A N Z E I G E

[NB] WWE Friday Night SmackDown Report vom 09.07.2021

  • WWE Friday Night SmackDown

    09.07.2021

    WWE ThunderDome, Yuengling Center, Campus of the University of South Florida, Tampa, Florida

    Kommentatoren: Michael Cole, Pat McAfee & Kevin Owens


    SmackDown! beginnt mit einer Rückschau auf die Ereignisse zwischen Edge und Roman Reigns in den vergangenen zwei Ausgaben. Anschließend sehen wir, wie Jimmy Uso die Lounge von Roman Reigns entern möchte, aber Paul Heyman hält ihn davon ab, da Roman Reigns zu viel um die Ohren hat, um sich um Jimmy zu kümmern.


    Nach dem Vorspann zur Show ist es eben jener Roman Reigns, der mit Paul Heyman bereit für seinen Einzug ist. Gemeinsam begeben sie sich in Richtung Ring und die Matchgrafik für sein Universal Championship Match gegen Edge bei Money in the Bank wird eingeblendet. Reigns weiß, dass es vielen nicht gefiel, dass er letzte Woche nicht da war. Es gab diese Woche auch viel, was ihm nicht gefiel. Das waren vor allem die Worte von Edge, dass er Angst vor ihm hätte. In jedem Kampf gibt es mal kurze Momente, wo sich Angst möglicherweise darstellt. Das mag auch bei WrestleMania der Fall gewesen sein, als Edge ihm die Eisenstange des Stuhls ins Gesicht rammte. Aber am Ende hat er dominant gewonnen und zu dem Motto sogar ein Shirt drucken lassen. Er war letzte Woche nicht da, weil er sich um die Familie Gedanken gemacht hat und Edge dort keinen Platz hatte. Und wo wir gerade von Familie sprechen, ist es jetzt Zeit, etwas Business innerhalb dieser zu regeln. Jimmy Uso kommt heraus. Er rechtfertigt sich für letzte Woche, wo er im Namen der Familie auf Edge losgegangen ist, während Roman Reigns im Urlaub war. Urlaub? Selbst wenn er Urlaub verdient hätte, war es nicht so. Er hat sich um das gekümmert, was Jimmy nicht auf die Reihe bekam. Nun ertönt die Theme der Usos erneut und Jey ist zurück. Jey ist für alle zurück, für die Familie. Die rechte Hand ist zurück. Und er hält auch weiterhin Jimmy den Rücken frei in diesen schweren Zeiten. Gemeinsam werden sie 7-fache Tag Team Champions. Roman Reigns gefällt die Idee. Die beiden werden Tag Team Champions und er bleibt Universal Champion solange er nur möchte. Das können sie aber nur gemeinsam schaffen und dann kann ihnen niemand was. Dafür müssen sie aber seinem Weg folgen. Er öffnet die Arme und umarmt seine Cousins.


    Die Kameras schalten Backstage und Kayla Braxton interviewt Baron Corbin. Für ihn ist es wichtig, dieses Match heute zu gewinnen. Privat geht es ihm finanziell immer schlechter und ein Sieg heute sowie im Money in the Bank Ladder Match, welches er schon einmal gewonnen hat, kann den Turnaround bringen.


    Baron Corbin macht sich ohne Theme auf den Weg zum Ring und gleich folgt das Money in the Bank Qualifying Match gegen King Nakamura.


    Nach einer Werbepause sehen wir, wie Titus O'Neil den Tampa Bay Lightning einen eigens erstellten WWE Titel überreichte, da sie den Stanley Cup gewannen.


