A N Z E I G E

Gerüchte: Bryan Danielson und CM Punk zu AEW? (Update: Haben sie bereits ihre Verträge unterschrieben?)

  • Muss mal als absoluter AEW Laie fragen - wie ist denn dort die finanzielle Situation? Hangeln die sich von Jahr zu Jahr, oder gibt es potentielle Geldgeber, die große Verpflichtungen erleichtern?

    Tony Khan hat natürlich durch sein Vater das Geld.


    Dennoch scheint man auf gesunden Füßen zu stehen. 2019 war noch nicht profitabel, aber das war auch so eingeplant. 2020 wäre laut den damaligen News profitabel gewesen, wenn die Pandemie nicht gekommen wäre. Zu Beginn des Jahres hatte man auch den großen TV Vertrag mit TNT verlängert. 2021 wäre man auch profitabel, wenn es nicht die Ausgaben für das Videospiel geben würde. Letztendlich hat man aber erneut den TV Vertrag verlängert mit dem Senderwechsel auf TBS ab nächstem Jahr und Rampage und auch hier nochmal etwas rausschlagen können. Eine klare Summe wie 2020 wurde aber nicht gesagt. Damals waren es 42,5 Millionen pro Jahr. Es hieß nur, dass es sich im zweistelligen Millionenbetrag für AEW lohnen soll. Hinzu kommen natürlich Merchandise, Ticketverkäufe, PPV Buys etc. Gerade die PPV Buys fielen zuletzt sehr gut aus, dass man aus jedem der beiden PPVs in diesem Jahr mit Millionengewinnen herausgegangen sein sollte.


    Unterm Strich kann dir natürlich keiner eine Gewinn-/Verlustrechnung vorlegen, aber Gedanken bzw. Bedenken zur Finanzierung braucht man wohl auch nicht haben. Es deutet nichts auf Probleme hin. Im Gegenteil eigtl. sind diese News immer recht positiv.


    Edit: Man muss dazu sagen, dass AEW die ersten Jahre eigtl. nicht profitabel sein sollte. Tony Khan hatte Verluste eingeplant. Dass man schon 2020 ohen die Umstände profitabel gewesen wäre, zeigt zumindest, dass man vor dem Plan liegt.

  • A N Z E I G E
  • Der ist einen Monat jünger als ich und ist Mitbesitzer eines NFL- ,PL-Teams und einer Wrestling-Organisation. Ich bin nirgends Mitbesitzer. Wo bin ich falsch abgebogen :/

    Dein Vater scheint nicht reich genug zu sein ;(

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Läuft das Produkt bei denen zufriedenzustellend?

    Ja, man ist sehr zufrieden mit den Ratings, wollte sogar eine dritte Stunde für Dynamite, daraus wurde Rampage auf einem Schwestersender TBS

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Also könnte man schon davon ausgehen, dass diese möglichen Verpflichtungen keine Panikreaktionen sind und in ein gesundes, wachsendes Konstrukt platziert würden.


    Ich kenne das nur von ganz frühen TNA Zeiten, als man jeden Ex-WWEler verpflichtete, obwohl der Kahn eigentlich schon am absaufen war.

    'I mean, i just keep losing. Like are some people just meant to lose to keep the balance of the universe?' - Earnest Marks

  • Läuft das Produkt bei denen zufriedenzustellend?

    Ja. Das wage ich zumindest mal zu behaupten. Zu Beginn gab es Berichte, dass TNT mit 600k Zuschauern zufrieden gewesen wäre. Die hat man deutlich übertroffen und übertrifft man weiterhin deutlich. AEW kommt in der Demo fast immer untern den Top 5 und mit vorletzter und letzter Woche sogar auf Platz 1. Im Zuschauerdurchschnitt der Demo liegt man glaube ich sogar knapp über Senderschnitt. Schon Anfang 2020 hat man im neuen TV Vertrag eine 3. Stunde an AEW im TV festgeschrieben, was auch ein Zeichen des Vertrauens gibt. Nun gab es zwar mal ein Wechsel der Führungsriege bei TNT, aber da seitdem erneute Verhandlungen über den Wechsel zu TBS mit Erhöhungen gemacht wurden, denke ich, dass TNT grundlegend mit AEW zufrieden ist und es gibt m.E. auch kein Grund, wieso sie das nicht sein sollten. AEW hat sich bewiesen und trotz Pandemie mehr als gut gehalten. Sie haben sich gegen NXT durchgesetzt, holen auch da NXT nicht mehr parallel läuft öfters mal eine Million Zuschauer vor dem Fernseher mit guten Demo Werten die auch Raw immer näher rücken. Wenn Sender also für die WWE Shows, Raw und Smackdown hunderte von Millionen im Jahr ausgeben, dann wird TNT mit dem vergleichsweise günstigeren Paket sehr zufrieden sein. (Auch wenn die WWE natürlich in Sachen Marke deutlich bekannter als AEW ist und ich ein Vergleich nicht 1-zu-1 anhand der Zuschauer und Demo Werte für umsetzbar halte)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E