A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite Report vom 25.08.2021

  • All Elite Wrestling: Dynamite

    25. August 2021

    UWM Panther Arena – Milwaukee, Wisconsin

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    Es ist Mittwoch Abend und ihr wisst was das bedeutet! Mit diesen Worten begrüßt uns Jim Ross zu einer weiteren Ausgabe von AEW Dynamite. In dieser Woche sind wir in Milwaukee zu Gast. Er begrüßt Tony Schiavone und Excalibur an seiner Seite. Er freut sich auf diese Ausgabe, denn heute findet das Dynamite Debüt von CM Punk statt. Sie kommen auf sein Debüt bei Rampage zu sprechen. Er teilte dort mit, dass er zurück ist. Für die Fans, aber auch für sich selbst, denn er will unbedingt mit den jungen talentierten und leidenschaftlichen Wrestlern bei AEW zusammenarbeiten. So machen uns die Kommentatoren auf sein Match bei All Out gegen Darby Allin aufmerksam, während uns in den Zuschauerreihen mehrere CM Punk Fanplakate gezeigt werden. Die Kommentatoren gehen die weiteren Ereignisse des Abends durch.


    Das Match zwischen Orange Cassidy und Matt Hardy findet im Opener statt. Die Musik von Orange Cassidy wird eingespielt, der lautstark von den Fans empfangen wird. Währenddessen werden uns die Bilder von vor 2 Wochen bei Dynamite eingeblendet, als Matt Hardy Wheeler Yuta pinnen konnte. Letzte Woche bei Dark attackierte er diesen hinterrücks, was Orange Cassidy auf den Plan rief, der Matt mit dem Orange Punch niederschlagen konnte.


    Singles Match

    Orange Cassidy besiegt Matt Hardy via Pinfall nach einem Roll-Up – [9:53]


    Orange Cassidy feiert seinen Sieg, während ein wütender und blutüberströmter Matt Hardy im Ring zurückbleibt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Promo Video von Malakai Black eingespielt. Er steht in einem dunklen Raum und teilt mit, dass er mit dem Vater tatsächlich übereinstimmt. Brock übernimmt sich. Da er ein gerechter Mann ist, zeigt er ihm einen Ausweg auf. Sie werden beide in den Ring steigen. Der Offizielle wird das Match anläuten, doch dann soll sich Brock herausrollen und ausgezählt werden, um disqualifiziert zu werden. Er wird ihm danach in die Augen gucken und um Entschuldigung bitten. Er nimmt seinen Vater und geht mit ihm zurück in den Lockerroom. Dann kann er über die Dummheiten nachdenken, die er sich selber zugemutet hat. Sollte irgendetwas anders ablaufen, als so wie er es gerade beschrieben hat, dann soll sich Brock daran erinnern, dass Malakai seinen Worten Taten folgen lässt. Er wird sich nicht nur an Brock auslassen, sondern auch an dessen Vater, Cody, Dustin und auch nur jeden der entfernt mit der Nightmare Family in Verbindung gebracht werden kann.


    Nach einer Werbepause wird der Theme Song von Chris Jericho eingespielt, der unter dem Jubel und Gesang der Fans zum Ring schreitet. Er ergreift das Wort und teilt den Fans mit, dass sie sich großartig anhören. Es ist eine der größten Wochen in der Geschichte von AEW. Jeder hat diese Woche gefeiert. Jeder außer ihm, denn als er die Chance hatte die Prüfungen des Jerichos endlich zu bestehen, indem er MJF schlägt, hat er versagt. Bereits zum 3. Mal hat er gegen MJF verloren. Noch schlimmer daran ist, dass er aufgeben musste. Das macht ihn verrückt und bereitet ihm schlaflose Nächte. Die Leute fragen ihn, wieso es ihn so sehr an die Nieren geht. Du bist doch Chris Jericho. Daraufhin kann er nur antworten, dass es ihm so sehr zusetzt, weil er Chris Jericho ist. Er hat sich immer bemüht an der Spitze zu bleiben, selbst wenn man ihm Leuchtstoffröhren über den Kopf zieht, oder 15-mal im Ring eine Powerbomb verpasst. Die Leute fragen ihn, wieso er sich in solch eine Position überhaupt erst begeben hat. Die Antwort ist einfach. Er musste es einfach tun. So ist und gibt er sich halt. Dafür erhält er Beifall von den Fans. Chris fährt fort und teilt uns mit, dass ihm der Fakt, dass er gegen MJF verloren hat wortwörtlich verrückt macht. Es fühlt sich wie ein Ohrwurm an, den er nicht aus dem Kopf bekommen kann. „Schlag MJF, schlag MJF, schlag MJF ...“. Das hat er nie geschafft. Max weiß, dass er keine Ruhe finden kann, ehe es ihm gelungen ist. Daher weiß er auch, dass er weiter attackiert wird. Backstage, im Ring und in seinem Haus. Er wird jede Chance nutzen, die sich ihm bietet, bis es vorbei ist. Es interessiert ihn nicht. Daher hat er ihm einen Vorschlag zu machen, um ihm eine Möglichkeit aufzuzeigen, wie sie es beenden könnten. Wenn er also herkommt, wird er ihm gerne einweihen.


    Währen die Zuschauer buhen, wartet Chris für einige Sekunden und setzt dann fort. Wenn er nicht rauskommen will, dann hört er hoffentlich Backstage zu. Sein Vorschlag lautet, dass es ein weiteres Match zwischen ihnen geben wird. Ein letzten Kampf bei All Out, am 05. September. Die Fans chanten „one more Match“. Jericho fährt fort und teilt uns mit, dass er lange darüber nachgedacht hat, doch folgende Aussage ernst meint. Sollte er MJF nicht schlagen können, dann gehört er vllt. nicht mehr nach AEW. Es hat sich in seinem Kopf festgesetzt, dass er es nicht mehr verdient „Le Champion“ zu sein, wenn er MJF nicht schlagen kann. Daher schlägt er ihm vor, im Falle einer Niederlage für Vollzeit ans Kommentatorenpult bei Rampage zu wechseln und vielleicht eines Tages auch bei Dynamite im Einsatz zu sein. Sollte MJF ihn schlagen, dann wird er niemals wieder in AEW wrestlen. Die Fans buhen ihn für diese Aussage aus. Er wiederholt sie nochmal. Sollte MJF beweisen wollen, dass er wirklich besser ist, dann ist dies seine Chance ihn endgültig loszuwerden.


