A N Z E I G E

WWE NXT Live Report vom 08.06.2021

  • WWE NXT Live

    08.06.2021

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center, Orlando, Florida

    Kommentatoren: Beth Phoenix, Vic Joseph & Wade Barrett


    Der heutige Vorspann beschäftigt sich mit einem Rückblick auf die vorherige Ausgabe sowie einer Vorschau auf die Matches, die bei NXT TakeOver: In Your House stattfinden werden.


    Im Opener der Show stehen sich Austin Theory und Oney Lorcan gegenüber. Früher am Tag gab es schon eine Prügelei zwischen den beiden sowie Pete Dunne und Johnny Gargano, wie uns ein Video zeigt.


    Single Match

    Oney Lorcan besiegt Austin Theory via Pinfall nach einem Half-Nelson Slam [12:38]


    Während des Matches kamen Pete Dunne und Johnny Gargano zum Ring, um ihrem jeweiligen Freund den Rücken zu stärken. Natürlich gerieten sie irgendwann aneinander und erst mehrere Offizielle konnten die Prügelei beenden.


    Es folgt eine Vignette über LA Knight, in welcher er sein Anwesen und Luxusfahrzeug vorstellt und Gründe liefert, wieso er das Erbe des Million Dollar Man antreten sollte.


    Dok Hendrix stellt uns einen Teil der NXT TakeOver: In Your Hose Card vor.


    Es folgt ein Rückblick auf das NXT Tag Team Titelmatch vergangene Woche. Danach steht die Legado del Fantasma im Ring. Santos Escobar spricht über Bronson Reed. Er wird für seine Handlungen in der Vorwoche bezahlen. Ehe er weiterreden kann, kommt Bronson Reed in die Halle. Er amüsiert sich darüber, wie er in der Vorwoche Escobar an der Barrikade mit einem Splash zerquetschen konnte und lässt das Video davon endlos wiederholen. Escobar fordert Reed auf in den Ring zu kommen, wenn er denkt, dass er so ein harter Typ ist, was dieser annimmt. Reed bekommt dabei dann Unterstützung von MSK. Als die drei sich im Ring vor der gesamten Legado postieren, verlassen Escobar und Gefolgschaft den Ring. Escobar wusste, dass das passieren wird. Er hat einen Vorschlag: sie treten alle in einem 6-Man Tag Team Match an, dabei stehen alle Titel auf dem Spiel. Er wird North American Champion und die Legado die Tag Team Champions, wenn sie das Match gewinnen. Reed und MSK stimmen zu, wollen aber vorher nochmal das Video sehen. Die Musik von Hit Row ertönt und die Gruppierung macht sich auf den Weg in die Halle. Sie liefern sich auf der Rampe einen kurzen Staredown mit der Legado und im Ring dann mit MSK und Reed, die noch auf dem Apron stehen. Die Show geht in die Werbung.


    Nach der Werbung wird uns das "Winners take all" Match für NXT TakeOver: In Your House bestätigt.


    Single Match

    Isaiah "Swerve" Scott (w/ Hit Row) besiegt Killian Dain (w/ Drake Maverick) via Pinfall nach einem Running Kick [6:25]


    Während des Matches fertigten Hit Row Drake Maverick außerhalb des Rings ab.


    Wir sehen die Ankunft von Poppy im CWC. McKenzie Mitchell begrüßt dann Candice LeRae & Indi Hartwell zum Interview. Sie möchte wissen, wieso Candice so schlecht auf Poppy zu sprechen ist. Candice erklärt wieso: sie und Indi sind als NXT Women's Tag Team Champions zum Gespräch geladen, aber alle Welt redet über Poppy. Das ist respektlos. Indi Hartwell wiederum spricht nur über Dexter Lumis. Es war ein Zeichen, dass er sie noch liebt, als er vergangene Woche ihre Kopfhörer aufsetzte und sogar Tränen seine Wangen herunterflossen. Sie muss ihn sofort finden. Candice versteht nicht, wieso das immer wieder passiert und bricht ihrerseits ebenfalls das Interview ab.


    Nun ist es Cameron Grimes' Zeit, in einer Vignette für sich Werbung zu machen, wieso er derjenige ist, der das Erbe des Million Dollar Man weiterführen sollte.


