A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 07.06.2021

  • WWE Monday Night RAW

    07.06.2021

    WWE ThunderDome, Yuengling Center, Campus of the University of South Florida, Tampa, Florida

    Kommentatoren: Byron Saxton, Corey Graves, Jimmy Smith


    RAW beginnt mit der Theme von Randy Orton und RK-Bro machen sich auf dem Weg zum Ring. In selbigem befinden sich bereits die Viking Raiders, The New Day, Lucha House Party und MACE & T-Bar. Eine Tag Team Battle Royal um den No. 1 Contender Spot auf die RAW Tag Team Titel steht an. Bevor das Match beginnen kann, machen sich auch Omos & AJ Styles auf den Weg in die Halle. Sie freut es, die Tag Team Titel bald wieder live vor Publikum verteidigen zu können und reden über die Teams, die sich im Ring befinden. Mit The New Day könnten sie das gleiche Match wie bei WrestleMania bestreiten und natürlich wieder gewinnen. Über MACE & T-BAR weiß man nicht viel, aber sie sind groß und stark. Lince Dorado ist heute allein im Match, weil Gran Metalik verletzt ist. Das ist zwar nicht klug, aber mutig. Die Viking Raiders leben nach dem Motto "raid and get paid". Last but not least gibt es noch RK-Bro. Der 14-fache Champion, der auch schon Tag Team Champion war, der Legend Killer Randy Orton mit dem aufstrebenden Star Riddle. Die ganze Partnerschaft der Beiden ist absurd, aber funktioniert. Das kann man kaum glauben. AJ Styles & Omos beschreiben sich selbst mit positiven Adjektiven, Kofi Kingston & Xavier Woods unterbrechen es und beleidigen die beiden. Sie sind immer noch kein richtiges Tag Team. Auch Randy Orton & Riddle haben noch etwas zu sagen. Riddle gerät mal wieder in einen Redeschwall und redet über ihr erstes Merchandise-Shirt, aber Orton sorgt dafür, dass er seinen Mund schließt und der Schlüssel weg ist. AJ Styles fragt, ob es das nun war oder ob noch jemand die beiden unterbrechen möchte. Da ertönt die Theme von The Miz. Er wird auf einem Rollstuhl von John Morrison in die Halle geschoben. The Miz ist verletzt, aber John Morrison hat sich bereit erklärt in ihrem Namen heute an der Battle Royal teilzunehmen. Er lässt seine Musik spielen und posiert zum Einzug, da rollt Miz auf einmal im Rollstuhl die Rampe herunter und kann gerade so von ihm gefangen werden. Dann kann das Match eigentlich endlich beginnen, doch zuvor verpasst Randy Orton einige RKOs und die Show geht in eine Werbeunterbrechung.


    Aus der Werbeunterbrechung zurück sehen wir Bobby Lashley in seiner Kabine, wie er seine Titelregentschaft mal wieder mit einigen Damen feiert. Heute findet noch die Vertragsunterzeichnung für das Match gegen Drew McIntyre bei Hell in a Cell statt.


    AJ Styles & Omos haben sich bei den Kommentatoren eingefunden und dann kann das Match endlich beginnen.


    WWE RAW Tag Team Title No. 1 Contendership Tag Team Battle Royal

    1. John Morrison eliminiert Lince Dorado

    2. MACE & T-BAR eliminieren John Morrison

    3. Randy Orton, Kofi Kingston, Riddle & Ivar eliminieren T-BAR

    4. Xavier Woods & Erik eliminieren MACE

    5. Xavier Woods eliminiert Riddle

    6. Erik eliminiert Xavier Woods

    7. Randy Orton eliminiert Kofi Kingston

    8. Erik & Ivar eliminieren Randy Orton

    Sieger: The Viking Raiders [10:35]


    Die Viking Raiders haben sich damit ein Tag Team Titelmatch gegen AJ Styles & Omos verdient.


    Vor zwei Wochen schaffte es Rhea Ripley nicht Nikki Cross in zwei Minuten zu besiegen, vergangene Woche scheiterte Charlotte Flair am gleichen Versuch. Sonya Deville & Adam Pearce reden Backstage miteinander als Charlotte Flair dazu kommt. Sie möchte die Niederlage gegen Nikki Cross aus den Geschichtsbüchern gestrichen haben. Pearce & Deville sehen keinen Anlass dazu, Charlotte hat die Herausforderung aus freien Stücken angenommen. Charlotte ist erbost, Deville & Pearce sind einfach nur neidisch auf ihre Karriere und sehen sie nun gerne leiden. Sie möchte daher zumindest ein Rematch gegen Nikki Cross. Dies ruft Rhea Ripley auf den Plan. Wenn jemand ein Rematch verdient, dann sie. Sonya Deville schlägt dann was anderes vor: Charlotte Flair & Rhea Ripley gegen Nikki Cross und eine Partnerin ihrer Wahl. Pearce gefällt die Idee und er möchte es offiziell machen.