    Daraufhin ertönt der Theme Song von MJF, der auf die Entrance Stage kommt und ein T-Shirt mit dem Zwischenstand ihrer Fehde trägt: „MJF 3, Jeriblow 0“. Die Fans buhen ihn dafür aus. MJF erhebt das Wort. Er teilt Jericho mit, dass es zwischen ihnen langsam etwas peinlich wird. Als er seinen Namen schon wieder aus Jerichos Mund gehört hat, konnte er nur daran denken, dass er ihn endlich in Ruhe lassen soll. Verschwinde einfach. Er mag diese Leute hier reingelegt haben, doch im Gegensatz zu ihnen ist er kein Trottel. Er hat ihn durchschaut. Vor über ein Jahr hat er seinen kometenhaften Aufstieg gesehen und realisiert, dass etwas vom jüngsten und schnellsten aufkommendsten Star im Pro Wrestling auf ihn abfärben muss. Die Fans buhen ihn erneut aus, während er fortfährt und Jericho mitteilt, dass seine Zitzen als Goldesel langsam wund geworden sind. Daher hat er sich letzte Woche versprochen, als Jericho schneller aufgegeben hat, als jemand der eine Fozzy CD hört, dass er niemals wieder gegen ihn antreten wird. Nichtsdestotrotz ist es unglaublich in die Augen all dieser Leute zu gucken und die „Hater“ zu Hause in ihrem Wohnzimmer zu entgegnen, dass er Chris Jericho zur Aufgabe gebracht hat. Das ist cool, doch zu sagen, dass man Chris Jerichos Karriere beendet hat, wäre einfach legendär. Wenn er das Match will, dann bekommt er es aus. Die Zuschauer jubeln, als MJF lautstark das Wort erhebt und uns mitteilt, dass es ein großes „Aber“ geben würde. Er will, dass Jericho wirklich nochmal darüber nachdenkt, da er seine In-Ring Karriere aufs Spiel setzt. Gegen denselben Mann, der mit ihm den Boden nicht nur ein- oder zweimal, sondern ganze dreimal aufgewischt hat. Will er wirklich dieses Match haben? Wäre er Jericho, dann wäre er sicher, dass er diesem Match nicht zustimmen würde. Denn MJF ist besser als du und das weißt du auch! MJF lässt das Mikrofon fallen und verlässt die Entrance Stage.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird in den Backstagebereich zu den Varsity Blonds geschaltet, die an ihren Spinds stehen. Sie halten die Lucha Brothers für das explosivste Team auf der gesamten Welt und stellen mit Sicherheit ihre härteste Aufgabe dar. Sie mögen Brüder sein, doch Blut definiert keine Familie. Griff Garrison gibt an, dass sie eine Familie sind. Brian Pillman Jr. übernimmt das Wort und teilt den Lucha Brothers mit, dass sie heute gegen die an #1 gesetzten Varsity Blonds antreten. Ihre Verbindung mag zwar nicht im Blut, doch durch etwas viel stärkeres bestehen. Dies ist ihr vereinter Wille in diesem Turnier weiterzukommen, es zu gewinnen und die Young Bucks in einem Steel Cage bei All Out um die AEW World Tag Team Championship herauszufordern.


    Es wird zurück in die Arena geschaltet, als das Theme Song der Lucha Brothers ertönt. Diese machen sich zusammen mit Alex Abrahantes auf dem Weg zum Ring, während der Jurassic Express sich in den Zuschauerreihen eingefunden hat, um sich das Match und ihre Finalgegner anzugucken.


    Die Varsity Blonds folgen mit Julia Hart. Im Ring angekommen, erläutet der Theme Song der Young Bucks, die es sich zusammen mit Brandon Cutler und den Good Brohters auf der Entrance Stage gemütlich machen.


    AEW World Tag Team Championship Eliminator Match

    The Lucha Bros. (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) (w/ Alex Abrahantes) besiegen The Varsity Blonds (Brian Pillman Jr. & Griff Garrison) (w/ Julia Hart) via Pinfall von Fenix an Brian Pillman Jr. nach einem Assisted Piledriver – [8:25]


    Die Lucha Brothers feiern ihren Sieg im Ring, während uns die Kommentatoren darauf aufmerksam machen, dass sie am Freitag bei Rampage im Turnierfinale auf den Jurassic Express treffen werden. Diese kommen sogleich in den Ring und stellen sich den Lucha Brothers gegenüber. Jungle Boy streckt Rey Fenix die Hand entgegen. Beide Teams schütteln die Hände, ehe die Lucha Brothers ihre „Cero Miedo“ Geste zeigen. Die Young Bucks kommen zum Ring und schubsen den Jurassic Express in die Lucha Brothers. Diese diskutieren kurz miteinander ehe sie sich den Young Bucks zuwenden. Luchasaurus und Penta kicken die Young Bucks vom Apron, ehe Jungle Boy und Fenix auf die versammelte Elite springt und sie unter dem Jubel der Fans zu Boden bringt. Die beiden Turnierfinalisten schlagen ab und feiern zusammen in Ring.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Promo Video eingespielt. Chavo Guerrero, Andrade El Idolo und dessen Butler haben Platz genommen und kommen auf PAC zu sprechen. Dieser ist gut, aber nicht so gut wie er denken würde. Er und Andrade sind beide gut, aber nur einer kann zweifellos großartig sein. Andrade teilt PAC mit, dass sie am 05. September in Chicago bei All Out aufeinandertreffen werden und er ihm zeigen wird, wer Andrade El Idolo wirklich ist.


