A N Z E I G E

CyberFight Festival 2021 - Results vom 06.06.2021

  • CyberFight Festival 2021 - Results vom 06.06.2021

    CyberFight Festival 2021
    06.06.2021
    Saitama Super Arena
    Saitama, Japan


    TJPW 10-Woman Tag Team Match
    Arisu Endo, Suzume, Mirai Maiumi, Haruna Neko & Moka Miyamoto besiegen Pom Harajuku, Nao Kakuta, Raku, Mahiro Kiryu & Kaya Toribami

    Battle Royal
    Teilnehmer: Yusuke Okada, Yuna Manase, Saki Akai, Akitoshi Saito, Makoto Oishi, Shu Sakurai, Yuya Koroku, Yoshiaki Yatsu, Kazuki Hirata, Shuhei Taniguchi, Yuji Hino, Mohammed Yone, Toru Owashi und Masao Inoue
    Sieger: Antonio Honda (22:31)

    Ganbare 6-Man Tag Team Match
    Yumehito Imanari, Shuichiro Katsumura & Kouki Iwasaki besiegen Ken Ohka, Shota & Keisuke Ishii (8:43)

    DDT vs. NOAH Tag Team Match
    Kinya Okada & Junta Miyawaki besiegen Yuki Iino & Toui Kojima (7:38)

    TJPW 3-Way Tag Team Match
    Hyper Misao & Shoko Nakajima besiegen Rika Tatsumi & Miu Watanabe und BAKURETSU Sisters (Nodoka Tenma & Yuki Aino) (7:00)

    DDT vs. NOAH Tag Team Match
    Kazushi Sakuraba & Takashi Sugiura besiegen Danshoku Dino & Super Sasadango Machine (9:25)

    DDT vs. NOAH Singles Match
    Masa Kitamiya besiegt Hideki Okatani (2:25)

    TJPW 6-Woman Tag Team Match
    Maki Itoh, Yuki Kamifuku & Marika Kobashi besiegen Hikari Noa, Mizuki & Yuki Arai (7:30)

    NOAH 6-Man Tag Team Match
    Daisuke Harada, Atsushi Kotoge & Hajime Ohara besiegen Yoshinari Ogawa, HAYATA & Seiki Yoshioka (13:33)

    DDT 6-Man Tag Team Match
    Tetsuya Endo, Daisuke Sasaki & Soma Takao (w/ Mad Paulie) besiegen Chris Brookes, MAO & Shunma Katsumata (14:36)

    DDT vs. Kongo 12-Man Tag Team Match
    Sanshiro Takagi, Yukio Sakaguchi, Akito, Kazusada Higuchi, Naomi Yoshimura & Yukio Naya besiegen Katsuhiko Nakajima, Kenoh, Manabu Soya, Haoh, Nioh & Tadasuke (19:58)

    DDT vs. NOAH Tag Team Match
    Konosuke Takeshita & Yuki Ueno besiegen Kaito Kiyomiya & Yoshiki Inamura (17:51)

    Main Event 1 - TJPW Princess Of Princess Championship Match
    Miyu Yamashita (c) besiegt Yuka Sakazaki (17:00)

    Main Event 2 - KO-D Openweight Championship Match
    Jun Akiyama (c) besiegt HARASHIMA (18:53)

    Main Event 3 - GHC Heavyweight Championship Match
    Naomichi Marufuji besiegt Keiji Muto (c) (23:30) => TITELWECHSEL !!!

     [Blockierte Grafik: https://pbs.twimg.com/media/E3MGSnjXwAMbBTY?format=jpg&name=small]

  • A N Z E I G E
  • Zitat

    Original geschrieben von Der Papa:
    Marufuji gewinnt den Belt. :cool:


    Heißt für mich: Wrestle Universe wird gekündigt! Kein Muto als Champ, kein Abo notwendig. Schade. Aus seinem Run hätte man viel mehr machen können...

    Sorry ihr Neider und Verlierer, aber mein IQ ist einer der höchsten - und das wisst ihr auch alle!

  • Zitat

    Original geschrieben von The Donald:
    Heißt für mich: Wrestle Universe wird gekündigt! Kein Muto als Champ, kein Abo notwendig. Schade. Aus seinem Run hätte man viel mehr machen können...


    So viel mehr jetzt nicht. Man hätte höchstens noch Matches gegen Nakajima oder Kenou bringen können, aber weiß nicht ob ein 58-jähriger Muto gegen Striker wie die beiden so gut geworden wäre.


