A N Z E I G E

Internationaler Fußballthread 2021/2022

  • Hallo zusammen, neue Saison, neues Glück. Leider etwas spät, sorry dafür. Es sind bereits die ersten Spiele der neuen Europacup-Saison ausgetragen, daher nur der Stand der 5-Jahres-Wertung von heute bei der Reihenfolge der Nationen. Hier wie jedes Jahr ein kleiner Überblick über den Auf- und Abstieg in Europa der Top 35-Nationen (Top 25 mit 1. Und 2. Liga, darunter nur 1. Liga) zur neuen Saison 2020/21 mit Ausnahme von Deutschland, England, Italien, Spanien, Österreich und Frankreich, die traditionell ihren eigenen Thread haben.


    Änderungen zur Vorsaison: Weißrussland purzelte aus der Top25-Wertung, Liechtenstein gar aus den Top35. Ersetzt in den Top25 werden sie dieses Jahr durch Ungarn und Slowenien. Für Liechtenstein neu dabei in den Top35 ist der Kosovo.


    Bitte verbessert mich bei Fehlern, ich musste viel auf Google übersetzen, vor allem die zweiten Ligen spezieller Länder, ist nicht immer einfach.



    Portugal Primeira Liga

    Ab: SC Farense, Nacional Funchal, Rio Ave FC

    Auf: GD Estoril Praia, FC Vizela, FC Arouca

    Sonstiges: Arouca besiegte Rio Ave im Auf-/Abstiegs-Playoff


    Portugal Liga Portugal 2

    Ab: CD Cova de Piedade, UD Oliveirense

    Auf: CF Estrela de Amadora, CD Trofense

    Sonstiges: Der Tabellenelfte Cova de Piedade erhielt keine Lizenz und spielt 20/21 drittklassig, das sportlich abgestiegene Vilafranquense blieb drin


    Niederlande Eredivisie

    Ab: FC Emmen, VVV Venlo, ADO Den Haag

    Auf: SC Cambuur Leeuwaarden, Go Ahead Eagles Deventer, NEC Nijmegen

    Sonstiges: Durch das komplizierte Playoff-System in den Niederlanden konnte am Ende der Tabellensiebte NEC sich am Ende durchsetzen, der FC Emmen stieg ab.


    Niederlande Eerste Divisie

    Ab: -

    Auf: -

    Sonstiges: Durch Beschluss im Jahre 2020 ist es immerhin möglich, dass nun Reserveteams absteigen können. Sollte eine Reservemannschaft als 19ter/20ter abschließen so steigt dieser Verein direkt ab, sollte das am schlechtesten platzierte Reserveteam der Liga zwischen Platz 11 und 18 abschließen, wird es ein Playoff geben gegen die bestplatzierte Reservemannschaft der Tweede Divisie. Nachdem die Tweede Divisie nach dem 6. Spieltag abgebrochen wurde, stellt sich diese Saison die Frage nicht. Das bestplatzierte Reserveteam wäre Jon Volendam auf Platz 11 gewesen, jedoch spielt deren Erste Mannschaft in der Eerste Divisie, genauso wie das vom anderen Reserveteam der Tweede Divisie, Sparta Rotterdam… mich erschließt sich diese Regelung nicht.


    Russland Premier League

    Ab: Rotor Volgograd, FK Tambov

    Auf: Krylia Sovetov Samara, FK Nizhny Novgorod

    Sonstiges: Der FK Tambov wurde nach dem Abstieg aufgelöst. Nizhny Novgorod steigt als Tabellendritter auf, nachdem der Zweitplatzierte FK Orenburg keine Lizenz erhielt. Auch der Tabellenvierte der FNL, Alania Vladikavkaz, erhielt keine Erstligalizenz für den Fall dass Nizhny Novgorod übergangen worden wäre.


