A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite Report vom 18.08.2021

Die MOONSAULT.de Year-End Awards 2021 sind eröffnet: Jetzt mitmachen und abstimmen!
  • Dann haben 2.point0 die Powerbomb eben nicht gut genug durchgezogen und Sting ist glücklich aufgekommen. Ist ja sowieso fraglich, ob ein Tisch so einen Sturz nicht eher federt als ihn verstärkt.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • A N Z E I G E
  • (...) Auch ganz schlimm war damals immer Road Warrior Hawk, der immer nach nem Piledriver direkt wieder aufgestanden ist.

    Aber genau das hing lt. Mike Ritter damals bei WCW auf DSF bzw. Premiere direkt zusammen, dass Road Warrior Hawk dem Stinger den "Trick" verraten hätte, wie man den Piledriver unbeschadet übersteht und so ist Sting nach jedem Piledriver auch direkt wieder aufgestanden.

    Ich hatte mir da oft überlegt wie man da ein mögliches Sting vs. Undertaker Match booken würde, das der Thombstone Piledriver bei Sting eigentlich Null Effekt haben dürfte und Sting sofort wieder aufstehen würde - oder ob man das einfach unter den Teppich gekehrt hätte und Undertakers Piledriver eben 10x heftiger sei als bei allen anderen.


    Bei Sting ist No-Selling nicht so extrem wie bei The Fiend, aber es war und ist stets auch ein Teil senes Charakters, der neben den Licht-Aus Erscheinungen die teilweise Übernatürlichkeit von Sting darstellt, weil er ist halt nicht nur irgendein Athleht mit angemaltem Gesicht.

  • Meinst Du, Sting hat einen Dämon wie Finn Bálor?

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Sting hatte auch immer solche "Hulks Up" drin in seiner ganzen Karriere.

    Damit will man andeuten, dass es mehr braucht um ihn zu zerstören.

    Wie beim Taker oder Hogan.

    Finde das nicht schlimm.

    The only thing that's for sure about Sting... is nothing's for sure... It's Showtiiiiiiime, folks!!!


    WCW wird immer in meinem Herzen bleiben!

  • Vielleicht haben Sting und der Ultimate Warrior ja in ihrer Memphis-Zeit gelernt, gewisse Geisterkräfte zu beschwören und mittels kultischer Gesichtsbemalung auf sich zu übertragen. Würde zumindest den rasanten Aufstieg erklären. Vielleicht irgendetwas Indianisches.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Meinst Du, Sting hat einen Dämon wie Finn Bálor?

    Nein, das kann man nicht so vergleichen, da Sting ja fast immer als Sting auftritt und nur ganz selten als Steve Borden während Bálor nur bei besonderen Anlässen Demon King war/ist. Dafür ist Sting halt nicht ganz so unzerstörbar und verliert auch ab und zu mal clean.

    Ein Vergleich zum Undertaker liegt da näher...

  • Dafür hat Sting halt so gut wie immer Gesichtsbemalung wie Finn Bálor, wenn er den Dämon beschwört. Das wäre schon ein Muster.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Dafür hat Sting halt so gut wie immer Gesichtsbemalung wie Finn Bálor, wenn er den Dämon beschwört. Das wäre schon ein Muster.

    Kann man so sehen, war aber m.E. 1996 nicht der Hintergrund bei Scott Hall's Idee, The Crow als Vorbild für Sting's Charakterwechsel zu nutzen.

    Nur kurzzeitig 1998 gab es den Plan, Sting bei Bedarf zw. Wolfpac-Sting und Crow-Sting hin und her wechseln zu lassen, wobei Crow Sting noch etwass krasser als Wolfpac Sting sein sollte, aber das wurde nach nur einem Nitro (3. August 1998) wieder verworfen, da Kevin Nash als Teil des Booking Teams davon nicht begeistert war und das seiner Meinung nach unnötig die Fans verwirrt hat.

  • Könnte natürlich sein, dass Sting mit den unterschiedlichen Bemalungen auch unterschiedliche Geistwesen heraufbeschworen hat. Den Skorpion, den Raben, den Wolf. Und wer weiß, was in seiner Jokerzeit von ihm Besitz ergriffen hat..

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Mindestens.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Dann haben 2.point0 die Powerbomb eben nicht gut genug durchgezogen und Sting ist glücklich aufgekommen. Ist ja sowieso fraglich, ob ein Tisch so einen Sturz nicht eher federt als ihn verstärkt.

