A N Z E I G E

WWE SummerSlam 2021 Report vom 21.08.2021

  • WWE SummerSlam 2021

    21.08.2021

    Allegiant Stadium in Paradise, Nevada, USA

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee (SmackDown! Matches) / Jimmy Smith, Corey Graves & Byron Saxton (RAW Matches)


    Kickoff Match

    Big E besiegt Baron Corbin via Pinfall nach dem Big Ending


    Nach dem Match konnte Big E sich den von Baron Corbin gestohlenen Money in the Bank Koffer zurückholen.


    Nach dem Vorspann wird die Show mit dem RAW Tag Team Championship Match eröffnet.


    WWE RAW Tag Team Championship Match

    RK-Bro besiegt Omos & AJ Styles © via Pinfall nach dem RKO von Randy Orton gegen AJ Styles [7:04] - TITELWECHSEL!


    Die neuen Titelträger feiern bejubelt von rund 50.000 Fans im Stadion den Sieg.


    Nach Werbespots geht es mit dem nächsten Match weiter. Es folgt ein Rückblick auf die letzte Ausgabe von RAW und die Ohrfeigen von Eva Marie gegen Doudrop, nachdem diese Lilly nicht von Alexa's Playground entführen konnte.


    Singles Match

    Alexa Bliss besiegt Eva Marie (w/ Doudrop) via Pinfall nach einem DDT [3:50]


    Nach dem Match nimmt sich Doudrop ein Mikrofon und verkündet die Verliererin des Matches: Eva Marie. Dann zieht sie sich Eva Maries Einzugsrobe an, imitiert ihre Gestiken und lässt ihre vermeintliche Mentorin verdutzt am Ring zurück.


    Es gibt erneut Werbung, dann interviewt Mario Lopez die neuen RAW Tag Team Champions Randy Orton & Riddle, RK-Bro. Randy Orton hat gesagt, dass RK-Bro wieder zusammen sind und wenn er etwas sagt, dann hält er sich - zumindest in den meisten Fällen - auch daran. Ab sofort werden sie mit den drei zerstörerischsten Buchstaben des Business auf Tour gehen - RK...Bro. Das "Bro" irritiert ihn ein wenig und er lässt Riddle alleine im Interview zurück, der auch noch stolz auf den Sieg ist. Er hat eine Überraschung für Randy Orton, seinen neuen besten Freund, bei RAW vorbereitet.


    Im Stadion wird die Theme von Damien Priest gespielt und der Herausforderer auf Sheamus' United States Championship kommt zum Ring. Während seines Einzugs wird uns die Fehde der Beiden noch einmal per Video zusammengefasst.


    WWE United States Championship Match

    Damian Priest besiegt Sheamus © via Pinfall nach The Reckoning [13:47] - TITELWECHSEL!


    Während des Matches verlor Sheamus seine Gesichtsmaske.


    Zeit für erneute Werbespots, u.a. ein Trailer für WWE 2K22, welches im März 2022 erscheinen soll, und eine Vorschau auf NXT TakeOver 36 am morgigen Abend.


    Es folgt ein Rückblick auf SmackDown!. Danach entschuldigt sich Dominik bei Rey für das, was passiert ist. Doch Rey meint das sei Vergangenheit, sie blicken nur nach vorne und wollen sich die Titel zurückholen. Nur das zählt heute.


    WWE SmackDown! Tag Team Championship Match

    The Usos © besiegen The Mysterios via Pinfall von Jimmy Uso an Rey Mysterio nach dem Uso Splash [10:49]


    Tiffany Haddish führt ein Interview mit Damien Priest. Der neue United States Champion hat sich all das, was er heute erreicht hat, hart erarbeitet. Es ist zwar kein so großer Erfolg wie ein Goldmedaille bei Olympia zu gewinnen, aber für ihn fast gleichwertig.


    Rick Boogs befindet sich im Ring und spielt ein Gitarrensolo für uns. King Nakamura kommt zum Ring und gemeinsam mit Rick Boogs und Pat McAfee feiert der neue Intercontinental Champion auf dem Kommentatorenpult.


    Ein Video fasst uns die Fehde zwischen Bianca Belair und Sasha Banks noch einmal zusammen.


