A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite 'Road Rager' Report vom 07.07.2021

  • All Elite Wrestling: Dynamite 'Road Rager'

    07.07.2021

    James L. Knight Center – Miami, Florida

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur



    Nach dem Intro wird direkt in die Arena geschaltet. „Es ist Mittwoch Abend und ihr wisst, was das bedeutet“ sind die Begrüßungsworte von Jim Ross zu einer neuen Ära und einer neuen Saison von AEW Dynamite, heute wieder auf Tour mit Road Rager aus Miami, Florida. Er begrüßt Tony Schiavone und Excalibur neben sich am Kommentatorenpult. Lautstarke „AEW“-Chants erklingen im James L. Knight Center, ehe das Licht aus geht und das Entrance Theme von Cody Rhodes eingespielt wird. Dieser kommt zusammen mit Arn Anderson unter dem Jubel der Fans in die Halle. QT Marshall ist bereits im Ring. Der Referee will den beiden den Gurt anlegen, doch QT Marshall weigert sich und rollt aus dem Ring. Cody springt mit einem Suicide Dive nach draußen und kann QT in den Ring rollen, sodass ihm der Gurt angelegt werden kann und das erste Match des Abends angeläutet wird.


    South Beach Strap Match

    Cody Rhodes (w/ Arn Anderson) besiegt QT Marshall (w/ Aaron Solow & Nick Comoroto) nachdem er alle 4 Ringecken berührte – [10:39]


    Während des Matches ging das Licht für einen kurzen Moment ohne ersichtlichen Grund aus. Aaron Solow griff später in das Match ein. Dustin Rhodes kam heraus und prügelte sich mit ihm durch die Zuschauerränge. Nick Comoroto folgte ihnen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren gehen mit uns im Anschluss die weiteren Matches und Ereignisse des heutigen Abends durch.


    Es wird ein Promo Video von Shawn Spears eingespielt. Dieser begrüßt Sammy und teilt uns erfreut mit, dass er letzte Woche seinen wohl zweitbesten Stuhlschlag in AEW verteilt hat. Viele fragen ihn, wieso er das getan hat. Er muss lachen und teilt uns mit, dass wir ihn mal ansehen sollen und dann Sammy im Vergleich. Die wahre Grund ist allerdings das Ego von Sammy. Das hat ihn immer zurückgehalten. Immer dachte er, dass er allen anderen ein Schritt voraus ist, wenn er in Wahrheit zwei Schritte zurück war. Er teilte ihm doch mit, dass er ihn in die Finger bekommen wird. Plötzlich kommt ein Stuhl ins Bild geflogen und trifft Shawn Spears am Kopf. Sammy Guevara kommt ins Bild und freut sich ihn endlich gefunden zu haben. Er klappt den Stuhl aus und setzt sich darauf. Er teilt den am Boden liegenden Shawn Spears mit, dass es noch lange nicht vorbei ist.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause steht Tony Schiavone im Ring und freut sich hier in Downtown Miami zu sein. Es ist ihm eine Ehre den AEW World Champion Kenny Omega anzukündigen. Dieser kommt unter den Klängen seiner Entrance Theme zusammen mit Don Callis zum Ring. Tony Schiavone will über einige Dinge reden, als ihm Don Callis das Mikrofon aus der Hand reißt und ihm mitteilt, dass er über gar nichts reden will. Er fordert Tony auf in die Ecke zu gehen und das Tommy Bahama Model abzugeben, dass er immer sein wollte. Don Callis teilt den Zuschauern mit, dass es anscheinend eine großartige Zeit ist, um jedem eine Geschichtsstunde zu geben, denn Don Callis und Kenny Omega haben in den letzten Monaten Geschichte geschrieben. Die Zuschauer starten einen "You got fired" Chant. Don fährt unentwegt fort und teilt uns mit, dass wahre Männer nicht aufgeben, sondern gefeuert werden. Kenny Omega hat Jon Moxley besiegt. Kenny Omega, der Gott des Pro Wrestling hat den großartigen Rey Fenix besiegt. Kenny Omega, der größte Wrestler in der Weltgeschichte hat Jungle Boy besiegt. Kenny Omega hat so viel Gold gewonnen, dass sie ein Gefolge engagieren mussten, damit sie all die Gürtel transportieren können. Er beleidigt uns Zuschauer und teilt uns mit, dass wir dabei, wenn Großes passiert. Wir sind im Schatten des Gottes des Pro Wrestlings Kenny Omega. Allerdings war er letzte Woche nicht da und hat realisiert, dass sie beide ein sehr großes Problem haben. Dieses Problem liegt darin, dass sie jeden besiegt haben. Es ist niemand mehr übrig, den Kenny schlagen müsste. Die Fans chanten nach dem Hangman und rufen „Cowboy Shit“. Don fährt fort und teilt uns mit, dass es niemanden gibt, der übrig geblieben ist um Kenny Omega zu schlagen. Das bereitet ihnen ein Problem für Fight For The Fallen. Es gibt keine Herausforderer mehr, da Kenny alle geschlagen hat. Lautstarke „Wa want Hangman“ schallen durch das James L. Knight Center. Don will ihnen mitteilen, was sie wirklich wollen. Es gibt eine verzwickte Lage.


