A N Z E I G E

UEFA Champions League 2021/2022 - Gruppenphase | 5. Spieltag: 23./24. November

  • Da gibts im Kader schon einige Baustellen. Es kann nicht sein das man als einzigen Backup für Haaland einen Tigges hat der letztes Jahr noch dritte Liga gespielt hat

    und ehrlich gesagt auch bisher nicht gezeigt hat das er viel besser als Liga 3 ist. Dazu noch Moukoko der zwar nach wie vor als das Supertalent gehandelt wird aber scheinbar noch nicht so weit ist eine echte Alternative zu sein.


    Und neben Reus und dem bisherigen Transferflop Malen nur Brandt, Hazard, Reyna, Reinier und Knauf zu haben ist auch recht dünn.


    Ganz zu schweigen auf den beiden Außenpositionen wo man als Backup eigentlich nur Schulz und Passlack hat.


    Aber vielleicht sehe ich das auch zu schwarz. Bin jedenfalls gespannt ob sich in den nächsten 1-2 Jahren im Kader was tut.

  • A N Z E I G E
  • Aber wenn man wirklich so viele Baustellen im Kader hat und richtige Qualität haben will, dann würde ich mir als Fan eher denken, dass die 9,6 Mio. oder die paar Millionen weniger aus der EL den Kohl in der Hinsicht auch nicht mehr wirklich fett machen. ^^

    Ich als Barca-Fan zumindest verstehe natürlich, dass es finanziell und prestigemäßig gesehen natürlich besser wäre das CL-Achtelfinale zu erreichen, aber unterm Strich fände ich aus rein sportlicher Sicht und meine Fan-Sicht deutlich attraktiver in der EL zu spielen, "neue" Gegner zu haben und eventuell auch relativ weit zu kommen, anstatt mit hängen und würgen in der CL weiterzukommen und dann wahrscheinlich sang- und klanglos auszuscheiden.

    Achja, es gibt jetzt übrigens ein Video welches zeigt, dass der Ball bei der Benfica-Ecke gegen Barca wirklich schon im Aus war.
    Also kein UEFAlona. :(

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    FC Barcelona-Fan aus Leidenschaft

    »It's not pining, it's passed on. This parrot is no more! It has ceased to be. It's expired and gone to meet its maker. This is a late parrot. It's a stiff. Bereft of life, it rests in peace. If you hadn't nailed it to the perch it would be pushing up the daisies. It's rung down the curtain and joined the choir invisible. This is an ex-parrot!«


    Wer auf Reactions steht, schaut mal vorbei ^^
    https://www.youtube.com/c/AngusSees

    2 Mal editiert, zuletzt von Angus MacLeod ()

  • Thema Can-Rote: Ich dachte, es hätte die Karte nach VAR-kontakt gegeben aber dem war wohl nicht so? Nachdem es immer noch keine Bilder dazu gibt, könnte es sein, dass die Situation für den VAR nicht aufzulösen war und die Feldentscheidung vom Schiedsrichter stehen geblieben ist. Ist ja übel, dass so eine Situation in Ballnähe von keiner Kamera erfasst wurde dann.

    Find ich auch bitter. In einer Zeitlupe sah man ja, dass Can zumindest grob in Richtung Gegner wischt. Ob (und wie stark) er ihn trifft war dann absolut nicht zu erkennen. Dass es für den Ref rot war, ist dann eben so. Kann richtig gewesen oder eben auch nicht.


    Ich finde allerdings, dass das Einsteigen vorher gegen Can eigentlich eher eine rote als gelbe Karte war.


    Spielt aber für den Ausgang des Spiels keine große Rolle. Wir hätten das auch bei 10 gegen 10 sehr sicher verloren.

  • Das is gar nicht gut für Dortmund! Ich hoffe nicht, dass sie die EuroLeague abschenken, aber die zwei zusätzlichen Playoff-Matches sind schon nervig (vs. PSV mit Götze?). Zumal sind mit Lazio und Napoli da echte Brecher-Gegner drin. Im Sinne des deutschen Fussballs hoff ich, dass der BVB den Wettbewerb annimmt und dann ab dem Achtelfinale (hoffentlich können Frankfurt und Leverkusen die Playoffs verhindern) die Bundesliga zu Dritt dort würdig vertreten.

  • Ich find Du siehst das etwas schwarz. Für einen wie Haaland einen Backup zu haben ist halt auch nicht so einfach. Selbst die Bayern haben als Backup für Lewa "nur" Choupo-Moting. Wer setzt sich denn immer auf die Bank, wenn der andere fit ist und hat trotzdem großes Format und ist bezahlbar für Dortmund?


    Da sagt man halt, dass man lieber Spieler hat, die das etwas variabel abfangen können (Malen und Reus) und halt junge Backups. Dass Malen bisher nicht zündet ist klar, aber wir sind eben ein Verein, der Risiken eingehen muss. Oft klappt das grandios (Dembele, Sancho, Bellingham), aber manchmal zahlen wir auch deutlich zu viel für ein Talent.


