A N Z E I G E

[NB] AEW Dynamite Report vom 30.06.2021

  • All Elite Wrestling: Dynamite

    30.06.2021

    Daily's Place – Jacksonville, Florida

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone, Excalibur, Chris Jericho



    Nach dem Intro wird in den Daily's Place geschaltet. Es ist Mittwoch Abend und ihr wisst was das bedeutet. Mit diesen Worten begrüßt uns Jim Ross zu einer neuen Ausgabe von AEW Dynamite. An seiner Seite sind Tony Schiavone und Excalibur. Außerdem wird sich heute Chris Jericho zu ihnen als 4. Kommentator gesellen. Dazu wird dessen Entrance Theme eingespielt. Dieser wird mit lautstarken Gesang der Fans zu seinem Theme Song in der Halle begrüßt. Jericho freut sich sehr darüber und freut sich auf die heutige Ausgabe.


    AEW World Tag Team Championship Eliminator Match

    Eddie Kingston & Penta El Zero Miedo (w/ Alex Abrahantes) besiegen The Young Bucks (Matt & Nick Jackson) (w/ Brandon Cutler) via Pinfall von Penta El Zero Miedo an Matt Jackson nach einem Package Piledriver – [13:49]


    Vor dem Pinfall kamen die Good Brothers zum Ring, die wenig später den Referee ablenkten, was Brandon Cutler nutzte, um Penta das Eisspray ins Gesicht zu sprühen. Dieser konnte allerdings ausweichen, sodass Cutler Matt traf. Er wurde im Anschluss von Frankie Kazarian attackiert, der ihn mit einer großen Clothesline zu Boden brachte. Penta konnte die Chance ausnutzen, um den Pinfall einzufahren und Eddie und sich ein Titelmatch um die AEW World Tag Team Championship zu sichern.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss gehen die Kommentatoren mit uns die weiteren Ereignisse des heutigen Abends durch. Chris Jericho freut sich insbesondere auf den Main Event zwischen MJF und Sammy Guevara, der seiner Meinung nach eines der brutalsten und besten Matches bei Dynamite werden wird.


    Es wird in den Backstagebereich zu Christian Cage und Jungle Boy Jack Perry geschaltet. Christian teilt Jack mit, dass er, genauso wie wir alle anderen auch, stolz auf seine Leistung war. Er hat es schon einmal gesagt, aber er wiederholt es gerne. Seiner Meinung nach geht es nicht ums Gewinnen oder Verlieren, sondern darum, dass man nur Gewinnen oder Lernen kann. Er kann daraus lernen und besser als jemals zuvor werden. Sie haben alle etwas gelernt. Nicht nur, dass er sich nicht vor Kenny Omega verstecken muss, sondern er ihn sogar bis an den Rand des Abgrundes gebracht hat. Christian teilt ihm mit, dass er fest daran glaubt, dass er eines Tages ein Champion sein wird. Jungle Boy lächelt und legt seine Hand auf Christians Schulter um sich für die Worte zu bedanken. Christian fährt fort und kommt auf das heutige Match zu sprechen. Es ist eine große Chance für ihn. Er kann heute der erste AEW Wrestler werden, der 50 Siege erringt. Christian ermutigt ihn heute hinaus zu gehen und diesen 50. Sieg zu holen. Plötzlich hören wir ein lautes Atmen. Luchasaurus tritt vor die Kamera und stellt sich vor Christian hin, der seinerseits aufsteht. Marko Stunt erscheint hinter Jungle Boy. Luchasaurus ergreift das Wort. Bisher wurden sie noch nicht einander vorgestellt, doch er möchte sich bei Christian bedanken, dass er sich um Jungle Boy gekümmert hat, während er weg war. Egal was man über Dinosaurier sagen mag, doch sie sind sehr loyal. Daher wird er Christians Rücken freihalten. Christian bedankt sich dafür, gerade weil er momentan ein paar Probleme mit der HFO hat. Er kennt auch eine verrückte Geschichte und so witzelt Christian, dass er mütterlicherseits zur Hälfte ebenfalls ein Dinosaurier ist. Luchasaurus zeigt sich erstaunt und folgt Christian, als dieser das Segment verlässt. Wir hören noch, dass Luchasaurus Onkel Larry genauso ist. Marko Stunt klatscht derweil mit Jungle Boy ab und folgt Luchasaurus und Christian, während Jungle Boy zurückbleibt und seine Schuhe anzieht.


    Nach einer Werbepause wird zum Ring geschaltet. Dort hat Tony Schiavone die Men of the Year bei sich zu einem Interview. Er teilt uns mit, dass Ethan Page für die nächsten Woche eine Herausforderung gegenüber Darby Allin für ein Coffin Match ausgesprochen hat. Er will von Ethan wissen, wieso er sich für dieses Match entschieden hat. Dieser setzt zur Antwort an, wird allerdings von den Fans ausgebuht. Er lacht und setzt erneut an. Er führt aus, dass er ehrlich sein will. Was er macht, ist offen gesagt noch nicht genug. Die Zuschauer buhen ihn weiter aus, sodass Ethan Page der Kragen platzt und sie anbrüllt, dass sie endlich ihre Klappe halten sollen und ihn mal ausreden lassen sollen. Daraufhin buhen sie ihn nur noch mehr aus. Ethan Page teilt den Fans mit, dass er mit Tony Schiavone redet. Er teilt ihm mit, dass er noch nicht genug gemacht hat. Sein Ziel ist nicht Darby Allin zu besiegen, sondern ihn zu vernichten. Niemand in dieser Liga hat stärker versucht Darby zu einem Krüppel zu machen als er. Niemand. Die Fans chanten „You suck“.


