A N Z E I G E

Der Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl: Wie wählt das CyBoard?

  • Auf Platz 1 die Tierschutzpartei (81,6%), danach folgen die MLPD, DiB und Die Humanisten.

    Die Humanisten mal wieder, wie bei mir (wobei die da auch gern mal auf Platz 1 landen). Am Ende finden wir uns in 10 Jahren doch noch in der selben Partei wieder ^^


    Gewählt wird die Union. Schweren Herzens, aber unterm Strich bleibt es eben dabei. Momentan sieht es aber ja leider nicht nach Schwarz-Grün aus.

    CyBoard Rookie of the Year 2008; CL-Tippspiel Sieger 15/16


    Zwischen dem Leben, wie es ist, und dem Leben, wie es sein sollte, ist ein so gewaltiger Unterschied, dass derjenige, der nur darauf sieht, was geschehen sollte, und nicht darauf, was in Wirklichkeit geschieht, seine Existenz viel eher ruiniert als erhält.(Niccoló Machiavelli)

  • A N Z E I G E
  • Grün 78%

    SPD 77%

    Volt 75%

    Linke 75%

    FDP 52%

    Union 43%

    AfD 29%


    Alles wie gehabt.

    "Manchmal habe ich das Gefühl, dass diejenigen in der lauten Minderheit, die alles umdeuten und verdrehen, einfach den längeren Atem haben" - C. Drosten

  • Ganz oben die Linke mit 87 %, gefolgt von der Partei (82,5 %), MLPD (81 %) und Grünen (78,3 %).

    Erwähnenswert noch Volt und SPD mit um die 75 %.

    Die Union hat immerhin noch 14 Punkte mehr als die AfD (42 zu 28).


    Ist die Frage, ob ich aus Tradition und Thematik die Linke, aus "Idealismus" Volt (die Idee einer linksliberalen paneuropäischen Partei gefällt mir halt) oder aus taktischen Gründen Grüne oder SPD wähle.


    Ich bin ja nun wahrlich kein Scholzfan, aber bei der Kanzlerfrage Scholz vs Laschet bin ich dann doch klar für Scholz - thematisch sowieso, aber in sehe ich durchaus auch als "staatsmännischer" als die beiden anderen Kandidaten, was außenpolitisch ja auch von Bedeutung ist.

  • Bei mir gewinnt die V3 Partei obwohl es zu dem Thema nicht eine Frage gab ^^


    Von den großen Parteien landen bis auf die FDP die abfällt alle zwischen 50 und 60% irgendwo nahe beieinander.


    Das die AfD da dabei ist überrascht mich, aber ähnlich woecbei V3 sind die Hauptthemen da hakt meilenweit von mir entfernt

  • Am Ende finden wir uns in 10 Jahren doch noch in der selben Partei wieder

    :lol:

    Wollen wir uns nicht einfach in der Mitte treffen? Also bei unserem Landesverband in Baden-Württemberg ^^

    Mein erster Blog: Videospielhistoriker - Geschichte in Videospielen. // CyBull TV - Der Darts-Channel


    The Signature of bdbjorn: Drechslerrr (4.4.2017), Selfmade (19.4.2017), Skyclad (22.05.2017), J-Man (21.08.2017), ...

  • SPD 82,1 %

    Grüne 77,4 %

    Linke 77,4%

    FDP 53,8 %

    CDU/CSU 52,8 %

    AfD 30,2 %


    Ohne Gewichtung würde die Linke auf Rang 1 mit 77,6 % übrigens vor der SPD und den Grünen mit je 75 % liegen. FDP bei 52,6 %, CDU bei 50% und AfD weiterhin ganz hinten bei 30,3 %


    Mich überrascht es, dass die SPD (nach Gewichtung) tatsächlich von allen zugelassenen Parteien bei der Wahl ganz vorne gelandet sind. Mit Grüne und Link die recht nah dran sind, habe ich gerechnet und es ist auch schön zu sehen, dass die AfD von allen Parteien ganz unten steht.


