A N Z E I G E

Olympia 2020 - Kampfsportarten

  • Hier können sich die Freunde des gepflegten Zweikampfs vergnügen.


    Boxen


    Hier werden insgesamt 13 Olympiasieger*innen gesucht. Deutschland ist dreimal vertreten: Nadine Apetz boxt im Weltergewicht bis 69kg, Hamsat Shadalov im Federgewicht bis 57 kg und Ammar Abduljabbar im Schwergewicht bis 91 kg. Apetz gewann zweimal Bronze bei vergangenen Weltmeisterschaften.


    Zeitplan Boxen


    Fechten


    In früheren Jahrzehnten war Fechten eine deutsche Medaillenbank. 2016 gab es allerdings kein Edelmetall. Auch bei den letzten WMs gab es für die deutschen Degen-, Säbel- und Florettvirtuosen nichts zu holen. Am ehesten könnte noch was in den Teams gehen.


    Teilnehmer Deutschlands im Fechten


    Zeitplan Fechten


    Judo


    Auch hier gab es in der Vergangenheit immer mal wieder was zu bejubeln. Bei der WM in diesem Jahr gewann man 1mal Gold (Anna-Maria Wagner) und 1mal Bronze (Theresa Stoll). Beide Damen sind auch in Tokio dabei. Insgesamt gehen 13 deutsche Judoka an den Start (nur eine Gewichtsklasse ist nicht vertreten), auch im Mixed-Wettbewerb kämpft man um Medaillen.


    Teilnehmer Deutschlands im Judo


    Zeitplan Judo


    Karate


    4 Entscheidungen bei Frauen und Männern jeweils gibt es hier in den Teildisziplinen Kumite und Kata. Jasmin Jüttner tritt im Kata der Frauen für Deutschland an, in der gleichen Disziplin bei den Männern kämpft Ilja Smorguner. Mit Jonathan Horne ist im Kumite über 75kg ein mehrfacher Europameister für Deutschland am Start. Noah Bitsch startet in der gleichen Disziplin bis 75kg.


    Zeitplan Karate


    Ringen


    Heimspiel für die Wrestler auf dem CyBoard. In insgesamt 18 Gewichtsklassen werden hier im freien und griechisch-römischen Stil bei Männern und Frauen Olympiasieger*innen gesucht. 7mal kämpfen auch Deutsche darum. Mit Frank Stäbler (G-R, bis 67 kg) wartet hier wohl der bekannteste deutsche Ringer der letzten Jahrzehnte auf seine Krönung mit einer Medaille. Diese gewann Denis Kudla (G-R, bis 87 kg) in Rio mit Bronze. Auch er ist wieder dabei. Weiterhin am Start sind Gennadij Cudinovic (Freistil, bis 125 kg), Aline Rotter-Focken (Freistil, bis 76 kg), Anna Schell (Freistil, bis 68 kg), Etienne Kinsinger (G-R, bis 60 kg) und Eduard Popp (G-R, bis 130 kg)


    Zeitplan Ringen


    Taekwondo


    Zum bereits 6. Mal ist Taekwondo bei den Spielen dabei. Es gibt jeweils 4 Gewichtsklassen bei Männern und Frauen. Nur in der Klasse bis 87 kg bei den Männern ist mit Alexander Bachmann auch ein Deutscher am Start. Für ihn geht es am kommenden Dienstag um Edelmetall.


    Zeitplan Taekwondo

    Nobody is perfect... na ja, da war dieser eine Typ, aber wir haben ihn umgebracht.


    Der Muselmann klaut unsere Frauen und ***** unsere Arbeitsplätze! Oder umgekehrt! Und der biodeutsche Mann guckt in die toten Augen seiner Gummipuppe. Na vielen Dank auch, Frau Dr. Merkel! (D. Wischmeyer)

  • A N Z E I G E
  • Hoffe ich komme dazu die Karate, Taekwondo & Judo Bewerbe zu schauen, da muss ich wohl etwas recherchieren wer das überträgt.

    Judo und Taekwondo beginnen heute Nacht, da gibt's dann einiges bis morgen Mittag.

