A N Z E I G E

[NB] NXT Report vom 10.08.2021

  • WWE NXT Live

    10.08.2021

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Vic Joseph & Wade Barrett


    Die Show beginnt mit einem Rückblick auf die Vorwoche.


    Beth Phoenix hat heute Urlaub. Die Kommentatoren informieren uns, dass Ember Moon die medizinische Freigabe nicht bekommen hat und so eine neue Gegnerin für Sarray gefunden werden musste. William Regal entschied sich für Dakota Kai. Sie hofft, dass Raquel González heute genau hinschauen wird, wie sie die bis dato unbesiegte Japanerin besiegen wird. Danach geht es weiter und sie wird sich auf kurz oder lang neue NXT Women's Championesse nennen.


    Single Match

    Dakota Kai besiegt Sarray via Pinfall nach einem Running Kick [13:08]


    Dakota Kai möchte Sarray nach dem Match einen weiteren Kick verpassen, doch Raquel González stürmt heraus und verhindert dies. Dann schnappt sie sich ein Mikrofon. Dakota Kai hätte für ein Titelmatch nur fragen müssen. Doch jetzt kam es so und sie wird sie bei TakeOver in Stücke reißen.


    Vergangene Woche gab es ein "Love her or leave her" Match, nach welchem sich Indi Hartwell trotz der Niederlage von Dexter Lumis auf selbigen gestürzt und diesen geküsst. Wir bekommen nun ein Segment aus dem Haus der Garganos präsentiert. Johnny & Candice müssen sich wohl damit arrangieren, dass Indi ihn liebt. Es klingelt an der Tür und Dexter Lumis steht mit einem Strauß Blumen vor der Tür. Johnny bittet ihn widerwillig rein. Währenddessen schminkt Indi sich und Candice fragt sie, ob sie an Schutz gedacht hat. Sie brauch jedoch keinen Schutz, sie ist ja immerhin ehemalige NXT Women's Tag Team Championesse und weiß sich zu verteidigen. Candice verdreht die Augen. Johnny redet derweil auf Dexter ein und stellt die Regeln klar, wann er Indi wieder zu Hause abliefern soll, doch wie gewohnt sagt dieser nichts. Indi ist dann bereit und die beiden gehen los zu ihrem Date.


    Ein Spot stellt uns Ilja Dragunov vor.


    Eine Promo von Hit Row wird eingespielt. Vor einer brennenden Tonne machen sie der Legado del Fantasma eine Ansage und verbrennen dann eine Luchador-Maske in der Tonne.


    Ilja Dragunov kommt zum Ring. Er ist kein Mann vieler Worte. Worte bedeuten nicht viel. Aus den Dingen, die er durchmachen musste, hat er Stärke gezogen. Die Stärke hat er nicht in Worte gelegt, sondern in seine Fäuste. Deswegen wird er bei TakeOver das Undenkbare schaffen und die schier endlose Regentschaft von WALTER beenden. Die Theme von Pete Dunne unterbricht Ilja. Ohne ihn würde NXT UK niemals so groß sein wie es heute ist. Nur deshalb hat Ilja nun die Chance auf den Titel. Wäre er in England geblieben, hätte er Ilja längst in den Boden gestampft. Ilja ist das egal, er ist nicht hier für ihn, sondern nur um sein großes Ziel zu erreichen. Ein Ziel, was Dunne übrigens nie erreichen konnte. Dunne kann ja heute Abend zeigen, dass er seinen Worten auch Taten folgen lassen kann und fordert ihn zu einem Match heute Abend aus. Dunne meint, dass wenn er mit Dragunov fertig ist, er gar nicht mehr zu TakeOver fahren wird.


    Die Kameras schalten Backstage zu McKenzie Mitchell, die LA Knight und Cameron Grimes interviewt. LA Knight ist nicht zufrieden mit den letzten Ereignissen. Er macht Cameron Grimes rund und ihn für alle Niederlagen verantwortlich. Gleich hat er ein Match und dafür soll Grimes ihm bitte den Titel auf die Schulter legen.