    Dann folgt der Einzug von Bianca Belair. Als diese im Ring ist, sagt Greg Hamilton durch, dass Sasha Banks heute nicht antreten kann. Stattdessen soll Bianca Belair auf die schönste Frau in ganz WWE treffen: Carmella. Bianca Belair ist irritiert und Carmella kommt zum Ring. Bianca Belair lässt sich ein Mikrofon reichen. Sasha Banks wird es heute vielleicht nicht zu ihr in den Ring schaffen, aber irgendwann werden sie das regeln. Und wenn Carmella eine Tracht Prügel möchte, kann diese sie heute gerne bekommen. Der Ringrichter nimmt Bianca Belair den Titelgürtel ab, reckt ihn in die Höhe und das Match könnte starten, doch eine bekannte Theme unterbricht die Szene: "The Man" Becky Lynch ist zurück. Unter tosendem Jubel des Stadions kommt sie zum Ring. Dort genießt sie die Reaktionen der Fans und geht dann auf Carmella los. Sie schaltet den vermeintlichen Ersatz für Sasha Banks aus und schlägt Bianca Belair dann ein Match vor. The EST of WWE vs. The Man, hier und jetzt um die SmackDown! Women's Championship. Bianca Belair nimmt die Herausforderung an.


    WWE SmackDown Women's Championship Match

    Becky Lynch besiegt Bianca Belair © via Pinfall nach dem Man-Handle Slam [0:25] - TITELWECHSEL!


    Becky Lynch feiert ihren Titelgewinn und Bianca Belair entgleiten die Gesichtszüge. Es hat nur einen Move gebraucht, um ihre seit WrestleMania bestehende Regenschaft zu beenden und Becky Lynch ist nun 5-fache Women's Championesse. Bianca Belair verlässt bedröppelt das Stadion, während die Rückkehrerin ihren Sieg feiert.


    Ein vor Pathos nur so strotzender Spot bewirbt die Rückkehr des Crown Jewel PPV in Saudi Arabien im Oktober diesen Jahres.


    Greg Hamilton ruft zwei US-Olympiasieger, Tamyra Mensah-Stock und Gable Steveson, ins Stadion und in den Ring, welche sich den Applaus der Fans abholen dürfen.


    Ein Werbespot kündigt Extreme Rules für kommenden Monat an.


    Die Theme von Jinder Mahal ertönt und der Modern Day Maharaja kommt ins Stadion. Shanky & Veer dürfen ihn heute nicht zum Ring begleiten. Während seines Einzugs wird die Zusammenfassung der Fehde in Videoform gespielt.


    Singles Match

    Drew McIntyre besiegt Jinder Mahal via Pinfall nach dem Claymore [4:38]


    Ein Video fasst uns die Fehde zwischen Nikki A.S.H., Charlotte Flair und Rhea Ripley zusammen.


    WWE RAW Women's Championship Triple Threat Match

    Charlotte Flair besiegt Nikki A.S.H. © & Rhea Ripley via Submission im Figure Eight an Nikki A.S.H. [13:03] - TITELWECHSEL!


    Nach erneuten Werbeclips folgt das Video zur Fehde zwischen Seth Rollins und Edge. Seth Rollins kommt zuerst ins Stadion, gefolgt von Edge, dessen Einzug im Stile der Brood beginnt. Edge steigt mit einer Sonnenbrille aus einem Ring aus Feuer, ehe seine gewohnte Theme ertönt.


    Singles Match

    Edge besiegt Seth Rollins via Submission in einem Crossface Sleeperhold [21:25]


    Ein Spot bewirbt WWE Money in the Bank 2022. Der Event wird am 4. Juli-Wochenende auch im Allegiant Stadium stattfinden.


    Mike Rome verkündet, dass heute 51.326 Fans im Stadion sind.


    Ein Rückblick auf den Kickoff zeigt uns die Ankunft von The Miz & John Morrison. Die beiden befinden sich dann auch im Ring. Der SummerSlam ist die größte, aber auch trockendste Party des Sommers. Sie sprechen über hochmoderne Dripsticks, die sie mitgebracht haben, die aber verschütt gegangen sind. Sie fragen sich, wer diese geklaut hat. Auf das Wort "Who?" fühlt sich Xavier Woods berufen ins Stadion zu kommen. Er hat sich einen dieser modernen Dripsticks geklaut. Das klamaukige Segment endet damit, dass Xavier Woods The Miz & John Morrison mit der Wasserpistole nassspritzt.