    Bei NXT wird der Million Dollar Man morgen eine Ankündigung für Cameron Grimes & LA Knight haben.


    Die Viking Raiders freuen sich Backstage über ihre Titelchance. Zur Feier des Tages gibt es nun Truthahnschenkel. Omos & AJ Styles kommen hinzu. Für sie sind die Viking Raiders keine echten Wikinger. Erik fühlt sich davon provoziert. Sie Leben ihr Leben in Ehren der Wikinger vor ihnen und wenn Styles damit ein Problem hat, kriegt er es mit ihm zu tun.


    Es folgt ein Spot über die Wandlung von Alexa Bliss. Eine neue Ausgabe von Alexa's Playground wird es heute mit Shayna Baszler als Gast geben.


    Elias befindet sich nun im Ring. Er ist wieder allein unterwegs. Eigentlich könnte er Tag Team Champion sein, doch Jaxson Ryker hat es versaut. Elias lästert noch ein wenig über ihn ab bis Ryker plötzlich hinter ihm auftaucht und ihn zu Boden prügelt. Ryker hat einen neuen Look mit kurzen Haaren, der Bart ist aber geblieben. Mehrere Offizielle müssen ihn von Elias wegreißen und die Show geht in die Werbung.


    Nach der Werbung erfahren wir, dass der Summer Slam am Samstag, den 21.08.2021 im Allegiant Stadium in Las Vegas stattfinden wird.


    Single Match

    Jaxson Ryker besiegt Elias via Count-Out [2:03]


    Elias hat irgendwann genug und flüchtet einfach aus der Halle.


    Es folgt ein Rückblick auf das Match zwischen Drew McIntyre & Kofi Kingston in der Vorwoche. Gleich findet die Vertragsunterzeichnung für Drew McIntyre vs. Bobby Lashley bei Hell in a Cell statt und McIntyre macht sich nun auf den Weg zum Ring. Dann geht die Show in die Werbung. Nach der Werbung begrüßen Sonya Deville & Adam Pearce auch Bobby Lashley. Dessen Theme ertönt, aber er kommt nicht in die Halle. Deville möchte sich darum kümmern, aber McIntyre hält sie auf. Er weiß eh, wie es ablaufen würde. Lashley kommt mit all seinem "externen Charisma" wie MVP, den Frauen und dem pompösen Einzug in die Halle. Wie in den vergangenen Wochen ist es Zeit, dem Lashley Zug zuzusteigen - ein kleiner Seitenhieb an die alte Zeit des Godfathers. Dann redet er über die Geschichte Schottlands und die Schlacht bei Bannockburn. Auch er wird die Schlacht gewinnen und wieder WWE Champion werden. Also lasst es uns offiziell machen und das Ding endlich unterschreiben. Er greift den Vertrag und möchte gerade seine Unterschrift setzen als MVP sich auf der Leinwand zuschaltet. McIntyre soll mal etwas langsam machen. Bevor irgendwas unterschrieben wird, muss er noch über Inhalte diskutieren. Der Champion entschuldigt sich, etwas zu spät zu sein. Dann bittet er um seine Musik und diesmal kommt er begleitet von den Damen und MVP in die Halle. MVP gratuliert McIntyre, dass er sich mal wieder ein Titelmatch erschlichen hat und er hofft, dass die Offiziellen ihnen heute nicht wieder mit 90 Tagen Suspendierung drohen. Sie haben sich letzte Woche an alle Abmachungen gehalten und möchten nun eine Belohnung dafür. Lashley wird McIntyre kein Titelmatch mehr geben, sollte dieser bei Hell in a Cell erneut verlieren - niemals mehr. MVP fügt hinzu, dass Lashley für eine lange Zeit WWE Champion sein wird und es gar nicht abwarten kann, den Titel dem WWE, nein, dem All-Mighty Universe zu präsentieren. McIntyre unterbricht, er kann aufhören mit der Laberei, er nimmt die Herausforderung an. Er möchte aber auch etwas von Lashley: ein Match ohne Eingriffe und ein Match wo niemand anders für ihn verlieren kann. Er möchte: Hell in a Cell. Bobby Lashley akzeptiert dies. Adam Pearce geht den Vertrag durch und macht es offiziell. McIntyre unterschreibt. Lashley schnappt sich den Vertrag, er fand die Geschichte von McIntyre lustig. Am Ende wird er der Besiegte sein. Er unterschreibt auch und es ist offiziell. McIntyre hat dann noch ein paar Worte für Lashley. Er war bereits in Hell in a Cell und weiß wie das Match läuft, im Gegensatz zu Lashley. Er wird ihm die Hölle heiß machen. Lashley meint auch dort werde er ihn besiegen. Er steht auf und möchte gehen, als auch McIntyre aufsteht und mit seinem Schwert den Tisch zerschlägt. Champion und Herausforderer liefern sich einen Staredown und das Segment endet.


