A N Z E I G E

Game Changer Wrestling - Der Thread um GCW

  • Verlust? Tut mir leid, ich seh' halt nichts in Itoh und halte sie für maßlos überschätzt. Super wenn es eine große Fanbase für Joshis dieser Art gibt, ich schiebe sie in die Kategorie "cringe" und meide jeglichen Content von / mit ihr.

    Abgesehen davon tretet sie für Companys auf, von denen ich selten gesamte Shows ansehe (wie in diesem Fall GCW & AEW). Wenn ich also sowieso kaum komplette Shows ansehe und dann noch eine Itoh herumhampelt, ist es nur logisch, dass ich auf die Show(s) verzichte.


    Also nicht ganz so übertrieben. ;) Und zu dem Kotz-Smiley stehe ich. Grässlicher Entrance, im Ring keinerlei Impact (selbiges gilt für Riho & Co.) und Trash vom Feinsten.

    Schön wenn dieser japanese school girl Stereotyp gerade Hype genießt, ich kann damit nichts anfangen und schaue lieber Joshis zu, die man ernst nehmen kann.

  • A N Z E I G E
  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    8)

  • The Rock N Roll Express wrestle their FINAL Match at The Coliseum!

    Und zwar gegen John Wayne Murdoch und Reed Bentley. Etwas überraschende Wahl, aber insofern passend, dass sie ebenfalls aus den Südstaaten kommen.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hab mir das Kämpfchen zwischen Will Ospreay und Nick Wayne jetzt mal angeschaut und bin eigentlich ganz zufrieden. Ospreay wirkte bis zu Waynes misslungenem Poisonrana schon ein wenig so, dass er mit angezogener Handbremse kämpfte. Danach zeigte er dem Wayne, mit wem er es eigentlich zu tun hatte, so ging es für den Jungen dann auch bergab. Ich hatte auch nie das Gefühl, dass Ospreay bei einem Cover wirklich in Gefahr war, auch wenn die Kommentatoren (und am Ende auch die Zuschauer) das so zu verkaufen suchten. Haben die beiden gut gemacht.

  • Das ist was mich etwas beunruhigt. Man sollte nicht nur als Aufbau Liga fungieren, sondern sich seine Version vom Wrestling schaffen. Mir wirk die Liga im Moment so, als würden die gerne Ihre Trainnes überall untergekommen sehen wollen und der Rest wirkt ein bisschen so, als würde man versuchen andere Indy Lücken schließen wollen, anstatt sich auf ihr Ding zu konzentrieren.


    Hoffe es gibt nochmals einen radikalen Kurswechsel. Zwischen underground und der Beta Version von RoH ist wenig Konzept erkennbar

    Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh


    #Greuther Fürth


    R.I.P Danny Havoc

  • Ich will wissen , welchen Weg GCW einschlagen wird. Untergrund PWG oder doch er Richtung Xtreme

    Das ist eine Frage, die ich mir gerade in den letzten Wochen häufig gestellt habe.

    Ich halte Lauderdale für einen raffinierten Promoter, der weiss, wie man Hype generieren kann (siehe Nick Gage, Matt Cardona, Hammerstein Ballroom...).

    Zudem dürfte er durch seine CZW-Zeit aus den Fehlern von DJ Hyde gelernt haben, weshalb ich mir sicher bin, dass GCW nicht den CZW-Weg einschlagen wird und die ursprüngliche Identität nicht verlieren wird.


    Andererseits wird man dem Wachstum der letzten Jahren nicht gerecht, was man vor allem in Sachen Produktion merkt (egal wie Outlaw man ist: ich will ein klares Bild, einen klaren Ton und keine Übertragungsprobleme).

    Zudem konnte man bei größeren Anforderungen nicht besonders liefern (Hammerstein Ballroom, once again) und man hatte in den letzten Monaten mit immer mehr Performern Stress.

    Wenn ich jetzt die neue WWE-Connection bedenke, kann es durchaus sein, dass GCW einen anderen Weg einschlagen wird.


    Was mir persönlich fehlt, ist die Kreativität. Motto-Events wie "Backyard Wrestling", "Bloodsport" und "For The Culture" finde ich großartig.

    Aber irgendwie gibt es da nichts mehr neues. War vielleicht doch Danny Demanto der kreative Kopf hinter solchen Ideen?



    Deine Frage ist wirklich spannend und die Zukunft wird zeigen, wohin sich GCW entwickeln wird.

    Trotz einiger Flops aus den letzten Monaten hat die Liga noch die Chance, ein Hybrid aus ECW, CZW, PWG und ROH zu werden. Eine schwierige- aber machbare Aufgabe.

  • Dann sollen die drei Unterschiedliche Divisionen aufbauen und alle Titel als gleichwertig präsentieren. Oder den Titel können sie dann als Shot auf den GCW Titel einlösen..

    Haste Scheiße am Schuh , haste Scheiße am Schuh


    #Greuther Fürth


    R.I.P Danny Havoc

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E