A N Z E I G E

NXT TakeOver 36 Report vom 22.08.2021

  • NXT TakeOver 36

    22.08.2021

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida


    Pre-Show Match

    Ridge Holland (w/ Pete Dunne) besiegt Trey Baxter via Pinfall nach einem Side Slam [1:45]


    Nach dem Match schnappt sich Ridge Holland ein Mikrofon. Das heute war eine Vorschau an alle Herausforderer, die es mit ihm aufnehmen wollen. So wird es also auch Timothy Thatcher ergehen.


    Main Show


    Nach dem Vorspann spricht das Kommentatorenteam am Ring über die Card des heutigen Abends und heizt das Publikum ein wenig ein.


    Million Dollar Championship Match (verliert Cameron Grimes wird Ted DiBiase der Butler von LA Knight)

    Cameron Grimes (w/ Ted DiBiase) besiegt LA Knight (c) via Pinfall nach dem Cave-In [16:31] - TITELWECHSEL!


    Während des Matches konnte Ted DiBiase von der Ringrichterin unbemerkt ein wenig Rache an LA Knight üben, indem er ihm erst einen Schlag verpasste und ihn dann kurz in den Million Dollar Dream nahm. Nach dem Match feiert er gemeinsam mit Cameron Grimes dessen Titelgewinn.


    Nach einem Werbespot sehen wir die Ankunft von Adam Cole und Kyle O'Reilly am Capitol Wrestling Center am heutigen Tag.


    Gleich steht das NXT Women's Championship Match auf der Card. Ein Videoclip fasst uns die Ereignisse zwischen den ehemals besten Freundinnen Raquel González und Dakota Kai noch einmal zusammen.


    NXT Women's Championship Match

    Raquel González (c) besiegt Dakota Kai via Pinfall nach der Chingona Bomb vom zweiten Ringseil [12:24]


    Nach dem Match ertönt die Theme von Kay Lee Ray und die ehemalige NXT UK Women's Championesse erscheint auf der Rampe. Sie liefert sich einen Staredown mit Raquel González und die Fans skandieren ihren Name.


    Auf zwei Werbespots folgend sehen wir Karrion Kross, der sich die Hände für den Main Event in Tape wickelt.


    Nun steht das NXT UK Championship Match zwischen WALTER und Ilja Dragunov an. Ein Video erzählt die Geschichte zwischen beiden Kontrahenten. Hoch fokussiert machen sie sich dann auf den Weg zum Entrancebereich. WALTER holt sich noch letzte Motivation von Fabian Aichner & Marcel Barthel ab.


    NXT United Kingdom Championship Match

    Ilja Dragunov besiegt WALTER (c) via Submission in einem Sleeperhold [22:03] - TITELWECHSEL!


    Ein körperlich gezeichneter, aber auch überglücklicher Ilja Dragunov feiert die Entthronung des Ring Generals.


    Nach einem Werbespot begrüßt McKenzie Mitchell Cameron Grimes und Ted DiBiase zum Interview. Sie gratuliert dem neuen Million Dollar Champion und möchte erste Reaktionen einfangen. Endlich ist er Champion. Darauf hat er so lange hingearbeitet. Der Million Dollar Man lobt Cameron Grimes für seinen Einsatz. Er ist niemand, der aufgibt und das bewundert er an ihm. Zeit, die Regentschaft zu feiern. Cameron Grimes verspricht, dass die Feierlichkeiten nie enden werden. Dienstag gibt es die Million Dollar Celebration, die sie bis zum Mond bringen wird.


    Samoa Joe läuft in seiner Kabine auf und ab und William Regal kommt hinzu. Er ist dankbar, dass Samoa Joe damals zurückgekehrt ist und ihm bei dem Chaos geholfen hat. Jetzt trägt er wieder seine Stiefel und sein Ringoutfit. Als General Manager muss er natürlich neutral sein, sodass er den Fans heute einfach einen unterhaltsamen Kampf wünscht. Persönlich bittet er Joe noch, Karrion Kross in den Arsch zu treten.


    Ein Videoclip fasst uns den Aufbau des finalen Matches von Adam Cole und Kyle O'Reilly zusammen.


    2 out of 3 Falls Match (Single Match, Street Fight, Cage Match):

    Kyle O'Reilly besiegt Adam Cole mit 2:1 [25:20]

    1st Fall: Kyle O'Reilly besiegt Adam Cole via Pinfall in einem Einroller als er den Panama Sunrise kontert

    2nd Fall: Adam Cole besiegt Kyle O'Reilly via Pinfall nach dem Last Shot

    3rd Fall: Kyle O'Reilly besiegt Adam Cole via Submission in einer Kneebar


    Nach einem Spot für WWE 24 besucht McKenzie Mitchell den neuen NXT UK Champion Ilja Dragunov in dessen Umkleide. Sie gratuliert zu einem großartigen Match und zum Titelgewinn. Ilja hat nur einen Satz für uns: Der Ring General ist gefallen, lang lebe der Zar.