    Ethan Page teilt uns mit, dass er Darby die Treppen herunter geworfen hat und doch kam er zurück. Er warf ihn in die Zuschauerreihen und wieder kam er zurück. Selbst in den Independents hat er ihm den Kopf aufgeschlagen, seinen Ellbogen gebrochen und doch taucht er dann in AEW wieder auf. Ethan Page muss lachen. Er fährt fort und ergänzt, dass es keine Option mehr ist, Darby nur physisch zu verstümmeln. Durch das Coffin Match wird es ihm dagegen gelingen, Darby psychisch zu verstümmeln. Die Zuschauer starten „We can't hear you“ Chants. Ethan Page wendet sich derweil der Kamera zu und spricht direkt zu Darby: „Darby, ich werde dich in diesem Coffin Match besiegen. Wenn mir das gelungen ist, wirst du jedes Mal an mich denken, wenn du auf die Ringseile für einen Coffin Drop steigst. Jedes Mal, wenn du auch nur darüber nachdenkst einen Coffin Drop durchzuführen, wirst du an mich denken müssen. Jedes Mal, wenn du einen Coffin Drop durchführst, wirst du an mich denken, wie ich dich in den Sarg gelegt habe und die Klappe geschlossen habe. Das wird dein Selbstbewusstsein auf alle Zeit beschädigen!“


    Plötzlich gehen die Lichter im Daily's Place aus. Die Musik von Sting wird nach wenigen Momenten eingespielt. Schnee fällt vom Himmel. Sting kommt zum Jubel der Fans in die Arena und zieht einen Sarg hinter sich her. Plötzlich wird umgeschaltet und ein Video wird eingespielt. Wir sehen Darby Allin, der eine Schaufel hinter sich her schiebt. An anderer Stelle ist ein Sarg aufgebaut. Darby dreht sich um und zeigt uns eine Maske mit dem Gesicht von Ethan Page. Diese reißt er sich vom Leib, dreht sich um und zündet den Sarg mit einem Flammenwerfer an. Es wird zurück zum Daily's Place geschaltet. Sting entfernt das Tuch vom Sarg, sodass Darby entblößt wird, der aus dem Sarg aufspringt und zum Ring sprintet. Er greift Ethan Page mit einem Schlag an- Gleiches tut er mit Scorpio Sky, ehe er einen Choke gegen Ethan ansetzt. Sting greift sich derweil Scorpio Sky und bringt ihn mit einem Scorpion Death Drop zu Boden. Ethan Page ist an den Seilen zu Boden gesunken. Darby hat seinen Aufgabegriff gelöst und krallt seinen Finger in die Augen von Ethan Page, der lautstark vor Schmerzen schreit. Offizielle kommen hinzu und können Darby von Ethan wegzerren. Dieser rollt sich aus dem Ring und fässt sich an die Augen. Er kann nichts sehen und wankt an den Ringpfosten. Er greift sich ein Mikrofon und teilt Darby mit, dass er diese Attacke natürlich machen musste, da Darby genau wissen würde, dass er ihn nicht schlagen kann, wenn Ethan bei 100% ist. Er weiß, dass er ihn nicht schlagen kann. Wutentbrannt teilt Ethan Page Darby mit, dass das Match für die nächste Woche gestrichen ist. Es wird nicht dazu kommen. Auf dem Papier hat er gewonnen. Darby soll einen Vertrag unterschrieben, indem er sich dazu verpflichtet ihn eine Woche vor dem Match nicht anzufassen. Sollte er sich Benehmen, dann können sie das Match eventuell bei Fyter Fest durchführen. Daraufhin verlässt Ethan Page das Geschehen und lässt Darby ratlos zurück.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Chris Jericho promotet im Anschluss sein neues Buch „The Complete List of Jericho“. Im Anschluss sprechen sie über das AEW World Championship Match aus der letzten Woche, als Jungle Boy knapp Kenny Omega unterlag. Chris Jericho erinnert sich an sein Titelmatch mit Jungle Boy für einigen Jahren und bezeichnet ihn als zukünftigen Champion.


    Während des Entrances von TH2 wird uns ein Video von Matt Hardy eingespielt, der uns mitteilt, dass er Christian Cage's Karriere zu einem guten Abschluss bringen und ihn für immer nach Hause schicken wollte. Doch dann hat Jungle Boy seine Nase in seine Angelegenheiten gesteckt. Daher hat er jetzt Jack Evans auf ihn angesetzt, doch es ist egal, ob dieser gewinnen oder verlieren sollte, denn er ist nur da, um Jungle Boy zu verletzten. Das sollte man sich merken. Wer Big Money Matt verletzt, der wird dafür bezahlen.


    Singles Match

    Jungle Boy besiegt Jack Evans via Submission im Snaretrap – [6:05]