    Single Match

    LA Knight (w/ Butler Cameron Grimes) besiegt Andre Chase via Pinfall nach dem Front Facebuster [0:33]


    Nach dem Match möchte LA Knight, dass Cameron Grimes seine Füße küsst, doch die Theme von Ted DiBiase unterbricht ihn. Der Million Dollar Man lässt sich ein Mikrofon reichen. Es geht ihm langsam zu weit. Cameron Grimes ist ein Mann seines Wortes, er nimmt seine Rolle an, aber er ist viel mehr als ein Butler. Er glaubt an ihn und die Leute glauben an ihn. LA Knight möchte wissen, was nun eigentlich Sache ist. Ted DiBiase ermutigt Cameron Grimes, der zu sein, der er sein möchte. LA Knight fährt dazwischen. Wenn Cameron Grimes ein drittes Match bei TakeOver haben möchte, gerne. Dann gibt es aber eine Voraussetzung: gewinnt er diesmal, wird nicht mehr Cameron Grimes sein Butler sein, sondern der Million Dollar Man. Dieser nimmt die Herausforderung an.


    Gigi Dolin hält eine kurze Promo Backstage darüber, wie wichtig ihr die Women's Division ist. Da steckt mehr hinter als nur ein Job.


    Nach einer kurzen Pause wird das Match zwischen LA Knight und Cameron Grimes via Grafik offiziell gemacht.


    Single Match

    Gigi Dolin (w/ Jacy Jayne) besiegt Amari Miller via Pinfall in einem Abdominal Stretch Slam [2:07]


    Gleich gibt es das Face to Face mit Adam Cole & Kyle O'Reilly, welches William Regal moderieren wird.


    Wir sehen Indi Hartwell & Dexter Lumis im Restaurant. Als sie gerade Essen bestellt haben, hört Indi auf einmal Funksprüche und sie entdeckt Candice versteckt hinter einer Menükarte. Indi schnappt sich das Funkgerät und schickt eine Nachricht an Johnny Gargano, woraufhin Candice LeRae das Restaurant verlässt.


    William Regal bittet nun Adam Cole & Kyle O'Reilly zum Ring. Das Match bei TakeOver wird 2 out of 3 Falls ausgefochten. Jeder kann eine Stipulation wählen, steht es dann Unentschieden, entscheidet William Regal über die letzte Stipulation für den 3. Fall. Kyle soll sich nun zuerst äußern. Er hat Respekt für William Regal, weshalb er Adam Cole jetzt nicht den Kopf abreißt. Er hat über so viele Stipulations nachgedacht, sich am Ende aber einfach für Pinfall oder Submission entschieden. Eine Niederlage in einem normalem Match würde Adam Coles Ego zerschmettern. Adam Cole hält Kyle O'Reilly für desillusioniert, wenn er denkt, dass er ihn in einem normalen Match besiegen kann. Sein Sieg im Unsanctioned Match hat ihm wohl die Sinne vernebelt. Doch er benötigt einen Sieg über O'Reilly, weshalb der zweite Fall ein Street Fight sein muss. Über den dritten Fall müssen sie sich gar keine Gedanken machen, denn er wird Kyle mit 2:0 besiegen und die Saga beenden. Kyle ist mittlerweile aber alles egal. Er hat es aufrichtig versucht, aber er muss scheinbar alles dafür tun, seine Ziele zu erreichen. Adam Cole macht Kyle O'Reilly dann verbal nieder. Seit 13 Jahren rennt er ihm nach, doch er wird niemals ein Adam Cole sein, sondern immer ein Niemand bleiben. Er provoziert Kyle weiter bis dieser die Fassung verliert und eine kurze Prügelei beginnt, die die Security schnell unterbinden kann. Gibt es einen dritten Fall, wird es ein Steel Cage Match, verkündet William Regal.