    Wir sehen die entsprechende Matchgrafik dazu. Chavo Guerrero Jr. wird Ringside sein. Außerdem wird es bei All Out zum Aufeinandertreffen zwischen CM Punk und Darby Allin kommen. Letzterer wird von Sting unterstützt. Weiterhin wird es das Match um die AEW World Championship zwischen Kenny Omega und Christian Cage geben. Es wird angekündigt, dass Dr. Britt Baker D.M.D. Ihre AEW Women's World Championship gegen Kris Statlander aufs Spiel setzen wird.


    Mit dieser Ankündigung wird zurück in die Arena geschaltet. Dort ertönt der Theme Song von Jamie Hayter, die zusammen mit Britt und Rebel zum Ring kommt. Ihr folgt Red Velvet, sodass das Match gestartet werden kann.


    Singles Match

    Jamie Hayter (w/ Britt Baker & Rebel) besiegt Red Velvet via Pinfall nach einem Lariat - [7:01]


    Nach dem Match kommen Britt und Rebel in den Ring. Zusammen attackieren die drei Red Velvet. Britt legt ihren Titel auf den Boden, als plötzlich Kris Statlander heraus gerannt kommt und Rebel und Jamie Hayter aus dem Ring befördern kann. Champion und Herausforderin stehen sich für einen kuren Augenblick gegenüber, während zwischen ihnen die AEW Women's World Championship auf dem Boden liegt, als die beiden aufeinander losgehen. Kris kann Britt einen Tritt in den Magen verpassen und bringt sich in Position für einen DDT gegen Britt auf den Gürtel, doch Britt kann sich im letzten Moment befreiten und aus dem Ring rollen. Kris greift nach dem Titel und posiert mit ihm im Ring, während Britt von außen nur zu gucken kann.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort hat sich die Dark Order (abzgl. Stu Graysons und Anna Jay) eingefunden. Evil Uno teilt uns mit, dass sie eine Einheit bilden. Alle Einheiten haben Hindernisse zu überwinden. Einige davon mussten sie vor einigen Wochen überwinden, als so manch einer nicht am Ring war, um Stu und ihn zu unterstützen. Das ist in Ordnung, denn nun stehen sie alle zusammen, da die Dark Order ihre Freunde unterstützt. Alex Reynolds muss daraufhin lachen. Evil Uno fragt ihn, ob er irgendetwas zu sagen hat. Alex stimmt dem zu. Nur wegen Stu und ihm wurde Hangman von der Super Elite verprügelt. Colt Cabana meldet sich zu Wort und entgegnet ihm, dass Hangman es so wollte. Das weißt du selber. Alex teilt ihnen mit, dass sie seitdem vom Hangman nichts mehr gehört haben. Er gibt Evil Uno die Schuld. Dieser wird wütend und teilt ihm mit, dass er nur zu gut wissen sollte, dass er eine Entscheidung getroffen hat, die für sie alle nur die beste war. Wenn ihm das nicht gefällt, soll er einen Schritt zurücktreten und sich in John's Schatten stellen. Da wo er hingehört. Ein Raunen geht durchs Publikum und auch die anderen Mitglieder der Dark Order sind entsetzt. Evil Uno bemerkt seinen Fehler und entschuldigt sich. Alex entgegenet ihm, dass er genug davon hat, aber insbesondere von Evil Uno. Er muss sich klar werden was er will. Nur weil sein bescheuerte Name die 1 im Namen trägt, heißt das noch lange nicht, dass er der Anführer der Dark Order ist. Daraufhin verlässt Alex Reynolds das Geschehen. John Silver teilt Evil Uno mit, dass er zu weit gegangen ist. Er ruft Alex hinterher und läuft ihm nach. Evil Uno bleibt mit den anderen zurück und entschuldigt sich. Five entgegnet ihm, dass sie eine Familie sein sollten.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren hypen das Dynamite Debüt von CM Punk, welches als nächstes ansteht. Nach der Werbepause kommen sie auf sein Debüt vom Freitag zu sprechen, während die Fans lautstark nach CM Punk chanten. Uns werden die Highlights dazu eingespielt, während die Kommentatoren von der Atmosphäre im ausverkauften United Center schwärmen. Es wird zu Tony Schiavone in den Ring geschaltet.


    Dieser teilt uns mit, dass er ein Wrestling Kommentator ist, aber in erster Linie ein Wrestling Fan ist. Genauso wie jeder von uns, hat er am Freitag Abend einen der größten Wrestling Momente erlebt. Er fragt ob sie bereit sind, was die Fans lautstark bejahen. Er heißt daraufhin den „Best in the World“ CM Punk willkommen. CM Punk kommt unter dem lauten Jubel der Fans zu den Klängen von „Cult of Personality“ in die UWM Panther Arena in Milwaukee heraus. Er lächelt und schaut in die Zuschauerreihen, ehe er auf der Entrance Stage auf die Knie geht, auf die Uhr schaut und sich unter lauten „CM Punk“ Chants erhebt. Die Fans feiern ihn auf seinem Weg in den Ring.