    Ansonsten ist die Kadertiefe die man sich da wünschen würde oft nicht abdeckbar. Wenn ich mir mal anschaue, wen wir jeweils haben und wer 1. Backup ist, dann sieht es soweit eigentlich nicht schlecht aus.


    Tor: Kobel (Hitz)

    IV: Akanji, Hummels (Zagadou, Pongracic)

    LV: Guerreiro (Schulz/Can)

    RV: Meunier (Passlack)

    DM: Dahoud/Witsel/Can

    OM: Hazard/Reus/Bellingham (Reyna)

    ST: Haaland (Malen)


    Passt nicht immer ganz, weil man bei manchen Ausfällen ja eher systamatisch umstellt, oder Leute mal auf andere Positionen zieht.


    Trotzdem: So schlecht ist das aus meiner Sicht nicht. Wo es dünn aussieht, sind natürlich die defensiven Außenbahnen und ein Stück weit auch die Innenverteidigung (Pongracic ist bisher ein kompletter Flop). Aber gerade offensiv frage ich mich, was da mit unseren Mitteln noch groß anders möglich sein soll und wie viele Ausfälle wir kompensieren können sollen.

  • Das is gar nicht gut für Dortmund! Ich hoffe nicht, dass sie die EuroLeague abschenken, aber die zwei zusätzlichen Playoff-Matches sind schon nervig (vs. PSV mit Götze?). Zumal sind mit Lazio und Napoli da echte Brecher-Gegner drin. Im Sinne des deutschen Fussballs hoff ich, dass der BVB den Wettbewerb annimmt und dann ab dem Achtelfinale (hoffentlich können Frankfurt und Leverkusen die Playoffs verhindern) die Bundesliga zu Dritt dort würdig vertreten.

    Leipzig und Wolfsburg könnten dann auch noch mit dabei sein


    bzw Leipzig

    sehe gerade das wolfsburg es nicht sein kann..entweder sie gehen mit nem ue oder niederlage als vierter aus der gruppe oder mit nem sieg ins cl achtelfinale

    aber leipzig wird es wohl in die el play offs schaffen..

  • Wobei da im Sommer ja eh erstmal schon Einiges an Geld reinkommen wird durch den Haaland-Verkauf.

    Und einen Nachfolger hat man ja mit Malen ansich auch schon verpflichtet.

    Malen ist kein Haaland Nachfolger, der Typ strahlt leider keine Torgefahr aus. Offen gesagt habe ich keine Ahnung wozu man den gekauft hat.Und die Haaland Millionen werden sehr schnell aufgezerrt werden, durch das eben versäumte CL Achtelfinale, Haaland Nachfolger und weiteren Kaderverbesserungen, die man einleiten muss.

    Naja, es sind immerhin 9,6 Mio, die sich der BVB hat durch die Lappen gehen lassen. Natürlich schaut man da auch als Fan drauf.

    Sind mit Sicherheit mehr als 9.6 Millionen, wenn man TV und Sponsorengelder mitberechnet. Für die EL gibts es da weitaus weniger, weil:

    In 20 Jahren erinnert sich keiner mehr daran, dass der BVB 9,6 Millionen mehr verdient hat, an einen Europa League Sieger 2022

    Ich weiß spontan nicht einmal wer letztes Jahr gewonnen hat. Der Bewerb erfreut sich über ZERO Prestige, er ist nur mit einem unattraktiven Spieltag verbunden, unattraktiven Spielorten bzw. Gegnern und Geldeinbußen. Niemand prahlt damit die Euro League gewonnen zu haben, bestenfalls wichtig für die direkte CL Qualifikation im Jahr darauf.


    Alle in Fett kannst direkt entlassen weil schlicht zu schlecht (Malen gestehe ich eine Eingewöhnungsphase zu). Die unterstrichenen sind ständig verletzt und daher trotz Qualität eine Liability.

    Anaheim Ducks | Borussia Dortmund | Chelsea FC & Manchester United

    Einmal editiert, zuletzt von Shogun ()

  • Ich weiß spontan nicht einmal wer letztes Jahr gewonnen hat. Der Bewerb erfreut sich über ZERO Prestige, er ist nur mit einem unattraktiven Spieltag verbunden, unattraktiven Spielorten bzw. Gegnern und Geldeinbußen. Niemand prahlt damit die Euro League gewonnen zu haben, bestenfalls wichtig für die direkte CL Qualifikation im Jahr darauf

    Schau dir mal die Emotionen bei den letzten Siegen von Sevilla und Villareal an und die Feierlichkeiten danach aus den beiden Städten, wenn du der Meinung bist der Wettbewerb hätte kein Prestige.

    Die nationale Meisterschaft und ein Sieg in der Champions League sind höher zu bewerten, aber danach kommt dann auch schon ein Triumph in der Europa League. Deine Aussage ist vielleicht für Fans der Top 10 Teams in Europa zutreffend, die einen Dauerplatz in der Champions League haben. Definitiv aber nicht allgemeingültig.

    SVD


    "Wir haben jetzt zwei Mal in Folge das Saisonziel verpasst: Den Klassenerhalt. Schuster muss weg..." Dominik Stroh-Engel am 24.5.2015

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E