    Russland FNL

    Ab: FK Chayka Peschanokopskoye, Irtysh Omsk, Dynamo Bryansk, Chertanovo Moskau, Shinnik Yaroslavl

    Auf: Kuban Krasnodar, Olimp Dolgoprudny, Metallurg Lipetsk, KAMAZ Chelny

    Sonstiges: Der FK Chayka wurde Zwölfter, erhielt jedoch keine Lizenz für die neue Saison und wird in den Amateurbereich versetzt (Vierte Liga und darunter). Durch diesen Lizenzentzug plus der Auflösung des Absteigers FK Tambov blieben der 17te und der 18te, Akron Tolyatti sowie Tom Tomsk, drin.


    Schottland Premiership

    Ab: Kilmarnock FC, Hamilton Academical FC

    Auf: Heart of Midlothian, Dundee FC


    Schottland Championship

    Ab: Alloa Athletic

    Auf: Partick Thistle FC

    Sonstiges: Greenock Morton, Vorletzter der Liga, konnte sich in den Auf-/Abstiegs-Playoffs, welche 4 Teams beinhalten gegen Montrose und im Finale gegen die Airdrieonians durchsetzen und hielt die Klasse. Vierter Teilnehmer waren die Senkrechtstarter Cove Rangers.


    Ukraine Premier League (Liga vergrößert von 14 auf 16 Vereine)

    Ab: Olimpik Donezk

    Auf: Veres Rivne, Chornomorets Odessa, Metalist 1925 Kharkiv

    Sonstiges: Olimpik Donezk wurde Vorletzter, jedoch blieb der Tabellenletzte FC Mynai drin. Ich konnte leider keine Erklärung finden, weshalb. Metalist 1925 Kharkiv ist eine Neugründung von 2016.


    Ukraine First League

    Ab: MFC Mykolaiv, Krystal Kherson

    Auf: Podillia Khmelnytskyi, FC Uzhhorod, Metalist Kharkiv, Kryvbas Kryvyi Rih

    Sonstiges: Mykolaiv steigt als Tabellenvierter ab. Metalist Kharkiv trat vor dieser Saison als Metal Kharkiv an und setzt auch nach der Umbenennung die Tradition des altbekannten Metalist Kharkiv fort, sie sind der offizielle Phönixclub. Der Vorjahreszwölfte FC Avanhard Kramatorsk änderte ihren Namen und spielt zur neuen Saison als FC Kramatorsk.


    Belgien First Division A

    Ab: Waasland-Beveren, Royal Excel Mouscron

    Auf: Royale Union Saint-Gilloise, RFC Seraing

    Sonstiges: Saint-Gilloise ist ein alter Traditionsklub und 11maliger belgischer Meister (1900-1930), der erstmals seit 48 Jahren wieder erstklassig spielt


    Belgien First Division B

    Ab: Club NXT (FC Brügge Reserves)

    Auf: Excelsior Virton

    Sonstiges: Virton wurde nach der Saison 19/20 sowohl eine Zweit- und Drittliga Lizenz verweigert. Man spielte letzte Saison viertklassig und erstritt sich die Rückkehr in die 2. Belgische Liga vor Gericht. Club NXT wurde aus dem Ligasystem genommen, da entschieden wurde, keine U23-Teams mehr im Ligabetrieb zu führen. Die belgische 3. Liga wurde nach 2 Spieltagen abgebrochen, daher gab es keine Gründe, Virton´s Aufstieg in irgendeiner Weise anzufechten.


    Serbien SuperLiga (Liga verkleinert von 20 auf 16 Vereine)

    Ab: FK Rad Belgrad, FK Javor Ivanjica, FK Indija, FK Zlatibor Cajetina, FK Macva Sabac, OFK Backa

    Auf: Radnicki 1923 Kragujevac, FK Kolubara


    Serbien First League (Liga verkleinert von 18 auf 16 Vereine)

    Ab: FK Radnicki Pirot, FK Dubocica, Dinamo Vranje, FK Borac Cacak, FK Trayal, FK Jagodina, FK Zemun, FK Sloga Kraljevo

    Auf: FK Mladost Novi Sad, FK Timok 1919

    Sonstiges: Ja ihr lest richtig. Die Tabellenplätze 11 bis 18 stiegen ab. Nur 8 Teams aus der vorherigen Saison sind noch zweitklassig.


