A N Z E I G E

[NB] Friday Night SmackDown! Report vom 02.07.2021

  • WWE Friday Night SmackDown

    02.07.2021

    WWE ThunderDome, Yuengling Center, Campus of the University of South Florida, Tampa, Florida

    Kommentatoren: Michael Cole, Pat McAfee


    Die heutige Ausgabe beginnt mit einem Rückblick auf die Vorwoche, in welcher Edge sein Comeback bei SmackDown! feierte und den Universal Champion Roman Reigns attackierte. Nur dank der Hilfe von Jimmy Uso entkam dieser dem Con-Chair-to. Edge forderte dann ein Titelmatch gegen Reigns bei Money in the Bank und Adam Pearce kam dem Wunsch nach.


    Im Thunderdome werden wir durch Michael Cole & Pat McAfee begrüßt und die Theme des Rated-R-Superstar Edge ertönt und er macht sich auf den Weg zum Ring. Während des Einzugs wird noch einmal bestätigt, dass es bei Money in the Bank zum Universal Championship Match zwischen Roman Reigns und Edge kommt. Edge spricht dann darüber, dass er bei WrestleMania eigentlich plante, den Universal Titel 10 Jahre, nachdem er seinen World Heavyweight Titel ablegen musste, gewinnen wollte. Doch das passierte nicht. Das hat ihn etwas aus der Fassung gebracht und ihn beschäftigt. Er hat sich das Match seitdem mehrfach angeschaut und sowas tut er sonst nicht. Er könnte sich nun darüber beschweren, dass Daniel Bryan seine Aktien darin hatte und auch dass Jey Uso damals involviert war. All die Beschwerden wären korrekt, aber so ist der 2021er Edge nicht. Er hat eingesehen, dass es immer wieder Hindernisse gibt, die es aus dem Weg zu räumen gilt und deshalb steht er heute auch hier im Ring. Er wird nicht aufhören. Jetzt wo er weiß, dass es ein Eins gegen Eins wird, weiß er, dass er ihn schlagen kann. Und das weiß Roman Reigns auch, auch wenn dieser es nie zugeben wird. Er hat aber Beweise dafür und lässt Bilder von WrestleMania einspielen, in denen man Angst in den Augen von Roman Reigns und Entschlossenheit in den Augen von Edge erkennen kann. In seinen Augen sieht man, dass er sich im Kopf von Roman Reigns festgesetzt hat. Vergangene Woche hat er diese Angst erneut in den Augen von Roman Reigns gesehen, als seine Theme ertönte. Er wird Roman Reigns besiegen, es ist nur eine Frage der Zeit. Und dann ist er der Universal Champion.


    Edge verlässt den Ring und die Kameras schalten Backstage. Paul Heyman hat die Promo am Monitor verfolgt und Jimmy Uso kommt hinzu. Er spricht über die Promo von Edge, die man so sicher nicht stehen lassen kann. Er verspricht, Roman Reigns den Rücken freizuhalten und Edge heute eine Abreibung zu verpassen.


    Im Thunderdome kündigt Rick Boogs den König der gesamten WWE an: King-suke Nakamura. Vor zwei Wochen gewann er ein Match um die Krone gegen King Corbin und krönte sich zum neuen König. Ein Rückblick auf das Finish des Matches wird eingespielt. Vergangene Woche gab es dann die Krönung des neuen König durch Rick Boogs, was Corbin enttäuscht am Monitor beobachten musste. Big E macht sich nun auf den Weg zum Ring. Er tritt in einem Tag Team Match mit Nakamura gegen Baron Corbin & Apollo Crews an. Nach einer kurzen Werbepause zeigt man uns während des Einzugs von Apollo Crews ein Interview mit Baron Corbin, der große finanzielle Verluste hinnehmen musste und am Boden zerstört ist. Als sein Theme ertönt, kommt er ganz zerknirscht zum Ring und wird auch zuerst als King Corbin angekündigt, doch der Ringsprecher korrigiert sich auf Baron Corbin.


