A N Z E I G E

[NB] Monday Night RAW Report vom 26.07.2021

  • WWE Monday Night RAW

    26.07.2021

    T-Mobile Center - Kansas City, Missouri

    Kommentatoren: immy Smith, Byron Saxton & Corey Graves


    RAW beginnt mit einem Rückblick auf die letzte Woche, in welcher sich Nikki A.S.H. durch den Einsatz des Money in the Bank Koffers die RAW Women's Championship von Charlotte Flair sichern konnte.


    Nikki A.S.H. eröffnet auch die Ausgabe an sich. Sie kommt zu ihrer Theme mit der Women's Championship zum Ring. Die Fans vor Ort feiern sie lautstark. Sie begrüßt die Fans bei Monday Night RAW, das wollte sie schon immer mal zu Beginn einer Show tun. Ein Traum hat sich für sie erfüllt. "You deserve it!" Rufe aus dem Publikum machen Nikki sichtlich stolz. Sie glaubt immer noch, dass die träumt und bald aufwacht, doch das ist alles real. In der Vergangenheit fehlte ihr das Selbstbewusstsein, sie hat immer gedacht sie scheitert. Irgendwann hat sie aber realisiert, dass es nicht schlimm ist zu scheitern. Sie ist dann immer noch sie selbst. Und seit sie dieses Outfit trägt, hat sie das Selbstbewusstsein, welches nötig ist um alle Hindernisse zu überwinden. Was für sie gilt, gilt für alle. Alle gemeinsam können beinahe Superhelden sein.


    Die Theme von Charlotte Flair ertönt und die Ex-Championesse schreitet zum Ring. Das war ja ein schönes Märchen, was Nikki da erzählt hat. Ihr Märchen wird aber kein Happy End haben. Sie ist eine Schande als RAW Women's Championesse. In diesem Outfit kann sie die Firma nicht repräsentieren. Egal wo sie auftritt, die Leute lachen doch über sie. Als Champion muss man hart arbeiten. Deshalb ist sie auch herausgekommen, denn sie repräsentiert Starpower. Bevor Nikki eine weitere Siegesrunde dreht, sollte man sich erstmal anschauen was letzte Woche wirklich passiert ist. Rhea Ripley konnte letzte Woche ihr Scheitern nicht eingestehen und hat agiert wie ein Teenager, der man das Handy weggenommen hat. Nur so konnte Nikki überhaupt in Richtung des Titels kommen. Das Match wurde angeläutet, obwohl sie gar nicht auf den Beinen stand. Der Titel wurde ihr also gestohlen und sie wird alles dafür tun ihr Rematch zu bekommen. Die Ungerechtigkeiten sind aber nicht Nikkis Fehler. Es ist der Fehler der Fans. Sie sind alle nur neidisch auf sie, weshalb sie sich auf sie eingeschossen haben. Die Fans können nicht akzeptieren, dass es Leute gibt, die erfolgreich sind und wollen sie auf ihr Level herunterziehen.


    Die Theme von Rhea Ripley unterbricht Charlotte Flairs Promo. Wir sind ja alle so neidisch auf Charlotte. Aber wieso sollten wir neidisch auf jemanden sein, die den Titel für einen Tag gehalten hat? Sie ist 11-fache Championesse, ja, aber den Titel kann man nur per Pinfall oder Submission gewinnen und letzte Woche wollte sie sich absichtlich disqualifizieren lassen, um den Titel zu behalten, weil sie wusste, dass Rhea sie sonst besiegen wird. Sie sollte also beim Summer Slam ein Match um den Titel von Nikki kriegen und ihr diesen abnehmen. Nikki fährt nun dazwischen. Wer sagt überhaupt, dass eine der beiden sie beim Summer Slam besiegen könnte? Beide haben die Division wunderbar repräsentiert, aber es ist eine neue Zeit angebrochen und Nikki wird diese Metamorphose anführen. Charlotte hat genug gehört von diesem Superhelden-Quatsch, beim Summer Slam holt sie sich den Titel zurück. Rhea Ripley widerspricht ihr, der Titel gehört nicht Charlotte, sondern ihr.


