A N Z E I G E

[NB] Friday Night SmackDown! Report vom 28.05.2021

  • Friday Night SmackDown! Report vom 28.05.2021

    WWE Friday Night SmackDown
    28.05.2021
    WWE ThunderDome, Yuengling Center, Campus of the University of South Florida, Tampa, Florida
    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee


    Zu Beginn der Show macht Jimmy Uso Jey Uso heiß auf deren Tag Team Match. Roman Reigns kommt hinzu und möchte wissen, ob die beiden bereit sind und was ihr Plan für das Match ist. Jimmy Uso will natürlich gewinnen, am Ende die Tag Team Titel gewinnen und die Familie stolz machen. Roman Reigns meint er hätte also endlich verstanden worum es geht. Jimmy verlässt euphorisch das Gespräch, während Jey noch ein paar Worte mit Roman Reigns wechselt. Auch wenn er heute an der Seite von Jimmy steht, wird er natürlich auch immer an der Seite von Roman sein.

    Die Street Profits machen sich nun auf den Weg zum Ring. Sie treffen gleich auf die Usos. Außerdem müssen Rey & Dominik Mysterio heute ihre Titel zum ersten Mal verteidigen und zwar in einem Rematch gegen Dolph Ziggler & Robert Roode, die Ex-Champions. Im Ring halten die Street Profits noch eine Promo über das heutige Match. Es ist ein Kampf der Titanen. Letzte Woche haben sie sich ein wenig über die Usos lustig gemacht, aber sie fühlten sich auch geehrt, dass die Usos sie für ihr Comeback-Match ausgewählt haben. Sie imitieren ein wenig die Tradition Samoas, wissen aber, dass sie heute nicht auf die alten, fröhlichen Usos treffen. Sie treffen auf die Usos, in deren Köpfen Roman Reigns lebt. Die Usos kommen zum Ring. Das beste Tag Team des Business ist zurück. Egal wie lange Jimmy nun ausgefallen ist. Sie sind 6-fache, bald 7-fache Champions. Wenn sie noch ein Wort über Roman Reigns verlieren, schalten sie sie hier und jetzt aus. Die Familie steht über allem. Die Street Profits halten dies für ein Traummatch? Dann willkommen in einem Albtraum. Die Street Profits entgegnen, dass die Usos denken ihnen gehört die Tag Team Division immer noch, aber sie sind jetzt die Chefs im Ring. Das lassen die Usos nicht auf sich sitzen und sie wollen die Street Profits im Uso Zuchthaus willkommen heißen. Die Show geht in die Werbung.

    Nach einer kurzen Werbepause verkündet WWE weitere Locations, in welchen demnächst wieder Shows vor Publikum stattfinden werden.

    Tag Team Match
    The Usos besiegen The Street Profits via Pinfall von Jimmy Uso an Montez Ford nach einem Superkick

    Megan Morant begrüßt Dolph Ziggler & Robert Roode in der Interviewzone. Wie gehen sie damit um, dass sie bei WrestleMania Backlash den Titel quasi gegen eine Person verloren haben und wieso sollte es heute anders laufen? Sie reden sich damit raus, dass Rey Mysterio über sich hinaus gewachsen ist und ihr Plan damals schief ging. Heute ist aber ein neuer Abend und in einem regulären Tag Team Match lassen sie ihren Gegnern natürlich keine Chance.

    Non-Title Tag Team Match
    Natalya & Tamina besiegen The Riott Squad via Pinfall von Tamina an Ruby Riott nach dem Superfly Splash

    Adam Pearce wird in seinem Büro von den Usos aufgesucht. Sie fordern ein Tag Team Titelmatch gegen die Sieger des heutigen Main Events. Adam Pearce kann das tun, er setzt das Match an. Jimmy freut sich einen Ast, während Jey irgendwie resigniert.

    Bianca Belair macht sich auf den Weg in den Ring. Sie trifft gleich auf Carmella. Diese gibt Kayla Braxton noch ein kurzes Interview. Es dreht sich jetzt nicht um Bianca, sondern um sie. Sie ist zweifache Money in the Bank Siegerin, sie hat die WrestleMania Battle Royal der Frauen gewonnen und war schon SmackDown! Women's Champion. Natürlich liest sich Bianca Belairs Karriere wie ein Märchen, aber dieses Märchen wird sie heute beenden. Bevor das Match beginnen kann, taucht Bayley auf und setzt sich zu den Kommentatoren.

