A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Results vom 08.07.2021

  • IMPACT! Wrestling

    08.07.2021 (aufgezeichnet im Mai / Juni 2021)

    Skyway Studios - Nashville, Tennessee, USA

    Kommentatoren: Josh Mathews & D'Lo Brown


    Single Match

    Jake Something besiegt Brian Myers w/ Sam Beale


    Impact Knockouts Title Match

    Deonna Purrazzo (c) besiegt Lady Frost


    3-on-1 Handicap Match

    W. Morrissey besiegt Jason Page, Manny Smith & Deonte Evans


    Knockouts Tag Team Match

    Rosemary & Havok besiegen Susan & Kimber Lee


    4-way Singles Match

    Karl Anderson w/ Doc Gallows besiegt Deaner w/ Violent By Design, TJP w/ Fallah Bahh & Rich Swann w/ Willie Mack



    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • A N Z E I G E
  • Nach 2 Wochen Pause wieder Live geguckt und es gibt fast nichts zu bemängeln. Richtig gute Show die die Vorfreude auf den PPV extrem steigert. Anbei eine Kurzfassung der Ereignisse. Rückkehr von Matt Cardona nach dem Myers-Match, Gail Kim In-Ring-Promo mit Deonna nach dem Sieg gegen Lady Frost und der Ankündigung das Deonna beim PPV gegen einen unbekannten Gegner Ihren Titel verteidigt. James Mitchell ist zurück und soll Susan in Su Yung verwandeln oder wen auch immer.


    Es gab viele Segmente und Promos zu Omega vs Callihan mit dem Höhepunkt bei der Vertragsunterzeichnung das Kenny durch einen Tisch musste.


    Auch die weiteren PPV-Kämpfe haben einen guten Aufbau bekommen.

  • Für mich die beste Folge der letzten Wochen. Bin echt gespannt auf den Main Event.Sehr schön das Sami endlich mal gegen Omega zuschlagen durfte.Jetzt ist für mich der Hype groß und kann es kaum erwarten.



    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    :-D


    Don mit seinem Meisterplan


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Freut mich das ich Recht hatte mit der Open Challenge bei Deonna. Sieht wohl ziemlich sicher nach James aus.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Der Aufbau für Slammiversary wird langsam aber sicher abgerundet. Das Geschehen um die Vertragsunterzeichnung zwischen Kenny und Sami war der rote Faden der Show. Der Plan von Don Callis ging natürlich nicht auf und Sami schaffte es doch noch in den Ring. Kurz sah es so aus, als könne Kenny seine Attacke durch Ablenkung von Callis abwehren, aber Sami kennt die Hauptstadt von Thailand und verpasst Kenny einen Low-Blow, um seinen Package Piledriver und eine üble Power Bomb durch den Tisch folgen zu lassen. Damit unterstreicht er, wie "reckless" er wirklich sein kann. Guter Hype für das Match.


    Ich hätte trotzdem lieber einen 3-Way mit Moose gesehen. Dessen Match gegen Sabin wurde hier nur durch die kurze Attacke im Swinger’s Palace gehypt, was mir zu wenig war. Da kommt nächste Woche hoffentlich noch mehr.


    In der TT-Division kommt es nach letzter Woche zum Promo-Duell zwischen VBD, Swann/Mack und TJP/Bahh, in das sich auch die Good Brothers einmischen. Tommy Dreamer verkündet in Absprache mit Scott D'Amore, dass es bei Slammiversary einen 4-Way um die TT-Title geben wird. Als Anheizer gab es hier schon einen Singles-4-Way der "Leichtgewichte" aller Teams, den Karl Anderson für sich entscheiden konnte. Nächste Woche gibt es noch einen weiteren 4-Way der "Big Men" (der vermutlich in einem wilden Brawl enden wird). Geht als Aufbau in Ordnung, der Ausgang des Title-Matches ist erfreulicher Weise auch völlig offen, da könnte sich jedes Team durchsetzen.


    In der X-Division gab es heute nur eine kurze Erklärung von Chris Bey, warum er sich letzte Woche auf die Seite der 3 "Good Guys" geschlagen hat. Nächste Woche wird sich zeigen, ob er, Josh, Trey und Petey wirklich miteinander harmonieren können, um etwaige Eingriffe von Shera und Fulton ins Ultimate X Match abzuwehren. Passt soweit.


    Jake Something kann in einem ordentlichen Match Brian Myers besiegen, sodass Myers laut der Stipulation eigentlich anerkennen müsste, dass Jake "professionell" ist. Natürlich verhindert Sam Beale diese Schmach für seinen Mentor und Jake wird von Beiden attackiert, dann feiert aber Matt Cardona sein Comeback und macht den Save. Hier dürfte es bei Slammiversary also wohl noch zu einem TT-Match kommen.