    Tag Team Match

    Shinsuke Nakamura (w/ Rick Boogs) & Big E besiegen Baron Corbin & Apollo Crews (w/ Commander Azeez) via Pinfall von Big E an Baron Corbin nach dem Big Ending [9:00]


    Kurz vor Ende des Matches kündigte Rick Boogs an, dass der Geländewagen von Baron Corbin auf dem Parkplatz gerade abgeschleppt wird. Bilder davon werden gezeigt und Baron Corbin ließ sich ablenken und verlor so das Match. Danach saß er bedröppelt im Ring und konnte nicht fassen, was gerade passiert ist.


    Letzte Woche konnte Bayley in einem Mixed Tag Team Match Bianca Belair pinnen. Bayley macht sich nun auf den Weg zum Ring. Währenddessen kündigen die Kommentatoren an, dass die SmackDown! Ausgabe am 10.09.2021 aus dem Madison Square Garden ausgestrahlt wird. Tickets werden ab kommendem Freitag zu kaufen sein. Gleich kommt es zu einem Face-to-Face mit Bayley und Bianca Belair, doch erstmal ist Werbung angesagt.


    Nach der Werbung spricht Bayley darüber, dass Bianca Belairs Sieg bei Hell in a Cell nur Zufall war. Das hat sie bewiesen, als sie sie vergangene Woche pinnen konnte. Nach der Niederlage stellte Bianca Belair alles in Frage. Man weiß ja, wie stark sie ist, aber mental ist sie schwach. Sie weiß, wie groß der Druck ist, lange Champion zu sein. Bianca scheint unter diesem Druck zu zerbrechen. Das sollte sie versuchen abzuschütteln, denn in zwei Wochen geht es wieder vor Publikum und ihr würde es verdammt leid tun, wenn Bianca ausgerechnet vor ihren Fans zusammenbricht. Bianca ist ein Nichts im Vergleich zu Bayley. Nun ertönt die Musik von Bianca Belair und die SmackDown! Women's Championesse tänzelt zum Ring. Sie wird Bayley jedes Mal wieder besiegen und trotzdem kommt Bayley wieder. Sie scheint besessen von ihr. Bayley dreht den Spieß jedoch um, sie hat sich wohl im Kopf von Bianca Belair festgesetzt. Das gibt Bianca sogar zu, allerdings nur, weil Bayley Woche für Woche neue Ausreden parat hat, wieso sie verloren hat. Das geht ihr so langsam auf den Geist. Deshalb hat sie einen Vorschlag: wenn die Offiziellen es gestatten, verteidigt sie ihren Titel bei Money in the Bank in einem I Quit Match gegen Bayley. Bayley lacht kurz, aber Bianca scheint es ernst zu meinen. Sie wird jedoch niemals aufgeben. Wenn sie sie zur Aufgabe zwingt, könnte sie vielleicht SmackDown! verlassen, sie könnte sogar WWE verlassen oder ihre Karriere ganz beenden. Aber sie wird niemals I Quit sagen, was sie bei Bianca Belair anders sieht. Deshalb nimmt sie die Herausforderung an. Bianca Belair kann es gar nicht erwarten, Bayley die Worte I Quit sagen zu lassen.


    Paul Heyman wird erneut von Jimmy Uso aufgesucht. Roman Reigns ist immer noch nicht da. Wartet er etwa drauf, bis irgendjemand was tut? Bis er etwas tut? Dann wird er nun zu Adam Pearce gehen und Edge herausrufen, um diesen durch die ganze Arena zu prügeln.


    Kevin Owens macht sich auf den Weg zum Ring. Gleich findet das Last Man Standing Match gegen Sami Zayn statt. Der Sieger kriegt einen Spot im Money in the Bank Match.


    Money in the Bank Qualifier - Last Man Standing Match

    Kevin Owens besiegt Sami Zayn nach drei Powerbombs, eine durch das Kommentatorenpult, eine durch einen Tisch und eine aufs Apron [23:20]


    Kevin Owens ist somit im Money in the Bank Match. Er fokussiert die Koffer über dem Ring und die Kameras blenden aus.