    Big E macht sich auf den Weg zum Ring. Er wird das Match zwischen King Nakamura und Baron Corbin mit kommentieren. Wir sehen dann noch einmal einen Videorückblick auf die Fehde zwischen Nakamura und Corbin. Big E hat ein Sofa neben dem Kommentatorenpult und bittet Pat McAfee zu sich. Dann lässt er ein Video einspielen, das uns die Ankunft von Rick Boogs und King Nakamura in einem weißen Mercedes Geländewagen zeigt. Es ist der alte Wagen von Baron Corbin, der in der Vorwoche noch konfisziert wurde. In der Halle kündigt Rick Boogs nun auf seine Art King Nakamura an und dieser macht seinen Einzug. Baron Corbin platzt der Kragen und er attackiert den Japaner schon bevor er in den Ring kommen kann.


    Money in the Bank Qualifying Match

    Shinsuke Nakamura (w/ Rick Boogs) besiegt Baron Corbin via Pin nach dem Kinshasa (10:57)


    King Nakamura & Rick Boogs feiern den Sieg im Ring, während Baron Corbin am Boden zerstört auf dem Hallenboden sitzt.


    Die Usos befinden sich in ihrer Kabine und reden miteinander. Jimmy Uso entschuldigt sich für die Dinge, die er in der Vergangenheit von sich gegeben hat, doch Jey meint er solle einfach gut lassen, jetzt sind sie wieder eine Familie und da streitet man sich eben auch mal. Jetzt müssen sie sich darum kümmern, Roman den Rücken frei zu halten.


    Natalya & Tamina machen sich auf den Weg zum Ring. Sie treffen gleich auf zwei unbekannte Gegnerinnen. Natalya hält eine Promo darüber. Es ist kein Titelmatch, aber die Frauen waren bis dato bei SmackDown! nicht zu sehen, aber sie wollten gegen sie antreten. Tamina meint wer auch immer es sei, solle seinen Hintern herausbewegen und sich die Prügel abholen. Es ertönt eine bekannte Theme aus NXT und auf den Weg zum Ring machen sich Shotzi Blackheart & Tegan Nox, angekündigt als Shotzi & Nox.


    Non-Title Tag Team Match

    Shotzi & Nox besiegen Natalya & Tamina via Pin von Shotzi an Natalya nach dem Ball Pit (3:14)


    Megan Morant begrüßt Edge zum Interview. Er hat natürlich mitbekommen, dass die Familie wieder zusammen ist, doch darum wird er sich kümmern, wenn er später Roman Reigns herausruft. Er ist gespannt, ob Reigns die Juwelen hat, sich um zu stellen, oder ob er wieder jemanden vorschickt.


    Sonya Deville kommt heraus. Sie wird gleich Bianca Belairs Herausforderin bekanntgeben, nachdem Bayley sich leider verletzte und mindestens 9 Monate außer Gefecht ist. Diese Ankündigung wollte Deville nie machen, aber es ist wie es ist. Bayley hat noch ein paar Worte für das WWE Universum. Alle wollten sehen, wie sie sich den Titel wiederholt, aber die Verletzung stoppt sie nun. Als sie das realisierte, realisierte auch, dass die Fans sie gar nicht vermissen werden. Es ist sogar die Schuld der Fans, dass sie sich verletzt hat. Egal wer sie nun ersetzt, der Ersatz wird niemals so gut sein wie sie. Sonya Deville hat lange über eine neue Gegnerin nachgedacht. Sie ist zum Schluss gekommen, dass der Titel bei Money in the Bank nicht verteidigt wird. Stattdessen wird Bianca Belair den Titel kommende Woche in Houston bei der ersten SmackDown! Ausgabe vor Livepublikum verteidigen und zwar gegen: Carmella. Diese kommt in die Halle und bedankt sich für die Chance, die sie sich lange verdient hat. Bei der Ankündigung hat Sonya Deville jedoch einen Fehler gemacht, sie hat vergessen Carmella als schönste Frau von WWE anzukündigen. Die Theme von Liv Morgan ertönt. Sie kann es nicht verstehen. Erst wird Carmella einfach ins Money in the Bank Match gebookt und jetzt kriegt sie einfach die Chance von Bayley. So langsam reicht es ihr. Wie oft soll sie noch Carmella besiegen bis sie ihre Chance kriegt? Das ist unentschuldbar. Liv soll endlich die Klappe halten. Wenn sie sie ausreden lassen würde, hätte sie folgende Ankündigung hören können. Während Carmella Bayley ersetzt, ersetzt Liv Carmella im Money in the Bank Ladder Match. Das freut Liv. Sie macht Carmella die Ansage, den Koffer gegen sie einzucashen, sollte sie sich den Titel von Bianca Belair holen. Bianca Belairs Theme ertönt und die Championesse erscheint auf der Rampe. Sie akzeptiert Carmella als ihre Herausforderin. Was Bayley angeht, weiß sie nicht ob die Verletzung echt ist. Wenn sie aber echt ist, sie respektiert Bayleys In-Ring-Fähigkeiten und freut sich die Sache abzuschließen wenn Bayley zurück ist. Was Carmella angeht: bis nächste Woche!


