flagge. Gibts denn da auch ein Video aus dem Cockpit, wo man dann am Lenkrad sieht wann die Rote Flagge kam ?

  • Wenn es keinen Anlass gegeben hätte würden sie es nicht untersuchen denk ich. Laut Aussage von RB konnte er gar nicht mehr rechtzeitig abbremsen.

    Hat die FIA in Österreich aber auch nicht gejuckt als man Vettel dort ne Strafe verpasst hat fürs blockieren obwohl er - nachweislich - gar nix anderes hätte tun können. Da hieß es nur so sind halt die Regeln, und wer sie bricht kriegt ne Strafe (was damals schon ne Farce war). Nur wenn sie damals schon bei einem einfachem blockieren die Strafe durchgedrückt haben, dann müssten sie es eigentlich hier erst recht, da überholen unter Rot laut Regel sogar noch ein stärkeres Vergehen darstellt. Daher bin ich auf die Ausrede der FIA gespannt.

  • Wenn es keinen Anlass gegeben hätte würden sie es nicht untersuchen denk ich. Laut Aussage von RB konnte er gar nicht mehr rechtzeitig abbremsen.

    Hat die FIA in Österreich aber auch nicht gejuckt als man Vettel dort ne Strafe verpasst hat fürs blockieren obwohl er - nachweislich - gar nix anderes hätte tun können. Da hieß es nur so sind halt die Regeln, und wer sie bricht kriegt ne Strafe (was damals schon ne Farce war). Nur wenn sie damals schon bei einem einfachem blockieren die Strafe durchgedrückt haben, dann müssten sie es eigentlich hier erst recht, da überholen unter Rot laut Regel sogar noch ein stärkeres Vergehen darstellt. Daher bin ich auf die Ausrede der FIA gespannt.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Keine Strafe. Von der Begründung her auch völlig verständlich.

  • Dem stimme ich zu, aber hauptsache es gibt Leute, die sofort wieder alles vorverurteilen. :nene:

    Ich hab nirgends geschrieben dass ich eine Strafe für Max fordere, sondern lediglich gefragt wie die FIA es rechtfertigen wird, dass man Verstappen hier nicht bestraft, Vettel aber in Österreich schon obwohl der ebenfalls keine Chance hatte das Vergehen das ihm vorgeworfen wurde zu vermeiden. Hab auch geschrieben dass ich das damals bereits für ne Farce hielt, und ebenso dass es dort damit gerechtfertigt wurde mit "Vergehen ist Vergehen, also bestrafen wir es"

    Bitte vielleicht auch die Postings erst mal richtig lesen bevor man dann so ne Reaktion dazu schreibt. :)

  • Ich hab nirgends geschrieben dass ich eine Strafe für Max fordere, sondern lediglich gefragt wie die FIA es rechtfertigen wird, dass man Verstappen hier nicht bestraft, Vettel aber in Österreich schon obwohl der ebenfalls keine Chance hatte das Vergehen das ihm vorgeworfen wurde zu vermeiden. Hab auch geschrieben dass ich das damals bereits für ne Farce hielt, und ebenso dass es dort damit gerechtfertigt wurde mit "Vergehen ist Vergehen, also bestrafen wir es"

    Bitte vielleicht auch die Postings erst mal richtig lesen bevor man dann so ne Reaktion dazu schreibt. :)

    Ach und deswegen sprichst du von einer "Ausrede". Wie soll man das nicht als Vorverurteilung verstehen?


    Dafür, dass du oftmals bei jeglicher Kritik gegen Mercedes/Hamilton an vorderster Front dabei bist, um diese herunterzuspielen oder abzuweisen, benimmst du dich auf der Gegenseite nicht viel besser. Denk mal darüber nach, denn durch beide Positionen werden diese Threads absolut unlesbar.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E