A N Z E I G E

[NB] Friday Night SmackDown! Report vom 13.08.2021

  • WWE Friday Night SmackDown

    13.08.2021

    BOK Center - Tulsa, Oklahoma

    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee


    SmackDown! wird heute durch John Cena eröffnet. Während er sich auf den Weg zum Ring macht, gibt es einen Videoeinspieler, der uns zeigt wie John Cena das Match gegen Roman Reigns beim SummerSlam von Finn Bálor gestohlen hat.


    John Cena spricht darüber, dass das Match fix ist. Jetzt wo die Schule wieder begonnen hat, ist es Zeit ihm ein Zeugnis auszustellen. Er ist ein D. Ein D-Head, ein D-Bag und vor allem ein D-isappointment. WWE versucht uns nun seit etlichen Jahren Reigns zu verkaufen, aber der einzige, der ihn kauft, ist er selbst. Deshalb ist John Cena auch zurückgekehrt. Er möchte aus dem D ein F machen. Dann möchte Cena vom Publikum wissen, ob Roman Reigns ihm beim SummerSlam wohl den Hintern versohlen wird. Das wird Reigns sicherlich, aber er wird beim SummerSlam dennoch gegen John Cena verlieren. Nun ertönt die Theme von Roman Reigns und flankiert von Paul Heyman kommt er zum Ring.


    Während des Einzugs gehen die Kommentatoren die heutigen Inhalte von SmackDown! durch. Es kommt noch zu einer Vertragsunterzeichnung von Sasha Banks & Bianca Belair sowie einem Intercontinental Championship Match zwischen Apollo Crews & King Nakamura. Doch nun ist erstmal Zeit für das Face-to-Face mit Reigns und Cena.