    Sarah Schreiber spricht kurz darüber und begrüßt dann Nikki Cross. Sie möchte wissen, wie sie sich fühlt. Nikki entgegnet, dass sie schon immer wusste was in ihr steckt und jetzt kann sie es endlich zeigen. Als Tag Team Partnerin hat sie sich Asuka ausgesucht.


    Sheamus kommt mit einer Gesichtsmaske zum Ring. Er schaut sich gleich das Match zwischen Ricochet & Humberto Carrillo an. Der Sieger bekommt ein US Titelmatch gegen ihn. Doch zuvor geht die Show in die Werbung und wir brauchen natürlich die Info, dass WWE bald wieder live tourt. Während Ricochets Einzug gibt es den Rückblick auf die Vorwoche, wo Sheamus gegen Ricochet & Humberto Carrillo verlor. Sheamus hält vor dem Match noch eine Promo, wie unfair es ist, dass die beiden nun diese Chance bekommen. Hätte er nicht die strikte Order, alle Konfrontationen zu vermeiden, würde er ihnen jetzt den Arsch versohlen. Sowohl Carrillo als auch Ricochet deuten einen Diving Move gegen Sheamus an, woraufhin dieser zurückweicht und sich aufregt. Dann geht Ricochet auf Carrillo los und das Match kann nach einer weiteren Pause dann endlich starten.


    WWE United States Title #1 Contendership Match

    Ricochet vs. Humberto Carrillo endet in einem Double Count-Out nach einer Spanish Fly von Ricochet gegen Humberto Carrillo vom Apron aus dem Ring [5:03]


    Sheamus amüsiert dieses Finish sehr, die beiden sind einfach nicht in seiner Liga und er verlässt die Halle.


    New Day reden Backstage miteinander. MVP kommt hinzu. Er möchte mit Kofi reden. Er war begeistert vom letztwöchigen Match und auch von heute. Bevor er Lashley repräsentiert hat, war er ein großer Fan von Kofi. Kofimania war so großartig, doch dann endete alles. Warum das so ist? Weil Kofi Kingston kein Bobby Lashley ist. Auch vergangene Woche hat er McIntyres Hand geschüttelt und somit akzeptiert ein Loser zu sein. Das ist auch der Grund, wieso Kofimania zu Ende ging. Er hat es zugelassen. Kofi rechtfertigt sich. Familie sei schon immer sein Antrieb gewesen, er kämpft nicht für das Geld, er kämpft dafür, ein Vorbild zu sein. Wie ist das bei Lashley? Tut er das alles nur fürs Geld? Nein, sagt MVP. Auch Lashley kämpft für die Ehre.


    In der kommenden Woche beginnt die Eva-Lution bei RAW.


    Kofi Kingston wird heute noch auf Riddle treffen.


    Mansoor trainiert Backstage und Ali kommt hinzu. Er möchte von Mansoor wissen, ob er bereit ist, was dieser bejaht. Ali meint jedoch, dass er vielleicht bereit ist, einen fairen Kampf zu bestreiten, aber nicht wenn sein Gegner Drew Gulak auf einmal unfair kämpft. Er weiß wie das ist und so läuft die Welt bei RAW. Man steigt als faire Gegner in den Ring und das Gegenüber nutzt fiese Tricks. Darauf muss man sich vorbereiten und er weiß, wie der Hase läuft.


    Jeff Hardy macht sich auf den Weg zum Ring. Früher gab es in der Umkleide Respekt vor den Veteranen, doch heutzutage laufen Leute wie Cedric Alexander herum, die keinen Respekt zeigen. Er wird heute lernen, was das bedeutet.