    Adam Pearce & Sonya Deville betreten nun zu ihrer Theme die Rampe. Bevor das alles komplett außer Kontrolle gerät, nehmen sie sich nun die Zeit mit ihnen zu sprechen. Da alle gute Argumente haben, ist die einzig faire Entscheidung ein Triple Threat Match beim Summer Slam. Charlotte findet das mal wieder nicht fair. Nikki hat den Titel durch Zufall gewonnen und Rhea kein Rückmatch verdient. Sie möchte ein Match heute Abend gegen Nikki um zu beweisen, dass diese nicht in ihrer Liga spielt. Nikki akzeptiert die Herausforderung und Adam Pearce macht das Match offiziell. Plötzlich geht Charlotte auf Rhea Ripley los und wirft diese aus dem Ring. Nikki soll als nächstes attackiert werden, doch die Championesse hat aufgepasst und kann sich Charlotte entledigen.


    Die Kommentatoren verweisen auf Damien Priest, der ebenfalls gerne Champion würde. Dieser wendet sich in einem "Earlier Today" Video an Sheamus, welchen er für einen Feigling hält, der seinen Titel nicht verteidigen möchte. Wenn die beiden in den Ring steigen und es um den Titel geht, ist es nur eine Frage der Zeit bis Damien Priest sich diesen holt. Gleich kommt es zu einem Contender's Match zwischen den beiden. Gewinnt Damien Priest, bekommt er ein Titelmatch.


    WWE United States Championship Contender's Match

    Damien Priest besiegt Sheamus via Pinfall nach The Reckoning [10:05]


    Mit diesem Sieg hat sich Damien Priest nun einen Titelkampf erarbeitet.


    Bei RAW wird gleich noch ein Tag Team Championship Match zwischen den Viking Raiders vs. AJ Styles & Omos stattfinden.


    Nach einer kurzen Pause wird uns Kansas City in Bildern vorgestellt und die RAW Tag Team Champions befinden sich bereits im Ring. Die Herausforderer machen ihren Einzug und das Match kann starten.


    WWE RAW Tag Team Championship

    AJ Styles & Omos (c) besiegen The Viking Raiders via Pinfall von AJ Styles an Erik nach einem Springboard 450 Splash [9:30]


    Styles & Omos feiern ihre Titelverteidigung.


    Bei Money in the Bank mischte Jinder Mahal sich mit seinen Schergen Shanky & Veer in das Leitermatch ein und kostete Drew McIntyre so die Chance auf den Sieg. Vergangene Woche rächte Drew McIntyre sich an dem Trio und verpasste Shanky 34 Stuhlschläge. Drew McIntyre wird nun ein Match gegen Veer bestreiten. Doch erst einmal steht wieder eine kurze Pause an.


    Nach der Pause wird für heute noch die Entscheidung Bobby Lashleys angekündigt, wie er auf die Herausforderung von Goldberg reagiert.


    Drew McIntyre hat seinen Einzug hinter sich gebracht. Jinder Mahal kommt dann auf die Rampe. Neben Veer hat er noch jemanden mitgebracht. Er ist angewidert von Drew McIntyre und dem Publikum. Das Publikum hat dies noch gefeiert, einfach widerlich. Bevor Veer nun herauskommt und McIntyre die Prügel gibt, die er verdient, hat Drew jedoch die Chance sich zu entschuldigen, was dieser jedoch verneint. Dann möchte er uns noch seinen Anwalt vorstellen. Er wird Drew verklagen und diesem alles nehmen. Also letzte Chance, sich doch noch zu entschuldigen. Drew greift sich ein Mikrofon. Jinder soll einfach die Klappe halten. Er hat überlegt, ob er sich entschuldigen sollte. Das Publikum quittiert dies mit "No!" Rufen. Er fragt das Publikum dann nochmals, ob er sich entschuldigen soll oder ob er Veer eine Tracht Prügel verpassen soll. Die Antwort fällt klar aus. Dann hat er noch einen Ruf, den er gemeinsam mit dem Publikum an Jinder richtet: "Drew is gonna kill you!".


    Single Match

    Drew McIntyre besiegt Veer via Disqualifikation nachdem Veer einen Stuhl in den Ring brachte [3:40]


    Sehr kuriose Entscheidung - Veer brachte zwar den Stuhl in den Ring, doch setzte ihn nicht ein. Drew McIntyre zeigte den Claymore gegen den Stuhl und trotzdem wurde Veer disqualifiziert.


    Jinder Mahal & Veer lassen den Anwalt alleine am Ring zurück. Drew McIntye holt diesen in den Ring und verpasst auch ihm einen Claymore Kick.