    Eurosport wirbt ja mit allen Wettkämpfen also müsste man auf Joyn+, im Player oder im Channel auf Prime alles finden.

  • Kannst du das erläutern? Was stört dich?

    Nobody is perfect... na ja, da war dieser eine Typ, aber wir haben ihn umgebracht.


    Der Muselmann klaut unsere Frauen und ***** unsere Arbeitsplätze! Oder umgekehrt! Und der biodeutsche Mann guckt in die toten Augen seiner Gummipuppe. Na vielen Dank auch, Frau Dr. Merkel! (D. Wischmeyer)

  • Kannst du das erläutern? Was stört dich?


    Kumite (Kampf)

    -Kontakt ist nicht erlaubt

    -Karate wurde eigentlich als ein Selbstverteidigungssystem für Nahdistanz "entwickelt", in der modernen Sportversion hat man das komplett umgekrempelt auf ein Schlag und Tritt Kampfsystem auf lange Distanz (was nicht weiter schlimm ist), aber das Regelwerk begünstigt kämpferisch dummes Verhalten.

    Da nur auf lange Distanz mit langen Schlag und Tritttechniken gekämpft werden darf, kann man durch Distanz verkürzen und Clinchen den Gegner jede Offensive nehmen. Im Clinch ist so gut wie nichts erlaubt.

    -Würfe sind nur in seltenen Fällen erlaubt und meistens nur als Fußfege

    -Der erste Kämpfer der einen Punkt erhält, bekommt einen Vorteil, so das er beim Ablauf der Zeit auch bei Punktgleichheit gewinnt

    das führt zu Kämpfen, wo einer sehr schnell den ersten Punkt macht und dann die restliche Zeit auf Unentschieden spielt


    dazu muss man sagen das der Karate Weltverband die Regel ständig ändert, von daher kann es sein das einiges nicht mehr ganz so schlimm ist

    ich mache zwar seit 18 Jahren Karate, war aber nie wirklich in diese Wettkampfwelt involviert (wie viele andere im Karate auch)


    Kata (Form)

    -die Leute machen zwischen den einzelnen Techniken lange Pausen, damit es dramatischer aussieht

    -es muss scheinbar auch immer ein "cooler" Gesichtsausdruck gemacht werden, was einfach gekünzelt aussieht

    -viele Techniken werden so verändert das sie spektakulärer Aussehen, aber keinen praktischen Nutzen haben (Tritte die viel zu hoch gehen und dort ewig gehalten werden)


    das alles führt dazu, dass selbst Karateka Kata nur als eine Form von Bodenturnen/Choreografie sehen die man halt turnt und nicht als Techniken die man gegen einen Gegner anwendet.


    ich verstehe dass das für einen Leihen schwer nachvollziehbar ist :hase:

  • Ja, ist schwer nachvollziehbar, aber vielen, vielen Dank!

    Nobody is perfect... na ja, da war dieser eine Typ, aber wir haben ihn umgebracht.


    Der Muselmann klaut unsere Frauen und ***** unsere Arbeitsplätze! Oder umgekehrt! Und der biodeutsche Mann guckt in die toten Augen seiner Gummipuppe. Na vielen Dank auch, Frau Dr. Merkel! (D. Wischmeyer)

  • Und mal wieder ein Algerier der gegen einen Israeli nicht antreten will. Das gibts jetzt auch gefühlt jedesmal bei den letzten Turnieren . Warum mach ich dann überhaupt mit ? :thumbdown:


    Sollen doch gleich ihre Teilnahme verweigern , weil israelische Judoka im Teilnehmerfeld sind

  • Beide deutschen Judokas in Runde 1 raus.

    Nobody is perfect... na ja, da war dieser eine Typ, aber wir haben ihn umgebracht.


    Der Muselmann klaut unsere Frauen und ***** unsere Arbeitsplätze! Oder umgekehrt! Und der biodeutsche Mann guckt in die toten Augen seiner Gummipuppe. Na vielen Dank auch, Frau Dr. Merkel! (D. Wischmeyer)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E