    Zur Show selber:
    Das meiste der Pre-Show habe ich verpennt. Lediglich die letzten 5 Minuten der Battle Royal sowie das Ganbare Match gesehen, war aber beides spaßig. Von dem was ich aber auf Twitter gesehen habe, führt Toribami den Trend der guten TJPW Rookies fort.


    Die ersten beiden Matches waren dann in Ordnung, erstes Comedy Highlight gab es dann mit der DDT Comedy Squad gegen Sugiura-gun. Man hat versucht die Gegner mit Gags aus dem Konzept zu bringen, hat aber nur bei Natural Corpser Sakuraba halbwegs funktioniert. Sugiura beendet das Match elegant mit Strumpfhose. :D
    Kitamiya/Okatani hätte man sich eig. sparen können, aber nach Kitamiyas Kongo Abgang musste man ihn ja irgendwie auf der Card haben.


    Arai in ihrem zweiten Match nochmal mit einer Steigerung, aber man sollte sie auch mal in andere Matches stecken als nur gegen Maki. Die anderen beiden Six Man Tags waren für ihre Zeit auch ganz gut, Endos Millimeter genaue Shooting Star Press war schon recht cool.


    12 Man Tag war dann einfach unterhaltsames Chaos was schon mit dem Entrance der DDT Gruppe begonnen hat.
    Jeder hat hier sein kurzen Moment zum Scheinen bekommen und Kenou ist für einem kurzen Moment tatsächlich in den DDT Modus gegangen. :D
    Später ist Kenou dann aber wieder der alte und ohrfeigt Takagi beinahe zu Hackfleisch (die Bilder von Takagis Wange auf Twitter waren schon übel) Nachdem Match will ich aber jetzt unbedingt Eruption gegen Kongo sehen.


    Im großen Match der DDT und NOAH Prospects haben beide Teams richtig abgeliefert. Ueno/Takeshita mussten erst rausfinden wie sie den Büffel Inamura klein bekommen und ab da ging es hin und her. Das Finish war dann im ersten Augenblick überraschend, passt aber zu Kiyomiyas Story.


    Miyu gegen Yuka IV war das bisher beste Match der Rivalität, auch wenn es wohl mittlerweile dazu gehört das ein kleiner Botch passiert. War schon sehr stark was die beiden gezeigt haben, hinter Miyu/Rika mein bisheriger Favorit von TJPW. BTW: Miyus neues Gear war awesome. :cool:


    HARASHIMA gegen Akiyama war dann ungefähr so wie ich es mir vorher gedacht habe, 2 Veteranen die einfach mal stumpf alles raushauen. HARASHIMA ist in solchen Matches ein natürliches Babyface, hat dem ganzen wirklich geholfen. Das Post-Match passte dann auch dazu, armer HARA :(


    Von der Pace her war klar das der Main Event mit den vorherigen Matches nicht mithalten konnte, weshalb man das ganze vornerein langsam und methodisch angegangen ist. Das Muto dann nochmal den Moonsault auspackt hat für den größten Pop der Show gesorgt, der Mann ist in dem alter immer noch verdammt over. Der Begriff "Moonsault" war für kurze Zeit sogar der Top Trend beim japanischen Twitter.


    Alles in allem eine wirklich großartige Show. Ordendliche sowie unterhaltsame Matches in der ersten Hälfte und in der zweiten Hälfte zieht man dann die Matchqualität an. Bin froh das Takagi bereits eine zweite Auflage angekündigt hat.

  • Zitat

    Original geschrieben von Dr. King Schultz:
    So viel mehr jetzt nicht. Man hätte höchstens noch Matches gegen Nakajima oder Kenou bringen können, aber weiß nicht ob ein 58-jähriger Muto gegen Striker wie die beiden so gut geworden wäre.


    Gut, ich war vorhin noch angepisst und habe überreagiert. Gekündigt wird nicht. :D Man hätte aber trotzdem schon noch ein bisschen mehr aus dem Run machen können. Allerdings habe ich auch nichts dagegen, wenn sich Muto nochmal den Gürtel schnappt. :p

    Sorry ihr Neider und Verlierer, aber mein IQ ist einer der höchsten - und das wisst ihr auch alle!

  • Der Titelgewinn von Naomichi Marufuji freut mich sehr. Wenn man bedenkt, wie loyal er gegenüber NOAH ist und wie gut er noch sein kann, dann hat man mit ihm die perfekte Wahl getroffen. Loyal, talentiert und immer noch in toller Form.