    Edge wird Backstage abgefangen. Ist er bereit für das, was heute noch passiert? Er ahnt es bereits. Die ganze Sache, wo Roman Reigns ist, ist eine gute Show von Jimmy Uso. Am Ende ist es doch so oder so eine Falle. Aber wenn sie versuchen wollen, ihm diese Falle zu stellen, sollen sie es tun.


    Sonya Deville kommt zum Ring. Sie wird gleich die nächste Frau für das Money in the Bank Match vorstellen. Letzte Woche tat sie dies bereits mit Carmella, die nicht nur Teilnehmerin des Matches, sondern auch die schönste Frau in WWE ist. Die Show geht in eine kurze Pause und das I Quit Match zwischen Bianca Belair und Bayley wird als offiziell vermeldet.


    Erneut sehen wir Baron Corbin Backstage. Rick Boogs kommt hinzu und macht ein paar Wortwitze mit dem Wort King. Baron Corbin fragt, ob er das lustig findet. Er und alle anderen können ihn am Arsch lecken.


    Sonya Deville kündigt nun die nächste Teilnehmerin des Money in the Bank Ladder Match der Frauen an: Zelina Vega. Für Sonya Deville muss es eine Ehre sein, ihre Rückkehr anzukündigen. Für sie wird es großartig sein, den Koffer zu gewinnen und diesen dann einzusetzen, wenn die Championesse gerade ein hartes Match gekämpft hat und total erschöpft ist. Dann wird sie RAW, SmackDown! oder NXT Women's Champion. Nun ertönt die Theme von Liv Morgan. Sie fragt sich, was hier los ist. Letzte Woche wird Carmella angekündigt ohne sich qualifizieren zu müssen und jetzt Zelina Vega? Sie verdient es nicht im Match zu sehen, sie hat bei SmackDown! nicht ein Match bestritten. Zelina Vega sieht sich jedoch als Superstar, die allen bewiesen hat, was sie drauf hat. Sie könnte Liv Morgan locker schlagen, weshalb sie auch das Money in the Bank Match gewinnen wird. Liv stößt Zelina zu Boden und fordert hier und jetzt ein Match gegen sie, welches Sonya Deville auch ansetzt. Später wird Jimmy Uso Edge noch herausrufen und die Show geht in eine Pause. Nach der Pause hat das Match zwischen den beiden Frauen begonnen. Carmella schaut es Backstage am Monitor.


    Single Match

    Liv Morgan besiegt Zelina Vega via Pinfall nach einem Roll-Up [2:00]


    Sonya Deville & Adam Pearce diskutieren Backstage als Seth Rollins sie aufsucht. Er stellt sich bei ihnen vor und zählt all seine Erfolge auf. Ihm kommt es aber so vor als hätten sie ihn vergessen, weil sie Edge das Match bei Money in the Bank gegeben haben. Edge verdient das Match, meint Pearce. Seth Rollins sieht sich aber auch in der Rolle, dass er es verdient. Es ist aber alles offiziell. Seth Rollins kann aber einfach den Money in the Bank Koffer gewinnen und dann für ein Titelmatch eincashen - sollte er kommende Woche gegen Cesaro siegen und sich für das Match qualifizieren. Seth Rollins droht auszurasten, atmet aber durch und nimmt es dann so hin.


    Die Alpha Academy macht sich auf den Weg zum Ring. Otis trifft in einem Single Match auf Angelo Dawkins. Bei Talking Smack sind heute Zelina Vega, Bayley und Kevin Owens zu Gast. Bevor das Match gleich beginnen kann, sehen wir einen Match Flo Rückblick darauf, wie Otis Montez Ford ausgeschaltet hat.


