A N Z E I G E

Copa América 2021

  • Copa América 2021 in Brasilien
    13. Juni 2021 bis 10. Juli 2021


    Gruppe A
    1. Argentinien
    2. Uruguay
    3. Paraguay

    4. Chile

    5. Bolivien

    Gruppe B
    1. Brasilien
    2. Peru
    3. Kolumbien
    4. Ecuador

    5. Venezuela

    Viertelfinale
    Peru vs. Paraguay 3:3 (4:3 i.E.)

    Brasilien vs. Chile 1:0

    Uruguay vs. Kolumbien 0:0 (2:4 i.E.)

    Argentinien vs. Ecuador 3:0

    Halbfinale

    Peru vs. Brasilien 0:1

    Kolumbien vs. Argentinien 1:1 (2:3 i.E.)


    Spiel um Platz 3

    Peru vs. Kolumbien 2:3


    Finale

    Brasilien vs. Argentinien 0:1

    FC Barcelona-Fan aus Leidenschaft

    »It's not pining, it's passed on. This parrot is no more! It has ceased to be. It's expired and gone to meet its maker. This is a late parrot. It's a stiff. Bereft of life, it rests in peace. If you hadn't nailed it to the perch it would be pushing up the daisies. It's rung down the curtain and joined the choir invisible. This is an ex-parrot!«


    Wer auf Reactions steht, schaut mal vorbei ^^
    https://www.youtube.com/c/AngusSees

    9 Mal editiert, zuletzt von Angus MacLeod ()

  • A N Z E I G E
  • Hochüberlegen geführte erst Halbzeit von Argentinien aber es steht nur 1:0, bitte nachlegen nicht das Chilie mit einem Glücksmoment zurückkommt


    Und da ist es passiert, erst verschiesst Vidal einen Elfmeter, dann macht Vargas das 1:1

  • Schade für Bolivien, aber selber Schuld wenn Farias den schlechtesten der 3 Torhüter ins Tor stellt. Verstehe auch nicht wie man als Wechsel bei einem 2-1 Rückstand ZDM für ZM bringt und dann wird man trotzdem ausgekontert. Gute Taktik. :thumbup:


    Sonst ist das alles relativ langweilig. Venezuela fehlt das halbe Team wegen Corona, auch bei Bolivien fehlte ein Moreno und paar weitere.

    Brasilien kam trotzdem nur zu einem 3-0 Erfolg gegen die B Elf von Venezuela, wovon 1 Tor von Marquinhos war, 1 Elfmeter und ein Last Minute Tor. So ein Team hätte man eigentlich mit 7 oder 8-0 überrollen müssen.

    Kolumbien holte immerhin den Sieg, schön anzusehen war das trotzdem nicht. Gerade Ecuador war letztens in der WM Quali sehr schwach und verlor zuhause mit 1-2 gegen Peru, die bislang in der Quali das wohl schwächste Team waren.

    Data Scout für Argentinien, Peru, Bolivien, Chile & Copa Libertadores bei transfermarkt.

  • Paraguay kann sicher durchaus über Platz 4 abschneiden in der Gruppe und dadurch Brasilien vermeiden im Viertelfinale (wobei Platz 3 sicher keine Garantie wäre Kolumbien und nicht Brasilien zu bekommen, weil die Selecao die Gruppenphase sicher im absoluten Schongang runterspulen will nach der europäischen Corona-Kalender Saison 20/21 des Kaders). Und das obwohl Paraguays Kader so uneuropäisch, einheimisch und damit ja auch qualitativ limitierter besetzt ist als wie das früher in ihren WM-Jahren nie der Fall war. Nur 5 Leute überhaupt in Europa unter Vertrag. Aber Chile hat echt große Probleme mit dem Umbruch und dass eine neue Generation Vidal, Sanchez, Vargas, Bravo, Isla beerbt. Das sehe ich bei Uruguay noch nicht mal so extrem, auch wenn die Suarez/Cavani Ära zu Ende geht. Aber Valverde, Araujo, Maxi Gomez, Torreira, Betancur, Nandez immer noch deutlich mehr Potenzial als bei nachrückenden Chilenen. Auch wenn das sicher nicht alles Weltklasseleute sind und werden und manchmal auch in ihren Champions League Vereinen zurecht kritisch gesehen. Aber das ist schon ein Gerüst mit dem auch nach Suarez ständige WM-Qualifikationen denkbar sind. Wobei die ab Aufstockung auf 48 Teams Teilnehmerfeld ja eh für fast 7 der 10 Südamerikaner verfügbar sein müssten, wenn es fair verteilt werden würde.