    Die Legado del Fantasma macht Hit Row eine Ansage. Sie werden am Dienstag herausfinden, dass es keine bessere Fraktion als die Legado del Fantasma gibt und derjenige, der zuletzt lacht, am besten lacht. In der nächsten NXT Ausgabe treffen die Teams in einem 6-Man Tag aufeinander. Außerdem findet das NXT Breakout Tournament Finale zwischen Odyssey Jones und Carmelo Hayes in der Ausgabe statt.


    Jetzt ist es Zeit für den Main Event zwischen Karrion Kross und Samoa Joe um die NXT Championship. Natürlich gibt es auch hier noch ein Video, welches die Fehde zusammenfasst.


    NXT Championship Match

    Samoa Joe besiegt Karrion Kross (c) via Pinfall nach dem Muscle Buster [12:24] - TITELWECHSEL!


    Nach dem Match feiert Samoa Joe den Titelgewinn mit Pyro-Fontänen auf der Einzugsrampe und NXT TakeOver 36 ist beendet.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

    Einmal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • Results Thread auf die Schnelle und nicht mal ein Livechat für Takeover?

    Ohweia! :megalol:


    Naja egal, Walter vs. Dragunov war nix als Liebe, MOTYC mit Brief und Siegel.


    Joe nimmt Kross den Titel ab, was ich persönlich überraschend fand.


    Wenn man den Worten von Nick Khan glauben mag, dann stehen uns bald ziemliche Veränderungen bei NXT an.

    Mal schauen ob wieder eine Entlassungswelle anrollt.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Wenn Walter vs. Dragunov wirklich so unglaublich war wie jeder schreibt, dann wird es bei mir vermutlich wieder nicht ziehen weil mir dafür einfach die Zuschauer fehlen. Ich kann es nicht erklären, ein Match kann noch so gut sein, aber wenn es in einer quasi leeren Halle stattfindet löst es bei mir in der Regel Schulterzucken aus. War schon bei ihrem Aufeinandertreffen 2020 so.

  • Wenn Walter vs. Dragunov wirklich so unglaublich war wie jeder schreibt, dann wird es bei mir vermutlich wieder nicht ziehen weil mir dafür einfach die Zuschauer fehlen. Ich kann es nicht erklären, ein Match kann noch so gut sein, aber wenn es in einer quasi leeren Halle stattfindet löst es bei mir in der Regel Schulterzucken aus. War schon bei ihrem Aufeinandertreffen 2020 so.

    dann wirst du überrascht sein 😉 die Zuschauer waren den ganzen Abend über recht aktiv

    Top 8 Deck (SuSl21++)


    SuSl21 WG* British Bulldog - SuSl21* Samoa Joe - SuSl21* Pete Dunne - SuSl21* Adam Cole - SuSl21* Bianca Belair - FOR Fusion* Doudrop


    FOR Ted DiBiase - SuSl21 Robert Stone


    ~Lebenslang Grün-Weiß~

  • Den Hype um Walter gibt mir auch nix,verstehe ich genauso wenig wie damals bei Chris Hero.Mir geben beide nix,denke viele kennen ihn von seinen ersten Schritten bei wXw quasi persönlich und bewerten es dementsprechend auch.

    Ich habe Walter erst durch NXT UK kennen (und lieben) gelernt.


    Mich beeindruckt einfach sein Auftreten, er kann gute Promos geben und seine In-Ring Arbeit ist einfach * chef's kiss *

    Von der Intensität seiner Matches fang ich erst gar nicht an.

    There's a difference between Hatespeech and speech that you hate!


    Just because you feel offended doesn't mean you are right!

  • Jeder hat seine Favoriten und Geschmäcker, es muss ja nicht für jeden was dabei sein.


    Das Finish von Cole vs. O'Reilly fand ich irgendwie nicht so gut, aber was solls, meckern auf hohen Niveau.

    Liebe kennt keine Liga, ob 1. oder 2.Bundesliga - Nur der HSV <3
    Real Madrid C.F. <3


    AYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAYAY

  • Joe als Champion, zudem im Vergleich zu den üblichen Titlematches eher unspektakulär (nur auf Matchlänge bezogen) ist überraschend, da er doch nun wirklich nicht zur neuen Ausrichtung die ja angeblich kommen soll, passt.

    Rock Chick


    Wherever there's a cop beating a guy
    Wherever a hungry newborn baby cries
    Where there's a fight against the blood and hatred in the air
    Look for me, I'll be there

    ~Bruce Springsteen - The Ghost of Tom Joad, 1995~

  • Joe als Champion, zudem im Vergleich zu den üblichen Titlematches eher unspektakulär (nur auf Matchlänge bezogen) ist überraschend, da er doch nun wirklich nicht zur neuen Ausrichtung die ja angeblich kommen soll, passt.

    Kann ja sein, dass diese bald offiziell durch ihn und Regal in den Shows angekündigt wird. Das Kickoff dann gleich ein Turnier um den NXT Titel, den er vakantiert, damit er sich seinem Sicherheitsmann-Job widmen kann

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E