    Plötzlich ertönt das Theme Song der Dark Order. Sie kommen unter den Jubelrufen der Fans in die Arena. Evil Uno ergreift das Wort und bittet Alex Reynolds zunächst darum sein Jackett zu halten, da es heute sehr heiß in Miami ist. Evil Uno geht zum Ring, während der Rest der Dark Order auf der Entrance Stage bleibt. Er hat die letzten Minuten dabei verbracht Kenny und seinem komischen Onkel zuzuhören. Dabei sind ihm einige Fragen in den Sinn gekommen, die er Mister Kenny Omega nun stellen will. Er bittet Don aber zunächst einen Schritt zurück zu gehen, da dies ein Gespräch unter Männern ist. Er will von Kenny wissen, wieso er diese Zuschauer ignoriert. Ein Jubel geht durch die Fans. Er will wissen, wieso Kenny den an #1 gelisteten Wrestler in All Elite Wrestling ignoriert. Doch vor allem will er wissen, wieso er so viel Angst vor seinem Freund hat. Kenny ergreift das Wort und teilt Evil Uno mit, dass er scheinbar viele Fragen für eine taube Nuss hat. Lautstarke „Cowboy Shit“ Chants erklingen in der Arena. Kenny teilt den Fans mit, dass diese Live Crowds immer scher ausrechenbar sind. Er hat aber auch eine Frage für Evil Uno. Er sieht wie ein kluger Kerl aus. Definitiv eine klügere Person, als wie er sich als Wrestler gibt. Aus reiner Neugier, interessiert es ihm wie die Hauptstadt von bspw. Thailand heißt? Evil Uno fragt ihn, ob es heute um Wissenswertes geht? Er erhebt das Wort, doch Kenny tritt ihm in die Eier und teilt ihm mit, dass es Bangkok ist. Stu Grayson kommt in den Ring gestürmt und attackiert Kenny. Der Rest der Dark Order will folgen, wird auf der Entrance Rampe allerdings von den Good Brothers und Michael Nakazawa attackiert. Kenny kann sich Stu entledigen und nach draußen befördern. Zeitgleich ruft Don Callis die Good Brothers und Nakazawa in den Ring. Dort legen sie sich Evil Uno zurecht, als der Theme Song von Hangman Adam Page ertönt und dieser unter tosendem Applaus zum Ring gerannt kommt. Er attackiert die Good Brothers und Michael Nakazawa, den er ko schlägt und der Kenny mit zu Boden bringt. Als sich der Hangman allen Handlangern entledigt hat, steht er an den Ringseilen bereit für die Buckshot Lariat, während Kenny wieder auf die Beine gekommen ist und sich langsam umdreht. Die beiden ehemaligen World Tag Team Champions starren sich an. Hangman geht langsam in den Ring zurück und so stehen sie sich von Anblick zu Anblick gegenüber. Karl Anderson kommt auf das Apron, wird vom Hangman allerdings niedergeschlagen. Kenny kann sich den am Boden liegenden Titel schnappen und verschwinden, während Hangman ihm aus dem Ring hinterherschaut.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Jim Ross teilt uns mit, dass er früher am Tag eines seiner interessantesten Interviews in seiner Karriere geführt hat. Daraufhin wird uns dieses Interview eingespielt. Jim Ross sitzt dort zusammen mit Darby Allin und Ethan Page. Er teilt den beiden mit, dass dieses Interview eine große Herausforderung ist. Er muss ihnen etwas sagen. In all den Jahren, war er niemals so angewidert und niemals ist es ihm so schwer gefallen ein solches Interview zu führen, da sie beide davon sprechen die Karriere des anderen beenden zu sollen. Das ist wirklich traurig. Ethan teilt Jim mit, dass es nichts trauriges dabei gibt. Jim findet es allerdings etwas befremdlich zu zusehen, wie jemand seine Existenzgrundlage verliert. Ethan fügt hinzu, dass es Darby verdient, was Jim nicht versteht und von ihm wissen will, wie er so etwas rechtfertigen kann. Er will von ihnen wissen, was in ihrer Vergangenheit vorgefallen ist, um so eine Feindseligkeit zwischen den beiden zu kreieren. Ethan Page will zur Antwort ansetzen, doch Darby unterbricht ihn. Er teilt uns mit, dass sein erstes Jahr im Wrestling zugleich Ethan's 12. Wrestlingjahr war. Er konnte es einfach nicht ab, dass er nach seinem ersten Jahr schon das erreicht hatte, was Ethan in 12 Jahren erreicht hat. Nur darum geht es. Darby teilt uns mit, dass er keine Selbstzufriedenheit hatte. Er war obdachlos und lebte in seinem Auto. Ethan soll sich mal anschauen. Ethan will widersprechen, doch Darby fährt fort und teilt ihm mit, dass es nicht sein Fehler war, dass Ethan geheiratet hat, Kinder bekommen und nie seine Heimatstadt verlassen hat. Darby teilt ihm mit, dass er alles aufgegeben hat, um sicherzustellen, dass er es zu einem Ort wie AEW schaffen würde. Er bezeichnet Ethan als selbstgefällig. Er war der große Fisch in einem kleinen Teich und die Tatsache, dass er es zu AEW geschafft hat, konnte Ethan einfach nicht ertragen. Ethan teilt Jim mit, dass dies tatsächlich der Wahrheit entspricht. Darby ist nicht in der Reihe geblieben und hat sich vor gedrängelt. Ohne ihn, würde Darby vermutlich immer noch in seinem Wagen leben. Er wäre vermutlich noch bei denselben Shows aktiv und hätte immer noch kein Geld in seinen Taschen. Er hat Darby vor der Dunkelheit bewahrt. Er hat ihn ins Pro Wrestling gebracht und ihn groß gemacht. All das verdankt er nur ihm. Sein Gehalt bekommt er nur, weil er mit jemanden wie ihm im Ring gestanden ist und von dessen 12-jähriger Erfahrung er lernen konnte. Er fragt Jim, ob er eigentlich wissen würde, wie sehr es ihm auf den Keks geht, dass ihm seit dem Tag seiner Geburt gesagt wurde, dass er ein Star werden wird und Geld verdienen wird. Nachdem er dieses kleine Kind gesehen hat, dass sich sein Gesicht anmalt, um die Schande zu verbergen, da er genau weiß, dass er ohne ihm zu Nichts im Pro Wrestling gekommen wäre. Er hat ihn ins Business gebracht und sollte er ihn nicht berühren, dann wird er ihn in der nächsten Woche im Coffin Match wieder raus befördern. Jim fasst dies für uns zusammen. Wenn er also richtig gehört hat, findet in der nächsten Woche in Austin, Texas das erste Coffin Match in der Geschichte von AEW statt zwischen Page und Darby. Er muss ihnen sagen, dass er kein gutes Gefühl dafür hat. Laut Ethan Page ist das gut so, denn anders sollte es auch nicht sein.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Trios Match