    John Cena begrüßt Roman Reigns und Paul Heyman im Ring und Roman Reigns lässt sich von Paul Heyman ein Mikrofon reichen. John Cena soll seine Zeit nicht verschwenden, sondern zum Punkt kommen. John Cena ist aber nicht hier, um seine Zeit zu verschwenden, aber er wartet noch eine Woche, bis er ihn auf der großen Bühne lächerlich macht. Roman Reigns möchte wissen, ob das nun alles ist. John Cena antwortet, dass das alles ist, was er benötigt. Wenn er Roman Reigns sieht, sieht er einen Typen, der denkt das sei seine Show, dass wir alle nach seinen Regeln spielen müssen und dass dies seine Firma ist. Doch ein jeder weiß, dass alles den Fans gehört. Das wird Roman Reigns ankotzen, aber das ist ihm egal. Deshalb ist er ja zurückgekommen, um Roman Reigns wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen. WWE pusht ihn nun schon über Jahre und er macht Fehler um Fehler um Fehler. Dennoch hören sie nicht damit auf. Mittlerweile hat sich Roman Reigns so einen Schild aufgebaut, dass kein anderer Superstar mehr eine Chance gegen ihn hat. Genau das ist auch der Grund für John Cenas Comeback. Man hat ihn gebeten zurückzukommen, um das zu beenden. Die Fans haben noch eine Woche Zeit, sich zwischen Team Reigns und Team Cena zu entscheiden. Es hört sich so an als wäre das Publikum zum größten Teil hinter John Cena. Roman Reigns verdreht die Augen. Er dachte eigentlich, dass John Cena mal was anderes bringt. Stattdessen macht er Peniswitze und erzählt, wie er ihn beim SummerSlam besiegen wird. Hat er sonst nichts neues drauf? Er soll mal den guten Stoff bringen. John Cena hat neuen Stoff dabei. Er weiß, dass Roman Reigns ihm beim SummerSlam den Arsch versohlen wird. Es wird Spears geben, es wird Punches geben, die nach einem DC Superhelden benannt sind, im Hintergrund steht der schleimige Hype-Mann, der den Titel in die Höhe reckt - so wird es laufen. Er muss sich nicht beweisen. Er muss ihn einfach nur pinnen. Denn wenn er noch einmal den Titel holt, ist er 17-facher Champion. Damit würde er Geschichte schreiben. Alles, was er dafür tun muss, ist ein erfolgreicher Pin. Dadurch, dass sie damit Geschichte schreiben, ist er auch hier, um Roman Reigns zu helfen. Roman Reigns singt dann ein kleines Loblied auf John Cena und dessen Erfolge. Das respektiert er auch. John Cena mag auch gut genug sein, um noch einmal WWE Champion zu werden. Aber mit Sicherheit nicht gut genug, um die Universal Championship gegen ihn zu gewinnen. Zwanzig Jahre Missionarsstellung mögen für ihn gut gewesen sein, aber die waren scheinbar nicht gut genug für Nikki Bella. Beim SummerSlam wird er ihn zerschmettern, den Titel verteidigen und ihn in seinen Privatjet zurück nach Hollywood schicken. SummerSlam wird vielleicht der letzte Tag sein, wo wir John Cena in voller Pracht erleben dürfen. John Cena ist nun wieder an der Reihe. Roman Reigns wirft ihm also vor, Dickjokes zu machen, spricht dann aber selbst von Sexstellungen und zerbrochenen Beziehungen. Roman Reigns wurde bis dato immer beschützt und nie bloßgestellt. Anfangs wurde er von The Shield beschützt, hat beinahe Seth Rollins' Karriere ruiniert und Dean Ambrose aus WWE vertrieben. In zehn Jahren bekam er fünf WrestleMania Main Events, er hat jetzt Paul Heyman an seiner Seite und zwei Lakaien, die seine Drecksarbeit machen. Obendrein wird er durch das System geschützt und es funktioniert immer noch nicht. Er muss lächerlich gemacht werden und beim SummerSlam verlieren. Roman Reigns hat mit vielem Recht. Er wird ihn beim SummerSlam zerschmettern und er wird auch wieder in den Privatjet nach Hollywood steigen. Aber ein jeder weiß, dass er schon immer gegen Widrigkeiten gekämpft hat und was er alles aushalten kann. Er hat z.B. Suplex City mit aufgebaut. Aber auch dieses Mal muss er nur durchhalten und den einen Moment finden, wo er den Pinfall bis Drei durchziehen kann. Dann ist Roman Reigns der größte Fehler der WWE Geschichte. Er muss liefern, während Cena nur eine Drei benötigt. Dann steht am Ende Roman Reigns als derjenige da, der dafür gesorgt hat, dass John Cena 17-facher Champion wurde. Wenn er im Allegiant Stadium gewinnt, rennt er mit dem Titel in die Fans und wirft Roman Reigns vielleicht noch einen Kuss zu. Dann kann niemand mehr beschützen. Beim SummerSlam ist seine Regentschaft vorbei nach einem "One, Two, Three!". Mic Drop von John Cena und er verlässt die Halle, während Roman Reigns im Ring grinsen muss und den Titel in die Höhe reckt.


    Gleich folgt noch die Vertragsunterzeichnung für das Match zwischen Bianca Belair & Sasha Banks.


    King Nakamura und Rick Boogs machen sich jetzt auf den Weg zum Einzugsbereich. Gleich trifft Nakamura auf Apollo Crews um die Intercontinental Championship. Nach einer Werbeunterbrechung machen sie den Einzug, während Apollo Crews sich bereits Ringside befindet.


    WWE Intercontinental Championship

    King Nakamura besiegt Apollo Crews via Pinfall nach dem Kinshasa - TITELWECHSEL [10:10]


    Während des Matches wurden sowohl Rick Boogs als auch Commander Azeez vom Ringrichter aus der Halle geworfen, weil sie sich ins Match einmischen wollten. Im Ring feiert der neue Champion seinen Sieg, Pyros explodieren und auch Rick Boogs ist wieder da. Er spielt Gitarre auf dem Kommentatorenpult und Pat McAfee geht neben ihm ab.