    Beim kurzfristigen Ausfall von Eddie Edwards wird weiter gut improvisiert. Eddie fordert W.Morrissey aus dem Krankenhaus via Social Media zu einem Match bei Slammiversary heraus, Morrissey akzeptiert diese und bittet Eddie darum, sich ganz genau anzugucken, wie er die 3 Jobber auseinander nimmt. Das hat als Aufbau eigentlich schon gereicht.


    Und auch bei den KO's hat sich wieder einiges getan. Deonna spuckt nach ihrem Sieg in der Open Challange gegen Lady Frost wieder große Töne und erfährt daraufhin von Gail Kim, dass sie bei Slammiversary gegen eine ihr unbekannte Gegnerin verteidigen muss. Gute Entscheidung, hier auf einen Mystery Opponent zu setzen. Im Anschluss wird ein Match von Mickie James gezeigt, was ein "subtiler" Hinweis gewesen sein könnte, wer da auftauchen wird. Es könnte aber auch eine Finte sein, und jemand anderes fordert Deonna heraus (vielleicht kommt jemand von AEW durch die offene verbotene Tür?)


    Vielleicht läuft es aber doch auf Su Yung hinaus, die Kimber Lee mit der Hilfe von Father James Mitchell zurückbringen möchte. Dabei weist der Father aber schon mal in weiser Voraussicht darauf hin, dass dabei auch etwas schief gehen könnte - also mal gucken, was für eine Su dabei dieses Mal heraus kommt.


    Rosemary & Havok haben mit dem Sieg gegen Susan und Kimber unterstrichen, dass sie würdige Herausforderinnen von Fire 'N Flava sind. Nächste Woche wird es da wohl noch eine weitere Konfrontation geben.


    In einem weiteren "It’s All About Me" Segment stellt Tenille schließlich vorwurfsvoll fest, dass sie ohne die Einmischung von Jazz in Rachael eine gute Tag Team Partnerin gefunden hätte. Sie attackiert Jazz also hinterrücks, worauf Jordynne und Rachael für nächste Woche ein TT-Match gegen Tenille und Kaleb with a K fordern. Auch hieraus könnte für Slammiversary noch eine Matchansetzung resultieren, in der Tenille zusammen mit einer Mystery-Partnerin an ihrer Seite auf Jordynne und Rachael trifft.


    Insgesamt eine gute Impact-Ausgabe, die den Aufbau für Slammiversary noch mal ordentlich voran gebracht hat. Ich komme jetzt auf 9 Matches für den PPV, was auf jeden Fall ausreicht. Kenny vs. Sami, das Ultimate X Match, der 4-Way der Tag Teams sowie beide KO-Title Matches werden wohl wohl am meisten Zeit bekommen, die restlichen Matches lassen sich auch kürzer halten. Bei Moose vs. Sabin könnte ich mir sogar einen eindrucksvollen Squash von Moose vorstellen, der sich später dann auch noch im Main Event blicken lässt. Auch Eddie vs. Morrissey könnte kurz gehalten werden, je nachdem wie gut sich Eddie schon wieder erholt hat. Auf jeden Fall bietet Slammiversary wieder eine interessante Card, die insgesamt wieder gelungen aufgebaut wurde.

  • Wie schon im Slammiversary Thread geschrieben, ist die Vorfreude auf Omega vs. Callihan riesig!

    Da ist der gesamte Aufbau super.


    Mal eine Frage nebenbei: bin ich der Einzige, der es toll findet, dass Josh Matthews wieder kommentiert?

    Ich mag den Kerl. Er ist loyal, anscheinend fleißig und generell wichtig für die Liga. Ist auch seit Jahren die Stimme der Company (für mich).

  • Myers vs Cardona kommt hoffentlich noch zum PPV dazu. Finde Myers Gimmick auch super. Dazu im Ring mehr als solide.

    Würde da nach dieser Woche eher vom.Tag Match ausgehen oder gibts das schon bei Impact nächste Woche?

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

  • Würde da nach dieser Woche eher vom.Tag Match ausgehen oder gibts das schon bei Impact nächste Woche?

    Bislang ist für nächste Woche kein TT-Match angekündigt, würde daher auch darauf tippen, dass es noch auf der PPV-Card landet. Vielleicht auch als Single-Match zwischen Jake und Sam mit Myers und Cardona als Begleiter in den gegenüberliegenden Ring-Ecken. Aber ich denke, man möchte Myers und Cardona auch aktiv in den Ring lassen.

  • Nach der guten Ausgabe die auch die heutige gut aufgebaut hat, hoffe ich das noch etwas Überraschendes passiert oder vielleicht noch ein Cliffhanger oder Anspielung kommt wer am Samstag beim PPV auftauchen könnte.


    Mal schauen ob man auf die NO DQ Ansetzung im Main Event eingeht und ob sich Omega für die Powerbomb rächen will. Sami wird sich ja eventuell mit Bravo und Swinger beschäftigen die bei dem Video von Don Callis mitgemacht haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E