A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 07.06.2021

  • Bei WCW gab es Chucky die Mörderpuppe und Robocop.

    Ja, Tiefpunkte des Wrestlings. Das muss man sich nun wirklich nicht zum Vorbild nehmen.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E

  • Fand als Mystery Kopfspiel gar nicht so schlimm. Solche Kopfspiele gab es beim Undertaker und Kane laufend.

    Bei WCW gab es Chucky die Mörderpuppe und Robocop.


    Kann die WWE und WCW OMG Moments empfehlen um ein Gefühl zu bekommen, wie abgedreht Wrestling eigentlich ist.

    Chucky & Robocop waren damals genauso mies und waren später ein Teil von „Are you serious?“ wo die WWE selbst über das Zeug herzieht.

  • Also zur Erklärung: Das was Alexa Bliss mit Shayna Baszler macht nennt man Mindgames.


    Wenn das Undertaker mit Steve Austin oder Mankind mit Undertaker oder Bray Wyatt mit Randy Orton so gemacht hätten, wären die Reaktionen wohl nicht ganz so schlimm gewesen.


    Ich frage mich nur, warum man eine Story mit Bliss und Baszler macht, da beide eigentlich auch sowas over genug sein sollten und ich sowas eher mit was weiß ich Bray Wyatt und Bobby Lashley oder Drew McIntyre sehen würde. Dafür müsste aber Wyatt Face sein und McIntyre z.B. Heel. Sonst hat das nicht so den Impact. Oder man macht die Story mit Wyatt und Roman Reigns.

  • So wie man Baszler in letzter Zeit darstellt, denke ich nicht das sie noch 2021 lange bei WWE bleiben wird. Bei NXT dominanter Champion, dann der Call Up wo sie jede Diva im Main Roster abfertigt und dann endet sie damit, dass sie bei fast jeder RAW Ausgabe per Einroller schnell verliert.

  • Also zur Erklärung: Das was Alexa Bliss mit Shayna Baszler macht nennt man Mindgames.


    Wenn das Undertaker mit Steve Austin oder Mankind mit Undertaker oder Bray Wyatt mit Randy Orton so gemacht hätten, wären die Reaktionen wohl nicht ganz so schlimm gewesen.


    Ich frage mich nur, warum man eine Story mit Bliss und Baszler macht, da beide eigentlich auch sowas over genug sein sollten und ich sowas eher mit was weiß ich Bray Wyatt und Bobby Lashley oder Drew McIntyre sehen würde. Dafür müsste aber Wyatt Face sein und McIntyre z.B. Heel. Sonst hat das nicht so den Impact. Oder man macht die Story mit Wyatt und Roman Reigns.

    Man sollte das ganze als Chance für Baszler betrachten. Sie hatte noch nie eine solche Story, wo es nur um Entertainment geht. Ich fand sie hat es relativ gut gemacht, auch wenn es natürlich B Movie Feeling hat und tatsächlich in 10 Jahren bei are you Serious II? endet.

  • Ich kann nicht nachvollziehen, dass sich hier alle über die Darstellung von Shayna so aufregen. Seit Monaten musste die sich für alle und jede hinlegen, ausser bei den TT-Championship Matches und selbst das ist nun vorbei.

    Vmtl. doghouse, k.A. was sie backstage evtl. angestellt hat. :/

    Ja, sie war MMA-Fighterin und sollte keine Angst haben und nahezu unbesiegbar sein, aber das haben die Fans damals versaut, weils sie Shayna ale Lesnar-Verschnitt "boring" fanden.

    Also der Zug ist längst abgefahren. Nach Monaten als mehr oder weniger Jobberin, sollte das am Montag eigentlich niemand wundern.

    Soweit ich das hier mitbekomme kritisieren wir/die Fans das auch schon seit Monaten! Der Start im Main Roster war dabei sogar noch echt gut und gerade ihre Darstellung bei EC hat mir gefallen. Was man dann daraus gemacht hat ist schon ein wenig traurig und spätestens, wenn Shayna gg Lilly verliert, kann man die in die Tonne treten. AUSSER, sie macht auch nen Wandel durch. Nach der Fehde gg Alexa ne Pause einlegen und dann wieder mit dem BAd Ass Gimmick zurück kommen. Wundert tut das von Montag nicht, nein, es regt trotzdem auf! Nulpen wie Carmella, Lana und Co bekommen ihr Spotlight und Shayna macht sich zum Affen....