    Ein Videoclip fasst zusammen, was bisher zwischen den Alpha Academy und den Street Profits passiert ist. Die Street Profits werden dann interviewt. Montez Ford spricht darüber, dass die letzte Begegnun mit Otis für ihn nicht gut ausgegangen ist, aber jetzt ist er wieder fit und bereit. Dawkins haut noch mal die Catchphrase raus und dann kann es losgehen.


    Tag Team Match

    The Street Profits besiegen The Alpha Academy via Pinfall von Angelo Dawkins an Chad Gable nach einem Popup Corkscrew Neckbreaker [3:59]


    Seth Rollins redet im Produktionstruck auf einen Mitarbeiter ein.


    Vor zwei Wochen fiel Sasha Banks Bianca Belair in den Rücken. Heute wird es noch die Vertragsunterzeichnung für ihr SummerSlam Match geben.


    Seth Rollins kommt nun zum Ring. Er mag es nicht, den Party Pooper zu spielen, aber seine Quellen teilten ihm mit, dass Edge heute nicht vor Ort sein wird. Darüber ist er genauso enttäuscht wie das Publikum, denn er hätte ihm gerne die Faust ins Gesicht gehauen für die Lügen, die er letzte Woche verbreitet hat. Das Publikum skandiert "We want Edge!", dem stimmt er ja zu, aber wenn es nach Edge geht, ist ja jetzt zumindest Edge Light vor Ort. Das ist das egoistischste Ding, was er je gehört hat. Er hat alles in WWE erreicht, klar, aber Edge kann sich nicht eingestehen, dass Seth Rollins all das, was Edge tat, besser getan hat. Deshalb hat er ein Videopackage zusammenstellen lassen, welches nun abgespielt wird. Dieses vergleicht die Karrieren von Edge und Seth Rollins, die viele Parallelen aufweisen, am Ende aber zeigen, dass Rollins die bessere Karriere hat. Man sollte ihm dankbar sein. Wenn er Edge 2014 den Stomp verpasst hätte, würde die heutige Geschichte gar nicht stattfinden. Hätte er damals durchgezogen, würde Edge nun keine Film- und Serienkarriere hinter sich haben und seine Kinder auf der Schaukel anschubsen, sondern seine Kinder würde ihn im Rollstuhl umher schieben. Edge drängt ihn zu Dingen, die er gar nicht von sich geben möchte, die er nicht sagen möchte und die er nicht tun möchte. Aber er stand ihm nun schon mehrfach im Weg, was die Universal Championship angeht und das bedroht seine Zukunft. Es ist nicht mehr 2014, Zeiten ändern sich und so ändern sich auch Menschen. Beim SummerSlam wird er sich nicht zurückhalten und den Stomp durchziehen. Wenn das für Edges Ende sorgt, dann sei es so.


    Backstage spricht Rey mit Dominik Mysterio und motiviert ihn. Dominik ist selbstbewusst, sie haben die Usos schon einmal besiegt und werden es wieder tun. Das ist nicht die Einstellung, die Rey sehen möchte. Man muss immer bescheiden bleiben. Das muss Dominik sich klar machen. Und jetzt gehen sie raus und kümmern sich um ihre Geschäfte.


    Tag Team Match

    Dominik & Rey Mysterio besiegen Robert Roode & Dolph Ziggler via Pinfall von Dominik Mysterio an Robert Roode in einer Victory Roll [3:20]


    Die Usos versuchten über die Leinwand Dominik Mysterio abzulenken, doch dieser schaffte dennoch den Sieg. Im Anschluss machen sie aber trotzdem klar, die Mysterios beim SummerSlam zu besiegen.


    Es folgt ein Rückblick auf das Eröffnungssegment zwischen Roman Reigns und John Cena.


