A N Z E I G E

[NB] AEW Rampage Report vom 27.08.2021

  • Vielen Dank an Suicide für den Report!



    All Elite Wrestling: Rampage

    27. August 2021 (Taping vom 25.08.2021)

    UWM Panther Arena - Milwaukee, Wisconsin

    Kommentatoren: Excalibur, Taz, Mark Henry, Chris Jericho



    Eine Woche nach dem AEW die Wrestlingwelt auf den Kopf gestellt hat, eröffnen Jurassic Express die Show, denn nun finden wir heraus, wer auf die Young Bucks bei All Out treffen wird. Die Lucha Bros warten schon im Ring und es kann losgehen. Aber natürlich lassen sich die Champs das Match auch nicht entgehen und machen es sich wieder auf der Entrance Stage bequem.


    AEW World Tag Team Championship Eliminator Tournament - FinaleLucha Brothers (Rey Fenix & Penta El Zero M) (w/ Alex Abrahantes) besiegen Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (w/ Marko Stunt) durch Pinfall von Rey Fenix an Luchasaurus nach einem Double Team Underhook Piledriver - [12:15]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Lucha Bros lassen sich im Ring ein wenig feiern, doch die Young Bucks haben etwas dagegen. Sie stürmen den Ring und schlagen Fenix und Penta nieder, bis Stunt, Jungle Boy und Luchasaurus sie vertreiben.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ein Hypeclip zu Punk vs Allin wird eingespielt. Ersterer erzählt uns, dass Darby sein Lieblingswrestler gewesen wäre, wenn er 15 wäre. Anschließend wird das Match noch ein wenig gehypet und selbst ich habe Lust auf ein Match mit Darby Allin-Beteiligung.


    Nun sollen wir etwas vom Erlöser hören, doch der prügelt lieber Fuego Del Sol zum Ring. Tony Schiavone, der eigentlich ein Interview mit Miro führen sollte, verlässt eilig den Ring, während sich der TNT Champ das Mikro schnappt. Fuego hat etwas akzeptiert, was er hätte ablehnen sollen. Aber dafür wird er ihm vergeben. Vorher jedoch wird er der ganzen Welt sein Gesicht zeigen. Mit diesen Worten reißt er dem Luchador die Maske vom Kopf. Fuego schützt sein entblößtes Gesicht mit den Armen und wird niedergetreten. Miro reckt die Maske wie eine Trophäe in die Höhe, als Eddie Kingston mit Mikro in der Hand herauskommt. Wir hören jetzt also vom Mad King. Oder auch nicht, Kingston legt das Mikro nieder, dreht seine Cap um und stürmt in den Ring. Sie prügeln aufeinander ein, bis Kingston einen Exploder Suplex landen kann. Mehrere Offizielle stürmen in den Ring und mit einigen Anstrengungen gelingt es ihnen, die Streithähne zu trennen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Singles Match

    The Bunny (w/ The Blade) besiegt Tay Conti durch Pinfall - [4:33].


    Während des Matches kam Penelope Ford zum Ring und lenkte Conti und Aubrey Edwards ab, während The Blade Bunny einen Schlagring übergab. Mit diesem schlug Bunny dann zu, Pinfall, Ende.


    Wie es aussieht, hat Bunny eine Partnerin für die Casino Battle Royal gefunden, denn Penelope Ford kommt in den Ring und feiert mit Bunny und Blade den Sieg.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nächste Woche bei Dynamite gibt es ein Match zwischen Brian Cage und Powerhouse Hobbs und dafür sehen wir nun einen kurzen Hypeclip, bevor die Card für Dynamite vorgestellt wird.