    Nach dem Match kam das Hardy Family Office in Person von Matt Hardy, der Private Party und Angelico zum Ring und wollten Jungle Boy attackieren, als hinter ihnen bereits Marko Stunt, Luchasaurus und Christian Cage hinzukamen und sie ihrerseits attackierten. Ein Brawl entsteht um den Ring an dem Jungle Boy teilnimmt, während Matt Hardy und Christian im Ring aufeinander losgehen. Christian gelingt es nach einiger Zeit die Oberhand zu gewinnen und Matt zu Boden zu bringen. Er zieht dessen Jackett aus und würgt Matt damit. Jack Evans kommt hinzu und attackiert Christian, der sich schnell zur Wehr setzen kann und ihn aus dem Ring befördern kann. Matt kann diese Zeit allerdings nutzen, um aus dem Ring zu flüchten. Er ringt auf der Entrance Rampe nach Luft. Die beiden liefern sich zum Abschluss einen Staredown.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Promo Video von MJF eingespielt. Dieser teilt uns mit, dass er sie ausgetrickst hat, als er der Fucks im Hühnerstall wurde, den man auch als Inner Circle kennt, nur damit er selber eine Gruppierung aufbauen konnte. Er war ihm wrestlerisch überlegen. Sowohl bei Full Gear, als auch bei Blood & Guts, war er eine Klasse besser. Er ist besser am Mikrofon und hat ihn mittlerweile als König von AEW abgelöst. Christopher Jericho, als 30-Jähriger Veteran in diesem Sport sollte man eigentlich wissen, wann man etwas ruhen lassen sollte. Er hätte die weiße Flagge hissen und abhauen sollen, da er übertroffen wurde von einem Mann, der einfach besser ist. Daran ist nichts, dessen man sich schämen müsste. Doch so tickt Chris nicht. Er hat stattdessen entschieden, dass er All Elite Wrestling in eine perverse Version der Looney Tunes verwandelt. Er hat ihn und seine Freunde im Locker Room attackiert. Er hat sie in Champagner ertränkt. Er hat seine Limousine komplett ruiniert und nun attackiert er ihn schon während Interviews? Ernsthaft? MJF muss lachen und fährt fort, um uns den Grund dafür mitzuteilen. Er denkt, dass MJF das schlechte Ende eines Witzes ist, doch in Wahrheit ist Chris Jericho der Witz. Er war einmal so cool. Ein Genie des Pro Wrestlings, doch nun soll das wirklich das Beste sein, was er sich einfallen lassen kann? Es ist traurig wie tief Jericho sich mittlerweile beugen muss. Wie tief wäre er denn bereit sich zu beugen? Das werden sie in der nächsten Woche herausfinden, denn dort wird er ihm die ultimativen Sitpulations präsentieren, die Jericho erfüllen muss, wenn er ein letztes Match mit ihm bekommen will, wofür er ihn so sehr anfleht. Falls er es schafft diese Stipulations zu erfüllen, was er bezweifelt und sollte er ihn wieder besiegen, dann soll er ihn endgültig in Ruhe lassen.


    In der Zwischenzeit wird er all seine Übertretungen an seinen kleinen Schützling Sammy Guevara auslassen. Sammy, mein verdammter Kumpel. Hallo. Viele wollten dieses Match seit einer langen Zeit sehen. Die Wrestling Fans rund um den Globus wollen wissen, wer die Zukunft von Pro Wrestling ist. Es schmerzt ihn es zu sagen, doch Samuel, nach dem Ende des Main Events werden sie sagen, dass du die Zukunft bist. Denn er ist die Gegenwart und nachdem er ihm live auf TNT vorgeführt hat, soll er auf seinen VLOG gehen und seinen kleinen Sammy Sims sagen, dass MJF besser als er ist und das weißt du!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause wird in den Backstagebereich geschaltet. Dort steht Andrade El Idolo bei Alex Abrahantes für ein Interview bereit. Alex spricht ihn auf die Geschehnisse der letzten Woche an, als Matt Sydal ihn unterbrach, als er gerade dabei war eine große Ankündigung zu machen. Andrade teilt uns mit, dass es in der Tat eine große Ankündigung zu machen hatte, doch Matt irgendwas hat ihn einfach unterbrochen. Er unterbricht ihn, unterbricht El Idolo? Er wird ein Exempel statuieren. Was haltet ihr davon? Matt, wie war das nochmal? Alex teilt ihm mit, dass er Matt Sydal heißt. Andrade fährt fort und teilt uns mit, dass Matt irgendwas gegen Andrade El Idolo antreten wird. In Miami, der Stadt der Hitze. Die Stadt der Latinos und die Stadt von Scarface. Nächste Woche bei Road Rager in Miami. Andrade El Idolo gegen Matt irgendwas.


    Es wird zu Tony Schiavone abgegeben, der im Ring steht und uns mitteilt, dass wir es eventuell nicht glauben können, doch er ist immernoch der World Champion. Vor einer Woche haben wir ein großes Match gesehen, an dessen Ende er siegreich war und immernoch der World Champion ist. Sehr geehrte Damen und Herren heißt ihn nun bei Dynamite willkommen, den World Champion Kenny Omega!


    Diese kommt daraufihn in einem Anzug und unter den Klängen seiner Entrance Theme zum Ring. Dort angekommen, gratuliert ihm Tony Schiavone zu seiner Titelverteidigung und teilt ihm mit, dass er immer noch der Mann ist. Er übergibt Kenny das Mikrofon, der sich bei Tony bedankt. Er teilt uns mit, dass ihn dies an eine Unterhaltung erinnert, die er heute geführt hat. Es war eine Unterhaltung mit ihm. Tony fragte ihn, wie jemand der so hoch dekoriert im Pro Wrestling ist sich morgens motivieren kann um ein nächstes Ziel und einen neuen Plan zu setzen. Tony sieht verwirrt aus und teilt Kenny mit, dass er ihm heute noch gar nichts gefragt hat. Kenny ignoriert das und teilt ihm mit, dass er sich heute Morgen wie ein König gefühlt hat, denn er hat realisiert, dass er nicht nur den härtesten Typen, den großartigsten Highflyer, den größten High-Selling-Act und den größten Athleten der nicht Kenny Omega heißt in AEW geschlagen hat, sondern auch noch den vielversprechendsten Wrestler in AEW mit Jungle Boy in der letzten Woche geschlagen hat. Es tut ihm leid uns mitteilen zu müssen, dass niemand mehr verblieben ist, der ihn herausfordern könnte, sodass er sich eine Auszeit nehmen wird, doch das ist schon okay. Er hält immer noch viele Titel, sodass man ihn weltweit bei weiteren Titelverteidigungen sehen kann. Seine Arbeit ist also noch lange nicht vorbei.


