A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 27.08.2021

  • WWE Friday Night SmackDown!

    27.08.2021

    Simmons Bank Arena, North Little Rock, Arkansas, USA

    Kommentatoren: Michael Cole, Corey Graves & Kevin Owens


    SmackDown! beginnt mit einem Rückblick auf den SummerSlam und das Comeback von Becky Lynch, die Bianca Belair dann die SmackDown! Women's Championship abnehmen konnte.


    Michael Cole begrüßt uns vom Kommentatorenpult. Pat McAfee erholt sich zu Hause von einer Covid-Infektion, deshalb wird er heute von Corey Graves & Kevin Owens unterstützt.


    Die Theme von Becky Lynch ertönt und "The Man" macht sich auf den Weg in den Ring. Sie begrüßt das Publikum in Little Rock und es fühlt sich gut an, wieder an der Spitze zu stehen. Sie hat die Fans vermisst. Als sie vor anderthalb Jahren die RAW Women's Championship abgeben musste, war das sehr hart für sie. Nicht nur, weil sie den Titel abgeben musste, sondern sie hatte das Gefühl ihre Identität abzugeben. Seitdem hat sie hart daran gearbeitet zurückzukommen und jetzt ist es endlich soweit. Wer dachte, dass sie vor ihrer Pause gefährlich war, wird sie jetzt erst richtig kennenlernen. Angesprochen auf den SummerSlam hat sie die Kritik an ihrem Auftreten verstanden, aber sie entschuldigt sich für gar nichts. In WWE geht es immer um das richtige Timing und wer dachte sie hätte sich auf sowas nicht vorbereitet, der hat ihre Karriere nicht verfolgt. Bianca Belairs Musik ertönt und die ehemalige Championesse tänzelt zum Ring. Die Fans in der Halle stehen lautstark hinter ihr. Sie ist nicht hier, um irgendwelche Ausreden zu liefern, aber mit dem was beim SummerSlam passiert ist, ist sie natürlich nicht einverstanden. All die harte Arbeit der letzten Monate wurden in 26 Sekunden zunichte gemacht. Beim SummerSlam akzeptierte sie die Last-Minute-Herausforderung von Becky, warum drehen sie nicht heute den Spieß um und kämpfen ein weiteres Mal um die Women's Championship? Bevor Becky dazu was sagen kann, ertönt die Theme von Zelina Vega. Ist das die neue Art von Bianca Belair? Nach einem Rematch weinen? Wieso tritt sie nicht mal einen Schritt zur Seite und überlässt anderen, z.B. ihr, den Kampf gegen Becky? Dies ruft nun auch noch Carmella auf den Plan. Becky sollte natürlich gegen die schönste Frau in ganz WWE antreten. Eine Stunde vor dem Match hat sie beim SummerSlam erfahren, dass sie der Ersatz für Sasha Banks ist und sie hatte gar keine Zeit sich richtig vorzubereiten. In das Gerede von Carmella platzt nun Liv Morgan herein. Sie versteht nicht, wieso Carmella und Zelina Vega denken sie gehören ins Titelgeschehen, wo sie Woche für Woche verlieren. Wenn Becky eine Herausforderin sucht, ist sie hier. Carmella macht sich darüber lustig, dass Liv zwei Monate nicht zu sehen war. Bianca Belair schreitet ein. Es geht gar nicht um die anderen drei, es geht um sie und "The Man", also können sie heute doch ihr Match haben?! Becky sagt einfach nur "nein, nicht heute" und lässt die Frauen im Ring stehen. Carmella & Zelina Vega amüsieren sich über die Reaktion und Bianca Belair geht auf Zelina los. Am Ende steht nach einer Auseinandersetzung nur Liv Morgan im Ring. Danach geht die Show in die Werbung.


    Aus der Werbung zurück bekommen wir die Info, dass zwischen den vier Frauen ein Fatal 4-Way Elimination Match angesetzt wurde.