    Ein weiterer Werbespot bewirbt NXT TakeOver 36 für den morgigen Abend. Im Anschluss folgt das Video zur Fehde zwischen Goldberg und Bobby Lashley.


    WWE Championship Match

    Bobby Lashley © (w/ MVP) besiegt Goldberg via Referee Stoppage, da dieser mit einer Knieverletzung nicht mehr kampffähig war [7:10]


    Nach dem Match geht Lashley mit einem Stuhl weiter auf Goldberg los als plötzlich dessen Sohn in den Ring klettert. Lashley nimmt diesen in den Hurt Lock und schaltet ihn aus. MVP ist konsterniert und entschuldigt sich dafür, dass Lashley ja gar nicht wusste wer ihn da gerade von hinten angreift. Goldberg verspricht Lashley zu töten.


    Der Main Event des Abends steht an - Roman Reigns vs. John Cena. Ein Video fasst uns auch diese Fehde zusammen.


    WWE Universal Championship Match

    Roman Reigns © (w/ Paul Heyman) besiegt John Cena via Pinfall nach dem Spear [23:00]


    Roman Reigns genießt seinen Triumph über John Cena als aus dem Nichts die Theme von Brock Lesnar ertönt. Mit Vollbart und neuer Frisur macht sich der ehemalige Schützling von Paul Heyman auf den Weg zum Ring. Dort liefert er sich einen Staredown mit dem Universal Champion und Heyman weist diesen an, sich besser jetzt zu verziehen. Das machen die beiden dann auch und Lesnar genießt im Ring noch den Jubel des Publikums. Mit diesen Bildern endet der größte Event des Sommers von World Wrestling Entertainment.

  • A N Z E I G E
  • Weiß man schon, warum Sasha Banks ersetzt wurde? Verletzung oder Heat?


    Kann mir nicht vorstellen, dass man sie einfach für das Becky-Comeback geopfert hat.


    Charlotte wieder Champ ist halt auch so unnötig... Aber gut.

  • Statt dass man Becky gegen Charlotte stellt, macht sie die Championesse in 10 fn Sekunden fertig. Ich halte zwar absolut nichts von Bianca, aber das ist doch bullshit.


    Charlotte auch wieder Siegerin :rolleyes:


    Ansonsten zieht Lesnar wohl immer noch. Aber interessante Konstellation. Face Lesnar vs. Heel Reigns w. Heyman.


    RK Bros 8)

  • Pünktlich vor dem nächsten Blutgeld-Event tanzt Lesnar wieder an! Wenn sie ihn wenigstens gegen Lashley setzen würden, aber es wird wieder zum x-ten Mal Lesnar vs. Reigns. :sleeping:


    Ich mag Becky und schön, dass sie wieder da ist, aber gleich out of nowhere Champion? Klar, sie hat den Titel nie regulär verloren, aber das war der RAW-Titel gewesen. Immerhin besser als bei RAW, wo man jetzt wieder Charlotte mit der 1001sten Titelregentschaft beglückt hat.

  • Kannst du dir nicht ausdenken.


    Die Liga hat Probleme Tickets zu verkaufen, bringt erst Goldjunge Cena zurück. Da man weiß, er bleibt nicht ewig, wird der nächste Altstar Lesnar mit Geld zugeschissen, was man eingespart hat um talentierte Leute zu entlassen.

    Zu allem Überfluss, statt Leute wie Rollins aufs nächste Level zu heben, darf dieser gegenüber den nächsten WWE-Rentner aufgeben. Clean. Um damit das Ego der Frauen befriedigt wird, darf Charlotte wieder mal gewinnen. ^^


    WWE in Jahr 2021. Clusterfuck an allen Ecken und Enden.

  • Glaub I ned, WWE muss ned spoarn um sich Herr Lesnar leisten zu können. Die hoam Geld.