    Plötzlich ertönt der Theme Song der Dark Order, die auf der Entrance Rampe erscheint. Evil Uno hat ein Mikrofon in der Hand und spricht zu Kenny. Sie steigen zu ihm in den Ring. Evil Uno fragt ihn, ob er richtig gehört hat, dass er hier keine Herausforderer mehr hat? Kenny bestätigt es erneut. Evil Uno stellt sich vor Kenny Omega und teilt ihm mit, dass er da anderer Meinung ist. Kenny muss lachen und fragt, ob er ihm jetzt Five auf den Hals hetzt. Ein Typ, der nicht einmal 2 Minuten im Ring mit ihm überleben könnte. Er schlägt ihm stattdessen vor sich mit seinen Videospielfreunden umzudrehen und zu verschwinden, da keiner von ihnen auch nur in der Nähe ist ein entsprechendes Ranking aufzuweisen und gegen ihn um den Titel anzutreten. Die Fans starten derweil lautstarke „Cowboy Shit“. Evil Uno stimmt Kenny zu. Niemand von ihnen hat genügend Siege auf dem Konto um ein Match um die AEW World Championship zu fordern, doch er denkt, dass Kenny sehr wohl jemanden kennen würde, auf dem dies alles zutreffen würde. Er denkt an jemanden, der nun zu ihren Freunden zählt. Jemanden, der einst ein sehr guter Freund von Kenny Omega war. Den an #1 gerankten Singles Wrestler in All Elite Wrestling. Die Fans starten „Hangman“ Chants.


    Kenny Omega tritt näher an Evil Uno heran und teilt ihm mit, dass wenn er an die Person denken würde, an die er denkt, dann denkt er nicht, dass es ihm Gefallen würde, dass Evil Uno für ihn spricht. Sollte er wirklich die Person meinen, an die Kenny denkt, dann glaubt er nicht, dass sie die nötigen Eier hat, um gegen Kenny Omega anzutreten. Sollte er wirklich diese Person meinen, an die Kenny denkt, dann sieht sich diese Person nicht einmal im Recht diesen Titelzu besitzen und sich als Champion zu bezeichnen. Sollte er also nicht noch etwas anderes zu sagen haben oder ein Ass im Ärmel haben, dann muss Kenny ihn und die Dark Order nun bitten zu verschwinden. Goodbye & Good Night, Bang!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause teilt uns Excalibur mit, dass wir nur wenige Minuten von dem TNT Championship Match zwischen dem amtierenden Titelträger Miro und seinem Herausforderer Brian Pillman Jr. entfernt sind. Dieser hat heute noch einige Worte an seinen Gegner gerichtet. Diese werden uns in der Folge eingespielt. Er teilt Miro mit, dass er ihn dafür vergeben soll, dass er nicht den selben Glauben wie Miro hat. Als er aufwuchs hatte er nicht viel Glauben und noch weniger Eltern die ihn bescheiden aufwachsen ließen. Allerdings hatte er gute Freunde und Teamkollegen, die an ihn geglaubt haben und bei ihm durch dick und dünn gegangen sind. Dieser Junge Griff Garrison ist wie ein Bruder für ihn. Als er Hände an ihn angelegt hat, hat er es persönlich gemacht. Dies ist mehr, als nur ein TNT Championship Match. Hier geht es um Brian Pillman Jr., der beweisen wird, dass Miro nicht Champion von Gottes Gnaden ist und hier herumläuft, als hätte er einen Messias Komlpex. Er ist nichts weiteres als ein großer Bully. Er wird dagegen allen zeigen, dass Miro nichts anderes als eine große bulgarische Bitch ist.


    Miro kommt während seines Entrances zu einem neuen Theme Song heraus.


    TNT Championship Match

    Miro (c) besiegt Brian Pillman Jr. (w/ Griff Garrison & Julia Hart) via Submission im Game Over - [7:36]


    Nach dem Match feiert Miro seine Titelverteidigung im Ring und bedankt sich bei Gott.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss wird zu Alex Marvez in den Backstagbereich geschaltet. Er steht bei der Dark Order, die zusammen diskutieren. Plötzlich läuft Hangman Adam Page durch das Bild und brüllt die Dark Order an wie sie so etwas dummes machen konnten. Stu teilt ihm mit, dass er sie hätte aufhalten können, wenn er es für eine dumme Idee gehalten hätte. Er will doch immer noch diesen Titel haben. Hangman fragt sie entrüstet, ob sie denken würden, dass sie die Herausforderung aussprechen müssen. Liegt es daran, dass sie denken würden, dass er Angst vor Kenny hätte? Sie verneinen das. Colt kommt zu Wort und versichert ihm, dass sie nicht glauben, dass er Angst vor Kenny haben. Sie glauben aber sehr wohl, dass er Angst hat zu versagen. Es ist in Ordnung zu Versagen, solange man danach wieder aufs Pferd steigt. Evil Uno erinnert ihn daran, dass es Hangman war, der ihm nach seinem verlorenen TNT Championship Match aufgemuntert, auf die Schultern genommen und für seinen Versuch gelobt hat. John Silver erinnert ihn daran, dass sie immer für ihn da sein werden, egal ob er gewinnen oder verlieren sollte. Er teilt ihm mit, dass er es schaffen kann. Die anderen tun es ihm gleich. Alex Reynolds bleibt als letzter stehen und packt dem Hangman an die Schulter. Er teilt ihm mit, dass er es lange genug geleugnet hat. Doch nun ist seine Zeit gekommen. Die Zuschauer im Daily's Place jubeln.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer Werbepause wird zu Taz geschaltet, der dort zusammen mit Hook und Powerhouse Hobbs steht und eine Nachricht für uns bereit hält. Er teilt uns mit, dass Team Taz momentan nicht vollständig ist. Absolute Ricky Starks ist nicht hier. Der FTW World Champion Brian Cage ist ebenfalls nicht hier. Das Verhältnis zwischen den beiden ist rau und das betrifft auch ihn und Team Taz. Es geht auch Hobbs und Hook nahe. Hook bestätigt, dass er es leid ist und Hobbs ergänzt, dass man diese Situation schnell lösen muss. Taz stimmt dem zu. Es wird am 14. Juli gelöst, wenn die Maschine Brian Cage gegen einen geheilten Ricky Starks antreten wird in einem Match um die FTW Championship. Manchmal müssen zwei Männer eine guten alten Kampf austragen, um ins Reine miteinander zu kommen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Tag Team Match

