A N Z E I G E

Welche Note bekommt IMPACT Slammiverary 2021 von euch?

Die MOONSAULT.de Year-End Awards 2021 sind eröffnet: Jetzt mitmachen und abstimmen!
  • A N Z E I G E
  • Note 2. Kein schlechtes Match dabei. Viele Überraschungen für mich wie Jay White, Thunder Rosa oder No Way Jose. Die Fans wenn auch nur wenige haben gute Stimmung gemacht. Location ist zwar klein war optisch mit den Lichteffekten gut beleuchtet. Matt Striker zum Glück wieder am kommentieren.

  • Glatte 2!

    Zu meiner Überraschung, kein Downer dabei. Selbst das Tag Team Match zwischen Shera & Fulton vs FinJuice wußte zu unterhalten.

    Für die Note 1 hat einfach bisschen was gefehlt. Es war vielleicht nicht ganz so spektakulär wie Slammiversary 2020, ich finde aber, dass die Matches in Summe stärker als im Vorjahr waren. Die kleine, aber SEHR feine Crowd wertet den diesjährigen Event dafür auf.

    Matt Striker wieder im Kommentatoren-Pult ist für mich auch ein klares Plus, mit Thunder Rosa und No Way (Jose) zwei unerwartete Überraschungen. Vielleicht in Summe nicht die ganz großen Namen wie im Vorjahr, vorallem weil man noch nicht weiß, wer einen Vertrag unterschrieben hat. Geschweige davon, ob überhaupt jemand von den "neuen" einen Vertrag bekommt, oder ob alle nur Gastauftritte hatten.

    Mooses Niederlage wohl eine "Strafe" für sein zögern bei der Vertragsverlängerung. Gleichzeitig interessant, dass der im Vorfeld offensichtlichste Matchausgang nicht eingetroffen ist 😅


    Danke Impact Wrestling für den tollen Event. Die Zeit verging wie im Fluge. Der PPV war jeden Cent wert.


    PS: Jay White bewusst nicht erwähnt. Da warte ich auf die "Auflösung des Mysteriums", inklusive der Tatsache, ob der Cut am Ende ein Botch oder so gewollt war.

  • Eine 1. Für Ligen auf Impact-Niveau war das herausragend.

    There are no booking mistakes, only happy little accidents. This is my yard now.


    Die Weltrangliste des Berufsringkampfs:


    1. Roman Reigns – 2. Brock Lesnar – 3. Okada Kazuchika – 4. Adam Page – 5. Bobby Lashley – 6. Naito Tetsuya – 7. Bryan Danielson – 8. CM Punk – 9. Takagi Shingo – 10. Big E – 11. Edge – 12. Drew McIntyre – 13. Goldberg – 14. Seth Rollins – 15. Will Ospreay – 16. Nakajima Katsuhiko – 17. Zack Sabre Jr. – 18. Tanahashi Hiroshi – 19. Ken'o – 20. Omos

  • Eine 2

    Insgesamt hat IW mit Slammiversary wieder gut abgeliefert. Die Matchqualität passte, es waren einige nette Überraschungen dabei, mit dem Cliffhanger am Schluss hatte man einen ganz großen Moment, der für viel Aufmerksamkeit sorgt, und die Zusammenarbeit mit AEW, NJPW und auch NWA wurde noch einmal intensiviert (bis BfG stößt dann auch noch AAA dazu), womit man auch auf lange Sicht "in aller Munde" bleiben sollte. Die Gefahr, dass die eigenen Talente dabei zu kurz kommen könnten, sehe ich aktuell auch nicht - die werden auf der ganzen Card verteilt gut in Szene gesetzt. Die Verantwortlichen liefern aktuell wirklich gute Arbeit ab.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E