A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Results vom 02.09.2021

  • IMPACT! Wrestling

    02.09.2021 (aufgezeichnet am 16.08. + 17.08.2021)

    Skyway Studios - Nashville, Tennessee, USA

    Kommentatoren: Matt Striker & D'Lo Brown


    6-Person Tag Team Match

    Jordynne Grace, Rachael Ellering & Taylor Wilde besiegen Tenille Dashwood, Madison Rayne & Kaleb with a K via Pin von Taylor Wilde an Kaleb with a K nach einem German Suplex.


    Tag Team Match

    Decay (Crazzy Steve & Black Taurus) (w/ Rosemary & Havok) besiegen Fallah Bahh & No Way via Pin von Crazzy Steve an Fallah Bahh nach dem King Kill 33.


    IMPACT X-Division Championship Match

    Josh Alexander (c) besiegt Jake Crist via Pinfall nach dem C-4 Spike.


    Tag Team Match

    Rohit Raju & Shera besiegen Matt Cardona & Chelsea Green via Pin von Rohit Raju an Chelsea Green nach einem High Knee.


    Singles Match- If Dreamer wins he is added to the World Title Match at Victory Road

    Ace Austin (w/ Madman Fulton) besiegt Tommy Dreamer via Pinfall nach dem Fold.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

    3 Mal editiert, zuletzt von Cravex ()

  • A N Z E I G E
  • Ich hätte auch nicht mit Jake Christ gerechnet, dachte an Suicide oder so ^^


    Aber er musste halt wegen seines Bruders "leiden". Noch hat er keinen neuen Vertrag unterschrieben, aber man soll in Kontakt sein.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Nach dem Daffney-Tribute ;( geht es gleich mit KO-Action los. Guter Opener, ein Sonderlob geht hier an Kaleb, der seine Kolleginnen hier echt glänzen lässt. Der Sieg der Faces hat hier auch gepasst.


    Weiter geht es mit einem Rückblick auf die Geschehnisse bei NWA EmPowerrr und NWA 73, gefolgt von einer ordentlichen Promo von Deonna und Matthew Rehwoldt. Mickie James wird sicherlich die passende Antwort parat haben, mit Hinblick auf BfG auch ein gutes Programm für Deonna. Rehwoldt wird es dann wohl noch weiter mit Trey zu tun bekommen. Mal sehen, ob Melina dann auch noch auftaucht, wobei das nicht mehr unbedingt zu ihrer Rolle bei NWA passen würde - es sei denn, es läuft auf einen 3-Way hinaus.


    Tasha Steelz tarnt sich als Mitglied der Conga Line von Fallah Bahh und No Way, um Rosmeray zu attackieren. Havok will auf sie losgehen, wird aber von Savannah Evans gestoppt. Nächste Woche folgt ein Match zwischen Rosemary und Tasha. Passt soweit. Auch Bahh/No Way vs. Decay war ein spaßiges Match, der Sieg für Decay ging in Ordnung. Später erklären sowohl Fallah als auch No Way, dass sie nichts von Tashas Plänen wussten. Fallah glaube ich das auch, aber ob man No Way trauen kann? TJP schien sich das auch zu fragen, aber nächste Woche geht es erst einmal zu Dritt in den Swinger's Palace.


    Wie zwischen Moose und Morrissey auf der einen Seite und Eddie und Sami auf der anderen Seite über Wochen die Allianzen aufgebaut werden, finde ich sehr gut gebookt. Hier hat Sami noch nichts unternommen, um Eddie gegen die Beiden zu unterstützen. Mal sehen, ob er dann nächste Woche von sich aus seine Hilfe anbietet, oder ob Eddie ihn darum bitten wird.


    Gute Promo von Steve Maclin, die für nächste Woche sein Match gegen Petey Williams gehypt hat. Diese Story ging leider etwas bei BTI und Emergence unter, aber ich freue mich trotzdem darauf, da mir auch schon das Emergence-Match der Beiden gut gefallen hat.


    EY will Rhino von der "Sickness" kurieren, wofür er ihn erst einmal etwas leiden lässt. Mal sehen, ob das den gewünschten Effekt hat, oder doch Nebenwirkungen auftreten.