    Dort schlägt er mit Tony Schiavone ein und wechselt ein paar Worte mit ihm, ehe Tony das Wort erhebt und mitteilt, dass es für ihn eine Ehre ist den Ring mit diesem Mann zu teilen. Er war lange weg, doch diese Fans sind froh, dass du zurück bist. Abermals brechen lautstarke „CM Punk“ Chants in der Arena aus, was Tony beeindruckt. Tony will von ihm wissen welche Sache ihn zu einer Rückkehr hier in AEW gebracht hat. Er braucht nur eine Sache zu nennen. CM Punk teilt ihm mit, dass er ihn nicht verstehen kann, was zu Gelächter und Jubel der Fans führt. Die beiden müssen im Ring ebenfalls lachen und erneut chanten die Fans seinen Namen. Nach einigen Momenten erhebt er das Wort und teilt den Fans mit, dass sie einfach zu laut sind, was erneut zu Gelächter führt. Er teilt ihnen mit, dass er natürlich nur Spaß macht und sie gerne so laut wie sie wollen sein können. CM Punk teilt ihnen mit, dass Tony aber eine Frage stellen muss. Tony wiederholt sie, woraufhin CM Punk zögert. Ein Fan ruft Darby Allin ein, woraufhin Punk aufhorcht. CM Punk ertönen erneut, ehe er das Wort ergreift und uns mitteilt, dass es jemand bereits gesagt hat. Es sind Penta El Zero Miedo, Rey Fenix, Brian Pillman Jr., Jungle Boy, doch vor all diesen jungen Kerlen ein Mann steht. Daraufhin brechen „Darby“ Chants aus. CM Punk teilt uns mit, dass er seinen Spitznamen „Voice of the Voiceless“ beerdigt, da er ihn nicht mehr braucht. Dieser Platz hat eine Stimme und im Hintergrund sind Leute am Werk, die zuhören. Jubel entbricht unter den Fans. Er weiß warum er hergekommen ist. Er hat Darby Allin beobachtet und gesehen. Er ist rücksichtslos ohne vor sich selber Halt zu machen, so als würde er sich selber zerstören wollen. Wenn er sich zurücklehnt und einen Kerl wie ihn beobachtet und alle weiteren jungen Leute in dieser Liga, dann fragt er sich, ob CM Punk noch mithalten kann. Die Fans bejahen es. Hat CM Punk noch das was es braucht? Kann CM Punk noch der „Best in the World“ sein? Wenn die Antwort „Ja“ lautet, dann beginnt es mit Darby Allin, denn wenn er ihn beobachtet, sieht er jemanden, der sein Lieblingswrestler damals als 15-Jähriger gewesen wäre. Er sieht in Darby Allin etwas von ihm selbst wieder. Jemand der nicht ins Bild anderer zu einem Pro Wrestler passt. Darby mag nicht der größte und kräftigste sein, doch verdammt nochmal er beweist Herz. Erneut bricht Jubel in der UWM Panther Arena aus.


    Beantwortet er diese Frage für sich selbst. Kann ich noch mithalten, kann ich noch der beste sein und kann ich noch der „Best in the World“ sein? Die Fans chanten daraufhin lautstark „Yes! Yes! Yes!“, was CM Punk ein Lächeln ins Gesicht zaubert. CM Punk teilt den Fans mit, dass dies zu jemanden anderen gehört und sie sich noch etwas gedulden müssen. Daraufhin bricht erneut frenetischer Jubel aus, während CM Punk wie ein Schelm grinst. Am 05. September bei All Out wird es nur auf Darby Allin und ihn ankommen. Es wird nicht darum gehen den „Hatern“ vom Gegenteil zu überzeugen, sondern ihn selber zu überzeugen. Die Fans jubeln, während sich CM Punk feiern lässt. Er erhebt noch einmal das Wort und grüßt seine wunderschöne Frau April zu Hause. Er wirft ihr einen Kuss zu und verlässt unter dem Jubel der Fans den Ring. Er umarmt einige Bekannte und schlägt mit den Fans ab. Er umarmt Tony und eilt auf die Entrance Stage, wo er sich verbeugt und die Arena unter „CM Punk“ Chants verlässt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren leiten zu Miro über. Es wird ein Promo Video von ihm eingespielt. Er steht in einem leicht abgedunkelten Raum mit der TNT Championship neben ihm auf Augenhöhe aufgebaut. Er teilt uns mit, dass er zugibt falsch gelegen zu haben. Wenn man so starke Arme wie er hat, dann ist es schwer das zu tun. Er hat Fuego vorgeworfen den einfach Weg in AEW zu gehen, doch Gott hat ihn daran erinnert, dass es noch jemanden gibt. Ein ursprünglicher Sünder. Er wird Fuego daher vergeben und Eddie wird er finden. Er wird ihn zum Fluss ziehen, ihn unter Wasser stecken und dann wird sich Eddie bei ihm bedanken, da er das Gericht ist. Gott wird ihm den Rücken stärken, da er der Erlöser ist. Seine Frau wird ihn lieben, weil er der Champion ist. Er verlangt nach dem „Mad King“ bevor er diesen Ort in Flammen aufgehen lässt.


    Nach einer Werbepause wird zurück in die Arena geschaltet. Das Entrance Theme von Darby Allin ertönt, der sich unter dem Jubel der Fans zusammen mit Sting für das anstehende Trios Match zum Ring begibt. Jon Moxley und Eddie Kingston folgen durch die Zuschauerreihen unter dem Klang von „Wild Things“. Ihre Gegner, die Wingmen, stehen bereits im Ring.


    Trios Match

    Eddie Kingston, Jon Moxley & Darby Allin (w/ Sting) besiegen The Wingmen (Cezar Bononi, JD Drake & Ryan Nemeth) (w/ Peter Avalon) via Pinfall von Darby Allin an JD Drake nach dem Coffin Drop – [7:40]


    Nach dem Match wird Darby Allin von Daniel Garcia attackiert. Als Sting, Jon Moxley und Eddie Kingston in den Ring kamen, nahm er Reißaus und flüchtete auf die Entrance Stage, wo sich die Beteiligten ein kleines Wortgefecht lieferten.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren kommen auf den Buy-In bei All Out zu sprechen. Dort wird es die Women's Casino Battle Royale zu sehen geben. Dazu wird uns eine Grafik eingeblendet, die neben Nyla Rose, die bereits bei Dark angekündigt wurde, weitere Wrestlerinnen umfasst. Dazu gehören. Julia Hart, Big Swole, The Bunny, Thunder Rosa, Red Velvet, Tay Conti, Penelope Ford und Diamante. Der Buy-In wird für 19 Uhr ET angekündigt.