    Non-Title Match
    Bianca Belair besiegt Carmella via Pinfall nach dem KoD

    Michael Cole verspricht sich beim Finish und nennt Bianca Belanca, was Bayley köstlich amüsiert. Nach dem Match gibt es noch einen Staredown zwischen Bayley und Bianca Belair, doch Bayley lacht Bianca eigentlich nur pausenlos aus.

    Megan Morant begrüßt nun die Mysterios zum Interview. Sie haben natürlich auch einen Plan für das Match. Wenn der eine Schmerzen fühlt, fühlt der andere auch Schmerzen. Das ist aber auch ihre Euphorie und Motivation. Sie schwimmen gerade auf einer Erfolgswelle und es gibt kein Team, was sie stoppen kann.

    Seth Rollins macht sich nun auf den Weg zum Ring und die Show geht in eine kurze Pause. Nach der Pause hält Rollins eine Promo. Er ist eigentlich nicht da, um zu reden, sondern um zu kämpfen. Also soll Cesaro seinen Körper zum Ring bewegen und sie beenden es hier und jetzt. Er hat nicht ewig Zeit, denn gleich steht noch eine Party mit seinen Leuten an. Cesaro lässt sich aber nicht blicken und Rollins entschuldigt sich. Er ist ein Dummerchen, natürlich ist Cesaro heute nicht da. Es wird heute keine Swing und keine Attacken geben, Cesaro ruiniert nicht den schönsten Tag des Jahres: seinen Geburtstag. Doch wo immer Cesaro auch ist, er nutzt nun die Chance um alle zu erinnern, wieso Cesaro nicht da ist und lässt die Szenen von letzter Woche einspielen, wo er ihn ausgeschaltet hat, sodass Cesaro per Trage aus der Halle gebracht werden musste. Dieses Video ist aber nicht das schlimmste, er kam noch an Audioaufnahmen aus Cesaros Krankenhaus-Zimmer. Diese werden nun eingespielt und Rollins amüsiert sich köstlich darüber, wie man einen stöhnenden Mann hört. Aber das ist ja nur ein kleiner Geburtstagsspaß. Um mal wieder ernst zu werden, es war wirklich unglücklich, was vergangene Woche passiert ist. Er wurde so stark provoziert, dass er einen Blackout hatte und er kann sich nicht an alles erinnern. Er weiß noch, dass er Cesaro die Schuld gab und das stimmt auch. Cesaro hat sich das alles selbst eingebrockt. Doch nicht nur Cesaro ist Schuld, sondern auch das WWE Universe. Dieses hat Cesaros Hirn gewaschen und ihm eingeredet er verdiene Möglichkeiten, die er sich eigentlich gar nicht verdient hat. Sollte Cesaro nun nicht mehr in den Ring steigen können, hat nicht nur Cesaro selbst Schuld daran, sondern auch das WWE Universe. Seine Hände sind rein, die des WWE Universe sind dreckig und voller Schuld. Nun singt er sich noch Happy Birthday und die Promo endet.

    Kevin Owens läuft Backstage durch den Gang. Er hat gleich ein Match gegen Apollo Crews.

    WWE Intercontinental Championship*
    Kevin Owens besiegt Apollo Crews via DQ nach dem Commander Azeez im den Nigerian Nail verpasste

    *Anmerkung: Es ist irgendwie nicht sicher, ob das nun ein Titelmatch war oder nicht. Nach dem Match wurde zumindest vom Ringsprecher verkündet, dass Apollo Crews trotz der Niederlage weiterhin Intercontinental Champion sei, obwohl das Match zu Beginn nie als Titelmatch angesagt wurde.

    Eigentlich hatte Kevin Owens das Match gewonnen, auf die Popup Powerbomb folgte der Stunner. Als Kevin Owens den Pin ansetzte, sprang Azeez blitzschnell aufs Apron, zeigte den Nigerian Nail und sorgte so für die Disqualifikation seines Schützlings. Kevin Owens litt nach dem Match an den Folgen des Moves und bekam keine Luft mehr. Mehrere Offizielle mussten sich um ihn kümmern.

    Die Kameras schalten in den Aufenthaltsraum von Roman Reigns. Paul Heyman teilt diesem mit, dass seine rechte Hand Jey Uso um ein Gespräch bittet. Jey kommt hinzu. Reigns fragt, ob es um das Match kommende Woche geht und ob Jey das durchziehen möchte? Jey bejaht dies. Reigns möchte dann wissen, wieso er ihm das nicht vorher gesagt hat. Sie sprachen immer von einem "wir", jetzt ist er wieder an Jimmys Seite. Er wollte immer nur das beste für ihn und die Familie. Reigns hat ihn zu Main Event Jey Uso geformt. Doch kaum ist sein Bruder zurück, passiert was? Die beiden stehen im Opener einer Show. Das möchte er nicht. Er möchte nicht, dass Jey wieder zu dem Punkt zurück muss, wo sich die Leute fragen welcher der beiden Usos er eigentlich ist. Darüber hat Jey nie so richtig nachgedacht. Das sollte er aber, denn sein Bruder tut es nicht.