    Kroatien Prva HNL

    Ab: NK Varazdin

    Auf: Hrvatski Dragovoljac


    Kroatien Druga HNL (Liga verkleinert von 18 auf 16 Vereine)

    Ab: NK Solin, NK Junak Sinj, NK Medimurje

    Auf: NK Jarun Zagreb


    Zypern First Division (Liga verkleinert von 14 auf 12 Vereine)

    Ab: Nea Salamis Famagusta, Ermis Aradippou, Enosis Neon Paralimni, Karmiotissa FC

    Auf: PAEEK Kyrenia, Aris Limassol


    Zypern Second Division (Liga verkleinert von 18 auf 16 Vereine)

    Ab: Kouris Erimis, Digenis Akritas Morphou, AEZ Zakakiou, Omonia Psevda, Enosis Neon THOI Lakatamia, Ypsonas FC

    Auf: Omonia Sports People´s Association 29 Maio, Olympias Lympion


    Schweiz Super League

    Ab: FC Vaduz

    Auf: Grasshopper Club Zürich

    Sonstiges: Der Vorletzte FC Sion konnte in der Relegation/Barrage den FC Thun abwehren.


    Schweiz Challenge League

    Ab: FC Chiasso

    Auf: Yverdon-Sport FC


    Türkei Süper Lig (Liga verkleinert von 21 auf 20 Vereine)

    Ab: BB Erzurumspor, MKE Ankaragücü, Genclerbirligi Ankara, Denizlispor

    Auf: Adana Demirspor, Altay Izmir, Giresunspor

    Sonstiges: Zum ersten Mal seit 40 Jahren wird eine Süper Lig Saison ohne einen Verein aus Ankara ausgetragen


    Türkei TFF 1. Lig (Liga vergrößert von 18 auf 19 Vereine)

    Ab: Akhisarspor, Ankaraspor, Eskisehirspor

    Auf: Eyüpspor, Manisa FK, Kocaelispor


    Tschechische Republik Fortuna Liga (Liga verkleinert von 18 auf 16 Teams)

    Ab: FC Zbrojovka Brünn, 1. FK Pribram, SFC Opava

    Auf: FC Hradec Kralove


    Tschechische Republik Narodni Liga (Liga vergrößert von 14 auf 16 Teams)

    Ab: FK Blansko, FC Slavoj Visehrad

    Auf: AC Sparta Prag „B“, MFK Vyskov


    Griechenland Super League

    Ab: AE Larissa

    Auf: Ionikos Nikea

    Sonstiges: Der Vorletzte Panetolikos konnte in der Relegation Xanthi abwehren.


    Griechenland Super League 2 (Klasse vergrößert von 12 auf 36 Vereine)

    Ab: -

    Auf: Almopos Aridea FC, Aigaleo Athen, Episkopi FC, Ialysos FC, Kalamata FC, Kallithea FC, Kavala FC, Niki Volos FC, Olympiakos Volos, Panserraikos Serres, Rhodos FC, Santorini 2020 FC, Thesprotos FC, Veria FC, Anagennisi Karditsa, Iraklis Saloniki, Irodotos FC, AE Kifisia FC, Orfeas Xanthi, Olympiakos Piräus B, PAOK Saloniki B, AEK Athen B, Panathinaikos Athen B

    Sonstiges: Die Aufsteiger stammen aus der Football League, der Gamma Ethniki sowie der Reserveliga.


