A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Results vom 05.08.2021

  • IMPACT! Wrestling

    05.08.2021 (aufgezeichnet am 18.07. + 19.07.2021)

    Skyway Studios - Nashville, Tennessee, USA

    Kommentatoren: Matt Striker & D'Lo Brown


    Singles Match

    Chris Bey (w/ Jay White) besiegt Juice Robinson (w/ David Finlay) via Pinfall nach der Art of Finesse.


    Jay White überreicht Chris Bey nach dem Match ein BULLET CLUB T-Shirt.


    #1 Contenders 4-Way Match for the IMPACT X-Division Championship

    Jake Something besiegt Trey Miguel, Rohit Raju und Daivari via Pin an Daivari nach einem Spinning Side Slam.


    Tag Team Match

    Jordynne Grace & Rachael Ellering besiegen Fire 'N Flava (Kiera Hogan & Tasha Steelz) via Pin von Rachael Ellering an Kiera Hogan.


    Im Anschluss gibt Savannah Evans ihr Debüt und attackiert Kiera Hogan. Tasha Steelz schaut sich die Attacke regungslos an.


    Singles Match

    Steve Maclin besiegt Jah-C via Pinfall.


    Maclin geht anschließend weiter auf Jah-C los. Petey Williams kommt in die Halle und macht den Save.


    6-Man Tag Team Match

    Frankie Kazarian, Sami Callihan & Eddie Edwards besiegen Kenny Omega & The Good Brothers (Karl Anderson & Doc Gallows) (w/ Don Callis) via Pin von Eddie Edwards an Karl Anderson nach der Boston Knee Party.


    W. Morrissey taucht nach dem Match auf und attackiert Eddie Edwards.


    -----


    SHOW-LINKS:

    IMPACT Plus: IMPACT! Wrestling - August 5, 2021 - IMPACT Wrestling

    YouTube (für IMPACT Insider): IMPACT! FULL EPISODE, Aug 5, 2021 | Callihan/Kazarian/Edwards vs Omega/Good Brothers - YouTube

  • A N Z E I G E
  • Chris Bey dann endgültig im Bullet Club. Das gefällt mir und passt auch ganz gut zu seinem Charakter. Weiterhin freut es mich das Jake hier gewinnen durfte, da ich eigentlich damit gerechnet hätte das Trey hier gewinnt. Josh Alexander vs. Jake Something kann sehr stark werden.


    Savannah Evans kenne ich nicht, macht aber einen passenden Eindruck. Und nachdem man ja weiß das Kiera bald weg ist war dieser Split dann auch notwendig.


    Melina war eine nette Überraschung, ich habe die bestimmt 10 Jahre lang nicht mehr gesehen. Macht immer noch einen guten Eindruck.


    Steve Maclin holt mich weiterhin nicht ab, da hilft Petey Williams dann auch nur bedingt.


    Zwecks der Ansetzung des TT Matches für Emergence bin ich dann nochmal gespannt was nächste Woche bei Dynamite passiert. Im Netz gibt es auf jeden einige die sich vorstellen können das die Tag Titles bei der Dark Order landen. Ich kann es mir schwer vorstellen, aber sag niemals nie.


    Die Elite mit einer Niederlage im Main Event war ein guter Abschluss.


    Es wird fast ermüdend es zu schreiben, aber es gibt einfach kaum bis gar keine langweiligen Impact Ausgaben. Auch diese hier gefiel wieder gut.

  • Starke Show erneut nach dem gutem ImpactPlus Homecoming.


    Großes Lob an Impact man baut in den Shows nicht nur das nächste Special und nächste Impact Show auf sondern auch noch den Frauen NWA PPV, die NJPW Show und AAA und AEW.

  • Aufbau passt und die Kooperationen, die auch von meiner Seite erst "mit Vorsicht genossen" worden sind, scheinen sich bezahlt zu machen. (Unabhängig von den PPV-Käufen)

    Chris Bey Mitglied bei Bullet Club, das hätte man vor ein paar Monaten nicht für möglich gehalten! Die Good Brothers, Deonna Purrazzo und Josh Alexander werden ihre Titeln gegen Wrestler verteidigen, die nicht zum Impact Roster gehören. Die ersten beiden sogar "auswärts", während Josh Alexander unbedingt jemanden vom AEW Roster will.

    Solange Omega SPÄTESTENS bei Bound for Glory seinen Titel gegen einen Impact-Wrestler verliert, wäre ich nicht böse, wenn einer der anderen Titeln kurzzeitig die Impact Zone verlassen würde.