    Fatal 4-Way Elimination Match

    Bianca Belair eliminiert Zelina Vega via Pinfall nach dem KOD [3:15]

    Liv Morgan eliminiert Carmella via Pinfall nach dem Rope-Assisted Flatliner [4:05]

    Bianca Belair eliminiert Liv Morgan via Pinfall nach dem KOD [12:10]


    Mit dem Sieg hat sich Bianca Belair ein Titelmatch gegen Becky Lynch erarbeitet.


    Paul Heyman läuft mit einem Handy in der Hand durch den Backstage-Bereich und wird von Kayla Braxton konfrontiert. Sie möchte wissen, wo Paul Heyman nach der Rückkehr seines Ex-Schützlings Brock Lesnar steht. Er steht natürlich weiterhin dort, wo er seit Langem steht: hinter dem Tribal Chief Roman Reigns. Jetzt möge sie ihn bitte entschuldigen, er muss Reigns bei der Vorbereitung seiner Feierlichkeiten assistieren. Als er in die Kabine gehen möchte, ist diese allerdings verschlossen.


    Heute folgt noch eine Familienfeier der Bloodline. Zuvor wird auf den SummerSlam und das Match zwischen John Cena und Roman Reigns zurückgeblickt.


    Nach dem Rückblick versucht Paul Heyman weiterhin die Tür zu öffnen und kommt nicht in die Kabine. Kayla Braxton steht weiterhin bei ihm und er möchte von ihr wissen, ob sie nichts anderes zu tun habe als ihn zu stören. Sie grinst nur. Die Tür der Kabine öffnet sich dann und die Usos kommen heraus. Er wusste, dass Brock beim SummerSlam sein wird, oder? Paul Heyman verneint dies. Warum sollte er all das abreißen, was sie zusammen aufgebaut haben? Das macht doch keinen Sinn. Er schwört auf alles, was ihm heilig ist, dass er nichts von Brock wusste. Die Usos wollen wissen, wieso er die beiden dann vor dem Match in die Umkleide geschickt hat. Das hat er jedoch nicht, das war Roman. Die Usos halten das Gerede für eine Ausrede Heymans und bitten sich zu entschuldigen.


    Die Alpha Academy macht sich auf den Weg zum Ring. Chad Gable kassierte die Cesaro Swing und wird sich dafür nun in einem Match rächen wollen.


    Single Match

    Cesaro besiegt Chad Gable (w/ Otis) via Disqualfikation, da Otis ins Match eingreift [2:25]


    Nach dem Match macht sich die Alpha Academy über Cesaro her und er muss den Splash von Otis einstecken.


    Kayla Braxton hat die Info bekommen, dass Roman Reigns bald eintreffen wird und hofft auf eine Reaktion zu Brock Lesnars Comeback. Plötzlich fährt ein Luxuswagen vor und Braxton denkt es sei Reigns, doch Baron Corbin steigt aus. Er möchte nun Happy Corbin genannt werden, denn das Glück ist zurück, was jeder weiß, der sein Social Media verfolgt hat. Endlich ist er wieder reich.