    The Pinnacle (Wardlow & FTR) (w/ Tully Blanchard) besiegt The Inner Circle (Jake Hager, Santana & Ortiz) (w/ Konnan) via Pinfall von Wardlow an Jake Hager nach dem Big Rig von FTR – [9:00]


    Nach dem Match feiert der Pinnacle seinen Sieg. Konnan kam in den Ring und attackierte Wardlow mit der Socke voll mit Billiardkugeln. Er stand den 3en gegenüber, als Tully Blanchard in den Ring kam und Konnan am Knie attackierte. Der Pinnacle zog sich zurück, während Konnan schmerzverzerrt liegen blieb und Santana und Ortiz sich um ihn kümmerten.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren teilen uns mit, dass Jon Moxley in der nächsten Woche seine IWGP United States Championship gegen Karl Anderson verteidigen wird. Es wird ein Promo Video zu diesem Match eingespielt. Karl Anderson teilt uns mit, dass die Good Brothers im letzten Jahr die Wrestling Landschaft verändert haben. Trotzdem haben sie ein großes, wirklich großes Problem und das ist Jon Moxley. Karl Anderson teilt uns mit, dass Kenny Omega der erste IWGP US Champion war und daher ist es ein großes Problem, dass der Titel nun um den Hüften von Moxley geschnallt ist. Eine Rückkehr der Machine Gun Karl Anderson die eine Bombe zum platzen bringt, wenn er zurück zu NJPW kommt. Da hin wo der Bullet Club seinen Ursprung nahm. Es macht sie krank zu wissen, dass Moxley diesen Titel besitzt. Ist er bereit diesen Titel in der nächsten Woche an Tag 1 von Fyter Fest zu verteidigen? Dann wird es nur eine Sache geben, an die man sich erinnern wird und zwar, dass die Good Brothers ihrer liebsten Beschäftigung nachgegangen sind, nämlich Jon Moxley zu verprügeln.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss kommt MJF in die Arena. Nach einer Werbepause wird der Theme Song von Chris Jericho eingespielt, der mit Jubel von den Fans begrüßt wird. Die Fans singen den Song lautstark mit. Am Ende des Songs kam scheinbar ein Fan in den Ring um MJF zu attackieren. MJF teilte uns mit, dass er jeden anderen fetten weißärschigen Fan im Ring begrüßen würde, damit er auch ihn verprügeln kann. MJF und Jericho nehmen Platz. MJF teilt Jericho mit, dass es nur um sie geht. So sind sie wieder hier zusammengekommen, obwohl er ihn schon zweimal schlagen konnte. Dennoch bittet und bettelt Jericho um ein weiteres Match. Nur ein weiteres Match. Das ist so verdammt traurig. Einfach nur traurig, doch es braucht sich nicht schuldig fühlen, da er versteht, dass jeder ein Stück von ihm abhaben will. Jeder will etwas vom König von All Elite Wrestling bekommen. Daher wartet er nun auf seine Stipulations.