    Single Match

    Jeff Hardy besiegt Cedric Alexander via Pinfall nach der Swanton Bomb [6:00]


    Charlotte Flair & Rhea Ripley treffen Backstage aufeinander. Charlotte meint Rhea solle ihr folgen, sie ist die erfahrenere der beiden. Rhea möchte ihr gerne folgen - in zwei Wochen direkt in die Hölle. Aber heute ersetzt der Titel die Erfahrung und sie übernimmt die Führung im Team.


    Tag Team Match

    Nikki Cross & Asuka besiegen Charlotte Flair & Rhea Ripley via Pinfall von Nikki Cross an Rhea Ripley nach der Natural Selection von Charlotte Flair [11:35]


    Charlotte & Rhea gerieten natürlich aneinander und das endete darin, dass Charlotte Rhea die Natural Selection verpasste, woraufhin Nikki Cross den Sieg abstaubte.


    Alexa Bliss redet mit Lilly und dann mit der Kamera. Shayna Baszler hat ihr Date mit Reginald ruiniert und dann auch noch Lilly als dumme Puppe bezeichnet. Shayna wird das später noch bereuen. Dann geht RAW in die Werbung.


    Ein Rückblick auf die Vertragsunterzeichnung zwischen Lashley & McIntyre folgt. Die Matchgrafik wird eingeblendet: Hell in a Cell Match um die WWE Championship zwischen Bobby Lashley & Drew McIntyre.


    Single Match

    Mansoor besiegt Drew Gulak via Pinfall in einem Roll-Up [2:20]


    Drew Gulak versuchte ihn bei einem Einroller an der Hose zu halten, doch Mansoor konterte und holte sich in einem eigenen Einroller den Sieg.


    Riddle sitzt Backstage und kann nicht reden, bis Orton vorbeikommt und ihm den Schlüssel reicht. Er hat den ganzen Abend nach Orton gesucht. Jetzt hat er aber erstmal ein Match gegen Kofi Kingston, obwohl er eigentlich nur zu Burger King wollte. Er redet dann unaufhörlich auf Orton ein, bis dieser erneut Riddles Mund abschließt und den Schlüssel in den Müll wirft. Riddle fährt verstimmt auf seinem Scooter davon.


    Single Match

    Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) besiegt Riddle (w/ Randy Orton) via Pinfall nach dem Trouble in Paradise [12:20]


    Riddle hatte das Match eigentlich gewonnen, wollte dann aber unbedingt noch den RKO zeigen, was aber nicht funktionierte. So verlor er dann das Match.


    Vergangene Woche verlor Shayna Baszler gegen Reginald und verprügelte diesen dann auf Alexa's Playground. Baszler forderte dann für diese Woche ein Gespräch mit Alexa Bliss.


    Shayna Baszler trifft Backstage auf Nia Jax. Zur Zeit läuft es bei ihnen nicht so gut. Baszler beschuldigt Alexa Bliss, ständig ihre Nase in ihre Angelegenheiten zu stecken. Außerdem hat Reginald ständig für Ablenkung gesorgt und ihnen die Titel gekostet. Wo ist Reginald überhaupt? Nia meint er sei zu Hause und müsse sich von den Attacken von letzter Woche erholen. Baszler hat dort eine Linie überschritten, aber trotzdem ist sie heute nicht hier um zu streiten, sondern möchte Baszler helfen. Sie kennt Alexa schon lange. So gefährlich hat sie sie noch nie erlebt. Baszler ist jeodch nicht beeindruckt. Sie hat keine Angst vor einem kleinen Blondchen mit einer dummen Puppe. Sie wird ihr gleich zeigen was passiert, wenn sie die Queen of Spades provoziert. Alexa's Playground steht gleich an. Doch erstmal ist Werbung angesagt und der Spot für den Summer Slam im Allegiant Stadium wird nochmals gespielt.