    Mark Henry führt wieder sein Splitscreen-Interview mit Kenny, Cutler und Callis einerseits und Christian und Kaz andererseits. Henry fragt den World Champ, ob er Angst habe, dass Christian und Kaz ihn verletzen könnten. Callis mischt sich ein und fragt, was für eine dumme Frage das wäre. Sie hätten den talentlosesten Trottel im Business als Kennys Partner. Kenny übernimmt. Er mag es, Rampage als ein öffentliches Training zu betrachten. Und wenn es eine Sache gäbe, über die er sich Gedanken machen müsste, dann sind es Verletzungen. Denn das wäre die einzige Chance, die Christian hätte, ihn bei All Out zu schlagen. Aber wenn es so läuft, wie er es erwartet, dann nimmt er ihn hoch auf die Schultern, lässt ihn auf seinem Kopf landen. One Winged Angel, 1, 2, 3, tschüss, gute Nacht, die Zuschauer gehen glücklich nach Hause. Henry fragt nach, ob Christian und Kaz versuchen werden, Kenny zu verletzen. Der Herausforderer sagt, dass Verletzungen immer passieren können, aber er will keine Entschuldigungen von Kenny hören. Es ist offensichtlich, dass er ihm schon sehr weh getan hat, als er ihm die Impact World Championship abgenommen hat. Und bei All Out wird er ihm auch die AEW World Championship abnehmen. Es hat anderthalb, zwei Jahre gedauert, bis jemand Kennys Schultern für drei Sekunden auf der Matte halten konnte, aber er ist derjenige, dem es gelungen ist. Er hat das Puzzle gelöst und jetzt versucht Kenny verzweifelt, ihm wieder vor diese Aufgabe zu stellen. Und Brandon Cutler ist ein schlechter Witz. Kaz mischt sich ein und verlangt von Kenny, dass er selbst auch in den Ring steigt und nicht nur Babystooge Cutler ihnen zum Fraß vorgeworfen wird. Henry hat genug gehört, der Main Event steht an!


    Tag Team Match

    Christian Cage & Frankie Kazarian besiegen Kenny Omega & Brandon Cutler (w/ Don Callis & Michael Nakazawa) durch Pinfall von Cage an Cutler nach dem Killswitch - [8:27]


    Kenny und Callis haben sich während der letzten Phase des Matches auf die Rampe verzogen und Cutler den Gegnern überlassen. Es folgt ein Staredown zwischen AEW und Impact World Champ, mit dem wir uns für diese Woche verabschieden.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • Solide Ausgabe mit einem actionreichen und guten Opener. Die Attacke der Bucks machte Sinn. Den Sieg der Lucha Brothers finde ich gut und so freue ich mich auf ein weiteres potentiell großartiges Match der beiden Teams. Hoffentlich können sie an die Matchserie aus 2019 anknüpfen. Mit der Story zw. den Lucha Brothers und Andrade El Idolo hat man auch etwas Feuer in dem Match drin, sodass es in jede Richtung ausgehen könnte.


    Die Segmente haben in der Show gepasst. Miros Segment war okay. Er zieht Heat, indem er Fuego demaskierte, während Eddie heraus kam, keine Worte verschwendete, sondern direkt auf Miro losging. Für ein kurzes Segment absolut in Ordnung. Das kurze Segment zu CM Punk und Darby Allin war nichts besonderes, aber schadet auch nicht und das Interview vor dem Main Event war auch in Ordnung.


    Das Frauen Match war passabel. Tay wird von Penelope Ford abgelenkt, was Bunny zum Sieg nutzen konnte, womit man weitere Spannungen für die Women's Casino Battle Royale aufbauen kann. Job erfüllt. Tay ist für mich eine der Topfavoritinnen auf den Sieg bei All Out.


    Im Main Event gab es dann das erwartete Match, in dem Kenny hier und da Akzente setzen durfte, aber auch bestätigt hat, dass er vor Christian einiges an Respekt nach seiner Niederlage hat. Brandon Cutler war der Punching Ball und so gewannen die Faces am Ende zurecht.


    Ach und Giannis Antetokounmpo kann man auch mal bringen. Er hatte sichtlich Spaß beim Tag Team Match.

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Punk mit "Fiend Club" Shirt der Misfits :/:hase:

  • Zitat


    Punk mit "Fiend Club" Shirt der Misfits :/:hase:

    ja das hab ich auch interessant gefunden


    Ach ja und ich find es immer noch unglaublich schön, wie Punk dauernd strahlt. Der kommt auch nicht mehr runter. Unglaublich. Also ich könnt auch dauernd nur Happy Punk sehen, aber er wrestlet dann sogar bald noch, das wirkt bei der Freude schon fast nebensächlich.


    Zitat


    Ach und Giannis Antetokounmpo kann man auch mal bringen. Er hatte sichtlich Spaß beim Tag Team Match.

    Das hab ich eigentlich vorher schon bei Rampage Live gepostet, aber egal es passt grad.



    Ich finde Tony Khan hier einfach köstlich. :knuddel:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Ich möchte noch anmerken dass ich das nicht negativ meine, es ist einfach schön wenn er noch Passion haben kann. Das würde ich mir bei Bossen von anderen Firmen auch wünschen.

