A N Z E I G E

Braun Strowman is Bound for Glory? (Wechsel zu Impact Wrestling?) / UPDATE: Buddy Murphy ebenfalls vor Wechsel zu IMPACT

  • Wenn man selbst das „Argument“ mit Followern bringt, muss man sich über solche Postings echt nicht wundern.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards „Edge“ - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • A N Z E I G E
  • Von der Liste der noch verfügbaren Männer fände ich auch nur Buddy Murphy, Bray Wyatt, Killian Dain und Bronson Reed interessant für Impact, die letzten 3 am besten als Stable. Bo Dallas vielleicht auch noch in Verbindung mit seinem Bruder, aber muss nicht. Killian Dain könnte man natürlich auch wieder mit EY in Verbidnung bringen. Ansonsten könnte ich ihn mir noch gut im Tag Team mit Jake Something vorstellen, bei dem man derzeit wohl auch nicht so richtig weiß, wie man ihn einsetzen soll. Bei AAW ist Something auch zusammen mit Curt Stallion (Stallion Rogers) Tag Team Champ, die harmonieren auch ganz gut zusammen, allerdings hat Stallion für mich keinen TV-Look.


    Kalisto wäre vielleicht noch was für die X-Division, aber seit seiner Entlassung stand er nicht mehr im Ring und in Interviews kam auch durch, dass er seine Zukunft nicht mehr im Wrestling-Business sieht. Mit Laredo Kid und Black Taurus hat man außerdem gute Lucha-Vertreter, da könnte man höchstens noch schauen, ob man noch mehr AAA-Wrestler wie El Hijo del Vikingo bekommen kann.


    Ein Stable um Wyatt könnte Impact vielleicht auf Dauer etwas mehr Aufmerksamkeit bringen. Er alleine würde denke ich auch nicht so den Unterschied machen.


    Bei den sonstigen genannten würde ich Brody King auch ganz interessant finden, wenn sein ROH-Vertrag ausläuft, sehe ich ihn allerdings auch eher bei AEW an der Seite von Malakai Black. Davey Richards liefert aktuell wieder ganz gute Leistungen ab, aber abgesehen von einem Programm mit Eddie sehe ich für ihn bei IW auch keine wirkliche Verwendung. Der jüngste ist er auch nicht mehr, und wie Ernst ihm sein Comeback dieses Mal ist, weiß man auch nicht. MLW macht für ihn derzeit wohl wirklich am Meisten Sinn.

  • Wieso „Argument“? Im Jahre 2021 spielt Reichweite auf sozialen Medien tatsächlich eine Rolle, weshalb es ein legitimes Argument ist.

    Sicherlich, Millionen an Follower bedeutet nicht sofort Millionen Zuschauer. Aber tendenziell sorgt es für deutlich mehr Reichweite als wenn Indy-Guy XYZ mit 10.000 Followern verpflichtet wird. Somit ist es doch ein legitimes Argument weshalb ich mich über unnötige Provokationen ärgern darf.

    Cameron Grimes

  • Ich finde das Argument halt nicht gut, mehr ist es nicht. Ich halte von solchen Zahlen auf Social Medias nichts, weil ich finde, dass die zu wichtig angesehen werden und wichtige Sachen wie Skills dadurch hintangestellt werden.

    Schwarz und Weiß bis in den Tod!
    Cyboards „Edge“ - against all posts stupid
    Cupsieger 2018 - ich war dabei!
    FCK TRLLS!
    Liebhaber schlechter Wortspiele

  • Ich finde das Argument halt nicht gut, mehr ist es nicht. Ich halte von solchen Zahlen auf Social Medias nichts, weil ich finde, dass die zu wichtig angesehen werden und wichtige Sachen wie Skills dadurch hintangestellt werden.

    Das sind ja letztlich aber auch zwei verschiedene Punkte, die man sicherlich nicht vermischt betrachten darf.

  • Vieleicht habe ich das eingesehen und sehe Lana als Draw an für Impact.

    Rofl lol xD


    Mach halt weiter deine Witze, wird dir selbst nix bringen. Schade wenn man am Ende auf so etwas zurückgreifen muss. 🤷‍♂️


    Aber ganz ehrlich, jemand wie du sollte doch froh sein, wenn man bei IMPACT es in Erwägung zieht, größere Namen zu verpflichten.

    Denn dann kommt man vielleicht aus diesem "gescheitertes Produkt, was nun Indy ist"-Status raus (verdient hätte IMPACT es nämlich).


    Dann könntest du dich an so etwas erfreuen anstatt dich zu ärgern, wenn die böse AEW wieder jemanden verpflichtet.

    Vielleicht würde IMPACT dadurch weiterhin wachsen und mehr Leute als Moose, Callihan und Edwards würden langfristig bei IMPACT bleiben und nicht den Sprung nach Jacksonville machen.


    Auch hier wäre das viel mehr Freude für dich und du müsstest nicht im AEW-Bereich ähnliche Witze bringen oder dich darüber aufregen, dass IMPACT wieder jemanden an AEW verloren hat.

  • Hauptsache PCO kommt nicht, da er sein Vertrag Ende 2021 ausläuft. ^^



    Man sollte erstmal mit seinen eigenen "Stars" verlängern, könnte einiges los sein im nächsten Jahr.


    W. Morrissey: Through October 2021

    Su Yung: Minumum through May 2022 (signed multi-year deal in May 2020)

    Ace Austin: April 2022

    Karl Anderson: July 2022

    Doc Gallows: July 2022

    Eric Young: July 2022

    Crazzy Steve: Minimum through May 2022 (signed multi-year deal in May 2020)

    Josh Alexander: February 2022

    Rohit Raju: Signed multi-year deal in October 2020

    Fallah Bahh: Through Fall 2022

    Deonna Purrazzo: Through October 2022

    Tasha Steelz: 2022 (said she has "another two years" in November 2020)

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E