    Es wird zu Tay Conti abgegeben, die im Backstagebereich zu einem Interview bei Alex Marvez bereit steht. Dieser spricht sie auf die guten und schlechten Nachrichten an. Die gute ist, dass sie für die Casino Battle Royale angekündigt wurde und im Falle eines Sieges ein Titelmatch bekommen kann. Die schlechte ist allerdings, dass die Probleme in der Dark Order zunehmen. Als Tay zu einer Antwort ansetzen will, kommt The Bunny dazu und fragt sie, wieso sie immernoch mit diesen Verlieren abhängt. Sie verstehen sich nicht einmal untereinander. Sie hat aber eine Idee und lädt sie zum Beitritt in das Hardy Family Office ein. Sie überreicht Tay einen Vertrag und teilt ihr mit, dass sie in der Battle Royale zusammenarbeiten können und wie eine richtige Familie sein könnte. Daraufihn tritt Tay etwas näher und hält ihr den Vertrag vor die Augen, ehe sie ihn energisch zerreißt. The Bunny ist wütend und verpasst ihr eine Ohrfeige. Tay lässt das nicht auf sich sitzen und verpasst ihr einige Ellbogenschläge. Sie schlagen aufeinander ein, ehe die Offiziellen die beiden voneinander trennen können.


    Der AEW World Champion Kenny Omega kommt zusammen mit Don Callis, Michael Nakazawa und Brandon Cutler in die Arena. Es wird in die Werbepause geschaltet.


    Nach der Werbepause wird zunächst ein Promo Video eingespielt. Wir sehen die Bilder des blutüberströmten Cash Wheeler. Dax Harwood steht alleine und teilt uns mit, dass die Nerven in Cash's Arm nicht so verheilen wie sie sollten. Er kann uns nicht zuverlässig sagen, dass FTR wieder in Vollzeit zusammen auftreten können. Nicht einmal in Teilzeit, doch eine Sache kann er uns bestätigen. Sie werden ein weiteres Match bestreiten und der Grund dazu ist, dass er die Erlaubnis dafür bekommen hat. Daraufhin kommt Cash Wheeler ins Bild. Er teilt uns mit, dass er keine Angst davor hat zuzugeben, dass er das Match als anderer Mann verlassen hat, als der er es betreten hat. Er weiß nicht, ob er jemals wieder derselbe sein wird. Er zeigt den Verband um seinen Arm in die Kamera und teilt uns mit, dass er nicht weiß, ob das jemals dasselbe sein wird. Momentan funktioniert er nicht richtig, doch das ist in Ordnung. Da wo er herkommt, macht man etwas Dreck drauf, beißt sich durch und macht weiter. Er verspricht uns, dass sie nicht aufhören werden, ehe sie ihr Pfund Fleisch bekommen. Top Guys Out!


    Es wird in den Ring geschaltet. Tony Schiavone will gerade das Titelmatch bei All Out ankündigen, als Don Callis ihm das Mikrofon unter den Buhrufen der Fans entreißt. Er will ihm helfen, denn bei All Out, werden sie Christian Cage ein für alle Male besiegen. Kenny Omega posiert siegesgewiss im Ring, als der Theme Song von Christian ertönt und dieser unter dem Jubel der Fans die Arena betritt. Er trägt die Impact World Championship auf seinen Schultern und erhebt das Wort. Trotz der feinen Leute hier in Milwaukee, haben sie bestimmt schon zwei, drei Drinks gehabt. Doch das ist nicht genug, um den Mist zu glauben, der hier von sich gelassen wird. Jubel entbrannt. Diese Woche ist ein Video rumgegangen, was so einiges erklärt. Lasst es uns angucken. Daraufhin dreht er sich zum Titantron um.


    Es wird ein Video eingespielt. Tony Condello, ehemaliger Besitzer der IWA kommt zu Wort und teilt uns eine Geschichte mit. Er fragte Don Callis einst, wieso er Christian Cage nicht weiter booken würde, woraufhin dieser ihm erwiderte, dass er etwas anderes geplant hat. Er kennt einen Kerl namens Kenny, der die Zukunft ist. Er fand damals heraus, dass Kenny erst 10 Jahre alt war. Als Erzähler dient Chris Jericho, der uns erklärt, dass Don Callis Christian Cage in seinem allerersten TV Match gebookt hat. Wir sehen die Bilder des Aufeinandertreffens zwischen Christian und Don Callis in der IWA in 1996 in Winnipeg, Manitoba, Kanada. Jericho erklärt, dass Callis ihn wohl im Anschluss gefeuert hat.


    Es wird zurück in die Arena geschaltet. Don Callis versucht sich herauszureden, während Christian das Wort ergreift. Für alle die verwirrt über die Dinge gewesen sind, die er in den vergangenen Wochen erzählt hat, so haben jetzt alle gesehen, was er gemeint hat. Don Callis ist ein „carny piece of shit“. Jubel geht durch die Arena, während die Elite wütend ist und Don Callis Christian droht, der derweil zum Ring gekommen ist. Kenny nimmt ihm das Mikrofon aus der Hand und teilt Mister Callis mit, dass alles in Ordnung ist. Er wendet sich Christian zu, während die Fans „piece of shit“ in Richtung von Don Callis chanten. Kenny wendet sich Christan zu und teilt ihm mit, dass er nicht gerne der Überbringer schlechter Nachrichten ist, doch dieses Video ist nach hinten losgegangen. Das einzige was es beweist ist, dass er als 10-Jähriger bereits besser als Christian mit 20 war. Nun, 27 Jahre später, hat sich nichts daran geändert. Don Callis ergreift das Wort und fragt, was das Video schon beweist. Das er seine Position ausgenutzt hat, um seine Familie über das Talent zu stellen? Er weiß was das aus ihm macht, ist es nicht so? Die Fans chanten daraufhin erneut „piece of shit“. Don fährt fort. Dies stellt ihn auf die gleiche Stufe wie Bill Watts, Eddie Graham, Vince McMahon und Verne Gagne. Lautsarke Buhrufe ertönen in der Halle. Don zeigt auf Kenny und teilt Christian mit, dass er kein Eric Watts oder Greg Gagne ist. Er ist Kenny „by god“ Omega!