    Single Match

    Otis (w/ Chad Gable) besiegt Angelo Dawkins via Pinfall nach einer Vader Bomb [2:00]


    Zum dritten Mal in der Show sucht Jimmy Uso Paul Heyman auf. Roman Reigns ist immer noch nicht da. Sie wissen aber beide, dass Roman Reigns alles zu der Zeit tut, die er für richtig hält. Das, was Jimmy nun tun muss, ist herausgehen und Main Event Jimmy Uso sein. Das wird er gerne tun. Er macht sich auf den Weg zum Ring, dann geht die Show in die Pause.


    Nach der Pause bestätigen die Kommentatoren das Qualifying Match zwischen Cesaro & Seth Rollins für die nächste Ausgabe. Außerdem treffen auch King Nakamura & Baron Corbin in einem Qualifying Match für Money in the Bank aufeinander.


    Jimmy Uso bittet Edge nun heraus. Roman Reigns lässt heute zu, dass er sich um Edge kümmert. Also kann er herauskommen für ein Face-to-Face mit Jimmy Uso. Das ist keine Falle, das ist einfach Jimmy Uso, der ihn herausruft. Edge lässt auf sich warten, doch dann ertönt die Theme und er erscheint auf der Rampe mit einem Mikrofon in der Hand. Jimmy merkt gar nicht, wie Roman Reigns ihn nutzt, so wie er die ganze Familie ausnutzt, um der Head of the Table zu bleiben. Er hat Jey abgefertigt und beginnt nun die gleiche Geschichte mit Jimmy. Was ist aus "Nobody's Bitch" geworden? Jetzt ist er auch Romans Bitch. Roman Reigns mag keine Falle für Edge gelegt haben, sondern eine Falle für Jimmy Uso. Edge geht entschlossen zum Ring und die beiden beginnen einen Kampf. Edge befördert ihn gegen zwei Ringpfosten und präpariert dann die Ringtreppe, doch Jimmy kann sich mit einem Superkick zur Wehr setzen. Danach geht es in dem Brawl hin und her bis Edge wieder die Oberhand hat und Jimmy Uso in einem Crossface zu einem Tapout bringen kann. Dann lauert Edge bis Jimmy wieder auf die Beine kommt und verpasst ihm den Spear. Er schnappt sich einen Stuhl und besorgt sich eine Strebe daraus. Danach setzt er den Crossface noch einmal an, so wie er es bei WrestleMania bereits mit Roman Reigns tat. Jimmy gibt erneut auf, doch Edge sendet damit eine Message in Richtung Roman Reigns und zieht den Move weiter durch. Dann lässt er ab und redet in die Kamera: er wird niemals stoppen. Mit diesen Bildern geht SmackDown! zu Ende.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Psycho Edge geht immer, mal kein Roman auch okay.


    Würde mich inzwischen nicht wundern wenn Liv Morgan Money in the Bank gewinnt. Hat als einzige einen richtigen Aufbau darum. Becky und selbst Sasha sehe ich nicht mehr in dem Match. Sonya wird nächste Woche wohl eher wieder etwas auf Carmella/Zelina Niveau hervorholen und dann eben irgendwie noch Liv zum letzten Spot kommen.


    Zelina hätte ich als Wrestlerin nicht unbedingt zurück gebraucht. Immerhin kann sie talken.


    Theoretisch könnten sie beim I Quit Match die I Quit kommt von Band Nummer bringen, aber weil es beim Summerslam wahrscheinlich Sasha vs. Bianca gibt eher nicht. War immerhin eine der besessen Belair Promos.


    Boogs wurde für einen Face als ziemlich unsympathischer Sack dargestellt.


    Owens Sieg geht klar, für Money in the Bank ist er Füllmaterial.


    Die Otis Nummer kann man so machen. Ob das auch wohin führt bleibt aber abzuwarten.


    Ausgabe konnte man sich gut ansehen.

  • Zelina wurde zwar berichtet, aber gerade mit der Kündigung vom Gatten hätte ich sie nicht zurückerwartet. Und dann gleich mit einer Niederlage beginnen. Kann man machen ^^


    Wie lang soll die Fehde zwischen Corbin und Nakamura eig. noch gehen? F U R C H T B A R


    SD bleibt wie immer besser als RAW

  • Ich lese den Bullshit ja nur noch, aber mal eine Frage.