    Chris Jericho ergreift das Wort und teilt ihm mit, dass er erstmal abwarten sollte. Er wendet sich an die Fans, die leicht Y2J chanteten und teilt ihnen mit, dass dieses Synonym schon vor langer Zeit gestorben ist. Er hätte diesen fetten Bastard in den Ring lassen sollen, damit er MJFs verprügelt. MJF sollte ihn kennen. Er ist Chris Jericho. Er wird nicht den Schwanz einziehen und jedde Stipulation akzeptieren, die MJF ihm auflegt. Er teilt ihm mit, dass er sich sogar vor einen Truck stellen würde, in einem See voll mit Piranhas und sogar Sex mit seiner Mutter haben würde … schon wieder! MJF und Jericho stehen auf. MJF ergreift das Wort und teilt Jericho mit, dass er sich nicht provozieren lassen wird, da es das ist was diese Leute hier sehen wollen und ihm das am Arsch vorbei geht. Daher setzt er sich wieder hin. Es ist eine Schande, dass es soweit zwischen ihnen kommen musste. Er hat wirklich zu ihm aufgeblickt. Er hat die Karriereschritte von Jericho genauestens verfolgt. Eines seiner größten Momente war seine Fehde mit Jon Moxley. Er fragt die Fans, ob sich noch jemand daran erinnert. MJF fragt Jericho, ob er noch wisse wie sich Moxley damals das Match verdienen musste? Er musste gegen jedes einzelne Mitglied des Inner Circle antreten. Herzlos, aber sehr inspirierend und daher hat er sich dafür entschieden diese Vorlage zu nutzen und das zu tun was er am besten kann, nämlich es besser machen. Es gibt nur einen kleinen Kniff. Als er aufgewachsen ist, hat er die griechische Mythologie geliebt, was dahingehend interessant ist, da Jerichos Nickname der „Demo God“ sich von „Demigod“ ableitet und Jericho schon lange nicht mehr Teil der Key Demo ist. Seine Lieblingsgeschichte waren die 12 Aufgaben des Herkules. Chris wird dagegen nur 5 Aufgaben bekommen. Die ersten 4 werden jeweils Gegner seiner Wahl in einer Matchart sein, die er bestimmen wird. Jericho muss jeden einzelnen von ihn nacheinander besiegen. Die 5. Aufgabe wird seine Chance in einem Match gegen MJF sein. Nur diese eine weitere Chance. Wenn er ihn dann zum dritten Mal besiegt, wird es Jericho hoffentlich endlich in seinen Dickschädel bekommen, dass MJF einfach besser als er ist und er das auch wissen sollte. Herkules, was sagst du dazu? Wirst du den Vertrag unterschreiben?


    Jericho ergreift das Wort und teilt MJF mit, dass wenn er diese Aufgaben des Jerichos nicht bewältigen sollte und MJF nicht besiegen sollte, er vielleicht nicht mehr Teil von AEW sein sollte. Doch er sollte wissen, dass er sein Mann ist, wenn es um griechische Mythologie geht. Er wird diese Aufgaben akzeptieren, denn er ist der Gott der Schlacht, der Gott des Donners und der Gott des Krieges in AEW und er wird ihn besiegen. Er wird ihn schlagen in derselben Art und Weise wie er ihm das Leben zerstören wollte und so wird es geschehen, denn das ist keine Mythologie. Chris Jericho unterschreibt den Vertrag unter dem Jubel der Fans. Er wirft den Kugelschreiber weg und will verschwinden, als er von MJF aufgehalten wird. Er will ihm noch etwas mitteilen, bevor er abhaut. Er kommt nicht aus irgendeinem Loch wie Miami, Florida. Er kommt aus dem grgroßartigsten Ort, namens Plainview, Long Island in New York und dort ist ein Vertrag nicht abgeschlossen, solange beide Seiten ihn nicht mit einem Handschlag besiegelt haben. MJF hält Jericho seine Hand hin, doch Jericho zögert. MJF wird wütend und fordert lautstark einen Handschlag, ehe er das Mikrofon zu Boden wirft. Nach wenigen Sekunden schlägt Jericho ein. MJF lacht und will den Ring verlassen, als Jericho ihn zurückzieht und ihm einen Judas Effect verpasst. MJF geht direkt zu Boden und bleibt dort regungslos liegen, als Chris Jericho den Ring verlässt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause wird unter den Zuschauern das American Top Team, eines der führenden MMA Teams eingeblendet. Es werden Gründer Dan Lambert und die beiden UFC Fighter Amanda Nunes und Jorge Masvidal eingeblendet.