    Als großer Tasha Steelz Fan kann ich natürlich mein Glück nicht fassen, dass der offensichtliche Schwachpunkt bei Fire 'N Flava endlich ausgemerzt worden ist!

    Savannah Evans ist jetzt nicht unbedingt mein größter Liebling, aber für mich persönlich um Welten besser als Hogan!


    Ermüdend immer wieder zu schreiben, wie gut mir Impact gefällt. Wenig bis gar nichts aktuell auszusetzen. 😌

  • Fire & Flava ;(

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    NEU Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:

    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Big E – 4. Takagi Shingo – 5. Okada Kazuchika – 6. Kenny Omega – 7. Edge – 8. Drew McIntyre – 9. Goldberg – 10. Tanahashi Hiroshi – 11. Adam Page – 12. Seth Rollins – 13 Will Ospreay – 14. Zack Sabre Jr. – 15. Bryan Danielson – 16. CM Punk – 17. Bobby Lashley – 18. Jon Moxley – 19. Randy Orton – 20. Nakajima Katsuhiko

  • Ich habe keine Ahnung wer Savannah Evans, daher lasse ich mich mal überraschen. Hogan wird wohl zu AEW gehen, daher muss sie wohl zuerst bei Impact "sterben" :lol:


    Schön zu sehen wie Impact mit vielen Ligen zusammenarbeitet. :thumbup:

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Chris Bey jetzt offiziell im BULLET CLUB nach Übergabe des Shirts durch Jay White. Tolle Entwicklung und gutes Match gegen Juice. Die Story geht aber weiter. Hoffe Jay White und FinJuice bleiben länger da sie ja in Japan gerade nicht gebucht werden.😏


    VbD geben der Elite die Info das sie ihre Rematch Klausel bei Emergence nutzen werden. Kenny wie immer Göttlich der erstmal fragt ob jemand von der Klausel wusste.😂


    Rich Swann und Willie Mack sitzen wohl zu gleichen Zeit beim Boss und werden zu dem Match dazugefügt.


    X-Division Match war gut. Jake Something sollte ein interessanter Herausforderer werden. Gute Entwicklung von Jake hier.


    Die Krönung wurde von Mickie unterbrochen. Melina wurde als Gegner für Deonna beim NWA PPV angekündigt.


    Su Yung und Kimber Lee werden wohl demnächst in der Impact Zone auftauchen.


    Moose und Chris Sabin kündigen sich für die Battle Royal am 12.08 an.


    Main Event hat richtig Spaß gemacht. Piledriver von Sami gegen Omega und Eddie pinnt Anderson. Kaz hat leider nicht so viel zeigen können.


    Zum Abschluss fertigt Morrisey dann Edwards ab.

  • Die Show war gut. Ich freu mich wie Bolle das wieder eine Crowd am Start ist .


    Die Gear von Rachel und Jordyne fand ich furchtbar, das war dann auch alles an negativ Aspekten.


    Schade das Kiera geht, ich mag sie . Aber mal sehen was die "neue" reissen kann.


    Josh VS Jake kann super werden, rechne mit einem sehr hart geführten Match. Jash für mich ein super Champ. Bei the North hatte ich den gar nicht so auf dem Schirm.


    Das 6 Men Tag Match war super. Der Sieg für Impact geht klar und Sami darf Omega mal wieder halb killen. Gebt Sami den Titel, alles andere kannst nicht mehr bringen bald!

  • Chris Bey kann sich in einem guten Opener gegen Juice Robinson beweisen und wird per T-Shirt und "too-sweet" offiziell in den Bullet Club aufgenommen. Jay White und Finlay liefern sich auch einen kurzen Brawl, aber da wird nächste Woche beim TT-Match bestimmt noch mehr folgen, um ihr Match bei NJPW kommenden Samstag zu hypen. Bin gespannt, ob Bey dann auch dort eine Rolle spielen wird. Hätte auch nichts dagegen, wenn Switchblade und FinJuice danach weiterhin bei Impact auftauchen - zumindest bis BfG sehe ich das schon als ausgemachte Sache an.


    Die Elite-Promos finde ich bei Impact deutlich besser, als bei Dynamite, da sie ohne die Bucks und Cutler weniger goofy sind. Eric Young teilt den Good Brothers schließlich mit, dass VbD bei Emergence am 20. August Gebrauch von ihrer Re-Match-Klausel machen werden. Als sie dies auch Scott D'Amore wissen lassen, teilt dieser ihnen mit, dass er bereits Swann und Mack ein Titlematch bei Emergence versprochen hat, was ja auch Sinn macht, immerhin konnten sie VbD letzte Woche schlagen. Es läuft also auf einen 3-Way hinaus - wenn da nicht noch ein viertes Team dazu kommt.