    Paul Heyman sucht Roman Reigns in seiner Lounge auf. Sie haben ein Problem: Edge. Dieser möchte Roman in den Ring rufen. Roman fragt, was denn sonst noch los sei? Heyman teilt Reigns dann mit, dass Edge auch seine Männlichkeit in Frage stellte, was ihn sauer macht.


    Seth Rollins macht sich auf den Weg zum Ring. Gleich trifft er in einem Money in the Bank Qualifying Match auf Cesaro. Die Show geht in die Pause und nach der Pause kündigt man uns Toni Storm für SmackDown! an.


    Das Match zwischen Cesaro und Seth Rollins kommentiert Kevin Owens mit.


    Money in the Bank Qualifying Match

    Seth Rollins besiegt Cesaro via Pin nach dem Stomp (18:17)


    Seth Rollins ist also der letzte Teilnehmer des Money in the Bank Ladder Match. Nach dem Match kümmern sich Ringrichter um Cesaro, der im Match eine Platzwunde davongetragen hat.


    Die Usos suchen nach Edges Kabine und finden sich vor dieser ein. Jimmy möchte klopfen, doch Jey hält ihn ab. Sie warten draußen bis Edge herauskommen kann. Irgendwann haben sie aber genug und entern die Kabine, da Edge nicht kommt. Er ist auch in der Kabine nicht zu finden und die Usos sind stinkig.


    Seth Rollins feiert seinen Sieg und Kayla Braxton gratuliert ihm zum Sieg. Es war ein harter Kampf, aber Cesaro ist einfach nicht auf seinem Level. So ist er nun der zukünftige Mister Money in the Bank. Er wird wieder auf den perfekten Moment warten, um den Koffer einzulösen. Vielleicht sogar schon bei Money in the Bank? Eigentlich hätte er den Titleshot gegen Roman Reigns bereits bekommen müssen. Edge taucht hinter ihm auf. Er macht Rollins eine Ansage und wird gleich etwas tun, was Rollins sich nicht traut: Roman Reigns herausrufen.


    Die Kommentatoren lassen ein Video der Metamorphose von Otis einspielen. Chad Gable spricht dann über Otis als menschliche Abrissbirne. Ganz egal wer sich ihm in den Weg stellt, seien es die Street Profits, Big E oder sogar Roman Reigns, das Ergebnis ist immer dasselbe: Otis wird sie alle zerstören.


    Edge macht sich auf den Weg zum Ring. Die Kommentatoren kündigen noch einmal an, dass kommende Woche Bianca Belair ihren Women's Title gegen Carmella verteidigen mussen. Außerdem gibt es ein Fatal 4-Way Match zwischen Big E, Kevin Owens, Seth Rollins und King Nakamura.