    Norwegen Eliteserien (spielt nach Kalenderjahr)

    Ab: Start Kristiansand, Aalesunds FK

    Auf: Tromsö IL, Lilleström SK

    Sonstiges: In den Relegationsspielen setzte sich der Erstligist Mjöndalen gegen Sogndal durch


    Norwegen OBOS-Ligaen (spielt nach Kalenderjahr)

    Ab: Kongsvinger IL, Öygarden FK

    Auf: Fredrikstad FK, Bryne FK

    Sonstiges: In den Relegationsspielen setzte sich der Zweitligist Stördals-Blink deutlich gegen Asker durch.


    Dänemark Superliga
    Ab: Lyngby BK, AC Horsens

    Auf: Viborg FF, Silkeborg IF


    Dänemark 1st Divison

    Ab: Kolding IF, Skive IK

    Auf: Nyköbing FC, Jammerbugt FC


    Schweden Allsvenskan (spielt nach Kalenderjahr)

    Ab: Helsingborgs IF, Falkenbergs FF

    Auf: Halmstads BK, Degerfors IF

    Sonstiges: In den Relegationsspielen konnte der Erstligist Kalmar FF den Zweitligisten Jönköpings Södra IF abwehren.


    Schweden Superettan (spielt nach Kalenderjahr)

    Ab: Dalkurd FF, Umea FC, Ljungskile SK

    Auf: Vasalunds IF, IFK Värnamo, Landskrona BoIS

    Sonstiges: In den Relegationsspielen konnte der Zweitligist Trelleborgs FF den Drittligisten IF Brommapojkarna abwehren. Dagegen setzte sich Drittligist Landskrona BoIS gegen Dalkurd FF durch.


    Israel Premier League

    Ab: Bnei Yehuda Tel Aviv, Hapoel Kfar Saba

    Auf: Hapoel Nof HaGalil, Hapoel Jerusalem


    Israel Liga Leumit

    Ab: Hapoel Petah Tikva, Hapoel Kfar Shalem

    Auf: Hapoel Ashdod, Maccabi Bnei Reineh

    Sonstiges: In den Relegationsspielen setzte sich der Zweitligist Hapoel Umm al-Fahm gegen Maccabi Jaffa durch


    Bulgarien First Professional Football League

    Ab: FK Montana, Etar Veliko Tarnovo

    Auf: Pirin Blagoevgrad, Lokomotiv Sofia

    Sonstiges: In den Relegationsspielen setzte sich der Erstligist Botev Vratsa gegen den Zweitligisten Septemvri Sofia durch


    Bulgarien Second Professional Football League (Liga vergrößert von 17 auf 20 Vereine)

    Ab: Lokomotiv Gorna Oryahovitsa, Kariana Erden, Vitosha Bistritsa

    Auf: Botev Plovdiv II, CSKA 1948 Sofia II, Spartak Varna, Levski Lom, Marek Dupnitsa, Maritsa Plovdiv

    Sonstiges: Kariana Erden und Vitosha Bistritsa wurden nach der letzten Saison aufgelöst.


    Rumänien Liga I

    Ab: FC Hermannstadt Sibiu, Astra Giurgiu, Politehnica Iasi

    Auf: FC U Craiova, Rapid Bukarest, CS Mioveni

    Sonstiges: Während sich der wohl unabsteigbare FC Voluntari in den Relegationsspielen gegen Zweitligist Dunarea Calarasi durchsetzte, unterlag Hermannstadt gegen Mioveni. Die Besitzer von Viitorul Constanta (Gheorge Hagi), Chairman Gheorghe Popescu und der Besitzer von Farul Constanta (Ciprian Marica) verkündeten im Juni 2021, dass die beiden Klubs fusionieren und ab der nächsten Saison als Farul Constanta in der Liga I antreten.