    Im Anschluss wird auf das anstehenden AEW Women's World Championship Match eingegangen, welches in zwei Wochen zwischen Dr. Britt Baker D.M.D. und Nyla Rose stattfinden wird. Hierzu sehen wir die Bilder der letzten Woche, als Nyla Britt mit einer Powerbomb vom Apron durch einen Tisch beförderte. Britt und Rebel steht zu einem Interview bei Tony Schiavone. Tony will mit ihnen über die letzte Woche reden, worauf Britt direkt einsteigt und teilt uns mit, dass sie in der letzten Woche gezwungen war in einen Match teilzunehmen, welches niemand sehen wollte. Sie musste zusammen mit Reba gegen eine Gefahr und bekannte Verschwörerin in Nyla Rose und der Rentnerin Vickie Guerrero antreten. Das einzig positive daran, war ein weiterer Sieg des Doktors, doch wir sollen uns anschauen, was der Preis dafür war. Sie zeigt auf Reba. Die arme Reba, ihre persönliche Assistentin und Makeup Assistentin, was sie ohnehin nicht braucht, da eh alles natürlich ist, wurde gezwungen in einem unsicheres Arbeitsfeld anzutreten. Eine unschuldige Person wurde verletzt. Tony Khan sollte sich schlecht fühlen. Sie verdient ihm Millionen. Sie zieht TK Millionen Zuschauer. Wir sollen uns nur mal den Peak anschauen, als sie letzte Woche eingetaggt wurde. Man war fast bei einer Million Zuschauer, aber wer zählt auch schon, sie doch nicht. Das war der Preis doch für was? Damit Vickie ihm Andrade El Idolo bringen konnte? Richtig? Das ist der Grund dieses Matches? Rebas Knie ist explodiert, in einer unsicheren Attacke und sie geriet in einen 2-gegen-1 Hinterhalt und wurde mit einer Powerbomb durch einen Tisch befördert. Das alles nur dafür, dass er jetzt Andrade El Idolo hat. Sie wünscht ihm viel Spaß mit seinem Blutgeld. Vielleicht kann AEW Dynamite nächste Woche in Saudi Arabien stattfinden. Ein Raunen geht durch das Publikum. Was Nyla angeht, so war es ihr Versuch sie weich zu spülen, doch das einzige was weich gespült ist, ist Nyla selber. Eine ehemalige Women's World Champion, die niemals diesen Titel zurückbekommen wird. Wenn sie Nyla in 2 Wochen bei Fyter Fest Tag 2 besiegen wird, dann wird sie Nyla nicht ans Ende der Schlange befördern, sondern in die Dunkelheit. Sie hat sich über Dallas informiert. Man nennt es das Big D, aber darüber weiß sie nichts. Sie weiß nur, dass wenn sie den Ort als Women's World Champion verlässt man Dallas absofort als Big D.M.D. bezeichnen wird.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Matt Sydal kommt für das nächste Match in den Ring. Andrade El Idolo folgt in einem weiß gestreiften Anzug und einer schwarzen Maske auf. Vickie Guerrero und sein Assistent begleiteten ihn.


    Singles Match

    Andrade El Idolo (w/ Vickie Guerrero) besiegt Matt Sydal via Pinfall nach dem El Idolo (Hammerlock DDT) – [7:38]


    Nach dem Match legt Andrade seinen Gürtel um den Arm von Matt Sydal und nimmt ihn in einen Armbar, um ihn weiter zu verletzen. Er verlässt den Ring und umarmt Vickie.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss wird ein Promo Video zur Fehde zwischen Matt Hardy und Christian Cage eingespielt. Christian spricht ihre ehemaligen Auseinandersetzungen an und teilt Matt mit, dass er immer auf der Siegerseite stand und Matt das nie ertragen konnte. Matt kennt Christian nun seit 23 Jahren. Jedes Mal, wenn er etwas machen würde, tut es ihm Christian gleich. Jedes Mal, wenn er irgendwo hingeht, folgt ihm Christian. Bei Double Or Nothing haben sie in die Hände geschlagen und einen Vertrag geschlossen. Nach 23 Jahren der Freundschaft und Feindschaft, ist er davon ausgegangen, dass Christian diesen Vertrag ehren wird. Doch dies war nicht der Fall. Christian teilt uns mit, dass er die Erfahrung gemacht hat, niemals einen Mann in einem Anzug und einer schlechten Frisur zu trauen. Matt hat genug von Christian. Es ist ein Match, welches seit 23 Jahren in der Mache ist. Christian teilt ihm mit, dass er zurückgekommen ist, als Freund. Er will sein Erbe zementieren, doch sollte Matt ein Problem damit haben, dann soll er sich der Sache annehmen. Matt teilt uns mit, dass dieses Match nächste Woche an Tag 1 von Fyter Fest stattfinden wird. Er wird Christian endgültig aus AEW entfernen. Christian nimmt diese Herausforderung an. Er fordert Matt Hardy auf, auf sein Level zu kommen oder ihm aus dem Weg zu treten.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird zu Tony Schiavone in den Ring geschaltet, der dort mit Arn Anderson steht. Tony teilt uns mit, dass es ein Understatement wäre zu sagen, dass er viel im Ring steht. Er hat jetzt den Enforcer Arn Anderson bei sich und kommt auf Codys Sieg im Opener zu sprechen. Er spricht auch den Sieg von Brock an. Das Leben von Arn müsste sich also gut anfühlen. Arn ergreift das Wort und freut sich hier und heute in Miami zu sein. Die Fans stimmen dem zu. Er teilt ihnen mit, dass man sie vermisst hat. Er will es einfach los werden. Plötzlich geht erneut das Licht aus. Die Kommentatoren sprechen den früheren Stromausfall an und kommen auf das schlechte Wetter im Süden Floridas zu sprechen. Sie entschuldigen sich für die technischen Schwierigkeiten.