    Die Rückkehr von Jake Crist hatte ich auch nicht aufm Zettel. Meinetwegen kann er gerne wieder eingesetzt werden - im Ring ist er ein Guter, und ich könnte ihn mir gerade auch gut bei VbD vorstellen, z.B. als Double von EY, so wie er bei oVe einen auf Sami gemacht hat. Das Match gegen Josh Alexander war auch wieder überzeugend. Der nächste Herausforderer von Josh wird nun also der 8-malige X-Division Champion Chris Sabin. Gute, energisch vorgetragene Promo von Sabin, das kennt man so ja gar nicht von ihm. Auch dieses Match bei Victory Road hat das Potenzial zum MOTN.


    Das Casting von Brian Myers und Sam Beale war Comedy ganz nach meinem Geschmack. Für Zicky Dice defintiv ein besserer Einstand, als neulich bei AEW sein Dark-Match gegen Lance Archer. Mal sehen, ob er sich letztendlich gegen Manny Lemons durchsetzen kann. Mein Interesse hat aber ehrlich gesagt vor allem der kleine Mexikaner geweckt. Wer war das? Ich fand den sehr charismatisch. Ganz schlimm war dagegen natürlich der Mojo Rawley-Fan :megalol:


    Das Mixed TT-Match zwischen Cardona/Chelsea und Rohit/Shera fand ich gut gebookt. Solide Story für die Midcard.


    Kimber Lee und Su Yung haben aus Brandi Lauren also nur eine Undead Bridesmaid gemacht, und nicht ihre Seele komplett verspeist. Da hat sie nochmal Glück gehabt, bleibt ihr die Womens-Division von AEW also erspart ;) Bin gespannt, was sie so bei Impact zeigen kann.


    Gute Promo der Good Brothers (zumindest von Karl). Swann will Willie, der im Krankehaus liegt, natürlich rächen - Scott D'Amore setzt für nächste Woche also einen Bunkhouse Brawl an, womit wohl auch das kommende Titlematch der beiden Teams eine ähnliche Stipulation bekommen wird. Mal sehen was es wird, No Rules, No DQ, Hardcore Rules oder gar ein Street Fight :P So oder so wird es bestimmt ein gutes Match.


    Nach der Backstage-Promo von Dreamer und Christian habe ich Tommy im Main Event tatsächlich die Daumen gedrückt, denn irgendwie würde ich tatsächlich noch einmal gerne ein Match zwischen ihm und Christian sehen. Trotzdem gut, dass Ace Austin diesen "Traum" mit Hilfe von Madman Fulton zerstören konnte. Ehrlich gesagt halte ich es auch gar nicht für ausgeschlossen, dass Christian dieses Schicksal bei Victory Road teilen wird.


    Gefehlt hat mir wieder Jake Something, der zumindest bei BTI ein ganz ordentliches Match gegen John Skyler hatte. Sonst war das wieder eine ganz runde Ausgabe. Die ganz großen Storylines und Momente fehlen gerade, aber immerhin hat so gut wie jeder eine Storyline, und die Storys, die man hat, werden Woche für Woche logisch voran gebracht und durch ordentliche Leistungen im Ring abgerundet. Nächste Woche bin ich vor allem auf das Match zwischen Eddie und Moose gespannt, bzw. darauf, wie Morrissay und vor allem Sami da involviert werden.

  • Bei Josh sehe ich aktuell keine Ansätze zum Heel-Turn. In der Promo mit Sabin wirkte eher Sabin so, als wäre er bereit, alle Mittel zu nutzen, um den Aufstieg von Josh zu stoppen und selber 9-facher X-Division-Champion zu werden. Josh dagegen ist der klassische Fighting-Champion, der Woche für Woche nach neuen Herausforderungen sucht, um sich zu messen.

  • Sehe ich wie Nostra. Man hat genug gute Heels bei Impact. Man sollte Josh lieber zum Babyface Nummer 1 pushen. Im Ring stark und auch die Promos werden immer besser. Die Chance sollte man sich nicht durch einen Turn verbauen. Hoffe auf einen Sieg gegen Sabin und dann einen namhaften Gegner für BfG.

  • Mein Interesse hat aber ehrlich gesagt vor allem der kleine Mexikaner geweckt. Wer war das?