    Rick Boogs mit E-Gitarre steht auf der Rampe. Er ist hier, um mit dem King of Strong Style zu rocken: Shinsuke Nakamura. Pat McAfee feiert den Einzug am Kommentatorenpult. Die Show geht in eine kurze Werbung und nach dieser sehen wir den Sieg über King Corbin vergangene Woche in einem Rückblick. Bevor das Match gegen Chad Gable beginnt, geraden er und Nakamura schon aneinander. Der Ringrichter muss sie trennen und in dieser Ablenkung verpasst Otis Nakamura einen Slam. Erst dann kann das Match starten.

    Single Match
    Shinsuke Nakamura (w/ Rick Boogs) besiegt Chad Gable (w/ Otis) via Pinfall nach dem Kinshasa

    Shinsuke Nakamura möchte nach dem Match die Krone wieder aufsetzen, doch King Corbin hat sie sich gesichert, denn es ist ja seine. Das teilt er Nakamura auf der Rampe auch mit. Doch er rechnet nicht damit, dass Rick Boogs noch da ist, der King Corbin von hinten niederschlägt. Er verliert die Krone und Nakamura kann sie sich wieder krallen. Dann feiert er mit Rick Boogs und Corbin schaut bedröppelt.

    Die Szenen zum Ende des Intercontinental Championship werden nochmal eingeblendet. Kevin Owens kriegt immer noch nicht richtig Luft und wird behandelt. Er fordert von Adam Pearce aber ein weiteres Intercontinental Championship Match. Das soll er kommende Woche bekommen und dabei wird Commander Azeez vom Ring verbannt.

    Wir sehen Rey Mysterio, der Backstage betet. Dominik Mysterio kommt hinzu und fragt seinen Vater, ob alles okay ist, der dies bejaht. Dann geht die Show in eine kurze Pause und aus der Pause zurück sehen wir Rey Mysterio plötzlich am Boden liegen. Er weiß nicht, was passiert ist. Dominik Mysterio ist besorgt und auch mehrere Offizielle kümmern sich um Rey. Die Dirty Dawgs befinden sich derweil schon im Ring. Sie schwören, dass sie nichts damit zu tun haben, sie wollten die Mysterios jetzt im Main Event der Ausgabe bezwingen. Sie wollten einen fairen Kampf. Aber falls Rey nicht kämpfen kann, dann ist das eine Aufgabe und sie gewinnen die Titel zurück. Technisch gesehen ist das richtig, sagt der Referee. Ziggler fordert ihn nun auf bis 10 zu zählen, doch er wartet noch. Ziggler findet die Verletzung Reys tragisch, aber wenn Dominik nicht kommt, dann ist das eben so. Auf dem Bildschirm wird eingeblendet, die Dominik sich bereiterklärt, für Rey einzustehen so wie er es bei WrestleMania Backlash tat. Ziggler & Roode sind fassungslos, das ist Kindesmissbrauch, der Ringrichter solle bitte das Match als Aufgabe werten, doch die Theme von den Mysterios ertönt und Dominik beginnt das Match alleine.

    WWE SmackDown! Tag Team Championship
    Rey & Dominik Mysterio (c) besiegen Dolph Ziggler & Robert Roode via Pinfall von Dominik Mysterio an Robert Roode in einer Victory Roll

    Dominik bestritt das ganze Match alleine. Als Roode ihn gegen Ende des Matches auf seine Schultern hob und mit Ziggler einen Double Team Move zeigen wollte, ertönte die Theme von Rey Mysterio und dieser humpelte in Richtung Ring. Aus der Verwirrung heraus rollte Dominik Roode ein und pinnte ihn zur Titelverteidigung.

    Die Freude der Mysterios ist jedoch nur kurz, denn in die Siegesfeier platzen die Usos herein. Roman Reigns schaut sich deren Auftritt vor dem TV an. Die Zwillinge liefern sich einen Staredown mit dem Vater & Sohn Team. Kommende Woche treten sie in einem Tag Team Titelmatch gegeneinander an. Roman Reigns scheint dies nicht so zu gefallen, mit finsterem Blick schaut er in Richtung TV und die Ausgabe von SmackDown! endet.