    Timothy Thatcher & Tommaso Ciampa sprechen über Pete Dunne & Ridge Holland. Ridge Holland ist ein junger, starker Typ - genau das, was diese Industrie auswählt. Doch Ciampa & Thatcher sind die, die das Business leben. Deshalb werden sie auch nicht weichen und Timothy Thatcher wird Ridge Holland zu einem Match herausfordern und zeigen, dass Klasse Masse schlägt.


    Eine Promo von Imperium soll eingespielt werden, doch MSK unterbrechen diese. Sie wollen Imperium parodieren, kriegen dies aber nicht hin und brechen es ab. Ihre Titelregentschaft sei wertlos? Wenn Imperium einen Shot wollen, sollen sie kommen und sie lernen sie kennen.


    Die Kommentatoren gehen die NXT TakeOver 36 Card durch.


    NXT Breakout Tournament - Semifinal

    Odyssey Jones besiegt Trey Baxter via Pinfall nach einem Spinning Side Slam [2:54]


    Er wird nach dem Sieg befragt, wie er sich fühlt und er ist natürlich mächtig stolz, ins Finale eingezogen zu sein.


    McKenzie Mitchell wartet auf William Regals Büro. KUSHIDA kommt vorbei und Malcolm Bivens kommt ebenfalls aus dem Büro. William Regal hat sicherlich gleich News für sie. Kommende Woche wird Imperium vs. MSK um die Tag Team Championship antreten, außerdem trifft Roderick Strong auf KUSHIDA um die Cruiserweight Championship.


    Mandy Rose gratuliert Gigi Dolin via Twitter zum Sieg, scheinbar haben ihre Ratschläge geholfen.


    Single Match

    Boa (w/ Mei Ying) besiegt Drake Maverick via Pinfall nach einem Roundhouse Kick [2:59]


    Zeit für das nächste Video aus dem Restaurant. Sie sind jetzt beim Dessert, welches von Johnny Gargano serviert wird, der eine Perrücke und einen Fake-Schnäuzer angeklebt hat, was Indi natürlich sofort auffällt. Sie streiten um den Kuchen und dieser landet in Dexter Lumis' Gesicht. Indi schickt Johnny weg und sagt, dass sie immer Platz für Dessert hat.


    Ein Target TakeOver: Kross vs. Joe macht uns auf das NXT Championship Match zwischen Karrion Kross & Samoa Joe heiß. Nächste Woche wird es zwischen den beiden Männern ein Face to Face geben.


    Ein weiterer Spot über Ilja Dragunov wird eingespielt. Er trifft gleich auf Pete Dunne.


    Die beiden Titelmatches für kommende Woche werden nochmals beworben.


    Single Match

    Pete Dunne besiegt Ilja Dragunov nach dem Bitter End [14:56]


    Als Ilja Dragunov drauf und dran war Pete Dunne zu besiegen, ertönte die Theme von WALTER und der NXT UK Champion tauchte bei NXT auf. Dies lenkte Ilja Dragunov entscheidend ab. Nach dem Match steigt WALTER zu Dragunov in den Ring und möchte diesen in einen Sleeperhold nehmen, doch Dragunov kann sich herauswinden und den Torpedo Moscow gegen WALTER zeigen und diesen aus dem Ring befördern. Während WALTER unter Schmerzen außerhalb des Rings liegt, schnappt Dragunov sich im Ring den Titelgürtel und starrt diesen intensiv an als die Ausgabe beendet wird.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Verdammt starke Ausgabe.


    Dakota vs. Sarray

    Gutes Match und Takeover auch gleich aufgebaut. Ich hoffe, das sich Kai den Titel holt. Sie hat es mittlwerweile verdient.


    Dragunov / Dunne

    Sehr gutes Promoduell der Beiden. Dunne hat viele gute Sachen gesagt, die ja auch stimmen. Ilja ist ein Wucht und ein unfassbares Talent. Und das mit nur 1,78. Vince gefällt das nicht.