    Aber denke es kann für Paraguay hier auch vom Vorteil sein, dass sogar Spieler von Cerro Porteno Stamm spielen dort, ansonsten viel argentinische Liga. Die haben natürlich auch englische Wochen und hohe Belastung in den Knochen, aber bei der Intensität in der Paraguay Liga oder bei Hertha und Genclerbirligi kommen sie hier vielleicht doch mit frischeren Akkus an als Luis Suarez z.b.


    Wobei Berizzo eigentlich eh nicht zu Paraguay passt als Coach aus der Bielsa Schule. Paraguay muss eigentlich eine Mannschaft sein, die auf 0-0 mauert und nur auf die defensive Stabilität achtet. Das haben sie immer so gespielt gegen Brasilien, Argentinien und die großen Europäer und ist halt in ihrer DNA. Das sollte man als Trainer dann kaum ändern. Mit so einem Defensivgezocke sind sie ja auch ins WM-Viertelfinale 2010 gekommen und hätten vielleicht Spanien packen können hätten sie den Elfmeter verwandelt. Oder haben Brasilien auch mal bei der Copa America eliminiert.


    Wobei Berizzo eigentlich schon Avalos ständig vorne aufbieten sollte. Obwohl es natürlich nichts aussagt, dass der gegen 10 Bolivianer immer Brandherd war vorne drin und gut mit Angel Romero harmoniert. Das war ja Bolivien.

  • Argentinien leider wie man es kennt, vorne inkonsequent und hinten luftig. Alleine González hätte zwei Dinger machen müssen.

    Ist natürlich in der Gruppenphase kein Beinbruch, aber so wird man halt wieder mal nicht den großen Erfolg holen.

    FC Barcelona-Fan aus Leidenschaft

    »It's not pining, it's passed on. This parrot is no more! It has ceased to be. It's expired and gone to meet its maker. This is a late parrot. It's a stiff. Bereft of life, it rests in peace. If you hadn't nailed it to the perch it would be pushing up the daisies. It's rung down the curtain and joined the choir invisible. This is an ex-parrot!«


    Wer auf Reactions steht, schaut mal vorbei ^^
    https://www.youtube.com/c/AngusSees

  • Argentinien bislang auch mit dem absoluten minimalisten Fußball, zumindest vom Ergebnis her.


    Bin mal gespannt wie das in einem möglichen Endspiel mit Brasilien aussehen würde, auch wenn diese noch nicht gegen irgendwelche Übernationen gespielt haben.

    Tim Duncan & Kobe Bryant


    Fußball : FC Bayern München | Chelsea Football Club | SV Meppen



    Basketball: Phoenix Suns | San Antonio Spurs



    Football: Los Angeles Rams

  • Argentinien bislang auch mit dem absoluten minimalisten Fußball, zumindest vom Ergebnis her.


    Bin mal gespannt wie das in einem möglichen Endspiel mit Brasilien aussehen würde, auch wenn diese noch nicht gegen irgendwelche Übernationen gespielt haben.

    wenigstens müssen alle Menschen im Finale auf Messis ersten Titel hoffen mit der argentinischen Seleccion ( wenn man Beijing 2008 mal nicht anerkennt), da Sport und Politik wie früher in totalitären Systemen ja nicht mehr getrennt werden dürfen und Brasiliens Selecao danach beurteilt werden muss, was von Bolsonaro gehalten werden muss.