    Mercedes Martinez' Theme ertönt und sie erscheint auf der Rampe. Als sie diese herunterläuft, wird sie hinterrücks von Xia Li attackiert. Die beiden prügeln sich außerhalb des Rings bis Offizielle sie trennen können und Xia Li über die Barrikade verschwindet. Ihr eigentlich angesetztes Match möchte Martinez trotz dieser Attacke antreten.


    Single Match

    Mercedes Martinez besiegt Amari Miller via Pinfall nach dem Air-Raid-Crash [0:19]


    Mercedes Martinez hat noch eine klare Ansage für ihre TakeOver-Gegnerin parat: Xia Li hat sich mit der falschen Person angelegt.


    McKenzie Mitchell möchte von Breezango wissen, was diese von WALTERs Ansage an Imperium halten, dass diese sie ausschalten sollen. Fandango unterbricht sie. Er möchte von ihr wissen, ob sie sein Hemd mag. Dann stellt er die Frage, wieso WALTER immer so wütend ist, er ist doch schon seit 9 Jahren deutscher Meister. Tyler Breeze korrigiert ihn, WALTER ist NXT UK Champion und dominiert ganz Europa. Fandango versteht. Imperium sind wohl immer noch sauer, dass sie die beiden um die NXT Tag Team Championship besiegen konnten. Wenn ein weiteres Match dafür sorgt, dass sie wieder auf Titelkurs gehen können, müssen sie wohl dafür sorgen, dass Imperium WALTER ein weiteres Mal enttäuschen.


    Ted DiBiase ist vor Ort und wird sich gleich äußern. Zuvor geht die Show jedoch noch in eine kurze Werbepause.


    Bei NXT UK wird diese Woche Kay Lee Ray ihren NXT UK Women's Titel gegen Meiko Satomura verteidigen müssen.


    Zurück aus der Werbung begrüßen William Regal und Triple H Poppy bei NXT. Triple H dankt der Musikerin dafür, dass NXT ihre Songs nutzen darf. Er möchte nun wissen, wann das Album veröffentlicht wird. Poppy antwortet, dass es genau jetzt Zeit dafür ist und holt ihr Smartphone heraus. Triple H ist irritiert, sie meint also sie könne jetzt einfach einen Knopf drücken und das Album ist draußen? Sie bejaht dies. Also soll sie das tun. Poppy veröffentlicht mit einem Klick ihr neues Album "EAT (NXT Soundtrack)" und Triple H ist begeistert. Dexter Lumis kommt dazu. Wortlos übergibt er Poppy einen von ihm gezeichneten Comic und sie nimmt ihn in den Arm. Indi Hartwell kommt dazu, sieht wie Dexter Lumis Poppy im Arm hat und verlässt die Szene enttäuscht wieder. Triple H fand das ein wenig peinlich.


    Wir sehen die Ankunft von Cameron Grimes und LA Knight am CWC. Sie tauschen ein paar Sprüche aus und werden gebeten in die Halle zu kommen, da Ted DiBiase auf sie wartet. Die Kameras schalten dann auch in die Halle und der Million Dollar Man ist bereits im Ring. Bevor er seine Ankündigung macht, sollen Cameron Grimes und LA Knight bitte herauskommen. Die beiden sind immer noch in Wortgefechten, kommen dann aber in die Halle. Zuerst läuft die Theme von LA Knight, aber die lässt Grimes abbrechen und seine Theme wird gespielt. Sie machen sich auf den Weg in den Ring und Ted DiBiase erwartet sie. Am Sonntag ist es Zeit, dass die beiden die Leiter des Erfolgs erklimmen. Eine goldene Leiter wird von der Hallendecke abgesenkt. Sie treten in einem Leitermatch gegeneinander an. LA Knight möchte die Sache dann abkürzen. Er ist eh besser als jeder bei NXT. Wenn er ein Leitermatch gewinnen soll, um das Erbe des Million Dollar Man fortzuführen, dann sei es so. Er bezeichnet Cameron Grimes als Hillbilly. Dieser ergreift dann das Wort. Ja, er ist ein Hillbilly. Dennoch ist er eine Millionen wert. Wenn er die Leiter erklimmt, schaut er auf LA Knight herab. Das Erbe des Million Dollar Man ist nicht nur Geld und Ruhm, sondern auch das, was im Ring passiert. Und wenn Cameron Grimes im Ring aktiv ist, kann er nicht geschlagen werden. Man kann ihm sein Geld und seinen Ruhm nehmen, aber im Ring wird er das Erbe des Million Dollar Man mit zum Mond nehmen. Er erklimmt die Leiter, sieht aber nichts, wonach er greifen kann. Er möchte von Ted DiBiase also wissen, was an der Decke hängen wird. DiBiase ist froh, dass er fragt und bittet seine Bediensteten, ihm den Preis zu bringen. Ted DiBiase bekommt einen Koffer überreicht. Die beiden müssen bei TakeOver alles einsetzen, was in ihnen steckt, um dies zu gewinnen: den Million Dollar Titel. Wer auch immer Sonntag das Leitermatch gewinnt, wird neuer Million Dollar Champion. HAHAHAHAHAHAHA! Mit der Lache des Million Dollar Man und einem Staredown zwischen Grimes und Knight endet das Segment.