    Als die Lichter wieder angehen, entbrannt ein lautstarker Jubelsturm im James L. Knight Center. In der Ringecke steht Tommy End, der Arn Anderson mit dem Black Mess zu Boden befördert. Lautstarke „Holy Shit“ Chants wehen durch die Arena, als Cody den Ring betritt. Excalibur erzählt uns, dass er vor 15 Jahren in Düsseldorf, Deutschland gegen Tommy End angetreten ist, doch dieser Man nicht Tommy End sei. Als sich Cody um Arn kümmern will, wird er ebenfalls mit dem Black Mess zu Boden gebracht. Excalibur kündigt an, dass dieser Mann Malakai Black ist. Malakai lächelt, als er über Cody und Arn steht und guckt in die Zuschauerreihen, die weiterhin aus dem Häuschen sind. Er verlässt langsam den Ring. Die Fans chanten währenddessen nach Cody. Ein letztes Mal grinst und posiert Malakai auf der Entrance Rampe, ehe er die Arena verlässt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach der Werbepause sehen wir abermals die Bilder des Debüts von Malakai Black, während Jim Ross ihn als einen der größten Wrestler in der gesamten Welt. Excalibur ist sich sicher, dass dieser Mann nicht Tommy End ist. Etwas ist anders bei ihm, fast schon unheimlich.


    Es wird ein Video von Ricky Starks eingespielt, der vor der Show zum Ring kam. Wir sehen die Bilder. Er steht in einem weißen Anzug im Ring mit Security Leuten im Hintergrund, die er laut eigener Aussage aus eigener Tasche bezahlt hat. Auf der Entrance Stage sind Will Hobbs und Hook. Ricky teilt uns mit, dass er die Security angeheuert hat, da er einem Typ wie Brian Cage nicht vertrauen kann, nicht auf einen verletzten Mann loszugehen. Er fasst sich dabei an den Nacken. Taz kommt unter „ECW“ Chants heraus und findet es peinlich, wie sich Ricky hier gibt. Sie haben es doch bereits miteinander beredet. Er braucht keine Security. Ricky würgt ihn ab und teilt Taz mit, was er für peinlich hält. Das ist ein Typ wie Brian Cage, der keine Ahnung davon hat, was es eigentlich heißt mit jemanden zusammen in einem Team zu sein. Daher muss er das tun, was er tun muss. Daher muss er sich Schutz holen vor seinem FTW Championship Match in der nächsten Woche. Nachdem er Cage in der nächsten Woche besiegt und FTW Champion wird, wird er wie ein solcher Feiern. Es erfolgt ein Schnitt.


    Nach dem Schnitt teilt uns Ricky mit, dass das 'W' dort wo er herkommt für 'Wife' (Ehefrau) steht. Er hat richtig gehört. Er redet über Brian Cage's Frau. Daraufhin kommt Brian Cage zum Ring. Ricky zieht sich zurück, während Brian die Security von Ricky außer Gefecht setzt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    The Blade und The Bunny kommen zum nächsten Match zum Ring. Es folgen Orange Cassidy und Kris Statlander. Orange Cassidy fordert Referee Aubrey Edwards auf, genauestens The Blade nach dem Schlagring zu durchsuchen, den diese auch in einem seiner Knieschoner entdeckt.


    Mixed Tag Team Match

    Orange Cassidy & Kris Statlander besiegen The Blade & The Bunny via Pinfall von Kris Statlander an The Bunny nach der Big Bang Theory – [8:30]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren sprechen für den 50. Sieg von Jungle Boy bei All Elite Wrestling. Er erhielt zum Ehren dieses Erfolges eine Trophäen von den Offiziellen. Dies wird in einem kurzen Videoeinspieler gezeigt.