    Christian erhebt das Wort und teilt Callis mit, dass er im Stehen eingeschlafen ist und nichts mitbekommen hat. Die Frage ist für ihn nur, was komischer ist. Der Fakt, dass er einen 10-Jährigen Kenny Omega manipuliert hat, oder dass der erwachsene Kenny Omega sich immer noch manipulieren lässt. Kenny ergreift das Wort und fragt Christian, ob er denken würde ihn zu kennen. Er wiederholt diese Anspielung auf das Entrance Theme von Edge, als Don das Wort ergreift und Christian mitteilt, dass er gerne über Familie und persönliches reden kann. Er teilt den anderen mit, dass sie seinen Schal halten sollen und fährt fort, dass er sehr erbost wird, woraufhin er auch noch die Anzugsjacke auszieht. Michael Nakazawa muss alles tragen. Christian wird bei All Out das herausfinden, was er schon vor 25 Jahren wusste und was die Welt sehen wird. Wenn Christian Cage neben Kenny Omega stehen wird, wird er nichts anderes als das sein, was er schon seine gesamte Karriere war, der Zweitbeste! Christian geht daraufhin auf Don Callis los, doch Kenny schaltet sich ein. Christian scheint die Oberhand zu gewinnen, als Brandon Cutler ihm das Eisspray ins Gesicht sprüht und Kenny und er auf ihn eintreten. Don Callis greift sich seine Jacke und würgt Christian damit. Plötzlich kommt der 'Elite Hunter' Frankie Kazarian unter dem Jubel der Fans und kann die Elite vertreiben.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird zu Jon Moxley in den Backstagebereich geschaltet. Dieser teilt uns mit, dass ihm per Fed-Ex eine Nachricht aus Tokyo erreicht hat. Ein Vertrag mit Unterschrift übermittelt. Nur einer hatte die Eier durch die Tür zu treten. Es gab nur einen der die Eier hatte, um den Boogeyman in New Japan Pro Wrestling zu folgen. Wir wissen alle wer es nicht war (Anm: Hiroshi Tanahashi). Wer war es dann? Als er auf den Namen geguckt hat, hätte er sich gewünscht eine Brille zu haben, da er es nicht glauben konnte. Kojima, Satoshi! Er dachte nur, was für ein Geschenk das für die Fans in Chicago ist, so eine Legende von New Japan und All Japan live und in Person zu sehen. Das ist ein wirkliches Geschenk für die Fans, doch dann dachte er sich, verdammt nochmal das ist eine Beleidigung für mich. Dieser alte verrückte Mann, will mit mir in den Ring steigen? Man Kojima, Kojima-san es sieht so aus als hättest du Todeswünsche. Wenn er in Flammen aufgehen will, dann ist das in Ordnung. Er hat es schon einmal gesagt und wiederholt sich gerne. Sobald die Ringglocke ertönt, gibt es keinen Respekt mehr für niemanden. Jedes Mal, wenn er auf ihn einschlagen wird, wird er versuchen ihm den Kopf abzureißen. Jedes Mal, wenn er auf ihn eintritt, wird er ihm bewusstlos treten. Jedes Mal, wenn er ihn auf den Kopf fallen lässt, will er ihm den Nacken brechen und jedes Mal, wenn er ihm die Kehle abschnürt, will er ihn zerquetschen, dass er ein Loch reinstechen muss, um für den Rest seines Lebens aus einem Strohalm zu Essen und Trinken. Am 05. September findet bei All Out die öffentliche Hinrichtung der Legende Satoshi Kojima statt! Moxley verbeugt sich und verlässt das Geschehen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der Gunn Club kommt zum Ring, während sich Paul Wight am Kommentatorenpult eingefunden hat und das kommende Match von dort verfolgt. Im Ring steht bereits die Factory bereit.


    Trios Match

    The Gunn Club (Austin, Billy & Colten Gunn) besiegen The Factory (Aaron Solow, Nick Comoroto & QT Marshall) via Pinfall von Colten Gunn an QT Marshall nach einem Roll-Up – [5:52]


    Während des Matches schaute QT Marshall immer wieder provozierend zu Paul Wight. Am Ende tat er dies erneut, woraufhin sich Paul Wight erhob, was QT ablenkte und Colten die Möglichkeit zum Roll-Up gab.