    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen, wie sowohl Kyle O'Reilly als auch Karrion Kross von Offiziellen zurückgehalten werden müssen, um sich nicht an die Wäsche zu gehen.


    Ever-Rise werden die Pre-Pre-Show zu TakeOver leiten.


    Es ist offiziell per Grafik: Cameron Grimes & LA Knight treten bei TakeOver: In Your House in einem Leitermatch um die Million Dollar Championship an.


    Tag Team Match

    Grizzled Young Veterans besiegen August Grey & Ikemen Jiro via Pinfall von Zack Gibson an August Grey nach dem Ticket to Mayhem [5:01]


    Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher kamen während des Matches zum Ring und schauten sich den Kampf aus nächster Nähe an. Nach dem Match schnappt sich Gibson ein Mikrofon. Er fragt Ciampa & Thatcher, ob diese nicht zugehört hätten. Sie sind fertig mit den beiden. Und trotzdem sitzen sie wieder am Ring. Sie sind hier für MSK und die Tag Team Titel. Sie haben schon bewiesen, besser zu sein als Ciampa & Thatcher. Die zwei sind doch nur zwei Hooligans. Ciampa schnappt sich ein Mikrofon. Gibson & Drake scheinen es nicht zu kapieren. Sie kriegen keinen Titleshot, bevor sie sich nicht gegen sie durchgesetzt haben. Gibson bezeichnet Ciampa als Idiot, woraufhin er und Thatcher Stühle in Richtung der Veterans werfen. Gibson versucht zu beruhigen. Wenn die beiden es unbedingt wollen, dann kriegen sie es. Wie wäre es mit nächster Woche? Aber nicht unter normalen Tag Team Regeln, sondern unter Tornado Regeln - ganz nach alter Schule. Ciampa entgegnet, dass ihnen das sehr recht ist. Wenn sie etwas nach alter Schule machen, sollten die Veterans gut zuhören. Er und Toothless Timmy mögen Tornados, sie brauchen keine Tags und sie müssen auch nicht bis kommende Woche warten, um den Veterans den Arsch zu versohlen. Ciampa & Thatcher stürmen den Ring, doch Gibson & Drake können türmen. Thatcher verspricht ihnen kommende Woche alle Knochen zu brechen.


    Die Kameras schalten Backstage und wir sehen Candice LeRae, die sich auf den Weg in den Ring machen möchte. Nach einer kurzen Werbepause sehen wir aber erstmal die Attacken von Oney Lorcan auf Bobby Fish vor zwei Wochen. Eben jener Bobby Fish trainiert nun hart dafür, Oney Lorcan in die Finger zu kriegen. Er hat nicht vergessen.


    Candice LeRae kommt nun zum Ring. Sie hat genug von Poppy. Letzte Woche hat sie ihre Interviewzeit entführt und diese Woche Indi Hartwell den Mann gestohlen. Poppy solle bloß nicht so tun als hätte sie nicht gewusst, dass Lumis und Indi eine Verbindung haben. Indi hat nun die Halle verlassen und ist am Boden zerstört. Es gibt nun zwei Optionen: der einfache Weg wäre sie kommt jetzt heraus und die beiden klären das. Oder es gibt den harten Weg, in welchem Candice Poppy die Härte des NXT Parkplatzes einmal nahebringt. Die Lichter in der Halle verdunkeln sich und Poppy kommt zu ihrer Musik auf die Rampe. Sie hat ein Mikrofon in der Hand: sie selbst ist keine Wrestlerin, aber sie kennt natürlich jemanden. Das Licht geht erneut aus und die Theme von Io Shirai ertönt. Die Japanerin gibt ihr Comeback bei NXT und Candice LeRae kann es nicht fassen. Poppy begleitet Io Shirai zum Ring und nimmt ihr die Jacke ab, dann stürmt Io den Ring und sie und Candice beginnen zu kämpfen. Nach einem Missile Dropkick rollt Candice LeRae aus dem Ring, schnappt sich den Tag Team Titelgürtel und verlässt die Halle. Im Ring feiert Io Shirai mit Poppy und sie winken Candice zum Abschied.