    Eine schlimme Zwickmühle für die Leute, die Messi immer als steuerbetrügenden Giftzwerg hassen. Was ich glaube ich selbst, wenn ich nicht Haufen meiner besten Abende als Fussballfan mit Glanzleistungen von ihm assoziieren würde und nicht eine negative Haltung gegenüber Spanien hätte, differenzierter sehen würde. Es ist schließlich objektiv so, dass praktisch kaum eine andere Einzelperson in den letzten 10 Jahren soviel Geld an den spanischen Fiskus abgedrückt hat. Und die Situation ist nicht so als würde Messi hier 90% seiner gigantischen Einkünfte auf die Cayman-Inseln oder Panama verschleppen.


    Aber naja, vielleicht gewinnen Messi und CR7 ja auch beide mal gleichzeitig den Titel diesen Sommer, wenn keiner damit rechnen, weil Portugal diesmal in der schweren Turnierhälfte ist und Argentinien so schlecht spielt wie immer und sich Lautaro, Kun und Nico Gonzalez nahtlos an Pipita Higuains Legende anreihen.

  • 90+10 für ein brasilianisches Tor....

    Schade eigentlich das Argentinien nicht mal alles verliert


    In der letzten Folge vom Podcast Players ging es um die Copa

    Deutschlandfunk - Players – Der Sportpodcast

    Mächtiger FC Bayern München e.V./Sportverein Darmstadt 1898 e.V./Sportverein Eintracht Trier 05 e.V. uvm.
    i used to be a socialist, a sort of communist
    now i'm a pessimist and i don't care at all
    (The Real McKenzies - Pour Decisions/10,000 shots)

  • Jo, der Sieg von Brasilien gegen Kolumbien hatte schon ein Geschmäckle, das Tor von Diaz zum 1:0 aber natürlich ein absoluter Genuss.


    Bolivien schon draußen in Gruppe A und Stand Jetzt würde man Brasilien vs Uruguay im Viertelfinale bekommen, allerdings reicht Uruguay auch ein Unentschieden im letzten Gruppenspiel gegen Paraguay um auf Rang 3 zu rutschen. Aber auch dann hätte man mit Brasilien vs. Chile schon ein ziemlich namhaftes Aufeinandertreffen.


    In Gruppe B bin ich mal gespannt ob nun Venezuela oder Ecuador weiterkommen, Ecuador räume ich gegen Brasilien jedenfalls keine allzu großen Chancen ein, während Venezuela gegen Peru schon einen Punkt mitnehmen kann.

    FC Barcelona-Fan aus Leidenschaft

    »It's not pining, it's passed on. This parrot is no more! It has ceased to be. It's expired and gone to meet its maker. This is a late parrot. It's a stiff. Bereft of life, it rests in peace. If you hadn't nailed it to the perch it would be pushing up the daisies. It's rung down the curtain and joined the choir invisible. This is an ex-parrot!«


    Wer auf Reactions steht, schaut mal vorbei ^^
    https://www.youtube.com/c/AngusSees

  • So, die Gruppenphase ist durch. Argentinien holt sich mit einem klaren 4:1 gegen Bolivien den letztlich doch ziemlich souveränen Gruppensieg, Uruguay sichert sich durch ein knappes 1:0 gegen Paraguay noch den zweiten Platz in Gruppe A und entgeht somit Brasilien. Auf den Platz rutscht dadurch jetzt Chile.


    Im Viertelfinale einige schöne Partien, Brasilien vs. Chile und Uruguay vs. Kolumbien natürlich sehr namhaft aber gleichzeitig auch relativ offen, wobei Brasilien gegen Chile schon Favorit ist. Peru vs. Paraguay ist eine absolute 50:50 Angelegenheit, Argentinien gegen Ecuador schon klarer Favorit, aber muss ja nicht unbedingt was heißen.


    Aktuell würde ich auf Argentinien vs. Uruguay und Brasilien vs. Paraguay im Halbfinale tippen.

