A N Z E I G E

Kid Kash vor ferner WWE-Zukunft?/Egoprobleme von Goldylocks/Irritationen um den Sandman

  • - Bei TNA machen backstage Gerüchte die Runde, dass Kid Kash aufgrund seiner zuletzt gezeigten guten Leistungen durchaus ein Kandidat für WWE sein könnte. Allerdings könnte sein großes Ego auf diesem Wege für ihn ein Stolperstein werden, so kritische Stimmen. Backstage gelte Kash zudem als jemand, der gerne Ärger provoziert.

    - Wer sich gewundert haben sollte, wo TNA-Interviewsternchen Goldylocks abgeblieben sein sollte, den kann man beruhigen: Sie steht weiterhin bei TNA unter Vertrag, wurde aber aus disziplinarischen Gründen, wie es heißt, bei den letzten Shows nicht eingesetzt. Sollte sie ihre Egoprobleme baldigst wieder im Griff haben, werde sie auch zurückkehren, so die Berichte.

    - Irritiert zeigte sich der Sandman vergangene Woche. Er fuhr von seinem Wohnort Philadelphia nach Baltimore, von wo er aus immer zu den TNA-Shows nach Nashville fliegt. Dort angekommen, stellte er aber fest, dass man ihm gar kein Ticket für den Flug geschickt habe.
    Auflösung des gesamten Durcheinanders: James Fullington war für die Show nicht gebookt worden. Ob er dies aber schlicht vergessen hatte oder aber das Management ihn irrtümlich falsch informiert hatte, blieb unbekannt.

    (Quelle: prowrestling.com)

  • A N Z E I G E

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E