    "WINNER!" erscheint auf der Leinwand und eine neue Theme ertönt: Happy Corbin kommt zum Ring. Man solle ihn angucken, er grinst übers ganze Gesicht. Niemand rechnete damit, dass das wiederkommt. Montag stand er noch kurz vor dem Bankrott, jetzt sieht er aber hervorragend aus. Das hat er alles alleine geschafft und jetzt ist er der glücklichste Mann der Welt. Er lässt ein Video einspielen, wie es zu diesem Reichtum kam. Danach bezeichnet er sich als Bürgermeister von Jackpot City und zählt auf, wie teuer sein Outfit ist. Auch seine Frau hat ihn wieder zu sich genommen und ihm Wagyu Fleisch serviert. Die Fans starten einen "You deserve it!" Chant. Und ja, er verdient es wirklich und ein jeder darf ihn jetzt Happy Corbin nennen. Doch eins fehlt ihm noch: er bittet Big E heraus. Er kommt zum Ring und Corbin freut sich, dass er rausgekommen ist. Big E freut sich für ihn und freut sich, dass er nicht mehr stinkt. Corbin hat sich wie ein kleines Kind verhalten, als er ihm den Koffer stehlen wollte. Jetzt hat er einen anderen Vorschlag: er kauft ihn. Er bietet 20.000 Dollar für den Koffer. Big E lehnt jedoch ab. Corbin erhöht auf 50.000 Dollar, was Big E immer noch ablehnt. Corbin kann das nicht verstehen, wenn Big E den Koffer eincasht und das Match verlieren sollte, dann ist das doch bitter und das passiert Leuten eben. Big E fragt Corbin, ob er also so enden soll wie er? Das bestätigt Corbin, das möchte er eben verhindern. Also macht er ihm noch ein Angebot: 100.000 Dollar. Big E zweifelt, lehnt dann aber auch das ab. Er hat aber mehrere Ideen, wie Corbin die 100.000 Dollar ausgeben könnte. Ein Sandwich, einen Stift und ein Plüschschwein. Corbin versteht schon, für Big E ist scheinbar alles nur ein Witz. Das macht ihm jetzt aber nichts, er ist jetzt zu reich und zu glücklich, um sich aus der Ruhe bringen zu lassen. Big E wird eincashen, verlieren und dann bedauern die 100.000 Dollar nicht angenommen zu haben. Big E hat jetzt aber genug von ihm und dieser Laberei, wenn er nicht gleich den Ring verlässt, schlägt er ihm das Lachen aus dem Gesicht. Corbin verlässt den Ring bevor Fäuste fliegen können.


    Die Kommentatoren blicken nun auf das SummerSlam Match zwischen Edge & Seth Rollins zurück.


    In einem "Earlier Today" Video spricht Edge darüber. SummerSlam hat ihn zufriedengestellt. Er hat ein großes Talent besiegt in Seth Rollins. Dafür musste er an einen dunklen Ort gehen, wo er nicht gerne hingeht, um seine wildeste Form zu finden. Das hat ihn überall verfolgt, aber es war es wert. Er hat gewonnen. Jetzt blickt er weiter nach vorne. Er hat die Universal Championship im Sinn, die Rollins ihm gekostet hat.


    Seth Rollins spricht über Edge. Er hat nur eine Sache, die er sagen möchte: Glückwunsch. Er hatte jetzt eine Woche Zeit darüber nachzudenken. Viele nennen es Match of the Year, für Edge war es ein großer Sieg, für ihn eine Niederlage, die ihm viel gelehrt hat. Edge hat beim SummerSlam seinen Respekt gewonnen. Er bewundert Edges Hall of Fame Karriere und alles, was er aufgebaut hat. Vielleicht muss er auf dem Weg zur Universal Championship ein wenig mehr sein wie Edge, also vielen Dank und noch einmal Glückwunsch.


    Rick Boogs spielt in der Halle seine E-Gitarre und begrüßt das Publikum. Dann ruft er den Intercontinental Champion King Nakamura in die Halle. Nakamura kommt heraus, er tritt gleich zusammen mit Boogs gegen Dolph Ziggler & Robert Roode an. Zuvor: Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir Roman Reigns Backstage. Der Universal Champion trifft vor der Kabine auf Paul Heyman und möchte von diesem wissen, was er tut. Muss er die Tür nun selbst öffnen? Heyman entschuldigt sich und öffnet Reigns die Tür. Dann möchte Reigns wissen, ob er herein kommt, was Heyman auch tut.


    Tag Team Match

    King Nakamura & Rick Boogs besiegen Dolph Ziggler & Bobby Roode via Pinfall von Rick Boogs an Dolph Ziggler nach einem Pumphandle Slam [9:45]


    Während des Matches wird eine Videobotschaft von Apollo Crews eingespielt. King Nakamura verschandelt das Ansehen des Intercontinental Champion und dieser Gitarre spielende Idiot an seiner Seite macht alles nur schlimmer.