    Tony Schiavone steht in den Zuschauerreihen bei American Top Team. Tony will sie vorstellen, als Dan Lambert dazwischen geht und uns mitteilt, dass Tony Khan sie angerufen hat, als feststand, dass es nach Miami, dem zu Hause von American Top Team gehen würde. Er fragte an, ob der BMF Champion Jorge Masvidal und die 2-Divsion UFC Champion und größte weibliche Kämpferin aller Zeiten Amanda Nunes bei Dynamite auftreten wollen. Allerdings hat niemand von einem Interview, geschweige denn irgendeiner Unterstützung der Show gesprochen. Dan Lambert begibt sich zum Ring und teilt uns mit, dass er als Oldschool Wrestling Fan skeptisch war überhaupt hier her zu kommen. Das liegt nicht daran, dass er ein beschäftigter Mann ist, der das größte und erfolgreichste Mixed Martial Arts Gym in der Geschichte dieses Planeten leitet und auch nicht daran, dass er am Wochenende nach Las Vegas reist, um seinen Mann Dustin Poirier beizuwohnen, wie er erneut Conor McGregor ausknocken wird. Es ist einfacher als das. Er war nur wegen eines Grundes skeptisch hierher zu kommen. Der Grund ist, dass AEW scheiße ist! Daraufhin erntet er lautstarke Buhrufe der Fans. Er bedankte sich bei Tony für sein Angebot, teilte ihm aber mit, dass wenn er einen Ausflug ins Pro Wrestling machen wollen würde, er nur alte VHS Tapes von Championship Wrestling from Florida einlegen müsse, um die 70er und 80er Jahre zu sehen, wie Gordon Solie die Matches von richtigen Wrestlern kommentiert. Leute wie Eddie Graham und Johnny Valentine. Er sah Dusty Rhodes, Terry Funk, Harley Race und Jack Briscoe, wie sie einen Wrestling Ring zerlegt haben. Er kommt vermutlich auch durch das Barry Windham Rekrutierungsjahr, aber an diesem Punkt müsste er wohl abschalten, denn die traurige Wahrheit ist, dass Pro Wrestling nur noch nach unten gegangen ist, seit dem Ende der späten 90er Jahre. Dieses Produkt kann man sich einfach nicht ansehen. Tony meinte zu ihm, dass er falsch liegen würde und AEW es richtig macht. Er sagte, dass sie in ihrem Lockerroom alle Stile abbilden können. Vom Lucha Libre zum japanischen Strong Style. Sie haben einen Mix an Veteranen wie Christian Cage und Chris Jericho, zusammen mit jungen aufstrebenden Wrestlern wie Sammy Guevara und Darby Allin. Er hatte ein Lachen im Gesicht und teilte ihm mit, dass das Beste an allem ihre Fanbase sei. Es ist wie eine große Familie an Hardcore Fans, die zusammen kommen, um eine neue Ära des Pro Wrestlings zu feiern. Tony meinte, der müsse zu einer ihrer Shows kommen und sehen wie ihre Fans aufstehen und lautstark 'AEW' chanten. Dies tun die Fans in der Folge. Okay, das klang für ihn ganz gut. Vielleicht liegt er auch falsch. Deswegen ist er hier. 90 Minuten sind seitdem vergangen und er hat gelernt, dass man immer seinen Instinkten folgen sollte. Plötzlich kommt unter dem Jubel der Fans Lance Archer zum Ring. Dan Lambert versucht ihn zu beschwichtigen doch wird mit einem Ellbogenschlag zu Boden gebracht. Archer setzt Lambert auf den Turnbuckle und nimmt ihn in den Ansatz zum Blackout, den er unter Anfeuerung von Jake Roberts durchführt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren präsentieren uns die Match Card der nächsten Woche. Es kommt zum Coffin Match zwischen Darby Allin und Ethan Page. Christian Cage wird auf Matt Hardy treffen. Die FTW Championship wird auf dem Spiel stehen, wenn Brian Cage gegen Ricky Starks antritt. Penelope Ford wird ein Match gegen die zurückkehrende Yuka Sakazaki bestreiten. Außerdem wird Hangman Adam Page zu Wort kommen. Weiterhin wird Jon Moxley seine IWGP United States Championship gegen Machine Gun Karl Anderson aufs Spiel setzen.


    AEW World Tag Team Championship Match - Street Fight

    The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) (w/ Brandon Cutler) (c) besiegen Eddie Kingston & Penta El Zero Miedo via Pinfall von den Young Bucks an Eddie Kingston, nach einem Superkick – [14:18]


    Während des Matches griffen verschiedene Personen ein. Darunter die Good Brothers, Brandon Cutler und Frankie Kazarian. Mehrere Referees wurden während des Matches attackiert. So konnten die Young Bucks ihre Titel schlussendlich erfolgreich verteidigen, nachdem sie Eddie Kingston Reißzwecke in den Mund stopften und ihm einen Superkick verpasste.


    Nach dem Match feiert die Elite ihren Sieg auf der Entrance Stage. Mit diesen Bildern endet Road Rager.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • Wie erwartet Black bei AEW. Zum Glück ist das Roster nicht voll. :P Aber es kann kein besseres Debüt geben als Cody in die Fresse zu kicken. :thumbup:


    Habe gelesen das Dan Lambert die gleiche Promo hielt wie vor 4 Jahren bei Impact.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

  • Wenig Eindruck macht IMO der Entrance von Andrade. Wenn er schon im Anzug den Entrance machen will, dann wie einst Cesaro. Das gestern sah aus meiner Sicht scheisse aus. Man zieht einen Fskeanzug mit angenähtem Hemd von vorne an und verschliesst es wohl mit Klettverschlüssen hinten. Wenn er schon einen leicht protzigen Charakter spielen will, dann sollte er einen originelleren Weg finden, den Anzug vom Leib zu reissen.