    Der ohne Maske? Das war Gustavo aus Honduras, zZt Rush-Division Champion in OVW.

    Waren diesmal recht viele OVWler „irgendwo“ zu sehen ( Kal Hero, Tony Gunn, Luscious Lawrence)


    Der Mojo-Fan war Bruce Wayans von Rocky Mountain Pro - also auch aus dem Kosmos von Al Snow.

    Teufel weinen nicht, wenn Nonnen tanzen.
    (aus Russland)


    Madman Fulton Fan Club Member #3

  • Ich bin begeistert Bro! 😎

    Bruce Waynes hab ich nicht erkannt und bei Gustavo war ich mir eben nicht sicher, ob es eben der von OVW war. Hab es nicht geschrieben, weil ich mir nicht sicher war und Nostra-Gott keine falsche Information weitergeben wollte.

    Mittlerweile sogar Rush-Divison Champion... 😱 Muss mal wieder bei OVW rein schauen.



    Ausgabe hat diese Woche sehr viel Spaß gemacht und hat mich besser unterhalten, als letzte Woche.

    Tasha Steelz' Angriff fand ich mega! Ja ja, das liegt natürlich auch daran, dass ich der größte Tasha Steelz Fan im Forum bin 😉

    Bin gespannt, ob das Trio rund um TJP, Fallah Bahh und No Way funktionieren kann. Laut US-Foren/-Newsseiten sei letzterer ja offen für ein Gimmick Wechsel, offenbar pocht er sogar darauf. Wenn ich ehrlich bin, würde es mich sogar freuen.


    Hab noch einen Manko-Punkt, der mich seit Wochen stört, aber eben diese Woche erst (endgültig) festgestellt hab:

    So sehr wie das Geschehen rund um den KO-Title, X-Division und dem Heavyweight Title passt, die Tag Team Division leidet aktuell etwas. War gerade die noch vor ein paar Monaten das Aushängeschild (bei den Männern) oder eben Schwerpunkt bei den Frauen, da geht momentan einfach nicht viel.

    FinJuice ist gerade mit dem Bullet Club beschäftigt, Sabin im Singles Bereich aktiv, da Shelley verletzt ist und James Storm bei NWA aktiv ist.

    Team XXL ist wohl Geschichte, die Good Brothers gefühlt nur bei AEW richtig aktiv. Madman Fulton nur noch das "Maskottchen" für Ace Austin, TJP & Fallah Bahh eben anderweitig beschäftigt.

    Violent by Design völlig falsch gebookt.


    Fast schon logisch, dass das Geschehen nur rund um den Good Brothers und Willy Mack & Rich Swann stattfindet. Bei Decay weiß ich seit einem Jahr nicht, wohin das ganze hinführen soll. Was eigentlich jammerschade ist, da sie für Impact Verhältnisse monstermäßige Pops vom Publikum erhalten, wo sogar ein Fallah Bahh ausgebuht wird! Rosemary & Havok zwar Champs, aber irgendwie wirkt das auch "gezwungen".

    Da muss einfach bisschen mehr folgen.

  • Ich bin begeistert Bro! 😎

    Bruce Waynes hab ich nicht erkannt und bei Gustavo war ich mir eben nicht sicher, ob es eben der von OVW war. Hab es nicht geschrieben, weil ich mir nicht sicher war und Nostra-Gott keine falsche Information weitergeben wollte.

    Mittlerweile sogar Rush-Divison Champion... 😱 Muss mal wieder bei OVW rein schauen.

    Überleg Dir das gut…. Da ist Sherra Face und spricht und hat eine unterhaltsame Fehde 😅


    Gustavo kommt echt gut an und ist auch sonst eine Bereicherung für OVW.

    Teufel weinen nicht, wenn Nonnen tanzen.
    (aus Russland)


    Madman Fulton Fan Club Member #3

  • Dass er Face ist, das wußte ich. Und dass er (teilweise) sehr schlecht Englisch spricht, weiß ich auch.

    Hey, ich hab auch bei seiner ersten TNA-Zeit seinen komischen "Schulter-Tanz" überlebt, viel schlimmer kann es bei OVW nicht sein 😁

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E