    Naomi befindet sich bei Sonya Deville im Büro. Sie ist glücklich wieder bei SmackDown! zu sein und bittet um ein erstes Match. Sonya muss zugeben, dass sie gar nicht wusste, dass Naomi kommt. Aber nun ist es so. Naomi versteht diese Behandlung nicht, doch Sonya wimmelt sie ab und wird sich kommende Woche bei ihr melden.


    Rey redet Backstage mit Dominik Mysterio. Er wird sich ein wenig zurückziehen und Dominik ist auf sich allein gestellt. Dominik versteht das nicht ganz, aber Rey erklärt es noch einmal. Er hat vollstes Vertrauen in Dominik und er solle jetzt sein Match gewinnen, welches er bei Adam Pearce für ihn abgemacht hat - auch wenn er den Gegner nicht kennt, wenn Dominik alles gibt, wird er gewinnen.


    Single Match

    Sami Zayn besiegt Dominik Mysterio via Pinfall nach dem Helluva Kick [8:00]


    Rey Mysterio kommt zu Dominik in den Ring und kümmert sich um seinen Sohn, doch dieser lehnt Reys Hilfe ab.


    Roman Reigns, Paul Heyman und die Usos sind bereit für die Family Celebration. Die Usos sind schon ganz heiß rauszugehen. Paul Heyman möchte Roman Reigns den Universal Titel übergeben, damit sie als Familie rausgehen können, doch Reigns bezeichnet Heyman als Familie. Er solle doch bitte mit rauskommen.


    Die Bloodline macht sich auf den Weg zum Ring und Paul Heyman hält eine kurze Ansprache. Das Publikum solle Roman Reigns akzeptieren. Doch nicht nur Reigns gibt sich die Ehre, auch die Tag Team Champions verdienen Anerkennung. In diesem Moment müssen wir klarstellen, dass wir alle genug gesehen haben von John Cena, alles dank Roman Reigns. Die Rede Heymans wird durch Finn Bálor unterbrochen. Roman weiß, dass er um sein Match beim SummerSlam betrogen wurde. Er hat Cena nicht vergessen, doch um diesen kümmert er sich ein anderes Mal. Jetzt geht es aber um die Universal Championship. Brock Lesnar ist auch zurück. Doch er ist jetzt erstmal herausgekommen, um ihn für ein Match bei Extreme Rules herauszufordern, aber er vertraut hier niemanden, deshalb fordert er ihn für kommende Woche heraus. Bálor geht auf Reigns los, doch die Usos sind sofort zur Stelle und attackieren ihn. Dies ruft die Street Profits heraus, die Bálor zur Hilfe kommen. Gemeinsam schalten sie die Usos aus und Bálor verpasst Jimmy den Coup de Grace, während Roman Reigns sich das von der Rampe aus sauer anguckt. Mit diesen Bildern und der Frage, ob Reigns die Herausforderung annimmt, geht SmackDown! zu Ende.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Erst mal - Happy Corbin war das Highlight der Show. Und das meine ich ohne hegliche Ironie. Ich fass es nicht, wie jemand, der jahrelang völlig hölzern redete, plötzlich so interessant sein kann. Großartiges Gimmick, aber auch - Achtung Cyboard, sehr gut von Corbin gespielt.


    Und Sami darf sogar den grünen Mysterio besiegen, danke!


    Joa, das war's dann mit dem Positiven.

    Big Es Kindereien inklusive Plüschschwein aus den Sackfalten ziehen war extrem peinlich.

    Cesaro in den Tiefen der Midcard ist auch nicht der Bringer.

    JETZT fällt Balor auf, dass er verarscht wurde. Schwach. Street Profits aber noch nerviger, die sind bei mir mittlerweile auf Mysterio-Niveau.

    Ach ja - Punk kehrt zurück und ist die folgende Woche wieder da. Lesnar - natürlich nicht da. Tja.


    Kommen wir nun zum größten Problem - die Frauen-Division.