    Dr. Britt Baker D.M.D & Rebel besiegt Nyla Rose & Vickie Guerrero via Submission von Britt Baker an Vickie Guerrero im Lockjaw – [6:56]


    Während Britt ihren Sieg feierte, wurde sie hinterrücks von Nyla Rose attackiert. Sie verpasste ihr eine Beast Bomb im Ring und deutete im Anschluss auf einen Tisch, den sie zuvor außerhalb des Ringes aufgebaut hatte. Vickie feuerte Nyla an, als diese Britt Baker aus den Ring rollte und sie für eine weitere Beast Bomb hochnahm. Britt flog vom Apron durch den Tisch am Boden und blieb regungslos liegen. Nyla Rose deutete an die AEW Women's World Championship zu gewinnen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren gehen mit uns die Matches der nächsten Woche durch. Dort findet das AEW World Tag Team Championship Match zwischen den Young Bucks und Eddie Kingston & Penta El Zero Miedo statt. Cody Rhodes trifft in einem South Beach Strap Match auf QT Marshall. Andrade El Idolo wird sein In-Ring Debüt in einem Match gegen Matt Sydal feiern. Zudem wird es zu einem 6-Man Tag Team Match zwischen dem Inner Circle in Person von Jake Hager und Proud N' Powerful gegen den Pinnacle in Person von Wardlow und FTR kommen.


    Zu dem 6-Man Tag Team Match wird uns ein Promo Video des Inner Circle eingespielt. Jake Hager und Proud N' Powerful stehen an einer Treppe. Hager schlägt gegen die Wand und teilt uns mit, dass jedes Mal, wenn man sie sehen würde eines von zwei Dingen passieren würde. Option 1: Ihr bekommt euren Arsch versohlt. Option 2: Ihr bekommt euren Arsch versohlt. Was wird also als nächstes passieren? Wardlow hätte fast seinen Respekt verdient. Er ist in seine Welt eingetaucht und hat sich ihm gestellt. Er hat wie ein Mann gekämpft. Er hat seine Niederlage wie ein Mann hingenommen, doch dann attackierte ihn diese Bitch Shawn Spears von hinten, MJF verletze Jerichos Arm erneut und schlug Malenko ins Gesicht. Er hat Malenko ins Gesicht geschlagen! Santana ergreift das Wort. FTR teilte ihnen mit, dass sie ihre Hände schmutzig bekommen müssen. Das bedeutet wohl, dass sie ihre noch schmutziger bekommen müssen. Sie haben es zuvor gesagt und sagen es erneut. Sie lieben Herz und einen Kampf. Die Tracht Prügel, die sie ihnen verpassen werden, wird nur umso süßer schmecken, wenn sie wissen, dass die beiden kämpfend untergangen sind. Wenn sie sich von Angesicht zu Angesicht in Miami gegenüberstehen, dann wären sie gut daran beraten alles in die Waagschale zu werfen was sie in sich haben. Wenn sie ihre Schlange Tully bei sich in der Ecke haben wollen, dann sollten sie wissen, dass sie ihren Hund (Konnan) in ihrer Ecke haben werden. Santana gibt noch einige Wörter auf Spanisch wieder, die Ortiz verblüffen. Er ist sich sicher, dass der Pinnacle einen Fehler gemacht hat.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren geben uns außerdem bekannt, dass sich Chris Jericho und MJF in der nächsten Woche in einem Face to Face Standoff gegenübertreten werden. Wir sehen in einem Rückblick der letzten Woche den Angriff von The Blade gegen Orange Cassidy nach dem Match zwischen dem Bunny und Kris Statlander. Blade schlug ihm mit einem Schlagring zu Boden. Diese Aktion führt zum ersten Mixed Tag Team Match bei All Elite Wrestling in der nächsten Woche. Orange Cassidy wird zusammen mit Kris Statlander gegen The Bunny und The Blade antreten.


    Zum Main Event des heutigen Abends, kommt MJF zum Ring. Während der Werbepause greift er sich ein Mikrofon. Er beleidigt die Fans als ekelhafter weißer Müll, der fett und wertlose Scheiße ist. Er möchte ihnen sagen, dass jeder im Lockerroom so froh ist, dass die Zuschauer zurück im Daily's Place sind. Er fragt die Zuschauer, ob sie froh darüber sind zurück im Daily's Place zu sein. Diese bejahen das lautstark. MJF teilt ihnen mit, dass er die Pandemie bereits vermisst. Er hat nicht einen von ihnen während dieser Zeit vermisst. Er möchte eines klar stellen. Er weiß, dass die Leute hier in Jacksonville Sammy Guevara lieben und sehr gerne seinen Namen chanten. Daraufhin entbrennen lautstarke „Sammy“ Chants. MJF wird wütend und fordert die Fans auf ihre Klappen zu halten. Er brüllt sie an, dass er heute gewinnen wird und Sammy wrestlerisch in den Schatten stellen wird, denn er ist besser als Sammy und das wissen wir auch.


    Sammy Guevara kommt in Anschluss unter dem Jubel der Fans zum Ring.


