A N Z E I G E

Formel 1 - Großer Preis von Österreich 2021

  • Also Kimi bekommt +20 Sekunden und zwei Strafpunkte. Russell bleibt straffrei.


    ♥ FC Bayern ♦ Karlsruher SC ♦ Liverpool FC ♥


    Wir werden dich nie vergessen, Nico "Jaime Lannister". 🕯️

    2 Mal editiert, zuletzt von Ryan Luntzen ()

  • A N Z E I G E
  • Die Regel, die Strafen für "forcing another car off the track" vorsieht, gehört komplett rausgenommen.

    Die Fahrer sind Kies neben der Strecke schon nicht mehr gewohnt, weil es fast überall sonst asphaltierte Auslaufzonen gibt, auf denen man praktisch keine Zeit verliert. Also hält man aussen einfach rein um nahezu garantiert einen Platz gutmachen zu können. Entweder es funktioniert, oder wenn nicht, dann fährt man halt in die Auslaufzone und behauptet am Funk, dass der andere Fahrer "pushed Me off the track" um über die Stewards trotzdem die Position zu gewinnen.

    Früher in den 1980er & 1990er war das viel besser, weil da hat man aussen nur reingehalten, wenn es auch wirklich möglich war, weil es a) überall Kies neben der Stecke, b) keine unsinnigen Strafen und c) keine Crybabies in den Autos gab.

    Richtig offensichtlich, wie lächerlich und kackdreist das ist, wurde es dadurch, dass Herr Perez kurze Zeit später genau das und sogar zwei mal gemacht hat, worüber er sich zuest beschwert hat.

    Daher gehört nichts mehr bestraft, was unterhalb von "causing a collision" liegt und selbst da eigentlich nur im Einzelfall, wenn eine eindeutige Schuld nachweisbar ist und der andere Fahrer nicht weiterfahren kann. F1 ist kein Streichelzoo.

    Sie haben das Ende des Beitrags erreicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E