    Es folgt ein Rückblick auf Alexa's Playground mit Eva Marie & Doudrop in der Vorwoche. Eva Marie & Doudrop wollen darüber nicht mehr nachdenken. Wenn sie ihr Match heute Abend gewinnen, sind sie einen Schritt näher an den Women's Tag Team Titeln.


    WWE Women's Tag Team Championship Contender's Match

    Natalya & Tamina besiegen Eva Marie & Doudrop via Pinfall von Tamina an Eva Marie nach einem Superkick [3:15]


    Während des Matches wurde auf der Videoleinwand eine Parodie auf die Eva-lution Videos ausgestrahlt: Lilly präsentierte die Lilly-lution, was Eva Marie entscheidend ablenkte.


    Natalya schien sich zudem während des Matches verletzt zu haben.


    Wir sehen Keith Lee und Karrion Kross. Beide haben gleich ein Match gegeneinander.


    Im Main Event stehen sich heute Nikki A.S.H. & Charlotte Flair in einem RAW Women's Championship Contender's Match gegenüber.


    Non-Title Match

    Karrion Kross besiegt Keith Lee via Submission in der Kross Jacket [8:45]


    Wir sehen ein weiteres Mal einen Rückblick auf den Cash-In von Nikki A.S.H. in der Vorwoche.


    Nikki steht dann Backstage zum Interview bereit. Ihr Selbstbewusstsein ist groß und sie hat keine Angst zu scheitern. Sie glaubt an sich selbst und möchte einfach die kleinen Jungs und Mädels des WWE Universe ermutigen, alle Herausforderungen anzunehmen, egal wie groß sie nun sein. Und egal was heute passiert, sie verteidigt den Titel beim Summer Slam. Rhea Ripley kommt hinzu. Sie respektiert das Selbstbewusstsein von Nikki, aber bei Summer Slam wird sie als Champion den Event verlassen. Was heute angeht, hofft sie jedoch, dass sie Charlotte die Hölle zeigt.


    MACE & T-BAR machen sich auf den Weg zum Ring. Sie treffen gleich auf Mustafa Ali & Mansoor in einem Tag Team Match. Mansoor & Ali werden gleich herausfinden, wie es ist zerstört zu werden. Es ist wie in der Wildnis, die Großen besiegen die Kleinen. Mansoor hat bereits Pläne für ein Team mit Ali, der jedoch möchte erstmal nur gewinnen und dann schauen, was man aus ihnen machen wird.


    Tag Team Match

    Mansoor & Mustafa Ali besiegen MACE & T-BAR via Pinfall von Mansoor an MACE in einem Roll-Up [3:15]


    Bobby Lashley wird sich gleich zur Herausforderung von Goldberg äußern.


    Der WWE Champion bewegt sich in Richtung Ring und wir sehen die Szenen aus der letzten Woche. MVP spricht darüber, wie wenig respektvoll Goldberg sich verhalten hat. Dennoch kann er die Antwort auf die Herausforderung ja nicht vorweg nehmen und nur dem Champion selbst überlassen. Bobby Lashley stellt klar, dass dies hier sein Ring ist, wo ihm jeder Respekt zu erweisen hat. Aus dem Nichts ertönt die Theme von Cedric Alexander. Von fehlendem Respekt kann er ein Lied singen, als er dieses Jahr aus dem Hurt Business geworfen wurde. Er hat auch endlich herausgefunden wieso Bobby Lashley das getan hat: weil er gemerkt hat, dass Alexander besser ist als er. So möchte er heute ein Match gegen den Champion. Das ruft auch Shelton Benjamin auf den Plan. Bevor dieser die Herausforderung von Cedric Alexander annimmt, möchte er erstmal mit ihm reden. Weiß er eigentlich wie nervig seine Stimme ist? Er ist auch nicht hier, um über das Hurt Business zu weinen. Die Zeit ist vorbei. Er ist hier, um Lashley eine richtige Herausforderung zu bieten. MVP grätscht dazwischen, der Champion hat keine Zeit für die Beiden, sie stehen heute nicht auf der Agenda. Lashley entreißt MVP das Mikrofon: er tritt gegen beide gleichzeitig an. Ein Referee soll kommen und dann geht es los.


    2-on-1 Handicap Match

    Bobby Lashley besiegt Cedric Alexander & Shelton Benjamin via Pinfall an Beiden nachdem er einen Dominator gegen Cedric Alexander auf Shelton Benjamin zeigte [2:40]


    Totale Dominanz des Champions.