    Edge gratuliert der wiedervereinigten Familie. Aber ihn interessiert nicht, wie viele Minions Roman Reigns um sich versammelt. Bei Money in the Bank wird er sich den Universal Titel holen. Wer sich ihm in den Weg stellt, wird so enden wie Reigns und Jimmy Uso. Ihre Augen werden ängstlich aussehen und seine ganze Relevanz ist dahin. Er hat genug und ruft Roman Reigns heraus. Dieser befindet sich weiterhin mit den Usos und Heyman in seiner Kabine. Dann erhebt er sich. Die Drei sollen bitte hinten bleiben, er regelt das jetzt alleine. Es dauert aber eine Weile. Edge fragt wiederholt, wo der Tribal Chief denn bleibt, doch der lässt sich Zeit. Als Reigns beinahe am Ring ist, machen sich die Usos bereit ihn zu unterstützen. Edge und Roman Reigns liefern sich einen Staredown und die Theme der Usos ertönt, was Reigns dem Gesichtsausdruck nach nicht gefällt. Er macht den beiden eine Ansage. Edge hat ihn für ein One-on-One herausgerufen, nicht die beiden. Er zieht sich langsam seine Trainingsjacke aus und blickt in Richtung Edge, der ihn im Ring erwartet. Als Roman dann endlich in den Ring steigt, gibt es erst einen Staredown und dann beginnt die Prügelei. Die Theme der Mysterios ertönt und die Usos springen aufs Apron, um sie zu erwarten, doch die Mysterios kommen mit Stühlen von hinten in den Ring und attackieren die Usos. Derweil geht die Prügelei im Ring zwischen Roman Reigns und Edge weiter, während außerhalb des Rings die beiden Tag Teams brawlen. Als Edge zum Spear ansetzen möchte, halten die Usos ihn davon ab, doch die Mysterios sind da, um ihm zu helfen. Dann gibt es einen 619 von Dominik gegen beide Usos und Jey Uso fängt sich den Spear von Edge ein. Roman Reigns geht stiften und schaut sich die Szenen von der Rampe aus an. Edge schnappt sich einen Stuhl, trennt wieder ein Stück Rohr heraus und widmet sich dann Jey Uso. Nun muss er den Crossface einstecken. Roman Reigns schaut sich das voller Zweifel von der Rampe aus an, kommt seinem Cousin aber nicht zur Hilfe. Edge hat ein Zeichen gesetzt. Weil wir ja alle so ein Kurzzeitgedächtnis haben, wird noch während des laufenden Segments wiederholt was eben passiert ist. Dann setzt Edge erneut den Crossface mit dem Rohr gegen Jey und anschließend auch nochmal gegen Jimmy und dann wieder gegen Jey an. Roman Reigns guckt weiter nur zu. Edges Theme ertönt, die Kommentatoren verweisen auf die kommende Ausgabe vor Publikum und die Show endet.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

    Einmal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • Na immerhin gab es drei Matches und eine halbe Stunde Wrestling

    Wobei das ja immerhin bedeutet, dass man Geschichten erzählt. Ich habe lieber drei Matches inkl. starkem Main Event, als 10 2-Minuten-Matches. Ich habe die Show nicht gesehen, aber man scheint sich Gedanken zu machen, was nur positiv sein kann.


    Shotzi & Nox? Wie kam das zustande? Und warum löst man ein bestehendes Team auf? Ember Moon im Main Roster hat zwar schon mal nicht funktioniert, aber im Tag Team war sie schon ganz gut aufgehoben. Nox hätte nach all ihren Verletzungen bei NXT sicher auch noch etwas zu erzählen gehabt. Aber nun ja, abwarten. Ein Sieg über die Champions natürlich erstmal vintage WWE.

  • Ich frage mich auch was das mit Nox soll. Erst das Dark Match gegen Toni bei Raw, dann der Eingriff gegen Candice bei NXT und jetzt in einem Würfelteam mit Shotzi bei SD, obwohl Shotzi bereits in einem anderen Würfelteam mit Ember ist. Entweder weiß da wieder mal der Kopf nicht was der Arsch macht oder denen ist mittlerweile alles egal und verkaufen die Fans für total gehirnambutiert.

  • Schönes Smackdown, Liv jetzt im MitB, Carmella kriegt ihre Chance. Edge und Reigns total intensiv, ich wünsche es Edge, dass er sich den Titel holt und ihn mal einige Wochen halten darf.