    Baron Corbin schleicht nun bedröppelt in die Arena. Es ist seine letzte Chance, um etwas Geld zu sammeln, ehe er bankrott geht. Das ist auch das Problem in der Gesellschaft. Wenn jemand wie er fällt, wollen die Leute ihn weiter am Boden sehen anstatt ihm zu helfen. Deswegen ist das nun auch das letzte Mal, dass er um Hilfe bitten wird. Da er einen gewissen Lebensstandard gewohnt ist, muss jeder im Publikum mindestens 1000 Dollar spenden. Deshalb hat er sich einen Kreditkartenscanner für sein Telefon besorgt. Die Theme von Kevin Owens ertönt. Corbin dankt ihm, dass er herauskommt um ihm zu helfen, doch Owens meint, dass er sicherlich nicht dafür hier ist, sondern um diese elende Bettelei endlich zu beenden. Er hat ja versucht ihm zu helfen. Doch was macht Corbin? Er klaut Finn Bálor die Chance auf ein hochbezahltes Titelmatch. Er geht zu RAW und bittet Drew McIntyre um 100.000 Dollar. Wer fragt bitte gleich nach 100.000 Dollar? Corbin entgegnet, dass das jemand tut, der diese Summe benötigt. Aber wie dem auch sei, Kevin Owens soll die Arena bitte nicht verlassen ehe er ihm zumindest 1000 Dollar gespendet hat. Kevin Owens bietet ihm an, die 1000 Dollar zu spenden. Alles was Corbin dafür tun muss, ist ihn zu besiegen. Es gibt aber noch eine Bedingung. Gewinnt Owens, hört diese Bettelei auf. Corbin stimmt zu. Doch er wäre gar nicht in der Situation, wenn Owens nicht so ein billiger... ehe er weiterreden kann, gibt es einen Stunner für ihn.


    Wir sehen Sasha Banks Backstage. Gleich findet die Vertragsunterzeichnung statt. Vorher wird nochmals der Rückblick auf ihre Attacke gegen Bianca Belair gezeigt.


    Als die Kameras wieder in die Halle schalten, findet das Match zwischen Kevin Owens & Baron Corbin statt.


    Single Match

    Kevin Owens besiegt Baron Corbin via Pinfall in einem Roll-Up [9:50]


    Nach dem Sieg gibt es einen weiteren Stunner für Baron Corbin.


    Wir sehen Bianca Belair und Big E Backstage. Bianca Belair beschriftet eine Tafel, die Big E hält, zweimal mit dem Wort "Bianca".


    Baron Corbin wird Backstage von Kayla Braxton aufgesucht und gefragt, was nun passieren soll. Er erblickt plötzlich jemanden im Hintergrund. Es ist Big E, der mit einem Produzenten spricht und seinen Money in the Bank Koffer dabei hat. Diesen schnappt sich Corbin und rennt damit davon.


    Sonya Deville befindet sich nun im Ring und begrüßt erst Sasha Banks und dann Bianca Belair. Bianca Belair möchte wissen, ob Sasha Banks bereit ist. Ist sie immer noch neidisch auf sie? Sie hätte es besser wissen müssen, der Dolchstoß in den Rücken kam ja nicht von ungefähr. Wenn sie das Rematch hätte haben wollen, hätte sie auch einfach fragen können. Fragen? Bianca Belair hat bei WrestleMania ihre Haare zur Hilfe genommen um zu gewinnen und Sasha Banks eine Narbe verpasst, die sie monatelang außer Gefecht gesetzt hat. Da hätte sie nun wiederkommen und auf beste Freundin machen sollen? Die Bitch soll mal klarkommen. Ein Wortgefecht der beiden wird von Sonya Deville unterbrochen. Sie sollen jetzt einfach die Verträge unterschreiben und gut ist. Sasha Banks ruft jedoch erst noch Zeuginnen heraus, bevor sie unterschreibt. Es sind Zelina Vega und Carmella, die sich auf den Weg zum Ring machen. Das hat Bianca Belair wohl nicht kommensehen, denn sie ist ihr immer voraus. Dann unterschreibt sie den Vertrag und auch Bianca Belair unterschreibt. Dann geht Bianca auf die Zeuginnen los und widmet sich auch Sasha Banks. Bianca Belair schlägt auf Carmella und Zelina Vega ein und wirft diese aus dem Ring, doch Sasha Banks kann dann den Backstabber zeigen und alle drei gehen gemeinsam auf Bianca Belair los. Sasha Banks fertigt Bianca Belair auf dem Tisch ab, der noch im Ring steht und posiert dann mit dem Women's Title über der Championesse. Anschließend nimmt sie sie ins Banks Statement und nutzt dafür Bianca Belairs Haare zur Verstärkung des Moves. Mit diesen Bildern geht SmackDown! zu Ende.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • War das von Cena eine Anspielung auf ,,Punk'' (MITB 2011) ,als er gemeint hatte, er wird über die Barrikaden gehen,das Stadion verlassen und ihm ein Kuss zuwerfen?