    Becky steht natürlich ganz oben, wirkt auch leicht heelig (waqs unglaublich dumm wäre), dann haben wir Bianca und die durch Abwesenheit glänzenden Bayley und Sasha (WTF? Keine Erklärung?), und dann ... nix.

    Zelina und Carmella können nix, Liv hat Momentum beim Publikum (auch wenn sie am Mikro nicht gut ist), wird aber gekonnt ignoriert, weil es nicht der Plan ist, super.

    Die Logik "Bianca wurde von Becky überrascht und konnte sich nicht vorbereiten" wird dann mit "sie gewinnt das Elimination-Match, auf das sie sich nicht vorbereiten konnte" gekontert, hä? Ein völlig sinnloses Match, in dem die Siegerin eh schon feststand, ist halt nicht spannend, und das trifft auf die ganze Division zu. Jetzt hat Bianca ein Match, nachdem sie von Becky schon demütigt wurde. Das schreit nach Übergang. Vielleicht kann man ja immerhin Beckys Charakter ausarbeiten, für mehr wird das nicht taugen.


    Fazit:

    Corbin als Highlight der Show ist surreal.

    Der ganze Rest war dann fast schon auf tiefem RAW-Niveau.

  • Man spielt also so ein bisschen bei Becky und fährt gewissermaßen zunächst so eine Art duale Ebene. In der Promo zunächst wenig Veränderung spürbar. Am Schluss dann der Einsatz eines Heel Elementes mit der Verweigerung des Matches im Kontrast zu den Summerslam Ereignissen. Bin mal gespannt wo das schlussendlich hinführen wird. Aktuell ist es noch zu früh, um daraus was zu resümieren. Zunächst ist es erstmal wichtig die Person zu sehen und den Titel da, wo er hingehört. :love:

    Aber man man man wirkt das teilweise befremdlich, wenn dann mehrere Frauen gleichzeitig rauskommen und sich im Ring gegenseitig"anzicken". Da wirkt dann Becky mit dem seriösen Charakter wie in einer anderen Liga und in so einem Gefilde entsprechend deplatziert und überlegen.


    Lesnar "überraschenderweise" nicht da. Nun denn... Aber mit Reigns (der in der Heel Rolle stark ist), Heyman und Co. kann man das zumindest gut überbrücken und intern damit auch ein wenig spielen. Konfrontation mit Balor fand ich hingegen wenig interessant. Wirkt für mich halt nicht ansatzweise ebenbürtig, also folglich bin ich wenig invested.


    Die Anspielung von Rollins fand ich sehr interessant, dass er vielleicht etwas mehr wie Edge sein muss, für ein Weg zurück zur Universal Championship. Bin gespannt, ob und wenn ja, wie man die Anspielung vertiefen wird.


    Sad Corbin > Happy Corbin.


    Ich will meinen alten Otis zurück.

  • Das wirkte echt sehr ideenlos. Man hat ja Potenzial im Roster, aber es geht nicht vorwärts.

    Und nächste Woche dann in Jacksonville, im Feindesgebiet.

    Denke, Roman wird verteidigen und dann kommt Brock raus.

    Aber das ist alles dasselbe und irgendwie belanglos. Balor auch nicht als ernst zu nehmender Contender, ich hatte echt gedacht, man gibt als Impact Cena mal 4 Wochen den Titel. Und es ist hart, dass Lashley und Roman keine echten Herausforderer haben, weil einfach keine neuen Stars aufgebaut wurden.

    AEW hat derzeit echt die Nase vorn und das nicht nur wegen Punk. Aber da passiert halt einfach was Neues, aber genauso war es ja bei der WWE in den 80ern, die die Territories abschafften und auch was Neues zeigten.

    WWE muss sich anstrengen, aber irgendwie wärmen sie immer nur alte Sachen auf. Das kann AEW natürlich auch irgendwann passieren, es ist halt schade, dass WWE seine Chancen nicht nutzt. Mir ist es egal, ob Brock zum x-ten Mal den Gürtel holt, ich will neue Leute und frische Fehden sehen. Cesaro vs. Balor um den Titel z.B.

