A N Z E I G E

Formel 1 - Großer Preis von Österreich 2021

  • Streckenlayout


    Wetterprognose


    Zeitplan


    RENNDATEN


    1. Training
    Fr. 02.07.2021 - 11:30 Uhr
    2. Training
    Fr. 02.07.2021 - 15:00 Uhr
    3. Training
    Sa. 03.07.2021 - 12:00 Uhr
    Qualifikation
    Sa. 03.07.2021 - 15:00 Uhr
    Rennen
    So. 04.07.2021 - 15:00 Uhr


    STRECKENINFO


    Name: Red Bull Ring

    Ort: Zeltweg-Spielberg

    Runden: 71

    Rundenlänge: 4,318 km

    Renndistanz: 306,452 km

    Kurven: 7 rechts, 2 links

  • A N Z E I G E
  • Endstand nach dem 1.Freien Training:


    1. M. Verstappen - Red Bull - 1:05.143

    2. C. Leclerc - Ferrari - 1:05.409
    3. C. Sainz - Ferrari - 1:05.431
    4. V. Bottas - Mercedes - 1:05.445
    5. Y. Tsunoda - AlphaTauri - 1:05.474
    6. K. Räikkönen - Alfa Romeo - 1:05.586
    7. L. Hamilton - Mercedes - 1:05.709
    8. S. Perez - Red Bull - 1:05.726
    9. P. Gasly - AlphaTauri - 1:05.726
    10. L. Norris - McLaren - 1:05.880
    11. E. Ocon - Alpine - 1:05.980
    12. D. Ricciardo - McLaren - 1:06.181
    13. L. Stroll - Aston Martin - 1:06.203
    14. G. Zhou - Alpine - 1:06.414
    15. S. Vettel - Aston Martin - 1:06.444
    16. C. Ilott - Alfa Romeo - 1:06.564
    17. M. Schumacher - Haas - 1:06.583
    18. R. Nissany - Williams - 1:06.683
    19. N. Latifi - Williams - 1:06.978
    20. N. Masepin - Haas - 1:07.316

  • Ferrari mit keiner schlechten Pace im 1ten. Training. Mal hoffen das sich das übers Wochenende so zieht.

    Tim Duncan & Kobe Bryant


    Fußball : FC Bayern München | Chelsea Football Club | SV Meppen



    Basketball: Phoenix Suns | San Antonio Spurs



    Football: Los Angeles Rams

  • FP2:

    1 44 Lewis Hamilton MERCEDES 1:04.523

    2 77 Valtteri Bottas MERCEDES 1:04.712 +0.189s

    3 33 Max Verstappen RED BULL RACING HONDA 1:04.740 +0.217s

    4 18 Lance Stroll ASTON MARTIN MERCEDES 1:05.139 +0.616s

    5 5 Sebastian Vettel ASTON MARTIN MERCEDES 1:05.268 +0.745s

    6 22 Yuki Tsunoda ALPHATAURI HONDA 1:05.356 +0.833s

    7 10 Pierre Gasly ALPHATAURI HONDA 1:05.379 +0.856s

    8 14 Fernando Alonso ALPINE RENAULT 1:05.393 +0.870s

    9 4 Lando Norris MCLAREN MERCEDES 1:05.466 +0.943s

    10 99 Antonio Giovinazzi ALFA ROMEO RACING FERRARI 1:05.511 +0.988s

    11 11 Sergio Perez RED BULL RACING HONDA 1:05.516 +0.993s

    12 31 Esteban Ocon ALPINE RENAULT 1:05.527 +1.004s

    13 55 Carlos Sainz FERRARI 1:05.620 +1.097s

    14 7 Kimi Räikkönen ALFA ROMEO RACING FERRARI 1:05.624 +1.101s

    15 3 Daniel Ricciardo MCLAREN MERCEDES 1:05.698 +1.175s

    16 16 Charles Leclerc FERRARI 1:05.708 +1.185s

    17 63 George Russell WILLIAMS MERCEDES 1:05.819 +1.296s

    18 47 Mick Schumacher HAAS FERRARI 1:05.911 +1.388s

    19 6 Nicholas Latifi WILLIAMS MERCEDES 1:06.014 +1.491s

    20 9 Nikita Mazepin HAAS FERRARI 1:06.173 +1.650s35

  • Irgendwie habe ich das Gefühl das es bald mit Mazepin richtig knallen wird.

    Der legt sich ja echt mit jedem an.


    Norris jetzt schon mit dem Funk des Wochenendes nach seinem Ausrutscher ins Grass. :megalol:

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Lewis unterschreibt mal nebenbei nen 2 Jahres Vertrag mit Mercedes.


    https://www.formula1.com/en/la…URLL7ShyqezkYgf9eztg.html

    Das kommt dann doch etwas überraschend. Zum einen dass er sich wirklich Russel stellt (den Mercedes eigentlich hochziehen muss ins Team) und zum anderen scheint man sich wirklich auf die WM‘s ab 22 einzuschießen und dieses Jahr mehr oder weniger abgehakt zu haben. Kann ihm zumindest keiner mehr vorwerfen sich nicht der Herrausforderung im eigenen Team zu stellen gegen Russel.

  • Muss Russell das eigentlich still schweigend hinnehmen, sollte man mit Bottas verlängern? Wie ist da das Vertragswerk, weiss das jemand?

    Der kotzt doch im Strahl wenn Mercedes mit Bottas verlängert.

    STANLEY CUP CHAMPIONS 1936 - 1937 - 1943 - 1950 - 1952 - 1954 - 1955 - 1997 - 1998 - 2002 - 2008
    Hockeytown Citizen

    LH 44

    American - Canadian - German

  • Denke nicht dass er das hinnehmen muss. Er wird halt wie 2002 Heidfeld freigestellt und muss sehen wo er unterkommt. Mercedes wäre aber wirklich doof wenn sie Russel ziehen lassen. 2022 mit den neuen Regeln kann er an der Seite von Lewis nur profitieren, ähnlich wie Massa 2006 bei Schumi. Die Frage ist halt, ob Mercedes es schafft Russel soweit ruhig zu stellen dass er nicht den nächsten Sternenkrieg wie 2016 auslöst. Damals wars egal, weil das Auto noch so überlegen war dass sie dennoch beide Titel locker heimfahren konnten. Aber in dieser Position ist man nun eben nicht mehr, da Red Bull mit Max, Perez und einem tollem Auto mehr als aufgeschlossen, sie in den WM Wertungen sogar überholt haben. Toto hat immer betont ein zweites 2016 wird es nicht mehr geben. Lewis ist vermutlich 2023 weg, und die (einzig verfügbare, WM fähige) Zukunft als Fahrer heißt Russel. Am Ende holt sich RB Russel und wischt den Mercedes so richtig eins aus, denn nochmal ein Jahr länger auf ein Siegerauto wird George mit Sicherheit nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E