    FC Barcelona-Fan aus Leidenschaft

    »It's not pining, it's passed on. This parrot is no more! It has ceased to be. It's expired and gone to meet its maker. This is a late parrot. It's a stiff. Bereft of life, it rests in peace. If you hadn't nailed it to the perch it would be pushing up the daisies. It's rung down the curtain and joined the choir invisible. This is an ex-parrot!«


    Wer auf Reactions steht, schaut mal vorbei ^^
    https://www.youtube.com/c/AngusSees

  • Im Viertelfinale einige schöne Partien, Brasilien vs. Chile und Uruguay vs. Kolumbien natürlich sehr namhaft aber gleichzeitig auch relativ offen, wobei Brasilien gegen Chile schon Favorit ist. Peru vs. Paraguay ist eine absolute 50:50 Angelegenheit, Argentinien gegen Ecuador schon klarer Favorit, aber muss ja nicht unbedingt was heißen.


    Aktuell würde ich auf Argentinien vs. Uruguay und Brasilien vs. Paraguay im Halbfinale tippen.

    Chile ist nur noch ein Schatten seiner selbst verglichenen mit vergangenen Jahren. Da wäre alles andere als Brasilianische Sieg schon eine kleine Sensation meiner Meinung nach.

    Würde aktuell auch von Argentinien vs. Uruguay und Brasilien vs. Paraguay ausgehen, wobei man Ecuador nicht unterschätzen darf. Das könnte eine enge Geschichte gegen Argentinien werden.

    SVD


    "Wir haben jetzt zwei Mal in Folge das Saisonziel verpasst: Den Klassenerhalt. Schuster muss weg..." Dominik Stroh-Engel am 24.5.2015

  • Klar, Chile ist nicht mehr das Team was sie mal waren, darum meinte ich ja auch, dass Brasilien Favorit ist.

    Aber die Chilenen sind nach wie vor ziemlich eklig zu spielen, dementsprechend gehe ich da von einem mühsamen Sieg der Brasilianer aus, ein knapper Sieg für Chile, eventuell im Elfmeterschießen, würde mich aber auch nicht überraschen.


    Ecuador ist natürlich auch kein Selbstläufer für Argentinien, dafür ist die Anfälligkeit hinten und der Chancenwucher vorne zu groß.

    Allerdings hat Ecuador weder vorne noch hinten geglänzt in diesem Turnier, dementsprechend würde ich auf einen 3:1 Sieg für Argentinien tippen.

    Aber klar, die Copa America ist immer mal für eine Überraschung gut.

    FC Barcelona-Fan aus Leidenschaft

    »It's not pining, it's passed on. This parrot is no more! It has ceased to be. It's expired and gone to meet its maker. This is a late parrot. It's a stiff. Bereft of life, it rests in peace. If you hadn't nailed it to the perch it would be pushing up the daisies. It's rung down the curtain and joined the choir invisible. This is an ex-parrot!«


    Wer auf Reactions steht, schaut mal vorbei ^^
    https://www.youtube.com/c/AngusSees

  • Chile ist nur noch ein Schatten seiner selbst verglichenen mit vergangenen Jahren. Da wäre alles andere als Brasilianische Sieg schon eine kleine Sensation meiner Meinung nach.

    Würde aktuell auch von Argentinien vs. Uruguay und Brasilien vs. Paraguay ausgehen, wobei man Ecuador nicht unterschätzen darf. Das könnte eine enge Geschichte gegen Argentinien werden.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ist schwer für Chile hier, wenn man hoffnungslos unterlegen ist. Wenn man sowieso die viel bessere Mannschaft ist wie Deutschland gegen Ungarn, Dänemark gegen Russland und Schweiz gegen Türkei ist es leicht sich als Retter der Demokratie zu entpuppen durch den sportlichen Erfolg.


    Das Selbe in Grün gilt natürlich für die Montreal Canadiens, da Ron de Santis ja auch Faschist ist mittlerweile

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die sind aber qualitativ genauso auf verlorenen Posten wie Chile hier.


    Fair ist das nicht, dass solche Teams dann gar keinen Respekt dafür bekommen für unsere Freiheit und Menschenrechte zu kämpfen auf dem Rasen und Eis nur weil der Sieg halt vom Kräfteverhältnis sehr schwer machbar ist und Deutschland, Dänemark und Schweiz bekommen allen Ruhm für Aufgaben, die sie von der Papierform auch schaffen müssen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E