    Für die Wahl ändert sich bei mir dadurch nichts. Die 3 Parteien, die für die Wahl in Frage kommen liegen dicht beieinander. Ich muss mich mit den Programmen noch ausführlicher beschäftigen, gehe aber davon aus, dass ich meiner Linie zur taktischen Wahl der Linken treu bleiben werde. Die Erststimme werde ich sehr wahrscheinlich an die SPD geben, da es in unserem Wahlkreis vrmtl. ohnehin nur auf SPD, CDU und AfD Kandidaten hinauslaufen dürfte. Die Linke war immer stark und an 2. oder 3. Stelle, sehe ich aber nicht in der Lage dazu ihren Direktkandidaten durchzubringen. Die SPD mit dem jüngsten Aufschwung sehe ich daher in der stärksten Position einen potentiellen AfD Direktkandidaten zu verhindern. Leider schon sehr traurig für unseren Wahlkreis und die Region, dass man solche Gedankenspiele vor einer Bundestagswahl anstellen muss.

  • V-Partei³ 89,5 %
    DiB 85,5 %
    Tierschutzpartei 82,9 %
    SGP 82,9 %
    Die PARTEI 81,6 %
    Volt 81,6 %
    PIRATEN 81,6 %
    DIE LINKE 81,6 %
    DKP 81,6 %
    Tierschutzallianz 77,6 %
    GRÜNE 76,3 %
    SSW 76,3 %
    MLPD 75 %
    du. 75 %
    SPD 73,7 %
    ÖDP 72,4 %
    Die Humanisten 72,4 %
    Team Todenhöfer 71,1 %
    PdF 64,5 %
    LfK 64,5 %
    MENSCHLICHE WELT 64,5 %
    LIEBE 60,5 %
    Die Grauen 60,5 %
    BÜRGERBEWEGUNG 59,2 %
    dieBasis 57,9 %
    FREIE WÄHLER 57,9 %
    UNABHÄNGIGE 55,3 %
    Gesundheitsforschung 50 %
    FDP 48,7 %
    Bündnis C 46,1 %
    BüSo 46,1 %
    III. Weg 42,1 %
    CDU / CSU 40,8 %
    LKR 39,5 %
    BÜNDNIS21 39,5 %
    NPD 39,5 %
    BP 39,5 %
    AfD 31,6 %


    Bin immer wieder erstaunt, dass die AfD trotz Parteien wie 3. Weg oder NPD ganz unten landet. Die vereint glaube ich alle Scheiße aus allen Lagern. ^^

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Soll die Umfrage auf das Ergebnis des Wahl-o-Maten bezogen werden oder generell die Stimme zur Bundestagswahl?

    Kann unabhängig voneinander behandelt werden. Der "Wahl-O-Mat" kann ja auch etwas als Ergebnis haben, was man aus Parteiüberzeugung vielleicht nicht wählen würde.

  • Bei mir landet Team Todenhöfer ganz vorne mit 65,8% gefolgt von Die Linke mit 63,2%.

    Bestätigt mich, da das auch vorher bereits realistische Optionen für mich waren.

    Die FDP ist für mich auch ein Kandidat für mein Kreuzchen. Kommen aber beim Wahl-O-Mat nur auf 48,7%.

    SVD


    "Wir haben jetzt zwei Mal in Folge das Saisonziel verpasst: Den Klassenerhalt. Schuster muss weg..." Dominik Stroh-Engel am 24.5.2015

  • DIE LINKE 79,5 %

    GRÜNE 71,8 %

    Volt 71,8 %

    SPD 51,3 %

    FDP 47,4 %

    FREIE WÄHLER 43,6 %

    CDU / CSU 24,4 %

    AfD 20,5 %


    Ich tendiere auch tatsächlich dazu diesmal im Bund die Linke zu wählen und nur bei der Berlin-Wahl die Grünen. Es wäre das erste mal, das ich die Partei wähle und denke auch immer noch, das mir die Grünen insgesamt etwas näher stehen, aber ich befürchte eine Koalition mit der Union.

  • Die ersten 15 Plätze belegt von "Sonstiges"-Parteien von denen ich die meisten nicht kenne (Platz 1: Unabhängige mit knapp 80%). Auf 16 dann als erste größere Partei die SPD mit ca. 60%. Bottom 5 dafür mit Grünen, CDU/ CSU und FDP äußerst prominent besetzt (schon etwas merkwürdig alle drei nebeneinander ganz am Ende zu sehen). Bleibe wohl erstmal unentschlossen, gewählt wird dieses Mal aber auf jeden Fall.

    KwD: Beim Royal Rumble Match kommt als nächstes die Nummer 30. Niemand weiß, wer es sein könnte. Der Countdown läuft ab und dann sagt jemand "Knock knock!" Das Publikum fragt "Who's there?". Und herein kommt: Braden Walker.


    Miss you Bucky. #Flyers#Wizards#NBALive#WNBA#FTG#LFL

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E