    Alexa Bliss befindet sich nun im Ring. Sie spricht mit Lilly über verschiedene Arten von Freundschaften, doch Shayna Baszler unterbricht sie. Sie kommt zum Ring und schubst zuerst einmal das Schaukelpferd um. Das findet Alexa nicht nett. Aber trotzdem geben Lilly und sie ihr die Chance ihre Freundin zu werden. Dafür muss sie sich nur bei Lilly entschuldigen. Diese fragt sich, ob Alexa das ernst meint. Das tut sie. Baszler beschuldigt Alexa dann an all den Unfällen von Reginald Schuld zu sein und ihnen damit auch die Tag Team Titel gekostet zu haben. Doch das würde sie nie tun. Lilly flüstert Alexa etwas ins Ohr und diese meint es wäre wirklich das beste, sich zu entschuldigen. Shayna entreißt Alexa die Puppe. Sie entschuldigt sich - dafür, dass Lilly nur eine dumme Puppe ist. Nun geht Alexa Bliss auf Shayna Baszler los. Shayna kann sich ihrer jedoch erwehren und tritt dann mit dem Stiefel direkt auf Lillys Kopf. Alexa Bliss guckt erst fassungslos, dann jedoch finster und die Lichter in der Halle spielen ferrückt. Sie kümmert sich um Lilly und Shayna Baszler verlässt den Ring. Sie steht am Anfang der Rampe und überall gehen Pyros hoch, die Baszler aus der Halle vertreiben. Die Kameras schalten Backstage und zeigen Baszler, die erstmal durchatmet, dann aber weiterhin von flackerndem Licht heimgesucht wird. Hinter ihr fallen Dinge von der Decke und auf den Boden, ein Gerüst kippt fast auf sie und Baszler flüchtet weiter. Sie möchte die Arena verlassen, doch alle Türen sind verschlossen. Als sie endlich eine geöffnete Tür findet, wähnt sie sich in Sicherheit und verrammelt eine weitere Tür, um sich zu verstecken. Es ist ja nur eine dumme Puppe und all das passiert hier gar nicht wirklich. Doch auch in diesem Raum beginnen die Lichter zu flackern und als Baszler in einen Spiegel blickt, sieht sie Lilly sitzen. Es ist nur eine Puppe sagt sie sich und diese sitzt dann auch nicht mehr an der Stelle, wo sie sie im Spiegel erblickte, doch im Spiegel ist sie weiterhin zu sehen. Baszler tritt den Spiegel kaputt und schreit ihn verzweifelt an. Lilly ist weiterhin zu sehen, das Bild verdunkelt sich und mit einem Schrei Baszlers endet RAW.


    Report von Jiri Nemec

  • A N Z E I G E
  • Meine Güte war das Tag Team Match der Frauen schlecht. Dazu kommt noch : NIKKI,NIKKI,NIKKIIIIIIIIII!!! Alter ging mir Asuka damit aufn Sack.


    Ansonsten war das wieder keine gute Raw. Bis RKOBro, dass war noch ansehlich.

  • Das Eröffnungsmatch wirkte von Anfang bis Ende improvisiert. Ganz komisches Ding.


    Die Fehde zwischen Charlotte und Rhea ist zum Abschalten. Schön, dass Nikki Cross mal wieder ein bisschen Spotlight kriegt, aber das wars dann auch...


    Jaxson Ryker vs. Elias, eine Fehde, auf die die Welt gewartet hat...


    Contract Signing für den wichtigsten Titel des Brands irgendwo in der Mitte der Show, Lashley mit seiner Frauenschar einfach nur absurd und die ganze Fehde hängt mir zum Hals raus - beidseitig.


    Ricochet vs. Carrillo war nett.


    Hardy vs. Alexander war einfach nur so da...


    Mansoor vs. Gulak ist alles, aber (noch) kein Material für RAW.


    Kofi vs. Riddle wiederum war gut und RK-Bro machen irgendwie Spaß.


    Die ganze Geschichte rund um Bliss und Baszler im Main Event zu bringen und mit diesem Cliffhanger enden zu lassen, löst bei mir nur ein Gähnen aus.


    WWE muss sich nicht wundern, dass kaum jemand noch diesen Schund namens RAW gucken möchte.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • Das Opening Segment war wirklich komisch,da gebe ich dir recht.

    The Only Love since 26 Years


    Fc Bayern München


    It's clobberin Time!

  • Mal wieder schwere Kost und mit Alexa sollte es nun endlich mal vorwärts gehen....... So schön und gut die Playground Segmente sind, sie soll jetzt auch mal körperlich aktiv werden! Die kleine Attacke auf Shayna lässt da endlich mal drauf schließen.


    Tag Team Match der Frauen absolut grauenhaft und ich weiss nicht, aber irgendwie finde ich, dass Charlotte und Rhea nicht so wirklich harmonieren und Rheas Run finde ich aktuell keinen Deut besser, als den von Asuka.


    Andrade postete übrigens vor wenigen Tagen folgendes auf Twitter:

    https://ibb.co/FzcyCfk


    Sollte sie also schwanger sein, dann ist der Ausgang gg Rhea auch klar und das macht die Sache nicht spannender. Einzig positive: Air Time für Nikki


    Battle Royal hört sich auch komisch an. Liest sich, als wären Orton, JoMo und Dorado ohne Partner angetreten. Hätte da nun auch gedacht, dass RKBro gewinnt.