    Nach dem Match klatschte Paul Wight dem Gunn Club Beifall und umarmte sie, während ein verdutzter QT Marshall im Ring zurückblieb.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird eine Backstagepromo von Dan Lambert eingespielt. Dieser hat Scorpio Sky und Ethan Page bei sich und teilt uns mit, dass er nach der Houston Show nach Hause geflogen ist und dabei dachte, dass er einfach nicht zu den Leuten durchdringen kann, um sie von seiner Meinung zum Müll namens AEW zu überzeugen. Was ist denn die erste Regel, um ein Geschäft am laufen zu halten? Man muss seine Kunden kennen und ihnen das geben, was sie wollen. Da stand er also und hat AEW dafür beschuldigt, uns den Fans mit Hühnerkacke zu servieren, im Wissen, dass wir Millenials es fressen würden. Doch eigentlich ist es unsere Schuld. Wir stehen darauf einen 12-jährigen Turner zu sehen, der auf seine Knie geht und seiner Freundin ein Antrag macht. Solche Leute hätte er in der Highschool im Lockerroom eingesperrt. Wir wollen das Bastard Kind von Marilyn Manson und Tony Hawk zur Arena skaten sehen, während er ein Comic Buck liest. Wir wollen einen faulen Typen in engen Jeans und Sonnenbrille, mit den Händen in den Hosentaschen sehen, damit dieser sich so mal stark im Ring fühlen kann. Was wir nicht sehen wollen, sind richtige Männer, denn wir sind keine richtigen Männer. Wir wollen keine harten Typen sehen, weil wir nicht hart sind. Verweichlicht und schwach will verweichlicht und schwach sehen. Wir wollen unser 8 $ teuren Sojalatte trinken, Videos auf TikTok ansehen und zu Wrestling Shows in „safe spaces“ gehen, wo es absolut okay ist, wie ein Baby zu heulen, nur weil sein Lieblingswrestler auftaucht? Dan teilt uns mit, dass man nicht das härteste Team der Welt besitzen muss, um zu realisieren, dass unsere Generation Hilfe benötigt. Die einzige Möglichkeit, wie er uns helfen kann liegt darin uns Vorbilder da zu lassen, auf die wie hochschauen können. Richtige Männer, die uns die aufgewachten Meister und den Weg zeigen können. Richtige Männer, die ehemalige MMA Kämpfer waren und zu Pro Wrestlern wurden, wie Scorpio Sky und richtige Männer, die ein lebenslang MMA betrieben haben und einen doppelten schwarzen Gürtel im Taekwondo und Karate besitzen, wie Ethan Page. „Men of the Year“ die für uns einstehen und kämpfen und ein Beispiel für unsere Kinder darstellen, falls wir überhaupt welche haben sollten. Wer weiß, vielleicht besteht für uns doch noch Hoffnung.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren geben uns einen Ausblick auf die nächsten Shows. Nächste Woche wird Brian Cage bei Dynamite auf Powerhouse Hobbs treffen. Orange Cassidy wird ein Match gegen Jack Evans bestreiten. In einem großen Rematch bekommen wir das Tag Team Match zwischen FTR und Santana & Ortiz zu sehen. Jim Ross wird ein In-Ring Interview mit Chris Jericho führen und Tony Schiavone wird ein Sit-Down Interview mit MJF führen.


    Diesen Freitag bei AEW Rampage wird es zum Match zwischen Tay Conti und The Bunny kommen. Außerdem bekommen wir das Finale des AEW World Tag Team Eliminator Turniers zwischen dem Jurassic Express und den Lucha Brohters zu sehen. Der Sieger wird ein Steel Cage Match gegen die Young Bucks, um die World Tag Team Titel bestreiten. Zudem werden Kenny Omega und Brandon Cutler in einem Tag Team Match auf Christian Cage und Frankie Kazarian treffen.


    Sie stellen uns im Anschluss nochmal die Mehrheit der Matches für All Out, am 05. September 2021 in Chicago, Illinois vor.


    Die Kommentatoren hypen den Main Event der heutigen Show. Dazu haben sie Arn Anderson früher am Abend befragt. Dieses Interview wird nun eingespielt. Alex Marvez hat Arn Anderson bei sich. Gemeinsam stehen sie vor dem Lockerroom von Brock. Alex Marvez teilt Arn mit, dass sein Sohn nur 6 professionelle Matches bestritten hat, während Malakai Black seit 19 Jahren in den Ring steigt. Arn stimmt dem zu. Sein Sohn lässt aber nicht mit sich reden. Er hat es versucht, doch ist nicht durchgekommen. Er ist ein Hitzkopf und doch ist er ein Anderson, der Mumm besitzt. Arn teilt uns mit, dass er sich hinlegen würde und für seinen Sohn sterben würde und anscheinend sieht es umgekehrt genauso aus. Er muss Brock etwas mitteilen. Jeder Hund hat nicht seine Tage und das Gute schlägt nicht immer das Böse. Du musst all deinen Mut und Herz zusammennehmen, um es zu schaffen. Egal wie es ausgeht, im Zweifel wird er mit ihm untergehen. Alex Marvez nickt ihm anerkennend zu und damit wird zu Justin Roberts in den Ring geschaltet, der unseren heutigen Main Event ankündigt und die Kontrahenten ankündigt.


    Das Licht geht für mehrere Sekunden aus. Ein Scheinwerfer wird angestellt, der die Umrisse von Malakai Black erfasst, der auf der Entrance Stage sitzt und seine Knochenmaske trägt. Er stellt sich auf und macht sich auf den Weg zum Ring. Er hält auf der Rampe an, als das Licht ausgeht. Nach einigen weiteren Sekunden wird ein anderer Scheinwerfer eingeschaltet und zeigt Malkai Black auf der Ringecke posieren. Das Licht geht ein weiteres Mal aus und fängt Malakai Black erst wieder im Schneidersitz im Ring sitzend ein, der seine Maske abnimmt und mit ausgestreckten Armen in die Kamera schaut.


    Nach einer kurzen Werbepause wird zurück in die Arena, rechtzeitig zum Entrance von Brock Anderson geschaltet. Im Ring angekommen, redet Arn ihm Mut ein, während uns die Kommentatoren darauf aufmerksam machen, dass es das erste Singles Match in der Karriere von Arn Anderson ist und er 5-1 in Tag Team Matches steht.


    Singles Match

    Malakai Black besiegt Brock Anderson (w/ Arn Anderson) via Pinfall nach der Black Mess – [2:27]


    Nach dem Match geht Arn in den Ring und kümmert sich um seinen Sohn, während Malakai den Ring verlässt und einen Stuhl unterm Ring hervorholt. Malakai betritt den Ring, während Arn ihn ungläubig anschaut und sich zwischen ihm und seinem Sohn stellt. Sie liefern sich ein Wortgefecht. Arn gibt ihm zu verstehen, dass er den Stuhl wegschmeißen soll und wie ein Mann kämpfen soll. Malakai schiebt ihn weg und will Arn die Black Mess verpassen, doch Arn kann den Tritt blocken. Ein großes Raunen geht durch die Zuschauerreihen. Malakai geht auf ihn zu und tritt ihn zwischen die Beine. Die Fans buhen ihn aus, als er zu einer weiteren Black Mess ansetzt, die Arn scheppernd zu Boden bringt.