    Rumänien Liga II (Liga verkleinert von 21 auf 20 Vereine)

    Ab: Turris Turnu Magurele, CSM Slatina, Pandurii Targu Jiu, CSM Resita, Aerostar Bacau, Comuna Recea

    Auf: Steaua Bukarest, Dacia Unirea Braila, FC Brasov, 1599 Selimbar, Unirea Dej

    Sonstiges: Turris Turnu Magurele wurde aus dem Ligasystem ausgeschlossen, im Play-Out der Abstiegsrunde setzte sich Unirea Slobozia im Spiel der beiden Gruppenfünften gegen Comuna Recea durch, Recea hielt durch die Fusion von Viitorul und Farul Constanta nachträglich zunächst die Klasse. Bei Steaua handelt es sich tatsächlich bereits wieder um die Neuausgliederung der Fußballabteilung des Klubs aus dem Jahre 2017, deren „böser Zwilling“ seither als FCSB in der Liga I firmiert, die damals in Liga IV starteten und durch die Ligen marschierten, nun also in Liga 2 angekommen. SCM Gloria Buzau heißt ab der neuen Saison FC Buzau und wechselte die Geschäftsform von einem öffentlichem Klub zu einer privaten Partnerschaft welche dem Klub eine Erstligalizenz bescheren kann. Der Aufsteiger Viitorul Selimbar wurde umbenannt in 1599 Selimbar. Am 2. Juli wurde verkündet, dass der Platz in der 2. Liga von Farul Constanta an einen neugegründeten Klub namens Unirea Constanta verkauft wurde, die deren Platz einnehmen, der Verband kürte zunächst den bestplatzierten Absteiger Comuna Recea als Ersatz. Aufsteiger Corona Brasov fusionierte und wurde absorbiert vom FC Brasov, unter welchem Namen sie nun in der 2. Liga antreten werden. ACS Dacia Unirea Braila wurde umbenannt in AFC Dacia Unirea Braila.


    Ungarn Nemzeti Bajnoksag I

    Ab: Diosgyör VTK, Budafoki MTE

    Auf: VSC Debrecen, Gyirmot FC


    Ungarn Nemzeti Bajnoksag II

    Ab: Kazincbarcikai SC, Kaposvari Rakoczi FC, DEAC Debrecen

    Auf: Tiszakecske FC, Kecskemeti TE, III. Kerületi Budapest

    Sonstiges: Kecskemeti TE stieg als Zweiter ihrer regionalen Staffel auf, Ivancsa KSE stieg als Meister nicht auf


    Slowenien Prva Liga

    Ab: ND Gorica

    Auf: NK Radomlje

    Sonstiges: In den Relegationsspielen setzte sich Erstligist FC Koper gegen NK Krka durch


    Slowenien 2. Liga

    Ab: NK Smartno 1928, NK Brda Dobrovo

    Auf: ND Ilirija Ljubljana, NK Rogaska

    Sonstiges: Könnte Fehler enthalten, habe hierzu kaum etwas gefunden


    Kasachstan Premier League (spielt nach Kalenderjahr)

    Ab: FC Okzheptes, Irtysh Pavlodar

    Auf: FC Aktobe, FC Atyrau

    Sonstiges: Irtysh Pavlodar zog sich freiwillig zurück


    Kasachstan First Division (spielt nach Kalenderjahr, Liga verkleinert von 14 auf 12 Vereine)

    Ab: FC Turan, FK Altai VKO, FC Akzhayik, SDYUSSHOR No. 8, Jetisu B

    Auf: Aksu, Taraz-Karatau, Jaqsiliq, Qiziljar M

    Sonstiges: Kasachstan ist immer sehr schwierig für die 2. Liga, da ich hier alles übersetzen muss und es keine Texte und Erklärungen gibt und ich außerdem der russischen Schrift und Sprache nicht mächtig bin. Viele der Teams, vor allem die Aufsteiger, sind einfach nur übersetzt mit Google, Jaqsiliq heißt Güte hab ich herausgefunden. Auf jeden Fall großes Fehlerpotenzial hier.


    Aserbaidschan Premier League

    Ab: -

    Auf: -


    Aserbaidschan Birinci Diviziounu

    Ab: ?

    Auf: ?