    Dok Hendrix geht nun weitere Matches der NXT TakeOver: In Your House Card durch.


    Die Kommentatoren sprechen über TakeOver und bewerben die Pre-Show. Gleich wird Ember Moon zudem noch auf Dakota Kai treffen und die Show geht in die Werbepause.


    Single Match

    Ember Moon besiegt Dakota Kai via Disqualifikation, da Raquel González Ember Moon angriff [12:31]


    Raquel González möchte Ember Moon noch weiter zusetzen, doch diese kann kontern und die Eclipse zeigen. Sie schnappt sich die NXT Women's Championship und legt sie der geschlagenen Raquel González auf den Bauch und verlässt dann den Ring.


    Karrion Kross & Scarlett sind per Video zugeschaltet. Es wird heute noch ein Face-to-Face aller Kontrahenten geben. Sie denken sie könnten ihn ausschalten? Mitnichten. Dennoch können sie allen beweisen, aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Sie sollen nur nicht zu spät sein: tick, tock!


    Das Tornado Tag Team Match zwischen den Grizzled Young Veterans vs. Tommaso Ciampa & Timothy Thatcher für kommende Woche ist offiziell.


    Die Kameras schalten dann in den Ring. William Regal macht Karrion Kross klar, dass er der General Manager ist und hier das Sagen hat, nicht Kross. Er hat heute Abend genug gesehen. Karrion Kross entreißt ihm das Mikrofon. William Regal leitet hier gar nichts. Die Show ist schon lange außer Kontrolle. Nun sind sie in seiner Welt. Er verlässt den Ring nicht bevor seine vier Herausforderer in den Ring kommen und sich einen Arschtritt abholen. Zuerst meldet sich Kyle O'Reilly. Er ist hier. Das Tankstellen-Wiesel letzte Woche scheint doch mehr ausgelöst zu haben bei Karrion Kross. Das versteht O'Reilly nicht, scheinbar ist er zwar ein ganz harter NXT Champion, aber eben doch sehr dünnhäutig. Er ist unsicher, weil es nur eine Frage der Zeit ist, bis jemand wie Kyle O'Reilly kommt und ihm den Titel abnimmt. Johnny Gargano mischt nun mit. Karrion Kross wird doch wohl nicht jemanden in ener Jeansjacke so mit ihm reden lassen. Kross sollte der größte und härteste Typ sein. Er ist zwar nicht Johnny Wrestling und nicht Johnny TakeOver, aber der NXT Champion. Wenn er Kross wäre, würde er Kyle jetzt ausschalten. Aber er soll aufpassen, dass er auf dem Weg dorthin nicht stolpert, denn ein jeder weiß, dass er nicht gerade der grazilste In-Ring Performer ist. Kross meint Johnny solle doch mal seinen Arsch in den Ring bewegen, dann zeigt er ihm den Weg ins Krankenhaus. Dies ruft nun Pete Dunne auf den Plan. Sie sollen alle endlich die Klappe halten, er ist das sprechen satt, es ist Zeit für Action. Nach Sonntag wird man ihn NXT Champion nennen. Adam Cole wird nun per Leinwand zugeschaltet. Er spricht über die vier Trottel, die er letzte Woche bloßgestellt hat. Heute kommt er natürlich nicht heraus. Karrion Kross ist der größte Idiot von allen. Er nennt sich zwar Champion und alle denken er wäre unschlagbar, aber letzte Woche hat er ihn geschlagen, als er ihn verbal erniedrigte und er sich nicht wehrte. Danach machte er auf harten Typen und forderte das Fatal 5-Way, dies aber vor allem, da ein One-on-One mit Adam Cole ihm Angst macht. Nun muss Adam Cole ihn nicht besiegen, um NXT Champion zu werden. Vielleicht besiegt er ein weiteres Mal Johnny Wrestling. Vielleicht besiegt er ein weiteres Mal Pete Dunne, vielleicht auch den Typen, der es gar nicht verdient hat im Match zu sein, aber vielleicht besiegt er auch Karrion Kross und zeigt der Welt, dass seine Regentschaft nur eine Enttäuschung war. Nun lässt er die Jungs aber alleine und sieht sie am Sonntag. Kyle O'Reilly steigt nun zu Kross in den Ring. Es war klar, dass Adam Cole, die kleine Bitch, sich heute nicht zeigen wird. Aber er ist nicht so. Wer ist er denn dann, will Kross wissen. Da verpasst O'Reilly ihm eine Ohrfeige und Kross geht auf ihn los. Das ruft natürlich auch die anderen Kontrahenten auf den Plan. Security versucht einen Brawl zu verhindern, schafft es aber natürlich nicht. Immer wieder werden sie aus dem Ring geworfen. Am Ende scheint es so als wäre Karrion Kross der Triumphator als er mit dem Titel über den geschlagenen Gegnern posiert, doch er hat die Rechunng ohne Adam Cole gemacht, der doch noch im Ring auftaucht und Kross abfertigt. Er schnappt sich den NXT Titel und posiert im Ring. Mit diesen Bildern geht NXT zu Ende.