  • Tony Khan kann man auch einfach nur lieb haben. ^^ Die Show war okay, was ich nicht negativ meine. Nachdem die ersten beiden Ausgaben wahre Kracher abgefeuert haben, war nun eher eine "normale" Folge. Macht aber deshalb nicht weniger Spaß (okay, vielleicht ein wenig ;) ), weil die Matches alle gut gebookt und aufgebaut werden. Nur die Damen Division will immer noch nicht so recht bei mir zünden, was ich schade finde. Immerhin nimmt alles so langsam Formen an. Geben wir AEW in der Hinsicht einfach nochmal etwas Zeit, das wird schon. Das Segment nach der Show mit Punk war klasse. Es ist immer so ungewohnt, Wrestler derbe fluchen zu hören und ich musste mehrere Mal grinsen. Aber nicht so breit wie Punk, der wirklich unglaublich befreit wirkt. Scheint auch gut im Training zu stehen.

    Nerdige Texte meinerseits: Blackened


    Aktuell: Filmkritik zu "The Suicide Squad"/ Rückblick auf "Masters of the Universe: Revelation"

  • All Elite Wrestling: Rampage

    27. August 2021 (Taping vom 25.08.2021)

    UWM Panther Arena - Milwaukee, Wisconsin

    Kommentatoren:
    Excalibur, Taz, Mark Henry, Chris Jericho


    Eine Woche nach dem AEW die Wrestlingwelt auf den Kopf gestellt hat, eröffnen Jurassic Express die Show, denn nun finden wir heraus, wer auf die Young Bucks bei All Out treffen wird. Die Lucha Bros warten schon im Ring und es kann losgehen. Aber natürlich lassen sich die Champs das Match auch nicht entgehen und machen es sich wieder auf der Entrance Stage bequem.


    Tag Team Tournament Finale

    Lucha Bros (Rey Fenix & Penta El Zero M) (w/ Alex Abrahantes) besiegen Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus) (w/ Marko Stunt) durch Pinfall von Rey Fenix an Luchasaurus.


    Die Lucha Bros lassen sich im Ring ein wenig feiern, doch die Young Bucks haben etwas dagegen. Sie stürmen den Ring und schlagen Fenix und Penta nieder, bis Stunt, Jungle Boy und Luchasaurus sie vertreiben.


    Ein Hypeclip zu Punk vs Allin wird eingespielt. Ersterer erzählt uns, dass Darby sein Lieblingswrestler gewesen wäre, als er 15 war. Anschließend wird das Match noch ein wenig gehypet und selbst ich habe Lust auf ein Match mit Darby Allin-Beteiligung.


    Nun sollen wir etwas vom Erlöser hören, doch der prügelt lieber Fuego Del Sol zum Ring. Tony Schiavone, der eigentlich ein Interview mit Miro führen sollte, verlässt eilig den Ring, während sich der TNT Champ das Mikro schnappt. Fuego hat etwas akzeptiert, was er hätte ablehnen sollen. Aber dafür wird er ihm vergeben. Vorher jedoch wird er der ganzen Welt sein Gesicht zeigen. Mit diesen Worten reißt er dem Luchador die Maske vom Kopf. Fuego schützt sein entblößtes Gesicht mit den Armen und wird niedergetreten. Miro reckt die Maske wie eine Trophäe in die Höhe, als Eddie Kingston mit Mikro in der Hand herauskommt. Wir hören jetzt also vom Mad King. Oder auch nicht, Kingston legt das Mikro nieder, dreht seine Cap um und stürmt in den Ring. Sie prügeln aufeinander ein, bis Kingston einen Exploder Suplex landen kann. Mehrere Offizielle stürmen in den Ring und mit einigen Anstrengungen gelingt es ihnen, die Streithähne zu trennen.


    Singles Match

    The Bunny (w/ The Blade) besiegt Tay Conti durch Pinfall. Während des Matches kam Penelope Ford zum Ring und lenkte Conti und Aubrey Edwards ab, während The Blade Bunny einen Schlagring übergab. Mit diesem schlug Bunny dann zu, Pinfall, Ende.


    Wie es aussieht, hat Bunny eine Partnerin für die Casino Battle Royal gefunden, denn Penelope Ford kommt in den Ring und feiert mit Bunny und Blade den Sieg.


    Nächste Woche bei Dynamite gibt es ein Match zwischen Brian Cage und Powerhouse Hobbs und dafür sehen wir nun einen kurzen Hypeclip, bevor die Card für Dynamite vorgestellt wird.