    Sonstiges: Keine Daten gefunden


    Polen Ekstraklasa (Liga vergrößert von 16 auf 18 Vereine)

    Ab: Podbeskidzie Bielsko-Biala

    Auf: Radomiak Radom, Bruk-Bet Nieciecza, Gornik Leczna


    Polen I Liga

    Ab: GKS Belchatow

    Auf: Gornik Polkowice, GKS Katowice, Skra Czestochowa


    Slowakei First Football League

    Ab: FC Nitra

    Auf: Tatran Liptovsky Mikulas

    Sonstiges: In den Relegationsspielen setzte sich Erstligist FK Senica gegen MFK Dukla Banska Bystrica durch


    Slowakei 2. Liga (Liga vergrößert von 15 auf 16 Vereine)

    Ab: FK Poprad

    Auf: FC Rohoznik, MSK Namestovo, FK Humenné

    Sonstiges: Der Erstligaabsteiger FC Nitra hat sich nicht um eine Zweitligalizenz beworben und spielt somit nicht in dieser Liga.


    Weißrussland (spielt nach Kalenderjahr)

    Ab: FC Gorodeya, Belshina Bobruisk, FC Smolevichi

    Auf: Sputnik Rechitsa, FK Gomel, FC Smorgon

    Sonstiges: Der FC Gorodeya (13.) zog sich freiwillig zurück. In den Relegationsspielen setzte sich der Erstligist FC Slutsk gegen Krumkachy Minsk durch. Der FC Smorgon war der Tabellensechste der 2. Liga, aber sie wurden als Ersatz für Gorodeya bestimmt, nachdem Krumkachy Minsk keine Lizenz erhielt und die besser platzierten Klubs Arsenal Dzerzhinsk und Lokomotiv Gomel den Lizenzantrag aus finanziellen Gründen verweigerten.


    Litauen A Lyga (spielt nach Kalenderjahr, Liga vergrößert von 6 auf 10 Vereine)

    Ab: -

    Auf: FK Nevezis Kedainiai, FC Hegelmann Litauen Kaunas, FC Dziugas Telsiai, DFK Dainava Alytus

    Sonstiges: Nach der Katastrophe der letzten Saison, als am Ende nur 6 Erstligamannschaften übrig waren aus unterschiedlichsten Gründen nun der Neuversuch mit 10 Teams. Ich poste nur mal eben den Text von Wikipedia für die letzet Saison: Licensing process[edit]

    The top 5 previous season's teams - FK Sūduva Marijampolė, FK Žalgiris, FK Riteriai, FK Kauno Žalgiris and FK Panevėžys met licensing criteria and received a straight pass to their licenses. Disqualified FK Palanga and FK Atlantas appealed the disqualification decision and expressed interest in playing in A Lyga. Their appeals were rejected.


    Five of the I Lyga teams applied for A Lyga licenses - FK Banga Gargždai, FC Džiugas, Vilniaus Vytis, DFK Dainava and FC Hegelmann Litauen. The previous year's I Lyga winners FC Džiugas failed to meet A Lyga licensing criteria, and their application was rejected. FC Džiugas will continue playing in I Lyga this season. FK Banga Gargždai won the play-off match against FK Palanga and earned the right to play in A Lyga. Their A Lyga license was granted upon appeal. Vilniaus Vytis and DFK Dainava did not earn promotion to A Lyga, however they were hoping for exceptions which are common in Lithuanian football. In this instance their applications were rejected on the grounds of failing to meet several critical criteria. FC Hegelmann Litauen withdrew their application prior to the licensing committee's meeting. This meant that only six teams will play in the 2020 A Lyga championship. The LFF announced that four I Lyga teams will qualify for promotion to A Lyga next season.[2


    Bosnien-Herzegowina Premier League

    Ab: Mladost Doboj Kakanj, FK Krupa, Olimpik Sarajevo

    Auf: HSK Posusje, Rudar Prijedor, FK Leotar

    Sonstiges: Mladost (9.) und Krupa (10.) erhielten keine Lizenz, dafür blieb der 11te Radnik Bijeljina drin.