    Rein von der Aufmerksamkeit war Keiji Muto ein interessanter Champion, dessen Regentschaft ich spannend fand.


    NOAH ist auf einem guten Weg um sich langfristig (wieder) zu einer Alternative zu etablieren. Und ich wäre sofort dabei. :):thumbup:

  • Starkes Event mit einer hohen, teils sehr hohen Matchqualität gegen Ende hin, aber auch die ersten Matches haben in ihrer Art und Weise Spaß gemacht.


    Kongo verliert ihr Match, während Masa Kitamiya kurzen Prozess mit seinem Gegner machen kann. Kaito Kiyamiya wird gepinnt, was seine Story ebenfalls voranbringt. Das war sogleich mein MotN mit minimalen Abstand zum Titelmatch der Damen. Dort konnte sich Miya Yamashita erwartungsgemäß durchsetzen. Das KO-D Openweight Titelmatch war ein gutes Match. Der Main Event das minimal schwächste Titelmatch aber unterm Strich ebenfalls noch ein gutes Match, welches zu Beginn noch etwas vor sich hin geplätschert ist, am Ende aber sehr gut war. Marufuji kann Muto enttrohnen, was ich sehr gut finde. Die Matches von Muto haben mir nichts mehr gegeben, weil er durch sein Alter mittlerweile zu eingeschränkt in seinen Matches ist. Man muss ihm aber definitiv zu Gute halten, dass er den Moonsault nochmal ausgepackt hat. Das war eine starke Szene und auch würdig, um einen Titelrun, von dem ich nicht der größte Fan war, dann doch versöhnlich zu beenden. Die gemeinsame Schlussszene der 3 Champions war ein gutes Ende für die Show.


    Es hat sich gelohnt. Nächstes Jahr wird es die Show nochmal geben. Das kann man gerne zu einem jährlichen Event machen.

  • Ich fand das DDT vs. Kongo Match ziemlich gut und ein Highlight von CyberFight. Es zeigte gut auf, für was beide Ligen stehen mit all ihren Stärken - auch wenn Kenoh sich für einen Moment dazu verleiten ließ etwas blödes zu tun. ^^ Das hat er dann aber mit der Zerstörung von Präsident Takagis Gesicht wieder wett gemacht. Auch cool, dass jedes Gimmick/Waffe den die DDT Wrestler dabei hatten, eine Verbindung hatte und schon mal irgendwann und irgendwo zum Einsatz kamen bei DDT. Allen voran natürlich das legendäre Fahrrad. Dass der Boss sich um Sieg bookt und sogar den Pin holt und ihm keiner dafür böse ist, gibts auch nur hier. Jeder andere Promoter einer anderen Company müsste sich Ego-Vorwürfe dafür anhören müssen. Es war aber auch wirklich gut gebookt.


    Die 3 Titel Matches waren wie zu erwarten gut, von dem mir Yamashita vs. Sakazaki am besten gefiel. Yuka in Big Matches liefert halt nahezu immer ab und über die Klasse von Miyu muss man nicht reden. Von Akiyama vs. HARASHIMA hätte ich etwas mehr erwartet. So war das Match "nur" gut und im Mainer hat Muto noch mal alles rausgepackt, inklusive Moonsault, für den es wohl den größten Pop bzw. Raunen bei der Show gab. Marufuji hat hier aber Muto auch gut aussehen lassen im Match.


    Das DDT vs. NOAH Tag Team Match mit Takeshita & Ueno und Kiyomiya & Inamura ist auch noch zu empfehlen. Eins der stärksten Matches der Show.


    Insgesamt war es eine super Veranstaltung, die trotz der großen Card zu keinem Zeitpunkt langweilig wurde oder Tiefpunkte während der Show hatte. Mit fast 5000 Zuschauern, in anbetracht der Beschränkungen, war es auch dahingehend ein Erfolg und dieser nächstes Jahr hoffentlich ohne Covid getoppt wird.

  • Meltzer hat die Show geschaut. Hier die Ratings:


    Harada, Kotoge & Ohara vs. HAYATA, Ogawa & Yoshioka ***1/2

    Brookes, Katsumata & MAO vs. Endo, Sasaki & Takao ****

    DDT vs. Kongo ****

    Inamura & Kiyomiya vs. Takeshita & Ueno ****

    Sakazaki vs. Yamashita ***1/2

    Akiyama vs. HARASHIMA ****

    Marufuji vs. Muto *1/2

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E