    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen The Miz an seinem Smartphone. John Morrison kommt hinzu und fragt The Miz, ob dieser für heute bereit ist. Die Beiden heizen sich ein wenig an als AJ Styles & Omos dazukommen. AJ Styles möchte etwas wichtiges mit den Zweien bereden. Omos stellt sich vor sie und wir bekommen nicht mit worum es eigentlich geht.


    Single Match

    John Morrison (w/ The Miz) besiegt Riddle via Pinfall nach dem Starship Pain [9:55]


    Während des Matches tauchten Omos & AJ Styles am auf. Omos zerstörte Riddles Scooter, was Riddle ablenkte. Nach dem Match steigt AJ Styles in den Ring und prügelt auf Riddle ein. Es setzt den Styles Clash für Riddle. The Miz & John Morrison feiern außerhalb des Rings mit den Dripsticks.


    Letzte Woche kam es zum Bruch zwischen Reginald, Shayna Baszler & Nia Jax. Reginald konnte sich jedoch danach den 24/7 Titel sichern. Gleich trifft er auf R-Truth und muss diesen Titel verteidigen.


    WWE 24/7 Championship

    Reginald (c) besiegt R-Truth via Pinfall nach einem Flipping Senton [1:25]


    Unmittelbar nach dem Sieg kommt die Herausforderer-Garde natürlich aus dem Backstage-Bereich und versucht Reginald zu packen, doch dieser rettet sich mit einem beeindruckenden Sprung über das oberste Seil aus dem Ring und entkommt.


    Charlotte Flair steht Sarah Schreiber noch kurz vor dem Match für Frage und Antwort zur Verfügung. Sie betont noch einmal, dass sie ohne den Beatdown von Rhea Ripley niemals den Titel verloren hätte. Jetzt muss sie sich mit einem Teenager und einer Möchtegern-Superheldin rumschlagen. So hat sie sich die Division nicht vorgestellt. Heute muss sie beweisen, dass sie die wahre Leaderin der Women's Division ist.


    Bei RAW Talk sind heute Damien Priest, Rhea Ripley, AJ Styles & Omos zu Gast.


    WWE RAW Women's Championship Contender's Match

    Charlotte Flair besiegt Nikki Cross via Pinfall nachdem sie den Crossbody in einen eigenen Pinfall kontert [12:35]


    Charlotte macht sich über Nikki lustig und Kevin Patrick kommt in den Ring, um Reaktionen von Charlotte auf ihren Sieg einzufangen. Sie fragt sich, warum ihr gratuliert wird. Was hat er denn erwartet? Das war doch nun keine Überraschung. Niemand spielt in ihrer Liga, was sie auch Nikki noch einmal klarmacht. Es ist einfach die Wahrheit. Dann gibt sie Kevin Patrick das Mikrofon wieder, welches dann Nikki an sich reißt. Sie hat sich nie Superheldin genennt, sondern beinahe Superheldin. Sie kann zugeben, dass sie dieses Match verloren hat. Aber sie hat auch gezeigt, dass sie beinah gewonnen hätte und sie hat weiterhin das Selbstbewusstsein Charlotte besiegen zu können. Also fordert sie sie zu einem Rematch in der nächsten Woche heraus. Charlotte sagt sie könne Nikki jede Woche besiegen. Also nimmt sie die Herausforderung an. Nikki möchte einen Handshake von Charlotte, doch dieser greift Nikki an und schlägt sie zu Boden. Charlotte zerrt Nikki aus dem Ring und prügelt vor einem Schild, das für Nikki A.S.H. geschrieben und von einem jungen Mädchen gehalten wird, ein. Dann wirft sie sie zurück in den Ring und fertigt sie nochmals mit einem Big Boot ab. Mit den Bildern endet RAW.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    4 Mal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • Alleine von den Results her klingt das schon wieder grauenhaft.


    - Priest besiegt Sheamus. Geht in Ordnung, wird auf ein Titelmatch beim Slam hinauslaufen.

    - Styles und Omos gewinnen. War klar, aber wo will man jetzt mit dem sichtlich talentlosen Omos hin? Es wird einfach immer langweiliger. Wobei das ja speziell zu Raw perfekt passt.

    - Natalya und Tamina besiegen Eva Marie und Doudrop. Who cares?