    Grimes / Knight / DiBiase

    Die Story macht einfach Bock. Grimes ist over wie sau und ich denke er bekommt bei Takeover seinen verdienten Payoff.


    Cole / Kyle

    Rundherum ein fantastische Story mit einer passenden Vergangenheit. Cole ist ein fucking Star und Kyle auf den Weg dahin. 2 of 3 Falls ist das richtige Ende der Fehde.

    Promo war stark von Beiden. Das dritte Match als Cage-Match stört mich. War noch nie Fan davon.


    Jones vs. Baxxter

    Hmmm. Gibt mir nichts.


    The Way

    Das ist der Hammer. :megalol::megalol::megalol: Viel geiler kann man das nicht inzinieren. Alle göttlich in ihren Rollen. So baut man Entertainment auf.

    Da passt echt alles. Vor allem bin ich gespannt, wie das weiter geht.


    Dunne vs. Ilja

    Boah. Zwei absolute In-Ring-Meister. Ich fand Dragunov anfangs nicht so pralle. Hat sich komplett gewandelt. Match wieder mehr als Bombe.

    Walters Eingriff konnte man erahnen und man hat Dragunov mit dem anschließenden Beatdown auch nicht geschwächt. Guter Aufbau.


    Vince, ich hoffe di schaust dir das mal komplett an.

    NXT ist das Beste, was WWE zu bieten hat.

  • Gute Ausgabe aber für mich hat aktuell alles einen faden Beigeschmack was NXT betrifft. Trübt unter anderem auch die Vorfreude auf Takeover. Durch die Entlassungen, Rebrandinggerüchte, Adam Coles Vertrsgsstatus und Karrion Kross bei Raw fühlt sich irgendwie alles wie etwas an, was bald vorbei sein wird.

  • Gute Ausgabe aber für mich hat aktuell alles einen faden Beigeschmack was NXT betrifft. Trübt unter anderem auch die Vorfreude auf Takeover. Durch die Entlassungen, Rebrandinggerüchte, Adam Coles Vertrsgsstatus und Karrion Kross bei Raw fühlt sich irgendwie alles wie etwas an, was bald vorbei sein wird.

    Gerade deshalb sollte man die aktuelle Zeit genießen, solange die Shows noch so gut sind.

    Try not to sing too many sad songs for yourself. The universe already hates you. Self-pity isn't going to help.

  • Kann es eigentlich sein, dass die Promo von Ciampa & Thatcher so ein kleiner Shoot in Richtung der neuen NXT Pläne war? Sie sprachen ja durchaus seine Statur an und verglichen sich selbst damit.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/


  • Passiert nicht oft, aber bis auf eine Ausnahme und eine Anmerkung gehe ich komplett mit diesem Beitrag konform.


    Die Ausnahme: Kyle. Er ist im Ring gut, am Mikro aber nicht und ihm fehlt irgendwie auch immer noch das gewisse Etwas. Im Tag Team-Bereich ist er perfekt aufgehoben, als Jäger auch noch okay, aber als Champion fehlt bei ihm was. Mal schauen, wo er steht, wenn Cole and Kross weg sind.


    Die Anmerkung: Odyssey Jones ist Bronson Reed 2.0, wobei Reed mir athletischer vorkommt. Er gibt mir echt gar nix. Baxter wäre da für mich der bessere Sieger gewesen.


    Fazit:

    Unterhaltsame Ausgabe, Höhepunkte der Opener (Dakota 1 Jahr neben Raquel zu parken finde ich nach wie vor komisch, aber hoffentlich wird sie nun belohnt), die Garganos wie immer und natürlich alles mit Grimes. Ich finde es bescheuert, dass man TakeOver nicht vor mehr Fans veranstaltet, denn Grimes wäre da der MVP!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E