    Report von Jiri Nemec

  • A N Z E I G E
  • Ich kann mit Oney Lorcan einfach nichts anfangen. Trotz Ablenkung schmeckt mir dieser Sieg über Theory gar nicht.


    Auf das Winners take all Match habe ich Bock, könnte ein Showstealer werden.


    Die beiden Vignetten von Knight und Grimes waren herrlich überzeichnet und das Segment mit dem Million Dollar Man auch gut unterhaltsam.


    Geschichte rund um Candice und Poppy also dazu da, um Io Shirai zurück zu bringen - aber wieso gegen Candice, wie ja Tag Team Champion ist? Naja, freut mich aber, dass sie wieder da ist.


    William Regals Gesichtskirmes im Segment mit Poppy und Triple H übrigens großes Tennis. ^^


    Fehde der GYV gegen Ciampa & Thatcher weiß auch zu gefallen, Tornado Match für kommende Woche ist eine gute Sache.


    Moon vs. Kai und der Triumph von Moon im Anschluss geben mir so gar nix. Aber einen Titelwechsel sehe ich hier Gott sei Dank eher nicht kommen.


    Endsegment mit netten Worten aller Beteiligten, meiner Ansicht nach nur ZU vorhersehbar, dass Cole da am Ende noch mitmischen wird. Bin gespannt, wie das Match am Ende ausgeht. Titelwechsel durchaus im Bereich des Möglichen, aber irgendwie wäre das für Kross' Regentschaft auch falsch.


    Freue mich auf TakeOver.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Weil Lorcan gegen Bobby Fish gehen wird macht der Sieg irgendwo Sinn, sehe aber auch nichts im Fingeraufzeiger.


    Einspieler von Knight & Crimes schön übertrieben, Million Dollar Belt bräuchte ich nicht notwendigerweise zurück.


    Fehde um North American & Tag Team Title ist halt da. Santos & Co nicht mehr wirklich das Standing um zu gewinnen.


    Von Poppy vorher noch nie was gehört, muss man wohl aber auch nicht, hat jetzt nicht die Megastar Follower Zahlen. In der ganzen InDEX Story brauche ich sie nicht unbedingt. Candice stört es plötzlich, dass Indi traurig vor Dexter weggestürmt ist wirkte schwach inszeniert und machte nach den letzten Wochen keinen Sinn, nach der ganzen Sabotage. Hätte man sich etwas logischeres für Io‘s Rückkehr ausdenken sollen.


    Xia vs. Mercedes ein wir hatten noch Platz auf der Card Match. Der Aufbau vergleichsweise kurz. Es freut mich dann aber wenn Xia ihren Takeover Sieg bekommen wird.


    Raquel vs. Ember interessiert nicht wirklich. Mit Ember Moon als großer Singles Wrestler Star wird nichts mehr werden. Fehlt neben guter In Ring Leistungen zu viel.


    Main Event hat für mich jetzt auch nicht den Mega Aufbau sollte aber ein sehr starkes Match werden.


    Irgendwie war NXT auch schon mal besser.

  • Wenn du von Poppy noch nie was gehört hast, dann hast du wohl einige Takeovers nicht gesehen, da sie dort schon mehrfach aufgetreten ist. Letztes Mal bei NXT Takeover: Stand and Deliver.