    Sheamus neben RKBro und Alexa noch das Interessanteste und der Rest war eben einfach da. Hardy auch mal wieder aus der Versenkung geholt. Warum auch immer.... Ryker und Elias also wieder Geschichte + neue Frisur bei Ryker. Wow.....mein Tipp für die nächste Entlassungswelle.


    Bei Kofi hoffe ich, dass er sich nochmal von New Day löst und nen Single Run bekommt. Im Ring eh große Klasse, aber lasst mal das Clown Gimmick weg, dann kann der Kerl auch seriös. Die Fehde damals gg Orton war echt top! Mehr von diesem Kofi!


    Tja und so gut das mit Alexa auch alles ist, echt schade, das aktuell Shayna für jeden Mist herhalten muss. Steiler "Absturz" von der dominanten NXT Kraft zu dem Hogan/Warrior Gedächtnis Segment und ihrer Abneigung gegen Puppen. Dabei fing das alles bei Elimination Chamber echt gut an. So möchte ich Shayna sehen. Einzige Hoffnung hier: Alexa kann auch Leute verändern/bekehren oder was auch immer und nach der Niederlage gg ALexa sehen wir die alte Shayna wieder.

  • Jedes Mal denke ich mir, Raw kann nicht noch schlimmer als zur Vorwoche werden. Jedes Mal werde ich aufs neue korrigiert. ^^


    Das Ende mit Alexa und Shayna konnte ich auch nicht nachvollziehen. Shayna, die vor nichts und niemanden Angst hat, bekommt innerhalb von Sekunden die Panik ihres Lebens. So ganz hab ich ihr das nicht abgekauft.

    Fußball: SpVgg Fürth, Schalke 04, Manchester United - NBA: Dallas Mavericks - NFL: Denver Broncos

  • Positiv gesehen gab es keine Matchwiederholungen. Kofi wird dann wohl Übergangsgegner für Lashley bei Money in the Bank.


    Shayna hat Angst und läuft vor einer komplett leblosen Puppe davon, die einfach nur dasitzt war der Tiefpunkt zum Schluss.

  • Habe nur das Endsegment gesehen. Boah war das schlecht. Wir reden hier über eine MMA-Kämpferin die ihre Angst vor einer Puppe zeigen muss.

    Jawoll ^^ ^^


    Das Ende mit Alexa und Shayna konnte ich auch nicht nachvollziehen. Shayna, die vor nichts und niemanden Angst hat, bekommt innerhalb von Sekunden die Panik ihres Lebens. So ganz hab ich ihr das nicht abgekauft.


    Shayna hat Angst und läuft vor einer komplett leblosen Puppe davon, die einfach nur dasitzt war der Tiefpunkt zum Schluss.

    Ihr übertreibt es mal wieder mit der Logik und der Realität. :rolleyes: Ja Shayna hat Angst vor einer Puppe, die die Kraft hat, Feuer auszulösen, Gegenstände zum umfallen zu bringen und überall hin zu folgen. Hinterfragt ihr bei jedem Film auch die Logik?

    Sowas nennt sich Entertainment und für mich war das mit grossem Abstand das beste (und das einzige sehenswerte) der Show. :thumbup: 2021 bisher mit das beste bzgl. Main-Event / Segment bei RAW, neben dem Main Event vom 25. Januar.

  • Sting's Bat Ich habe nicht das Segment an sich kritisiert. Denn ich bin nach wie vor ein Fan dieser Story rund um den Fiend und Alexa. Aber die Darstellung von Shayna fande ich einfach schlecht. Zwei Mal noch die große Klappe gehabt um dann so eine Reaktion zu zeigen. Zumal sie ja auch im Segment erwähnt hat, das sie wüsste, das es Lilly war, die Reginald die "Streiche" gespielt hat..

    Fußball: SpVgg Fürth, Schalke 04, Manchester United - NBA: Dallas Mavericks - NFL: Denver Broncos

  • Für mich ist es auch Entertainment, es gibt aber auch schlechtes Entertainment und da gehört es für mich dazu. Eine Puppe die einfach nur dasitzt ist einfach nicht unterhaltsam, geschweige den gruselig. Und wenn sich dann eine Legit MMA Fighterin zum Affen machen muss ist es noch der Tiefpunkt dazu.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E