    Luxemburg BGL-League

    Ab: -

    Auf: -

    Sonstiges: Aufgrund der COVID-19 Pandemie wurde die Ehrenpromotion (2. Liga Luxemburgs) abgebrochen und entschieden, dass es keinen Auf- und Abstieg diese Saison geben wird.


    Kosovo Superleague

    Ab: Trepca ´89, Arberia, FC Besa Peje

    Auf: KF Malisheva, KF Ulpiana, KF Dukagjini

    Sonstiges: Trepca unterlag in den Relegationsspielen dem Zweitligisten Dukagjini


    Albanien Kategoria Superiore

    Ab: KS Bylis Ballsh, KF Apolonia Fier

    Auf: KS Egnatia Rrogozhina, FK Dinamo Tirana

    Sonstiges: In den Relegationsspielen setzte sich er Erstligist Kastrioti gegen Tomori durch


    Nordirland NIFL Premiership

    Ab: -

    Auf: -

    Sonstiges: Aufgrund der COVID-19 Pandemie wurde bestimmt, dass es keinen Auf- und Abstieg diese Saison geben wird.


    Lettland Higher League (spielt nach Kalenderjahr, Liga verkleinert von 10 auf 9 Vereine)

    Ab: FK Tukums 2000

    Auf: -

    Sonstiges: Der eigentliche Aufsteiger Jelgava erhielt keine Lizenz, während der Saison zogen sich bereits Serienmeister FK Ventspils sowie Vorjahresmeister Noah Jurmala aus dem Wettbewerb zurück. Derzeit also nur 7 aktive Vereine in der Liga


    Moldawien National Division (Liga verkleinert von 10 auf 8 Vereine)

    Ab: Dacia Buiucani, Speranta Nisporeni, Codru Lozova

    Auf: FC Balti

    Sonstiges: Dacia Buiucani (5.) stieg aus finanziellen Gründen ab, Speranta Nisporeni (9.) wurde aus der Liga ausgeschlossen, nachdem man an den Spieltagen 33 und 34 nicht antrat. Codru Lozova als Tabellenzehnter und Letzer wäre sportlich in die 2. Liga abgestiegen, jedoch zog man sich bereits vor Beginn der neuen Saison aus allen Wettbewerben zurück.


    Armenien Premier League

    Ab: Lori FC, Shirak Gyumri, FC Gandzasar

    Auf: BKMA Yerevan, Noravank, Sevan FC

    Sonstiges: Gandzasar wurde aufgelöst. Lori zog sich aus der Liga zurück.

    Ich fordere den sofortigen Einstieg von Kentucky Fried Chicken beim KFC Uerdingen 05!!! ^^

  • A N Z E I G E
  • Bosnien-Herzegowina Premier League

    Ab: Mladost Doboj Kakanj, FK Krupa, Olimpik Sarajevo

    Auf: HSK Posusje, Rudar Prijedor, FK Leotar

    Sonstiges: Mladost (9.) und Krupa (10.) erhielten keine Lizenz, dafür blieb der 11te Radnik Bijeljina drin.

    Das ist ein Produkt des neuen Präsidenten des Verbands.


    Eigentlich hätten Krupa und Radnik absteigen sollen laut normaler Tabelle. Aber das geht natürlich nicht da beide Vereine aus RS kommen.


    Olimpik Sarajevo wurde im direkten Abstiegsduell gegen Radnik böse vom Schiri betrogen daher haben sie den Platz verlassen Und 2 Spieltage vor Ende die Liga verlassen.


    Mladost hat die Lizenz nicht bekommen weil sie kein Flutlicht haben. Auch wenn andere Vereine auch keins haben und FK Sarajevo hat Offiziell ihnen erlaubt kostenlos ihr Stadion zu nutzen damit sie drin bleiben. Hat aber nichts gebracht.