    Top 8 Deck (MST++)


    VAL Rocky Maivia - VAL RD Roman Reigns - MST* Bret Hart - MST* Diesel - SuSl21 WG* Carmella - MST Zelina Vega


    MIR Ted DiBiase - MIR Aufpumpen* - VAL Aufpumpen


    ~Lebenslang Grün-Weiß~

  • Ausgabe war so weit ok.


    Oney vs. Theory

    Lorcan zieht bei mir auch nicht. Theory sollte man langsam mal pushen. Voll mit Charisma der Typ. Wegen der Ablenkung aber zu verkraften.


    Winner takes it all!

    Gefällt mir überhaupt nicht. Glaube nicht das Bronson den Titel gleich wieder abgibt. Von der werden MSK und Reed gewinnen. Schade. Hätte mehr Spannung verdient.


    Martinez vs. Xia

    Ich hoffe das man Xia Li nicht gegen die Wand fährt. Sie muss unbedingt gewinnen.


    Breezango vs. Imperium

    Imperium muss aus dieser Story als Sieger raus. Alles andere wäre eine Farce.


    Poppy / Dexter / Indi

    Ich finde die Story sowieso schon einen Knaller. Jede Woche legt man noch einen drauf. Indi rockt irgendwie. Auch die Promos von Candice dazu passen gut.

    Anschließende Rückkehr von IO war auch gut gemacht. Die Gesichter von Regal und Triple H... :megalol::megalol::megalol:


    Grimes / Knight

    Die Story macht ebenfalls Bock. DeBiase passt da voll rein. Ein Sieg würde Grimes besser stehen und dann soll DeBiase sein Manager werden. Durch den Titel verleiht man dem Match zusätzliche Würze.


    Ciampa/Thatcher vs. GYV

    Ciampa und Thatcher müssen jetzt mal gewinnen. Daraus kann man so viel machen...


    Main Event Segment

    Hat mir richtig gut gefallen. Hab Lust auf das Match bei Takeover. Die Promos und die Prügelei haben die Sache noch mehr verschärft.

    Klarer MVP bleibt Adam Cole. Was für ein unfassbarer Charakter. Kyle als Champ macht noch keinen Sinn. Brauch den Sieg im Singles Match. Am Besten gegen eben Cole. Johnny kann man den Titel immer geben. Dunne hätte es auch verdient, wie eigentlich jeder.

    Kann mir vorstellen, dass Kross den Titel verliert. Rechne mit nem baldigem Call Up.

  • War wieder richtig unterhaltsam. Ich hoffe auch, dass Theory bald seinen Push bekommt. Der ist so ein riesiges Talent, auch wenn es darum geht zu gucken wo er im Ring steht und wo wer wie, wann hin muss für den nächsten Spot.


    Ansonsten fand ich das Ende irgendwie witzig. Kross wirkt wie ein Heavyweight bei 205 live. ^^

  • Ok, ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll das man einen Gürtel als großes Ding präsentiert, der noch nie einen offiziellen Wert dargestellt hat. Gibt eh schon zu viele, da brauche ich den nicht auch noch, auch nicht als Prestigeobjekt. Und dann auch noch mit 2 Leuten die nicht langweiliger und uninteressanter sein könnten, geben mir beide 0. Grimes ist einfach peinlich und Knight fand ich schon bei Impact völlig langweilig und overrated. Hoffentlich dauert der Quatsch nicht zu lange.


    Im ME dürfte gerne jeder den Titel bekommen, nur nicht der aktuelle Titelträger, der ist auch einfach langweilig. Save us, Cole.

  • Kross sehe ich dann zum jetzigen Zeitpunkt doch als klareren Favorit für Takeover.


    Cole hatte seinen Run und aktuell eher die Aufgabe andere over zu bringen. Gargano hatte auch seinen Run ist im Moment nicht auf Titelgewinn Standing. Dunne ist auch noch ein sehr gutes Stück davon entfernt den Titel mal zu gewinnen und Kyle noch etwas zu früh.