  • Fand als Mystery Kopfspiel gar nicht so schlimm. Solche Kopfspiele gab es beim Undertaker und Kane laufend.

    Bei WCW gab es Chucky die Mörderpuppe und Robocop.


    Kann die WWE und WCW OMG Moments empfehlen um ein Gefühl zu bekommen, wie abgedreht Wrestling eigentlich ist.


    Chucky und Robocop werden auf Youtube gemeinhin gerne mal in bestimmten Top 10-Listen zusammen mit Shockmaster gebracht. Und damit ist eigentlich alles gesagt. :hase:

  • Also zur Erklärung: Das was Alexa Bliss mit Shayna Baszler macht nennt man Mindgames.


    Wenn das Undertaker mit Steve Austin oder Mankind mit Undertaker oder Bray Wyatt mit Randy Orton so gemacht hätten, wären die Reaktionen wohl nicht ganz so schlimm gewesen.


    Ich frage mich nur, warum man eine Story mit Bliss und Baszler macht, da beide eigentlich auch sowas over genug sein sollten und ich sowas eher mit was weiß ich Bray Wyatt und Bobby Lashley oder Drew McIntyre sehen würde. Dafür müsste aber Wyatt Face sein und McIntyre z.B. Heel. Sonst hat das nicht so den Impact. Oder man macht die Story mit Wyatt und Roman Reigns.

    Da hätte es auch keine peinliche schlechte Spielzeugpuppe gegeben und Taker verbrennt den Teddy Bär von Vince fand ich schon damals peinlich schlecht.

  • Fand als Mystery Kopfspiel gar nicht so schlimm. Solche Kopfspiele gab es beim Undertaker und Kane laufend.

    Bei WCW gab es Chucky die Mörderpuppe und Robocop.


    Kann die WWE und WCW OMG Moments empfehlen um ein Gefühl zu bekommen, wie abgedreht Wrestling eigentlich ist.


    Die Zeiten sind aber vielleicht vorbei? - Wenn man das schon mal gesehen hat, allen voran vermehrt durch Kane und Undertaker in den letzten rund 25 Jahren, hat man sich satt gesehen. "Mindgames" kann man auch anders gestalten, da braucht es keine "Puppe". Triple H konnte das seiner Zeit auch ziemlich gut als Charakter. Warum nicht sowas machen? Man kann ja meinetwegen auf die "Psycho-Ebene" gehen, aber die Puppe im Kombination mit Baszler passt einfach nicht.


    Seit dem Split von Wyatt hat sich der Bliss-Charakter (erst einmal) für wohl nicht gerade Wenige erledigt.

  • Seit dem Split von Wyatt hat sich der Bliss-Charakter (erst einmal) für wohl nicht gerade Wenige erledigt.

    Yep, und ich wäre Einer davon! Nichts gegen Bliss, ich mag sie total, sie macht ihre Sache mehr als Super, aber mit diesem plötzlichem Split vom FIend und der absoluten Nichtberücksichtung dieser Kooperation die Wochen drauf haben das schon gekillt. Das mit der Puppe hat mir am Anfang sogar noch Hoffnung gegeben, besonders, da Bray ja auch wieder ne FFH Folge brachte und ich dachte, man führt eine Fehde der Beiden ein....Alexa hätte sich ja Hilfe von jemandem holen können (Black zB) aber so wurde es natürlich nach wooooochenlangen Backstage Segmenten total gegen die Wand gefahren.


    Es wird wahrscheinlich bei HiaC zum Match kommen zwischen Alexa und Shayna und das ist für mich die letzte Chance da noch was draus zu machen. Lasst Alexa endlich wieder in den Ring bzw aktiver werden, gebt ihr endlich ein ordentliches Outfit, dass die Fans lange fordern und überrascht uns mit einem WTF Moment in der Fehde gg Shayna und dann kann man es vielleicht noch retten. Am Besten würde ich es finden, wenn Shayna Lily zerstört und Alexa daraufhin ihre "Verwandlung" (sofern es sowas noch gibt) abschließen kann und danach einfach nur noch den Lockerroom unsicher macht.


    Aber lügen wir uns nichts vor, das wird wieder maximal "meh" und danach kannste das ganze in die Tonne treten und mal wieder hat es WWE geschafft aus einer anfangs TOP Story so einen Müll zu machen, sofern Brays Abwesenheit (warum auch immer) nichts mit der plötzlichen Trennung Beider zu tun hatte.