    Alles nutzt sich irgendwann ab und bei WWE merkt man es derzeit sehr deutlich.

    Create your own opportunities - Matt Cardona, 15.04.2021 @ twitter

  • Die Sendung hat bei mir schon am Anfang total unlogisch angefangen. EST wird von MAN beim SS in 26 Sekunden zerlegt. Wie kommt EST gestern raus? Zopf schleudernd und hüpfend zum Ring ... Ja, OK sie ist für alle Kiddies Face, aber ich wäre an Ihrer Stelle zumindest ein wenig sauer ...

  • Erst mal - Happy Corbin war das Highlight der Show. Und das meine ich ohne hegliche Ironie. Ich fass es nicht, wie jemand, der jahrelang völlig hölzern redete, plötzlich so interessant sein kann. Großartiges Gimmick, aber auch - Achtung Cyboard, sehr gut von Corbin gespielt.

    Dem kann ich nur zustimmen. :thumbup:

    So sehr ich Corbin zuvor gehasst habe, weil nix am Mic kam & im Ring noch viel weniger... in den letzten Wochen blüht er richtig auf & begeistert mich sogar. Die Story rund um den Verlust & den erneuten Gewinn des Geldes ist simple Story, aber Corbin zieht dies einfach nur gut auf.

  • Nicht einmal einen Auftritt hatte Brock Lesnar :megalol:

    War doch klar, dass Lesnar NICHT auftreten wird - Der ist bestimmt schon in Saudi Arabien.


    Ansonsten etwas Qualitätsverlust im Vergleich zu den vergangenen Wochen und man merkt (leider) schon, dass es mit Becky in Richtung Heel gehen soll. Denke mal, dass man hier sie dann hier auch wieder mit Rollins als Heel-Powercouple präsentieren könnte. Nebenbei: Gab es das gar über einen längeren Zeitraum, dass ein Part eines Paares Face war und der andere Part Heel?


    Heel-Becky könnte gut gehen, kann ich mir aber noch nicht so recht vorstellen, da es meiner Meinung bei Smackdown! keine sehr guten Gegenparts im Face-Womenlager gibt. Mich selbst hat es gefreut, dass Liv mal wieder zu sehen war und gar in einem #1 Contenders-Match, aber für den ME ist sie (noch) nicht so weit.


    ME mit Reigns, Usos und Heymann bockt nach wie vor - Hoffentlich bleibt uns der Turn von Heymann erspart. Es sieht zwar vieles danach aus, aber es wäre SO schade. Das man an Balors Seite nun die Street Profits stellen muss, damit es ausgeglichen ist, nervt mich ein wenig. Da würde ich lieber "Happy Corbin" und z.b. Owens sehen. Oder meinetwegen Owens + Cesaro, egal ob zusammen gewürfelt o.ä


    "Happy Corbin" rult. Einzig schade ist, dass sein altes Theme nun erst mal der Vergangenheit angehört.

  • Kommen wir nun zum größten Problem - die Frauen-Division.

    Becky steht natürlich ganz oben, wirkt auch leicht heelig (waqs unglaublich dumm wäre), dann haben wir Bianca und die durch Abwesenheit glänzenden Bayley und Sasha (WTF? Keine Erklärung?), und dann ... nix.

    Zelina und Carmella können nix, Liv hat Momentum beim Publikum (auch wenn sie am Mikro nicht gut ist), wird aber gekonnt ignoriert, weil es nicht der Plan ist, super.

    Bayley ist bekanntlich verletzt

    Sasha hat keine Ringfreigabe, eventuell wegen Corona

    bei Zelina und Carmelle gebe ich dir recht

    Liv wird leider ignoriert


    sonst sieht es leider wirklich düster aus

    für Naomi hat man auch keine Pläne, man hat sie schon von Raw zu SD geschickt weil man dort nichts mit ihr anzufangen weis und bei SD ebenfalls nicht

    Natalya und Tamina? auch nicht wirklich Top Material

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E