    Malakai guckt sich die beiden am Boden liegend an. Er setzt sich auf die Ringecke und starrt sie weiter an. Nach einiger Zeit geht er zur Kamera und spricht einige Worte hinein, als plötzlich der Theme Song von Lee Johnson ertönt, der sich auf dem Weg zum Ring macht. Er betritt den Ring und Malakai zieht sich zurück. Die beiden liefern sich einen Staredown. Mit diesen Bildern endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • Wie Punk einfach Bryan teast, das man mit den "Yes-Chants" doch noch warten solle. Wie man diese beiden Debüts inszeniert ist so simpel aber auch einfach so effektiv, manchmal kann alles ganz einfach sein.

    During the WWE All Star RAW, the crowd made it apparent that although Sheamus spikes his hair, he is not tan. And although Santino is tan, he doesn't spike his hair. So they called upon the man who takes care and spikes his hair. Woo woo woo, you know it.

  • 2 Sachen muss ich mal erwähnen was CM Punk angeht.


    1.

    Er hat Darby mit dieser Promo eine Rakete auf den Rücken geschnallt und ihn zum Mond hoch geschossen! Natürlich gab es wieder einen kleinen Seitenhieb gegen Vince, aber hey, das macht Punk's Charme aus. 😂


    2.

    Dieser Teaser für Daniel Bryan/Brian Danielson war göttlich.


    Die AEW macht derzeit sehr viel richtig und es macht derzeit soviel Spaß Pro Wrestling Fan zu sein wie schon lange nicht mehr!

    There's a difference between Hatespeech and speech that you hate!


    Just because you feel offended doesn't mean you are right!

  • Big Show saß am Kommentatorenpult und hat mit kommentiert. Hat durch indirekte Ablenkung für die Niederlage gesorgt. Es war also nen Anheizer für das All Out Match.

    Lischen sagt:
    Ich red mit dir nie wieder über meine Brüste
    Fuck you – we are Essen

  • Big Show saß am Kommentatorenpult und hat mit kommentiert. Hat durch indirekte Ablenkung für die Niederlage gesorgt. Es war also nen Anheizer für das All Out Match.

    Und da ist die Frage was das auf einer PPV Card verloren hat?

    QT will wirklich Niemand sehen und Wight "schenkt" man das PPV Match als Dankeschön.

    Das ist ja ganz lieb von AEW, aber wirklich brauchen tut man Wight 2021 auch nicht im Ring.

    Und das The Factory verliert ist auch nicht überraschend. Die beiden einzigen Mitglieder die was her machen sind Ogogo, der noch ausfällt, sowie Comoroto. Solow ist ne Wurst in allem was er tut. Der ganze Stable ist so spannend wie Kamillentee und eingeschlafene Füße, was auch auf die Jobberpappnasen Wingmen zutrifft.

  • Wingman finde ich persönlich top. Als Jobber Team perfekt. Egal wo sie auftauchen, die unterhalten mich.

    Bei der Factory muss ich dir leider recht geben, außer QT, den finde ich wiederum schon unterhaltsam.

  • DIe Seitenhiebe sind ja im Rahmen uns Hey, der Durchschnittszuschauer schaut Grade deswegen AEW weil Punk dahingehend Recht hat. Die Promo von Punk war einfach nur schön, wie er es schafft Darby so krass over zu bekommen obwohl er eigentlich das Mega Face ist hier alleine durch seine Rückkehr sagt viel über seine Promofähigkeiten aus aber auch das Feingefühl der Zuschauer, Darby an sich und Tony Khan der nicht auf die Idee kommt da Darby sinnlos Heel zu turnen.

    During the WWE All Star RAW, the crowd made it apparent that although Sheamus spikes his hair, he is not tan. And although Santino is tan, he doesn't spike his hair. So they called upon the man who takes care and spikes his hair. Woo woo woo, you know it.

  • Solange es der Gunn Club auf die Dynamite Card schafft, soll sich keiner beschweren, dass das Roster zu voll sind. Es tut mir leid, aber die gehören für mich zu Dark genau wie Avalon und seine Jungs.


    Ansonsten irgendwie komische Ausgabe, Tag Team Match war sehr gut und Black ist einfach genial.


    CM Punk könnte ich Stunden zuhören und Danielson auch bestätigt 😅


    Auf Kenny vs Cage habe ich richtig Lust.


    Jericho also doch erneut gegen MJF, dann sollte MJF aber auch gewinnen, sonst hätte man sich das mit den 5 Prüfungen auch sparen können.


    Und sonst? Viel Aufbau für All Out aber insgesamt hat es für mich einfach nicht klick gemacht. Kann auch nicht sagen woran es liegt, die Show war irgendwie einfach nur da.

    Energie Cottbus, diese Liebe stirbt nie!
    PSN: AkkusFCE
    Vorher bekannt als Riou.

  • Wie Punk einfach Bryan teast, das man mit den "Yes-Chants" doch noch warten solle. Wie man diese beiden Debüts inszeniert ist so simpel aber auch einfach so effektiv, manchmal kann alles ganz einfach sein.

    Nicht nur Danielson scheint er damit quasi zu spoilern ^^


    Der gute Punk hat wohl bei Rampage als auch diese Nacht bei Dynamite wohlmöglich baldige Neuankömmlinge angekündigt.


    Zumindest wenn man das auf seinen Schuhen als legitimen Hinweis betrachten kann ^^


    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E