    Shotzi und Tegan wohl dann jetzt fest im Roster, weil sie ihre Nachnamen ja schon eingebüßt haben :)

    Seth vs. Cesaro war wie erwartet stark, verstehe nicht, wie man Cesaro als langweilig empfinden kann.


    War eine sehr schöne Wrestling-Woche (AEW fand ich auch stark) und weiß echt nicht, auf wen ich beim Tippspiel tippen soll, das wird spannend.

    Create your own opportunities - Matt Cardona, 15.04.2021 @ twitter

  • Dass man Blackheart in die Main Shows holt war abzusehen, dass man dabei aber Moon durch Nox ersetzt… WTF?

    In welcher Welt macht das Sinn? Weil NOX in the tank? Nitroeinspritzung?

    Nu heißt Blackheart offenbar nurnoch Shotzi, tolle Wurst. Wenn auch nicht überraschend, ist ja nicht das erste Mal, dass jemand eine Namensverkürzung erfährt.

    Ihr Makeup sieht auch irgendwie anders aus, nimmt imho auch was weg. Und der Charakter passt auch nicht in hell erleuchtete Arenen.

    Dann ging leider beim Finish was schief und es wirkte alles ziemlich awkward.

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Und zu allem Überfluss dann auch noch eine Fremdschäm-Promo über die Symbolträchtigkeit des Panzers als Exclusive:

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das Ganze ist quasi die Blaupause für verpfuschte NXT Callups.

    Immerhin tut man mit Morgan und Carmella das einzig logische nach Bayleys Verletzung.


    Otis als Human Wrecking Ball könnte funktionieren, würde man ihn nicht im CloseUp zeigen. Ohne Bart kann der echt gefährlich dreinschauen. Aber sie mussten ja ein CloseUp haben und da sieht man halt doch in den Augen den Teddybären.

  • Natürlich gleich wider die Namenskürzungen und die Fehde Tegan gegen Candice damit auch hinfällig. Dazu noch bald Toni Storm hoch. Konnte aus dem Mae Young Classic Sieg jetzt auch nicht wahnsinnig viel machen und kam bei NXT nicht sonderlich viel. Nicht eine Comeback für das Bianca Match zu verschenken ist richtig.


    Jimmy Uso wie erwartet einfach wieder dabei als wäre nichts gewesen.


    Beim Rollins Backstage Interview kommt im Hintergrund Michael Hayes aus dem Fahrstuhl. Super Timing ^^

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „[NB] WWE Friday Night SmackDown Results vom 09.07.2021“ zu „[NB] WWE Friday Night SmackDown Report vom 09.07.2021“ geändert.
  • Shotzi und Tegan in einem Tag Team macht für beide Sinn, da es bei beiden das Verletzungsrisiko reduzieren dürfte. Tegan weiß ganz genau, dass die nächste Beinverletzung ihr Karriereende wäre und Shotzi muss man generell mal bremsen und den Kopf waschen, mit ihrem üblichen Stil ist sie sonst schon sehr bald im Rollstuhl. Das Team mit Ember urplötzlich zu beenden, ist aber komisch, auch Tegan direkt nach ihrem Comeback aus der Storyline zu reißen ist komisch. Mit Toni Storm macht man ja scheinbar dasselbe. Oder sie fahren noch ein paar Wochen zweigleisig.


    Shotzi hat auf jeden Fall den "Oomph-Faktor" um im Main Roster zu überzeugen, Tegan wirkt auf mich meist zu krass schüchtern und zurückhaltend für jemanden im Wrestlingbusiness, als sympathisches Babyface kann man sie damit aber auch bringen.

  • Wobei das ja immerhin bedeutet, dass man Geschichten erzählt. Ich habe lieber drei Matches inkl. starkem Main Event, als 10 2-Minuten-Matches. Ich habe die Show nicht gesehen, aber man scheint sich Gedanken zu machen, was nur positiv sein kann.