    Beim Debut von Malakei Black fand ich den Kommentar komisch. Zuerst x-mal Tommy End rufen und dann, das ist nicht Tommy End sondern Malakai Black. Hätte ich anders gelöst und gesagt, hier sehen wir den Mann, der ab sofort als Malakai Black genannt werden will (oä).

  • Echt coole Show. Wahnsinn, was Andrade kann, wenn man ihn von der Leine lässt. Fand es auch gut, dass es kein Squash gegen Sydal war, sondern ein richtiger Kampf. Tommy End bei AEW! Echt eine Überraschung und ich freue mich für ihn. Main Event war toll und die AEW holt aus einem Mixed-Tag-Team-Match einfach mehr raus als WWE und hat auch derzeit insgesamt in der Breite das bessere Roster bzw. setzt seine Leute besser ein. War echt eine runde Show, die Spaß gemacht hat.

  • Tommy End heißt jetzt übrigens Malakai Black, was für ein Überraschende Debut. Hab heute früh einen Artikel gelesen das es wohl ein Fehler in seinem Vertrag gab und er deshalb nur die 30-Tage NXT-Klausel hatte. Megai n jedem Fall, schöner Impact!

  • AEW wird auch allmählich zur WWE-Resterampe wie einst TNA als solche verschrien wurde. Komisch dabei ist, dass Zelina gerade erst ihr WWE-Comeback gegeben hat, weshalb man auch irgendwie mit Black wieder in der WWE gerechnet hatte.

    Wenn Talente die zum AEW Stil passen und Riesenpotential haben Resterampe ist, dann gerne mehr davon in AEW.

  • Mir gefällt der Name zwar nicht so gut und ich hätte es bevorzugt wenn er einfach wieder Tommy End heißt, aber ich bin froh endlich wieder mehr von Tommy sehen zu können. Der passt perfekt zu AEW. Hoffentlich kann er sich dort mal richtig ausleben. Freut mich ungemein für ihn und für mich als Zuschauer.


    Schön auch Amanda Nunes zu sehen.


    Zitat

    Habe gelesen das Dan Lambert die gleiche Promo hielt wie vor 4 Jahren bei Impact.

    Dann kann ich mir das ja schon mal sparen. ;)

  • Vor allem sollte man immer bedenken, dass es seit X Jahren keine andere große Promotion in den USA abseits der WWE gab, die oben drein noch alles was nicht bei 3 auf dem Baum war aus den Indys geholt hat. Darunter waren sehr viele, sehr gute Leute und so ist es logisch, dass viele Leute heutzutage eine WWE Vergangenheit haben. Leute wie Tommy End, die mitten in ihrer Prime sind und starke Wrestler sind, muss man einfach ein Angebot unterbreiten. Das ist für mich ein No-Brainer. Genauso wie bei Andrade. Verpflichtungen aus der "Resterampe" wären allerhöchstens Paul Wight und Mark Henry und auch nur dann, wenn sie dauerhaft in den Ring steigen würden, was bisher nicht der Fall ist. In 2021 brauchen solche Leute nämlich nicht in den Ring steigen. Höchstens vllt. einmal um Leute over zu bringen oder im Fall von Paul Wight für sein Match gegen Shaq, als Special Attraction. Ansonsten aber nicht. Ganz anders sieht es dagegen bei Leuten wie Tommy End o. Andrade aus, die immer wieder gerne in den Ring steigen können.


    Demzufolge halte ich offensichtlich nicht viel von Vorwürfen an Verpflichtungen aus der "Resterampe", weil es meiner Meinung nach einfach Quatsch ist und an der Realität vorbei geht.


    Das Debüt von Tommy End bzw. Malakai Black war stark, insbesondere da man im Cody Match bereits einmal das Licht ausgemacht hat und es etabliert hat, als wäre es ein Stromausfall gewesen, was ihnen den ganzen Tag Probleme bereitet hätte. So hat man direkt die Erwartungshaltung für weitere "Stromausfälle" runtergeschraubt und den Überraschungseffekt zusätzlich erhöht. Ein nettes kleines Stilmittel, dessen man sich hier bedient hat. Zumal ohnehin niemand mit ihm gerechnet haben dürfte, da seine 90-Tage Klausel noch nicht rum war. Also hat er wohl auf das Geld verzichtet und wollte wieder etwas machen, was in seinem Fall sogar verständlich ist, da er genügend Zeit hatte, um sich auszuruhen und einen Charakter zu entwickeln. Eine gelungene Überraschung für den Tourstart. Ich bin auf die weiteren Ereignisse der Ausgabe gespannt und gucke es mir jetzt weiter an.

  • Natürlich muss AEW solche Wrestler holen, da sie einfach Qualität haben. Besonders wo Geld keine Rolle spielt da man nicht drauf achten muss.

    "Nur Loser müssen beweisen, dass sie keine Loser sind, indem sie dauernd gewinnen"

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E