    - Kross besiegt Lee. Zum einen in Ordnung, auf der anderen Seite eine weitere Niederlage für Lee. Was tut mir der Kerl leid..

    - Mustafa Ali und der overhypte Mansoor besiegen ehem. Retribution. Who cares?

    - Lashley besiegt seine ehemaligen Partner. Warum sind Cedric und Shelton auf einmal wieder als Tag Team unterwegs?

    - Morrison besiegt Riddle. Weiterhin keine Spur von Orton. Keine Ahnung, wo man da hin will.

    - 24/7 interessiert mich nicht wirklich.

    - Der neue Champ wird eine Woche später gleich mal gepinnt. Spitze. Charlotte wird sich den Titel beim Slam eh wieder holen. Ein weiterer Schritt Richtung 16.


    Unglaublich. Momentan liegen wirklich Welten zwischen Raw und SmackDown.

    Fußball: SpVgg Fürth, Schalke 04, Manchester United - NBA: Dallas Mavericks - NFL: Denver Broncos

  • Das hab ich mich auch gefragt,warum Shelton und Cedric aufeinmal wieder teamen. Wieder richtig einfallslos.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Ihr müsst halt die Show schauen. Alexander hat Lashley für den Rausschmiss zur Rede stellen wollen, dann kam Benjamin dazu mit demselben Anliegen, ohne dass Alexander das wollte. Lashley hat dann die Herausforderung für einen Handicap-Kampf ausgesprochen, um beiden den Mund zu stopfen. Das war nicht so, dass Alexander und Benjamin nach ihren Problemen einfach so wieder ein Team gebildet haben.

  • Keith Lee hat sich seine Rückkehr garantiert anders vorgestellt, zweites Match zweite klare Niederlage und der Mythos der Superheldin wurde erst einmal zerstört

    Bei Lee könnte ich mir vorstellen, dass demnächst sein Vertrag ausläuft und er deswegen seit der Rückkehr nur noch verliert.

    Oder die WWE nimmt es ihm doch krumm, dass er anscheinend seinen Namen nicht der WWE "überschreiben" wollte.

  • Ihr müsst halt die Show schauen. Alexander hat Lashley für den Rausschmiss zur Rede stellen wollen, dann kam Benjamin dazu mit demselben Anliegen, ohne dass Alexander das wollte. Lashley hat dann die Herausforderung für einen Handicap-Kampf ausgesprochen, um beiden den Mund zu stopfen. Das war nicht so, dass Alexander und Benjamin nach ihren Problemen einfach so wieder ein Team gebildet haben.

    Und das macht es nun besser? :/

    Fußball: SpVgg Fürth, Schalke 04, Manchester United - NBA: Dallas Mavericks - NFL: Denver Broncos

  • Läuft für Lee seit dem Comeback! <X


    Gedankengang im Creative-Team war wahrscheinlich: "Ok, die Niederlagen von Lee und Kross kamen letzte Woche nicht so gut an. Lassen wir beide gegeneinander antreten und einen gewinnen, dann ist die Niederlage des anderen nicht mehr so ein Problem!" :S


    Und der Referee im McIntyre/Veer-Match muss echt blind sein. Die Aktion mit dem Stuhl ging eindeutig gegen Veer, der hier durch DQ hätte gewinnen müssen.


    Reginald als Springfloh ohne richtige Gegenaktionen... :blabla: Mehr kann der anscheinend auch nicht.


    Yeah, Lotte brauchte wieder mal einen Sieg. Läuft für Nikki als Championess. :|

  • Junge, Junge.


    Lashley

    Finde er hat sich gut entwickelt. Auf das Match gegen Goldberg habe ich 0 Bock. Er hat im Roster einfach keine glaubwürdigen Gegner.

    Ist mir scheiß egal, wer beim Summerslam gewinnt.


    Nikki

    Der größte Dünnschiss und das dümmste Gimmick was ich seit langem gesehen habe. Dazu gibt man ihr noch den Title... :rolleyes:

    Sofort wechseln lassen. Am besten zu Becky.


    Reginald

    Finde den irgendwie ganz cool. Da kann man was draus machen. Krasser Athlet.


    Riddle

    Weiterhin das Highlight. Miz, Morrison, Aj und Omos machen auch nen soliden Job.


    Ali / Mansoor

    Ich wünsche Ali, dass er jetzt endlich mal durchstarten kann.


    Rest ist nicht der Rede wert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E