    Kaz auch mit einer ordentlichen Promo, dazu sollte er bei Dynamite auch mehr Gelegenheit bekommen, um sein Elite-Hunter Gimmick besser over zu bringen. Im Main Event konnte er weniger zeigen, trotzdem war das ein gutes Match. Eddie und Sami haben beim Sieg erstaunlich gut miteinander harmoniert - Sami wird so weiter Richtung Face-Run gerückt. Er greift aber trotzdem nicht ein, als Eddie erneut einen Beatdown von Morrissey kassiert, der seine Niederlage bei Homecoming also nicht einfach so hinnimmt.


    Jake Something setzt sich im ordentlichen X-Division Match durch und verdient sich damit für Emergence ein Titlematch gegen Josh Alexander. Das AAW-Match der Beiden wurde hier ja schon lobend erwähnt - das dürfte gut werden. Nächste Woche kann Josh sich erst noch etwas gegen Daivari aufwärmen. Um seine Stärke zu demonstrieren nicht verkehrt.


    Fire N' Flava hier leider mit ihrem vorerst letzten Match, da Kiera woanders ihr Glück versuchen möchte. Da kann man ihr nur alles Gute wünschen, sie hat ihre Zeit bei IW auf jeden Fall gut genutzt, um sowohl im Ring als auch vor der Kamera an Sicherheit zu gewinnen. Mal hoffen, dass Savannah Evans im TV ähnlich gut klar kommt, für TV-ready halte ich sie von den bisherigen Eindrücken her noch nicht. Aber trotzdem gut, dass man gleich eine neue Partnerin für Tasha zur Hand hat. Dass man dabei keine Kopie von Fire N' Flava anstrebt, ist auch positiv. Die KO-TT-Division bekommt somit also frisches Blut - und auch Kimber Lee und ihre "Mother" Su Yung werden dort wohl in neuer Form ihr Unwesen treiben.


    Matthew Rehwoldt wieder mit gutem Mic-Work, Deonna lässt sich natürlich auch ein wenig feiern und kassiert dafür mächtig Heat von der Crowd. Dann kommt Mickie und teilt Deonna mit, dass sie bei NWA Empower ihren KO-Title verteidigen wird. Deonna möchte sich nur darauf einlassen, wenn sie im Vorfeld erfährt, wer ihre Gegnerin wird - und so tritt Melina zum ersten Mal in einen IW-Ring. Eine gute Ansetzung, interessiert mich auf jeden Fall mehr, als Kamille vs. Layla Hirsch. Geschaut wird der PPV aber eh.


    Taylor Wilde zeigt erneut, dass ihr Promos heute deutlich besser liegen, als bei ihrem ersten Run vor 10 Jahren. Ihre kurze Abwesenheit wird also damit erklärt, dass Tenille und Kaleb sie an der Einreise aus Kanada gehindert haben, wofür sie sich letzte Woche an Kaleb gerächt hat - und nächste Woche ist Tenille dran, was Scott D'Amore dann auch Tenille in einem weiteren gewollt peinlichen "All about me"-Segment bestätigt. Dabei fragt Scott Tenille erneut, ob Madison Rayne eigentlich weiß, dass Tenille ihr altes Set nutzt. Interessant.


    Rohit Raju und Shera geraten mit Matt Cardona und Chelsea Green aneinander, und die Fehde um Steve Maclin und Petey Williams wurde auch etwas weiter gebracht. Für die Midcard nicht verkehrt.


    Gefehlt hat leider eine Reaktion von Bryan Myers auf die Ereignisse bei Homecoming. Naja, nächste Woche dann.


    Insgesamt wieder eine runde Sache. Wie IW gerade neben der Kooperation mit AEW auch Matches/Events von NJPW und NWA hypt, ohne dabei die eigenen Wrestler zu vernachlässigen, gefällt mir sehr gut. Für BfG lässt sich da bestimmt eine richtig interessante Card aufbauen - hoffentlich dann vor möglichst vielen Fans.

  • Viel zu meckern gibt es ja anscheinend nicht. Man hätte die Battle Royal noch besser aufbauen können. Bis auf Moose, Sabin und Sami hat sich ja dazu keiner geäußert und Interesse bekundet. Sieger bekommt ja am Emergence ein Titelmatch gegen Omega.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E