    Mit der Argumenatation kannst du aber auch direkt jegliche Wrestlinglogik aus dem Fenster werfen. Warum soll denn dann überhaupt irgendjemand nen Tisch benutzen, wenn der den Sturz abfedert?



    Aber genau das hing lt. Mike Ritter damals bei WCW auf DSF bzw. Premiere direkt zusammen, dass Road Warrior Hawk dem Stinger den "Trick" verraten hätte, wie man den Piledriver unbeschadet übersteht und so ist Sting nach jedem Piledriver auch direkt wieder aufgestanden.

    Ich hatte mir da oft überlegt wie man da ein mögliches Sting vs. Undertaker Match booken würde, das der Thombstone Piledriver bei Sting eigentlich Null Effekt haben dürfte und Sting sofort wieder aufstehen würde - oder ob man das einfach unter den Teppich gekehrt hätte und Undertakers Piledriver eben 10x heftiger sei als bei allen anderen.


    Bei Sting ist No-Selling nicht so extrem wie bei The Fiend, aber es war und ist stets auch ein Teil senes Charakters, der neben den Licht-Aus Erscheinungen die teilweise Übernatürlichkeit von Sting darstellt, weil er ist halt nicht nur irgendein Athleht mit angemaltem Gesicht.

    Naja. der Undertaker Piledriver ist ja ein anderer Move, also ein Reverse Piledriver. Ob das da dann so gegriffen hätte, sei mal dahingestellt. Für mich ist aber ein "Es ist halt Sting" auch einfach kein Argument. Mir wumpe, wer das ist. No Selling nervt mich. Immer. Bei jedem.

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

  • Mit der Argumenatation kannst du aber auch direkt jegliche Wrestlinglogik aus dem Fenster werfen. Warum soll denn dann überhaupt irgendjemand nen Tisch benutzen, wenn der den Sturz abfedert?

    Na, ein Taunt ist es ja mindestens. Es geht ja hier nur darum, eine Erklärung zu finden, warum Sting hier überhaupt so schnell wieder aufstehen konnte. Denn das ist ja nunmal passiert. Der Tisch könnte in diesem Fall halt nicht hart genug gewesen sein, dass er zu leicht nachgegeben und den Fall gefedert hat, sodass es nicht zwei schwere Aufschläge gab, sondern nur zwei leichte. Das muss ja nicht immer so sein.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Na, ein Taunt ist es ja mindestens. Es geht ja hier nur darum, eine Erklärung zu finden, warum Sting hier überhaupt so schnell wieder aufstehen konnte. Denn das ist ja nunmal passiert. Der Tisch könnte in diesem Fall halt nicht hart genug gewesen sein, dass er zu leicht nachgegeben und den Fall gefedert hat, sodass es nicht zwei schwere Aufschläge gab, sondern nur zwei leichte. Das muss ja nicht immer so sein.

    Aber die Erklärung steht doch schon mehrmals hier im Thread: "Es ist eben Sting!" Meh ... Es ist ja auch nicht so, dass das in den Shows dann thematisiert würde. Es ist einfach so, wie es eben ist. Fertig. Ich denke, es würde mich auch etwas weniger stören, wenn es dann nicht unmittelbar zum Sieg geführt hätte.


    Grundsätzlich ist das ja eben auch immer eine Sache, die keine große Erklärung mit sich bringt. Es wird ja immer wieder mal das Selling "verwährt". Sei es nun ein Hulk-Up, oder Riesen, die grundsätzlich keine Chairshots in den Rücken sellen, oder auch schlicht das Face, das für das Finish dann plötzlich wieder topfit ist, obwohl es zuvor 30 Minuten vor die Fresse gekriegt hat. Das sind halt alles schon immer Teile des Wrestling gewesen und das ist auch okay so, denn es kommt ja auch an. Deshalb muss es mir aber ja trotzdem nicht gefallen. Mich hat sowas schon immer gestört, ganz unabhängig davon, wer es auf welche Weise tut.


    Ich will das hier aber jetzt auch nicht überdramatisieren. Wems gefallen hat, alles cool. Ich persönlich kann dem halt nichts abgewinnen und ziehe meinen Spaß dann eben aus anderen Dingen in der Show. Ist ja meist für jeden genug dabei, da sind solche Kleinigkeiten jetzt auch kein Dealbreaker, der mir die ganze Show zerstört oder sonstwas.

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E