  • Wie ich befürchtet habe, bringt man nun den Million Dollar Belt zurück. Eine geniale Idee Ende der 80er Jahre, aber wirkte dann weder 1995 noch 2010 bei mir, als der Gürtel andere Träger hatte. Weiss nicht, warum es 2021 erneut als Comedyrelikt zurückgebracht wird). Ein weiteres Relikt aus den 80ern, das damals originell war aber heute einfach Niemanden vorwärts bringt. Zwar werden mir einige nicht zustimmen, aber ich finde die Story um den Million Dolar Man und Cameron Grimes einfach eine Pharse. Es ist ok, wenn man sich bei Gimmicks, Fehden oder Matchfinishes aus der Vergangenheit inspirieren lässt und was eigenes erschafft (z.B. JBL). Hier wird mir durch Cameron Grimes (der seine Sache gut macht) zu sehr eine Parodie auf die Vergangenheit in den Vordergrund gestellt. Der Million Dollar Belt birgt die Gefahr, den Wrestler zu sehr in die Comedy Schiene zu rücken.

  • Wie ich befürchtet habe, bringt man nun den Million Dollar Belt zurück. Eine geniale Idee Ende der 80er Jahre, aber wirkte dann weder 1995 noch 2010 bei mir, als der Gürtel andere Träger hatte. Weiss nicht, warum es 2021 erneut als Comedyrelikt zurückgebracht wird). Ein weiteres Relikt aus den 80ern, das damals originell war aber heute einfach Niemanden vorwärts bringt. Zwar werden mir einige nicht zustimmen, aber ich finde die Story um den Million Dolar Man und Cameron Grimes einfach eine Pharse. Es ist ok, wenn man sich bei Gimmicks, Fehden oder Matchfinishes aus der Vergangenheit inspirieren lässt und was eigenes erschafft (z.B. JBL). Hier wird mir durch Cameron Grimes (der seine Sache gut macht) zu sehr eine Parodie auf die Vergangenheit in den Vordergrund gestellt. Der Million Dollar Belt birgt die Gefahr, den Wrestler zu sehr in die Comedy Schiene zu rücken.

    Ich kann das nicht so ganz nachvollziehen. Das Million Dollar Crimes Gimmick ist doch keine 2 Jahre alt. Was nicht verwundert, da Grimes selbst noch nicht lange in der WWE ist. Es braucht schon etwas Geduld und Stetigkeit. Dieser Wunsch die Gimmicks gleich wieder umzukippen und zu ändern verwundert mich immer wieder.

  • Im Gegensatz zu manch anderem hier finde ich die Story rund um Grimes, LA Knight, und Ted DiBiase einfach gut erzählt und eher eine Hommage als Parodie.

    Und der Million Dollar Belt hat einfach ein gewisses Standing , so daß es auch gut rüberkommt.

    Wie man Grimes und Knight langweilig und uninteressant finden kann, erschließt sich mir zwar nicht, aber gut.


    Die Story rund um The Way unterhält mich auch immer, man sollte nur neben der InDex Liebesgeschichte nicht Theory und Gargano aus den Augen lassen, die kommen mir jetzt gerade etwas zu schlecht weg. Ich hoffe da macht man auch wieder was.


    Return von Io war recht okay, wohin das führt? Mal sehen.


    Das Million Dollar Grimes Gimmick ist ja auch erst durch den Real Life Reichtum von Grimes entstanden (ausgerechnet durchs Investieren in Gamestop und DogeCoins of all things). Da muß man nix ändern.


    Alles andere ist für mich halt so mit da.

    <---War schon: gems, S. Tshabalala, Busenbommel, Jos Luhukay, Per Skjelbred, One Man Brand, Gemsi, The Spätzle One
    Wie er seinen ersten Auftritt im Olympiastadion erlebt habe, wurde er gefragt: "Wahnsinn", sagte Skjelbred. "So ein großes Stadion." Er sei schon als Kind bei einem Schulausflug vom Olympiastadion beeindruckt gewesen. Jetzt habe er Gänsehaut gehabt. "Gåsehud, auf Norwegisch. Klingt wie Gänsehut", sagte Skjelbred. Kichern. Kurz wieder Junge sein.<---Per Skjelbred über das Oly

  • Das Million Dollar Man Gimmick ist aber über 30 Jahre alt und der Belt auch. Die aktuelle Umsetzung gefällt mir nicht, dass es eher wie eine Parodie wirkt.

    Weil es eine Parodie ist und so legt Grimes das Gimmick an. Es ist extrem übertrieben, schrill und er hat gar keinen Anspruch irgendwie ernst genommen zu werden. Das ganze kann man auch machen, ohne das es langfristig schadet.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E