    Singles Match

    MJF besiegt Sammy Guevara via Pinfall nach einem Stuhlschlag von Shawn Spears - [20:05]


    Während des Matches kam Shawn Spears heraus. Dies rief Chris Jericho auf den Plan, der einen Eingriff Spears verhindern wollte. Hinter ihm tauchte allerdings Wardlow auf, der Jericho attackierte und zunächst in die Zuschauerabsperrung warf. Nach einigen Momenten machte Wardlow Referee Bryce Remsburg auf sich aufmerksam. Er nahme Jericho und warf ihn von der Zuschauerbühne runter zum Ring. Shawn Spears nutzte die Ablenkung aus, um Sammy einen Schlag mit den Stuhl zu verpassen, was MJF im Anschluss für den Pinfall ausnutzen konnte.


    Nach dem Match feiert MJF seinen Sieg und wird dabei von Wardlow gestützt. Szenen zum Match werden eingespielt. MJF hat sich derweil auf den Turnbuckle gesetzt. Er wirft einen Kuss in Richtung des verletzten Chris Jericho.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Excalibur ergreift das Wort und teilt uns mit, dass AEW ab nächster Woche wieder auf Tour ist. Er möchte sich im Namen von AEW bei der Stadt Jacksonville für ihre Gastfreundschaft in den letzten 15 Monaten bedanken. Jim Ross ergänzt, dass Jacksonville für sie wie ein zu Hause geworden.


    Zum Abschluss der Show und des pandemiebedingten Aufenthalts in Jacksonville und dem Daily's Place wird ein Video eingespielt, welches die größten und wichtigsten Momente von AEW in Jacksonville während der Pandemie zusammenfasst. U.a. Cody's erste Promo vor leerem Publikum, mehrere Debüts u.a. von Brodie Lee, Matt Hardy, FTR, Sting etc. Wir sehen Rückblicke auf bedeutende Matches, wie dem ersten Stadium Stampede Match und historische Titelgewinne, wie u.a. die von Hikaru Shida, Cody Rhodes, Brodie Lee und Kenny Omega. Wir sehen natürlich auch einen Rückblick auf die bewegendsten Momenten von AEW Dynamite, wie der Ausgabe in Gedenken und Ehren von Brodie Lee.


    Im Anschluss wird zurück in den Daily's Place geschaltet, um ein letztes Mal die feiernden Fans einzufangen. Die Kommentatoren verabschieden sich und mit diesen Bildern geht die letzte Dynamite Ausgabe während der Pandemie zu Ende.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • A N Z E I G E
  • Boah, war das wieder ne Ausgabe.


    Opener

    Gutes Match. Viel Action und viel Eingriffe. Kann man so booken.


    Page/Sky - Sting/Darby

    Fehde gefällt mir an sich. Vor allem Page überragt momentan. Bei Darby und Sting geht die Luft allmählich die Luft raus.


    Jungle Boy vs. Evans

    Bei Jungle Boy schreit alles nach Top Face. Klasse Wrestler. Fehde gegen HFO macht Bock auch dank Hardy. Mal sehen wie es weiter geht.


    MJF Promo

    Er ist ein Promogott. Ist das stark...


    El Idolo

    Langsamer Aufbau gefällt mir sehr. Er ist so verdammt gut im Ring.


    Kenny / Dark Order

    Ich drehe durch. Sie leiten es wirklich ein. Kenny vs. Hangman!!!

    Das wird die Fehde des Jahres. Möglicherweise auch das Match des Jahres. Hatte nen kleinen Markout, als Uno das angeteast hat. Ich will Hangman bei ALL Out siegen sehen. Die Halle wird hoch gehen.


    Miro vs. Pillman

    War klar... Bin gespannt, wann Miro nen glaubwürdigen Gegner bekommt.


    Team Taz

    Auch da passiert was. Hoffe irgendwie, dass sie noch zusammen bleiben. Vielleicht turnen sie aber auch gegen Cage. Oder sogar gegen Starks.


    Baker also erstmal gegen Nyla. Gewinnt sie.


    MJF vs. Guevara

    Ein absoluter Brenner. Zwei unglaubliche Performer, die perfekt eingesetzt wurden. Finde, MJF ist hier der richtige Sieger. Durch den Eingriff von Spears lässt man Sammy auch gut aussehen und man hat ihn nicht geschwächt. Das war schon hochklassig, gerade wenn man bedingt, wie jung Beide sind.


    Tributevideo am Ende auch mega.


    Sackstarke Ausgabe.


    Ab nächste Woche gehts endlich wieder richtig los. Ich kann die Crowds kaum erwarten.

  • Was für ein Main Event. Diese 2 sind echt die Zukunft und da sieht man für mich, dass AEW auch Stars machen kann. Das war einfach großartig.


    Danach das Video war ganz schön emotional. Schon krass wie viel in diesem Stadion passiert ist. Obwohl die Fans gefehlt haben, hat man einige Momente gehabt. Freue mich aber auch total auf die nächsten Wochen.


    Und endlich geht es mit Page los. Hatte kurz Angst, dass er sofort raus kommt. Das wäre der falsche Weg gewesen. So aber war es sehr gut gelöst. Schön auch die Szene mit der Dark Order die Page weiter den Rücken stärken.

    Energie Cottbus, diese Liebe stirbt nie!
    PSN: AkkusFCE
    Vorher bekannt als Riou.

  • Fun Fact: Laut Jim Ross am Ende der Show gibt es ab kommender Woche "WWE Dynamite". :lol: ;)

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Fun Fact: Laut Jim Ross am Ende der Show gibt es ab kommender Woche "WWE Dynamite". :lol: ;)

    Das Thema "Ross und seine Aussetzer" wurde ja vor einigen Wochen schon hier besprochen. Das ist doch echt nicht mehr feierlich langsam. Weg mit dem Mann vom Live Pult, please.