    Krupa blieb in der 1.Liga und hat die Lizenz bekommen. Um 2 Tage später aus der Liga sich zurück zuziehen weil sie kein Geld haben.


    Dann würde ein Ersatz gesucht für sie. In den ersten 2 Versuchen hat Leotar die Lizenz nicht bekommen. Erst als der Präsident versprochen hat über 1 Mio rein zu stecken in Flutlicht usw.


    Damit blieben die 2 RS Vereine und 2 Bosnische Vereine müssten runter.


    Man hat die A NM kaputt gemacht, dann die U21 wo man 7 Spieler vom Verein des Präsidenten einlädt + 2 Liga Spieler. Und halt die Liga als man Sarajevo die Meisterschafft klaute und dem Verein des Präsindeten den Titel geschenkt hat. Also mit klaren Fehlentscheidungen, Rote Karten, Elfmetern usw.

    Der beste Schiri der auch International pfeift bekommt irgendwelche sinnlose Spiele und Schiris die Offizielle Strafen schon bekommen haben für schlechte Leistungen bekommen die Topspiele wo sie natürlich immer wieder pro ein Team pfeifen.


    Es gibt kleine Hoffnungen da sich die 6 Bosnischen Vereine aus der Liga zusammen getan haben, und eine Vereinung gründen wollen weil sie nicht mit dem Verband zufrieden sind.



    Gibt noch so viel zu Posten zu dieser korrupten Liga. Aber ein kleiner Funfact aus der letzten Saison. 3 Vereine ( Sarajevo, Velez und Mladost) haben sich zuerst zusammen getan um Offiziell gegen die Schiedrichter zu gehen und Gespräche mit dem Verband zu suchen. Beim nächsten Spieltag gab es gegen alle 3 Vereine Witz Elfmeter. :speaknoevil:

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Was heißt denn böse betrogen vom Schiri? Wieso überhaupt? Etwa weil der auch aus RS kam? :hase: Super unnötige Politik deinerseits EC3

    "well enough is enough and it's time for a change"

    "with a tear in my eye, this is the greatest moment in my life"

    Einmal editiert, zuletzt von HERCULES ()

  • Die Rote Karte für Tagliafico in der erste Hälfte war da dann natürlich auch nicht förderlich.

    Ich habe zuerst gedacht Ajax wäre nur mit einer B-Elf aufgelaufen, waren aber alle Stars dabei. Passiert halt, und wirklich wichtig war das Spiel ja jetzt nicht wirklich.

    R&S Kick A**

    ManCity verkündet bei Raw die Verpflichtung von Ronaldo, plötzlich erscheint im Simulcast bei Nitro ManU. Dank an A.Maximus!

  • Das wird dem Team hoffentlich Auftrieb geben

    Ja denke schon, die Leistung gegen Basel war schon gut und in Bern (auch wenn mit Glück) einen Punkt zu holen ist stark.


    Ausserdem muss sich die Mannschaft mit den ganzen neuen Spielern erst noch finden. Aber die Art und Weise ist um 180 Grad selbstbewusster als letztes Jahr, Contini scheint bis jetzt wirklich gute Arbeit zu leisten, ich bin optimistisch dass wir dein bleiben.

    Pittsburgh Penguins - Cincinnati Bengals - Borussia Dortmund - Grasshopper Club Zürich

  • Ja denke schon, die Leistung gegen Basel war schon gut und in Bern (auch wenn mit Glück) einen Punkt zu holen ist stark.


    Ausserdem muss sich die Mannschaft mit den ganzen neuen Spielern erst noch finden. Aber die Art und Weise ist um 180 Grad selbstbewusster als letztes Jahr, Contini scheint bis jetzt wirklich gute Arbeit zu leisten, ich bin optimistisch dass wir dein bleiben.

    Ich würde es euch wünschen und gönnen. Die Grasshoppers gehören einfach in die erste Liga.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E