    Shotzi & Nox? Wie kam das zustande? Und warum löst man ein bestehendes Team auf? Ember Moon im Main Roster hat zwar schon mal nicht funktioniert, aber im Tag Team war sie schon ganz gut aufgehoben. Nox hätte nach all ihren Verletzungen bei NXT sicher auch noch etwas zu erzählen gehabt. Aber nun ja, abwarten. Ein Sieg über die Champions natürlich erstmal vintage WWEWenn

    Bei einer Wrestlingsendung sollte das Wrestling im Vordergrund stehen, da sind nur 25% Wrestling bei 75% "Geschichten erzählen" einfach zu wenig, damit holt man keinen Fan hinterm Ofen vor und damit wird man auch die Ratings kaum verbessern können

  • Ausgabe an sich gefiel mir sehr gut, hatte wieder eine gute Struktur.


    Kritikpunkte habe ich dennoch: das Bully-Booking gegen Corbin, wo man eigentlich völlig verdrehte Rollen hat und die Faces dermaßen Heel sind, und das Debüt von Shotzi & Nox. Nox hat gerade bei NXT ihr Comeback gefeiert und sollte in eine Fehde mit Candice, soll sie jetzt beide Shows worken? Außerdem teamt Shotzi normalerweise nicht mit ihr, sondern mit Ember Moon, die aber verständlicherweise wohl keine Lust auf einen zweiten Run im Main Roster hatte. Zudem nimmt man Nox den Vor- und Shotzi den Nachnamen. Was soll sowas? Triple H ist sicher hellauf begeistert von diesem Call-Up.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Bei einer Wrestlingsendung sollte das Wrestling im Vordergrund stehen, da sind nur 25% Wrestling bei 75% "Geschichten erzählen" einfach zu wenig, damit holt man keinen Fan hinterm Ofen vor und damit wird man auch die Ratings kaum verbessern können

    Mit einfach irgendwelchen Matches holt man doch erst recht niemanden hinter dem Ofen hervor. Als würde jemand groß einschalten um ein Otis Match zu sehen. Oder als hätte sich bei RAW jemand groß für Lucha House Party gegen Mace & T-Bar oder Elias & Cedric gegen Truth & Ryker interessiert.

  • Bei einer Wrestlingsendung sollte das Wrestling im Vordergrund stehen, da sind nur 25% Wrestling bei 75% "Geschichten erzählen" einfach zu wenig, damit holt man keinen Fan hinterm Ofen vor und damit wird man auch die Ratings kaum verbessern können

    In den Weeklys sollten immer die Storys im Mittelpunkt stehen, gepaart mit ein paar guten Matches

  • Das Männer MitB Match hat ein sehr starkes Setup. Eines der besten der letzten Jahre und der Grossteil der Jungs war nie WWE Champion.


    Cesaro darf nun hoffentlich zum Summerslam um den IC Titel fehden und wenns geht auch gewinnen. Wenn man ihn schon nicht ins MitB Match lässt.


    Die Story um Carmella und Sonya hat etwas. Dass Sonya lesbisch ist, dürfte vielen bekannt sein. Vielleicht hat sie Interesse an Carmella und bevorzugt diese, was Carmella vielleicht nur ausnutzt. Könnte in einer Fehde enden. Nette Sidestory


    Bayley geniesst trotz Heelrolle Sympathien bei den Fans. Denke viele bedauern ihren Ausfall. Denke nicht, dass Belairs Promo in Richtung Bayley vor einer Livecrowd gut angekommen wäre

  • Die Story um Carmella und Sonya hat etwas. Dass Sonya lesbisch ist, dürfte vielen bekannt sein. Vielleicht hat sie Interesse an Carmella und bevorzugt diese, was Carmella vielleicht nur ausnutzt. Könnte in einer Fehde enden. Nette Sidestory

    Was jetzt aber in den Shows nie thematisiert wurde. Sehe auch keine von beiden als Face.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E