    WWE Champion Kenny Omega bei WWE Dynamite. :idee:

    "Gnasty Gnorc is a simple creature. He has been contained in a remote world and is no threat to the dragon kingdom. Besides he is ugly.."

  • Wednesday Night WWE Dynamite macht Laune. ;)


    Glückwunsch auch an die Bucks. Ich hätte nicht gedacht, dass die noch lächerlicher und beschissener aussehen können, aber sie haben tatsächlich einen Weg gefunden. Respekt dafür. ^^

  • Ist aber auch unverstaendlich das wenn man 20 jahre einen bestimmten Firmenanmen benutzt hat, dieser einem rausrutscht. Ist ja nicht so als koennte das einem im Eifer des Gefechts passieren. Also mir ist das schon passiert in Gespraechen, aber ist halt in immer auf Leute draufzuhauen.

  • Ist aber auch unverstaendlich das wenn man 20 jahre einen bestimmten Firmenanmen benutzt hat, dieser einem rausrutscht. Ist ja nicht so als koennte das einem im Eifer des Gefechts passieren. Also mir ist das schon passiert in Gespraechen, aber ist halt in immer auf Leute draufzuhauen.

    Was eine Überraschung. Es gibt einen negativen Kommentar, der jemanden von AEW betrifft und da bist du wieder. Kann man echt die Uhr nach stellen. ;)


    Würde diese Häufigkeit an Fehlern auch bei anderen Kommentatoren passieren, würd ich das ebenfalls nicht gut finden. Was nun? Es geht hier nicht um einen Verhaspler, es geht um dutzende.

    "Gnasty Gnorc is a simple creature. He has been contained in a remote world and is no threat to the dragon kingdom. Besides he is ugly.."

  • Was eine Überraschung. Es gibt einen negativen Kommentar, der jemanden von AEW betrifft und da bist du wieder. Kann man echt die Uhr nach stellen. ;)


    Würde diese Häufigkeit an Fehlern auch bei anderen Kommentatoren passieren, würd ich das ebenfalls nicht gut finden. Was nun? Es geht hier nicht um einen Verhaspler, es geht um dutzende.

    Und dein Angriff auf mich hilft jetzt deinem Argument wie? Ich habe uebrigens die letzten Wochen viel Kritik hier nicht kommentiert (auch weil ich einiger Kritik zustimme), aber hey wenn es dir hilft dich besser zu fuehlen ;) steht halt meistens dafuer das man nicht viel Substanz in seinem Argument hat, da versucht man dann sein gegenueber anders zu attackieren.

    Ich sage das hier weil ich selbst auf Rocketbeans.TV Wrestling kommentiert habe und mir da auch schon ein anderer Promotionname rausgerutscht ist, das passiert eben.
    Und wenn die Ausrutscher eben der Name einer Promotion sind fuer die man 20 Jahre gearbeitet hat, dann ist das halt nichts ungewoehnliches. Gerade wenn du leidenschaftlich und aus dem Bauch heraus kommentierst.

  • Ross ist halt auch keine 30 mehr und zudem eingeschränkt durch Erkrankungen.

    Jeder wird es ihm verzeihen außer die Leute die jede Kleinigkeit aufbauschen müssen:D

    Jim darf gerne noch ein zwei oder drei Jahre machen Danke Jim :)

  • Beste Dynamite-Ausgabe seit DoN, guter Abschluss für die Zeit im Daily’s Place. Jericho am Kommentatoren-Pult war auch wieder ein belebendes Element. Weiß nicht, ob er auch auf Dauer funktionieren würde, aber sporadisch eingesetzt wertet er die Shows definitiv auf.


    Der Opener war das übliche Bucks-Match mit Eingriffen. Hat man zuletzt etwas zu häufig gebracht, aber trotzdem ganz spaßig. Dass die Eingriffe dieses Mal nach hinten losgegangen sind und Kingston und Penta gewinnen konnten, war für die Story natürlich richtig. Ich hätte das nächste Match nicht gleich wieder nächste Woche gebraucht, andererseits sehe ich in Kingston/Penta auch nur Übergangsgegner für die Bucks, das muss man nicht unnötig lange ziehen.


    Christian zollt Jungle Boy Respekt für seine Leistung letzte Woche, Luchasaurus versichert Christian, dass er was gut hat bei ihm. Matt Hardy hofft, dass Jack Evans Jungle Boy verletzten wird, Jungle Boy bringt Jack aber stattdessen in einem weiteren überzeugenden Match zur Aufgabe. Matt Hardy attackiert ihn, aber Christian ist zur Stelle und kann Hardy den Kill Switch verpassen. H.F.O. vs. Jurassic Express und Christian ist eine gute Midcard-Fehde und könnte nächste Woche auch noch mit dem ersten Mixed-TT-Match von AEW zwischen OC/Stadtlander und Blade/Bunny verbunden werden. Bin gespannt, wie so ein Match bei AEW umgesetzt wird, hoffe TK lässt hier auch Aktionen zwischen Männern und Frauen zu (sonst kann man besser gleich Singles-Matches bringen).


    Ethan Page mit einer guten Promo, um zu hypen, was für Folgen eine Niederlage im Coffin Match für Darby hätte. Sting zieht Darby im Sarg auf die Stage, dann stürzen sie sich auf Page und Sky, und als Darby die Augen von Page attackiert, verschiebt Page eigenmächtig das Match. Nur wenn Darby "sich benimmt", kommt es in 2-3 Wochen bei Fyter Fest zum Match. Gute Heel-Taktik von Page. Beim rausgehen wirft er dem Sarg noch einen ehrfürchtigen Blick zu. Gut gemacht.