    Punk hat doch damals genau dasselbe gemacht.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Echt seltsam, dass alles.

    Man lädt mehrere punk Videos auf der Youtube Seite hoch.

    Punk Anspielungen bei sd. Man könnte meinen der kommt zurück zu wwe.

    "Wrestling used to be interesting. There was a bit of sham involved, of course, but there was some real wrestling involved. They're just characters now. It's unrecognizable. There's no fighting in American bloody wrestling. They just yell at each other and jump around like overweight ballet dancers." ~ Shane MacGowan

  • Cena kommt bei mir nicht an. Seine Argumente sind Quatsch und wenn es eine Person gibt, die nicht als Erlöser von aufs Auge gedrückten Performern funktioniert, dann er. Das Segment war trotzdem gut, vor allem die ganzen Anspielungen inklusive MITB 2011 Verweis. Das match interessiert mich trotzdem einfach überhaupt nicht. Kann von mir aus innerhalb von drei Sekunden durch sein. 1-2-3. Balor scheint sich irgendwie auch nicht mehr dafür zu interessieren, dass ihm das Titelmatch "gestohlen" wurde.


    Naka gewinnt unspektakulär den IC Titel und beendet den Run von Crews, mit dem man noch viel mehr hätte machen können, wenn die Writer nicht ein Haufen Schimpansen an Schreibmaschinen wären. Für Shinskue jetzt auch kein großer Fortschritt, aber immerhin pusht man ihn mal.


    Ich dachte, Academy gegen Profits sei durch? Aber wenn man nur 5 Teams hat, muss man sich halt ständig wiederholen. ich würde ja jetzt sagen, dass man die Alpha Academy auch langsam mal in die Nähe der Titel bringen könnte, aber die haben ja schon beide Faceteams durch und die Titel sind bei Heels, also werden sie wohl einfach weiterhin im lahmen 50:50 Booking hin und her dödeln, bis dann irgendwann der Split kommt.


    Seth Rollins ist einfach mit das Beste, was bei WWE herumläuft. Der spielt diesen schmierigen Heel einfach großartig, hat die besten Augenkrebsanzüge seit langem und zeigt dabei trotzdem noch ein wenig Tiefe, durch das kurze Hinterfragen seiner Taten. Das Video war auch gut und hat ein wenig die ähnlichen Werdegänge von Edge und Rollins gezeigt, auf denen man so eine Fehde dann mal aufbauen kann, anstatt sich irgendwelchen Quark aus den Fingern zu saugen.


    Die Tag Team Titelfehde plätschert vor sich hin. immerhin mal keine 1 on 1 zwischen den Champs und den herausforderern.


    Corbin spielt hier echt die Rolle seines Lebens. Kann man wegen mir noch einige Zeit so weiterlaufen lassen. Vor allem zeigt es, wie viel einfacher es ist, Storys zu erzählen, wenn die Akteuere einen Charakter haben, mit dem man auch was erzählen kann. Owens ist ohnehin immer top und passt auch gut als Gegenpart hier. Nette Midcardfehde, von denen es einfach viel zu wenige gibt. Bei Owens mache ich mir ja nebenbei immer Sorgen, ob der nicht irgendwann durch seinen Bumps seinen Rücken zerlegt. Diese ständigen harten Bumps aufs Apron oder auch hochkannt gestellte Leitern können auf Dauer nicht gesund sein.


    Womens Title ... gähn ...


    Besser als die letzten Wochen, aber so recht will der Funke bei mir zur Zeit nicht überspringen was SmackDown angeht.

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E