    Ist Corbin gegen Nakamura irgendwie ein Weekly-Abo, was man nun Wöchentlich bringen muss? Keine Ahnung wie oft, aber seit über einem Monat lese ich nur noch Matches von den beiden. Heute war es wenigstens mal mit Anhang. Nächste Woche wieder ein 1 vs 1. :monokel:

  • Ich lese den Bullshit ja nur noch, aber mal eine Frage.


    Ist Corbin gegen Nakamura irgendwie ein Weekly-Abo, was man nun Wöchentlich bringen muss? Keine Ahnung wie oft, aber seit über einem Monat lese ich nur noch Matches von den beiden. Heute war es wenigstens mal mit Anhang. Nächste Woche wieder ein 1 vs 1. :monokel:

    tatsächlich ja, laut Observer von vor zwei Wochen besteht der Sender drauf.

  • Roman nicht anwesend finde ich gut.

    Edge mit solider Promo.


    Will man Corbin Face turnen? In dem man dem Zuschauer vermittelt, dass er finanzielle Verluste hinnehmen muss und sich jetzt mit dackelblick und weinen präsentiert? Bin gespannt ob das mal funktioniert.


    Vega zurück, gute Entscheidung.


    Auch wenn es zuletzt zu oft gab, Owens vs Samy einfach sackstark.


    Für mich ist das ZU offensichtlich mit Rollins und Edge.

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Mal gespannt, wie Zelina jetzt auf ihren Kanälen agieren wird, ob sie alles einstellt oder ob es neue Regelungen gibt. Vermute mal, dass sie realisiert hat, dass Präsenz im weltweiten Fernsehen dann doch mehr (finanziell) Wert ist als Videospiele streamen vor ner Handvoll Leuten.

  • Mal gespannt, wie Zelina jetzt auf ihren Kanälen agieren wird, ob sie alles einstellt oder ob es neue Regelungen gibt. Vermute mal, dass sie realisiert hat, dass Präsenz im weltweiten Fernsehen dann doch mehr (finanziell) Wert ist als Videospiele streamen vor ner Handvoll Leuten.

    Vega hat schon vor einigen Wochen ihre sonstigen Kanäle reduziert.


    Der finanzielle Wert ist übrigens laut Schätzungen gar nicht mal soweit auseinander.

  • Zelina hätte ich als Wrestlerin nicht unbedingt zurück gebraucht. Immerhin kann sie talken.

    Sehe in Vega dennoch eine größere Bereicherung für die Division als Eva Marie. Oder auch Mandy und Dana.


    Wie lang soll die Fehde zwischen Corbin und Nakamura eig. noch gehen? F U R C H T B A R

    Zieht sich halt wie alle Corbin-Fehden wie Kaugummi.

  • Ich werde das Gefühl nicht los, dass Sonja Deville Liv Morgan nicht mag. Zudem schliesse ich ebenfalls nicht aus, dass man das Royal Rumble 1999 Finish bei MitB bringt, so deutlich Bianca „I quit“ (dt. ich quitte) sagte.


    Roman Reigns wird am Endsegment und Jimmy Uso sicher keine Freude haben und nächste Woche Jimmy zeigen, wo Bartel den Most holt.


    Da beim SmackDown Money in the Bank Match kein Heel bisher dabei ist, wird Seth wohl den Part einnehmen. Corbin wird wohl wieder verlieren und ehrlich gesagt, bin ich gespannt wohin sich sein Charakter nun entwickelt. Immerhin etwas das man die Wochen über aufbaut und fortsetzt. Habe gehört, dass die WWE „Happy Corbin“ oder so ähnlich hat schützen lassen.


    Zelina Vega wieder da, obwohl ich dachte, dass sie Andrade zu AEW fongt und dieser dann Vickie wieder fallen lässt (mag die Combo bisher nicht).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E