    Andrade El Idolo hatte eine große Ankündigung versprochen - und er fordert im Gespräch mit Alex Abrahantes ein Match gegen Matt Something, da dieser letzte Woche seine große Ankündigung verhindert hat. Na dann mal hoffen, dass sein In-Ring-Debüt nächste Woche etwas mehr Impact hat, als das bisherige Geschehen abseits vom Ring. Bisher war das echt mau von ihm.


    Kenny Omega resümiert, dass er bei AEW jeden von Belang bereits besiegt hat, und möchte sich in eine Pause verabschieden. Die Fans fordern lautstark "Cowboy Shit!" und ich hatte schon die Hoffnung, dass der Hangman endlich Herz und Eier beweisen würde und Kenny selbstsicher herausfordert - aber stattdessen müssen seine Jungs von der DO für ihn sprechen, um ihn zu seinem Glück zu zwingen - worüber sich Page alles andere als erfreut zeigt. Das mag von der Storyline her ja alles Sinn machen, aber so ist der Hangman einfach kein Charakter, dem ich die Daumen drücken kann. Es ist gut, dass man jetzt endlich Kenny vs. Hangman eingeleitet hat - aber so wie das aufgezogen wird, werde ich nicht für Hangman mitfiebern.


    Brian Pillman Jr. mit einer überzeugenden Promo und einer guten Leistung im Match, Miro mit einer weiteren starken Titelverteidigung. Pillman gehört die Zukunft, Miro die Gegenwart - das war gut umgesetzt.


    Taz möchte den Streit in seinem Team beseitigen, indem er Cage und Starks gegeneinander antreten lässt. Der FTW-Title wird dabei auf dem Spiel stehen, der bisher wohl nur Taz selber etwas bedeutet. Wenn es vorher schon einen Turn von Cage gegeben hätte, hätte mich das Match auf jeden Fall interessiert, so aber eher weniger.


    Britt/Rebel vs. Nyla/Vickie wird tatsächlich ohne weitere Überraschungen seitens Vickie durchgezogen. Rebel wird am Knie verletzt, Nyla befördert Britt vom Apron aus durch einen Tisch - das Match kann kommen. Wirklich spannend und interessant ist das aber leider nicht, für die D.M.D.-Ära hätte ich mir einen anderen Start gewünscht.


    Die Backstage-Promo von MJF war wieder stark. Ob man unbedingt schon vorm Match gegen Sammy einen Ausblick auf MJF vs. Jericho bringen musste, weiß ich zwar nicht, wirklich was geändert hat das für den heutigen Main Event aber auch nicht. Das Match sah mir in den ersten Minuten bis zum Double-Pin zu einstudiert aus, aber danach war es wirklich mitreißend. Nach so einem Piledriver vom 2. Ringseil darf das Match aber auch mal vorbei sein, ein kleiner Stretcher-Job, um auch noch einmal ein späteres Re-Match der Beiden aufzubauen, hätte der Story auch nicht geschadet. Aber so konnte The Pinnacle noch als Einheit agieren, was sie auch mal wieder gut vertragen konnten. Wardlow konnte sich nach seiner Niederlage gegen Hager etwas rehabilitieren, und Shawn Spears konnte sich bei Sammy für die Niederlage bei DoN revanchieren. Spätestens nach diesem Stuhlschlag deutet vieles auf ein Chairs-Match der Beiden hin. Für nächste Woche wurde auch noch der 6 Way zwischen P&P/Hager mit Konnan gegen FTR/Wardlow mit Tully angekündigt, was dann wohl der finale Hype für P&P vs. FTR sein wird. MJF will Jericho wieder Stipulations für ein entscheidendes Singles-Match diktieren - mal sehen, ob Jericho dann auch eine parat hat. Auch wenn ich das Rückwärts-Erzählen dieser Story eher kritisch sehe, schafft man es trotzdem, für die noch folgenden Matches Hype zu erzeugen. Passt also doch irgendwie.


    Die Aufregung um den Ross-Versprecher finde ich unnötig. Passiert halt, ist live. Der emotionale Rückblick auf die Zeit im Daily’s Place, in der wirklich einige coole Momente und Highlights kreiert wurden, hat mir gut gefallen. Trotzdem freut man sich jetzt natürlich auf die Shows "on the road". Ich hoffe, dass man da von der Qualität her wieder etwas mehr abliefern kann, als die letzten Wochen. Wenn man in etwa das Niveau dieser Ausgabe halten könnte, wäre das schon erfreulich. Nicht alles überzeugt mich, aber es sind genügend Sachen dabei, die Spaß machen und zum dranbleiben motivieren.

  • So sehr wie ich Jim Ross als Legende respektiere aber es darf nicht sein, dass der Veteran unter den Kommentatoren es immer wieder vergeigt, den Namen seines Arbeitgebers richtig zu nennen.

    Das hat nichts mit trollen oder "haten" zu tun, das ist angebrachte / rationale Kritik. Sicherlich kann man das verharmlosen und es auf die Gesundheit / das Alter / die Leidenschaft schieben. Aber mir wird zu oft damit argumentiert.


    Ross arbeitet für AEW. Er ist (eigentlich) ein Profi. Solche Fehler dürfen dir als Profi nicht passieren, ganz einfach.

    Wenn so etwas einmalig vorkommt, kann man darüber hinweg sehen. Nigel McGuinness nannte NXT auch mal Ring Of Honor. Das kam danach nicht mehr vor.


    Bei Jim Ross passierte das nun wie oft? Wir hatten ja auch schon den WWE Champion Kenny Omega... nochmal: ich respektiere diesen Mann, er ist zurecht eine Legende und die Kritik ist sachlich. Aber es ist nicht das erste mal, dass es ihm passiert und passieren sollte es einer so erfahrenen Person nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E