    Mark Henry führt wieder sein Splitscreen-Interview mit Kenny, Cutler und Callis einerseits und Christian und Kaz andererseits. Henry fragt den World Champ, ob er Angst habe, dass Christian und Kaz ihn verletzen könnten. Callis mischt sich ein und fragt, was für eine dumme Frage das wäre. Sie hätten den talentlosesten Trottel im Business als Kennys Partner. Kenny übernimmt. Er mag es, Rampage als ein öffentliches Training zu betrachten. Und wenn es eine Sache gäbe, über die er sich Gedanken machen müsste, dann sind es Verletzungen. Denn das wäre die einzige Chance, die Christian hätte, ihn bei All Out zu schlagen. Aber wenn es so läuft, wie er es erwartet, dann nimmt er ihn hoch auf die Schultern, lässt ihn auf seinem Kopf landen. One Winged Angel, 1, 2, 3, tschüss, gute Nacht, die Zuschauer gehen glücklich nach Hause. Henry fragt nach, ob Christian und Kaz versuchen werden, Kenny zu verletzen. Der Herausforderer sagt, dass Verletzungen immer passieren können, aber er will keine Entschuldigungen von Kenny hören. Es ist offensichtlich, dass er ihm schon sehr weh getan hat, als er ihm die Impact World Championship abgenommen hat. Und bei All Out wird er ihm auch die AEW World Championship abnehmen. Es hat anderthalb, zwei Jahre gedauert, bis jemand Kennys Schultern für drei Sekunden auf der Matte halten konnte, aber er ist derjenige, dem es gelungen ist. Er hat das Puzzle gelöst und jetzt versucht Kenny verzweifelt, ihm wieder vor diese Aufgabe zu stellen. Und Brandon Cutler ist ein schlechter Witz. Kaz mischt sich ein und verlangt von Kenny, dass er selbst auch in den Ring steigt und nicht nur Babystooge Cutler ihnen zum Fraß vorgeworfen wird. Henry hat genug gehört, der Main Event steht an!


    Tag Team Match

    Christian Cage & Frankie Kazarian besiegen Kenny Omega & Brandon Cutler (w/ Don Callis & Michael Nakazawa) durch Pinfall von Cage an Cutler nach dem Killswitch.


    Kenny und Callis haben sich während der letzten Phase des Matches auf die Rampe verzogen und Cutler den Gegnern überlassen. Es folgt ein Staredown zwischen AEW und Impact World Champ, mit dem wir uns für diese Woche verabschieden.

  • Der Opener war stark und ein klasse high speed Match. Mit den Lucha Brothers bekommt dann auch mein Wunschteam das Match bei All Out. Gerne dürfen sie dann auch die Belts gewinnen, auch wenn ich erst mit einem Titelwechsel im Arthur Ashe ausgehe gegen PnP oder FTR. Vorzugsweise PnP.


    Bunny vs. Conti war für knapp 5 Minuten ok und klar das bessere Women's Match diese Woche der beiden Hauptshows. Man baute noch einwenig die Battle Royale auf mit Penelopes Involvierung.


    Im Main Event wird Brandon Cutler geopfert. War solide. Auf Miro vs. Eddie hab ich Bock.


    Kurzweilige Show mit dem besten Match gleich im Opener.

  • Hätte Jurassic Express lieber im Titlematch gesehen, zu den Lucha Bros hab ich einfach keinen echten Draht. Aber trotzdem ein starker, mitreißender Opener. Hoffe, dass JE zwangsläufig auch mal was zählbares gewinnen dürfen. Davon abgesehen kann ich alles so unterschreiben und wiederhole nicht alles. Rampage gefällt mir, auch durch das 1-Stunden-Format tatsächlich besser als Dynamite. Mag auch daran liegen, dass ich ja erst wieder neu eingestiegen bin. So oder so, hat Spaß gemacht :thumbup:

    Rock Chick


    Wherever there's a cop beating a guy
    Wherever a hungry newborn baby cries
    Where there's a fight against the blood and hatred in the air
    Look for me, I'll be there

    ~Bruce Springsteen - The Ghost of Tom Joad, 1995~

  • Ich rechne mal mit einem Tag Team Title Wechsel am PPV. So kriegt man auch flott die Lucha Brother wieder hoch, die ja in der Zeit echt untergangen ist. Für mich allerdings schade, ich bin großer Fan vom Jurassic Express.


    Der Rest war solide, schön das Miro noch so dominant hingestellt wird.

  • Opener war, wie zu erwarten, das beste Match des Abends. Ich hätte nun gerne den Titelwechsel.


    Ansonsten erfüllten die anderen Matches ihren Zweck.


    Miro ist in seine Rolle einfach perfekt, hoffe aber noch auf eine Promo von Eddie.

    Energie Cottbus, diese Liebe stirbt nie!
    PSN: AkkusFCE
    Vorher bekannt als Riou.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E