  • Becky endlich zurück! Auch den Squash kann man so bringen, da Bianca bei weitem nicht das Standing hat, und ihr Titlerun jetzt auch nicht wirklich beindruckend war, um nach einem unvorbereiteten Schlag, und anschließendem Manhandele Slam, aus dem Pin auszukicken. Natürlich muss da jetzt noch was kommen, es sei denn, Bianca war der Grund für die Absage des Matches mit Sasha, und die Art des Titelverlustes, war die Strafe dafür. Dann können wir gerne gleich zu Becky gegen Sasha Banks (deren Story ist einfach noch nicht auserzählt), Shotzi Blackheart, Tegan Nox, oder Toni Storm (wird eh nicht passieren, alle 3 nicht) übergehen. Denke daher, dass es jetzt eine Fehde mit Bianca als Heel geben wird, weil sie dies besser kann, als den Face zu geben. Ansonsten war die Show echt zäh, zum Live schauen.

    Wünsche für 2020
    Der HSV steigt wieder auf und Smackdown und Raw werden so gut, wie NXT und teilweise AEW.

    2 Mal editiert, zuletzt von Respect theBeard ()

  • Die Liga hat Probleme Tickets zu verkaufen, bringt erst Goldjunge Cena zurück. Da man weiß, er bleibt nicht ewig, wird der nächste Altstar Lesnar mit Geld zugeschissen, was man eingespart hat um talentierte Leute zu entlassen.

    Beschäftige dich mal ein bisschen mit der finanziellen Situation der WWE. Man muss nicht einsparen, um sich diese Leute (Cena, Goldberg, Lesnar) leisten zu können. Wenn die Company eines hat, dann ist das Geld! Die Entlassungswellen haben nicht damit zu tun, dass man sich die Gehälter nicht leisten kann. Ich persönlich gehe da weiterhin von einem Verkauf aus aber man wird sehen.

    Zu allem Überfluss, statt Leute wie Rollins aufs nächste Level zu heben, darf dieser gegenüber den nächsten WWE-Rentner aufgeben. Clean.

    Ja, Gott sei Dank clean. Wenn nicht clean hättest du darüber gemeckert, dass das nicht clean war und ein Rollins, muss man nicht auf das nächste Level heben. Er war mehrfach Champion und könnte auch glaubhaft wieder im Main Event antreten.

    Um damit das Ego der Frauen befriedigt wird, darf Charlotte wieder mal gewinnen. ^^

    Laut ihrem Vater (das ist Ric Flair) sind weder er noch sie mit dem Booking zufrieden. Ich glaube WWE will sie auch nur als 16 Time Championess in ihren Geschichtsbüchern haben und dann kann sie wieder gehen ^^ Ob da jetzt ihr Ego (oder von wem auch immer) eine Rolle spielt, weißt du nicht. In der Regel booken sich die Wrestler nicht selbst.

    WWE in Jahr 2021. Clusterfuck an allen Ecken und Enden.

    And you're still here, bro.

  • Bin gerade bei Jinder vs. Drew, also keine finale Bewertung möglich. Bisher fühl ich mich aber echt gut unterhalten. Die Matches sind gut geworked, mit RK-Bro hatte man den perfekten Opener. Auch die Gast-Interviewer find ich ganz erfrischend, auch wenn nicht alles perfekt läuft. Die Titelwechsel bisher sind verständlich und öffnen neue Optionen. Becky back is amazing, find auch die Art und Weise gut gemacht (hoffe, Sasha gehts gut). Eine Anschlussfehde gegen Bianca und später eventuell gegen Sasha & Co liegen auf der Hand und wirken frisch.


    Die Kritik an der Stage versteh ich überhaupt nicht. Die war bei den letzten Rumbles auch nicht anders und sorgt immerhin dafür, dass mehr Leute reinkönnen. Die große Stage is was für Mania .... das passt so für mich ganz gut. Es kommt auf das im und um den Ring an, Stage war für mich immerhin schon nicht mehr als ein Nice-2-have!


    Freu mich auf den Rest des Slams und TakeOver!


    PS ohne direkten Summerslam-Bezug: Ich ärger mich immer mehr über die Leute, die eine Show - egal welche Liga - nach (manchmal subjektiv eingefärbten) Reports oder den puren Ergebnissen bewerten. Dann sagt doch lieber nix!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E