  • Die Zeiten sind aber vielleicht vorbei? - Wenn man das schon mal gesehen hat, allen voran vermehrt durch Kane und Undertaker in den letzten rund 25 Jahren, hat man sich satt gesehen.

    Zeiten sind nicht vorbei, da ein junges Publikum nachkommt.

    Horror Puppe wurde/wird im Bereich Horror Medium gerne eingesetzt. .

    Auf jeden Fall ist dieses interessanter als die Bauchredner Puppe von Legion of Doom. ;)

    "Wrestling ist ähnlich wie Politik oder Religion! Jeder hat seine Meinung, und jeder glaubt, dass er Recht hat." (Shawn Michaels)
    "Wer das Schlechte sucht, wird das Schlechte finden. Wer das Schöne sucht, wird das Schöne finden." (chinesisches Sprichwort)
    "Viele Leute sagen immer vieles, doch das darf man nicht zu ernst nehmen. Ich bin einer, der schaut immer geradeaus." (Niko Kovac)

  • Die Zeiten sind nicht vorbei, sondern genau sowas fehlt eigentlich heute. Angles die Stories spannend machen. Nicht nur ich bin besser und hau dir auf die Fresse. So'n langweiligen kram kann man bei NXT ansehen, aber für die Main Shows sollten die Stories schon etwas spannender sein.

  • Zeiten sind nicht vorbei, da ein junges Publikum nachkommt.

    Horror Puppe wurde/wird im Bereich Horror Medium gerne eingesetzt. .

    Auf jeden Fall ist dieses interessanter als die Bauchredner Puppe von Legion of Doom. ;)

    Darum sind es auch Horrorfilme, wo dann auch Charaktere einen gewaltsamen Tod sterben können. Hat man im Wrestling nicht und sind dadurch Puppen keine Bedrohung. Die können kurz wie in der Geisterbahn POOO machen und das war es auch schon. Langweilig.

  • Yep, und ich wäre Einer davon! Nichts gegen Bliss, ich mag sie total, sie macht ihre Sache mehr als Super, aber mit diesem plötzlichem Split vom FIend und der absoluten Nichtberücksichtung dieser Kooperation die Wochen drauf haben das schon gekillt.


    Aber lügen wir uns nichts vor, das wird wieder maximal "meh" und danach kannste das ganze in die Tonne treten und mal wieder hat es WWE geschafft aus einer anfangs TOP Story so einen Müll zu machen, sofern Brays Abwesenheit (warum auch immer) nichts mit der plötzlichen Trennung Beider zu tun hatte.


    Dito - Ich mag nach wie vor Bliss sehr gerne und hätte es einfach gerne (gehabt), dass sie Nikki bekehrt hätte und sie wieder als Tag Team auftreten würden. Somit hätte man zumindest wieder ein ordentliches Tag Team in der Damen-TT-Division. Ich würde auch nach wie vor einen guten Single-Run von ihr toll finden mit dem Titelgewinn, aber nicht so.

    Zeiten sind nicht vorbei, da ein junges Publikum nachkommt.

    Horror Puppe wurde/wird im Bereich Horror Medium gerne eingesetzt. .

    Auf jeden Fall ist dieses interessanter als die Bauchredner Puppe von Legion of Doom. ;)

    Und das jüngere Publikum findet das toll? Bzw. eine breite(re) Masse? Wer ist überhaupt das "jüngere Publikum"?


    Natürlich sind die Parallelen zu diversen Horrorfilmen gegeben, diese sind aber nicht mindernd so alt, wie die "Mindgames" von Undertaker, Kane und Co.


    "Alte Horrorfilmschinken" finden sicherlich auch nicht die riesen Anklang bei jungen Horrorfilm-Fans.


    Die Zeiten sind nicht vorbei, sondern genau sowas fehlt eigentlich heute. Angles die Stories spannend machen. Nicht nur ich bin besser und hau dir auf die Fresse. So'n langweiligen kram kann man bei NXT ansehen, aber für die Main Shows sollten die Stories schon etwas spannender sein.

    Das habe ich beispielsweise auch nicht gemeint. Natürlich möchte man spannende Stories und "Cliffhanger" haben, aber eine Baszler, die am Ende von RAW vor einer Puppe Angst hat? C'mon.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E