    Friday Night SmackDown! Report vom 04.06.2021

    WWE Friday Night SmackDown
    04.06.2021
    WWE ThunderDome, Yuengling Center, Campus of the University of South Florida, Tampa, Florida
    Kommentatoren: Michael Cole & Pat McAfee

    SmackDown! wird durch Roman Reigns eröffnet. Während seines wie immer ausufernd langen Einzugs mit Paul Heyman werden zwei Championship Matches für die Show angekündigt: Kevin Owens vs. Apollo Crews um den Intercontinental Titel, bei dem Commander Azeez nicht Ringside sein darf, sowie The Usos vs. Rey & Dominik Mysterio um die Tag Team Titel. Im Ring wartet der Universal Champion erst einmal die vom Band kommenden "Roman sucks!" Rufe des Publikums ab bis er sich äußert. Er ruft schlussendlich seine Cousins in die Halle. Jey begrüßt seinen Tribal Chief und jetzt ist es auch Jimmys Aufgabe, Reigns zu akzeptieren. Jimmy dachte das hätte er schon damals bei Hell in a Cell getan. Doch heute geht es auch nicht darum, sondern darum, 7-fache Tag Team Champions zu werden. Reigns weist Jimmy an, seinen großen Worten auch Taten folgen zu lassen. Er solle ihm die Titel heute bringen, wie er es versprochen hat. Die Usos kündigen an die Mysterios in ihrem Zuchthaus zu begrüßen. Reigns verlässt den Ring und die Mysterios machen ihren Einzug, dann kann das erste Match des Abends beginnen.

    WWE SmackDown! Tag Team Championship
    Rey & Dominik Mysterio besiegen The Usos via Pinfall von Dominik Mysterio an Jimmy Uso in einer Victory Roll [14:25]

    Jimmy hatte beim Pinfall allerdings klar die Schulter oben, was der Ringrichter übersah. Die Usos teilen dies dem Ringrichter vehement mit, doch der lässt nicht mit sich reden. Roman Reigns ist in seinem Aufenthaltsraum wenig zufrieden und fordert von Heyman ihm die beiden sofort zu bringen.

    Seth Rollins wird gerade für ein Sitdown-Interview mit Kayla Braxton vorbereitet. Das exklusive Interview wird sich u.a. um seine Attacken auf Cesaro drehen und nach einer Unterbrechung stattfinden. Als die Show aus der Unterbrechung kommt, bekommen wir alle Städte präsentiert, die WWE bald live besuchen wird.

    In Roman Reigns' Kabine rechtfertigen sich die Usos für ihre Niederlage, doch dieser möchte nichts davon hören. Sie haben gegen ein Kind verloren und ihr Wort nicht gehalten. Damit haben sie seine Ehre beschmutzt. Doch die Show ist noch lang. Sie können den Fehler noch korrigieren und die Ehre wiederherstellen. Er erklärt noch einmal, wie er Jey Uso zu Main Event Uso gemacht hat. Dann möchte er wissen, ob Jimmy seinen Punkt verstanden hat, schaut dabei aber Jey an. Dieser sagt er sei nicht Jimmy sondern Jey, was Reigns süffisant damit kommentiert, dass es doch keinen Unterschied mache.

    Kayla Braxton begrüßt nun Seth Rollins. Die Szenen seiner Attacke auf Cesaro werden eingespielt. Cesaro war schon öfter in dieser Position und er kam immer wieder zurück. Seth Rollins wiederum ist niemandem Rechenschaft schuldig. Auf die Frage, was passiert wenn Cesaro zu SmackDown! zurückkehrt, nimmt er sich nur das Mikrofon ab und beendet das Interview.

    Die Street Profits werden von Chad Gable angesprochen. Sie sind gerade in einer Abwärtsspirale. Er hat all ihre Matches analysiert und gefunden, was sie falsch machen. Sie brauchen Management von einem Olympioniken, sind sie bereit ihren inneren Alpha herauszulassen und ihm den Rauch zu geben? Die Street Profits lehnen ab und lassen Chad Gable stehen.

    Carmella kommt nun zum Ring. Während des Einzugs wird eine Videopromo von ihr eingespielt, in der sie herausstellt wie toll sie ist. Wenn sie gleich mit Liv Morgan in den Ring steigt, wird niemand die Augen von ihr lassen können. Dann geht die Show in die Pause. Aus der Pause zurück wird uns Ozzy Osbournes "Straight to Hell" als PPV Theme von Hell in a Cell vorgestellt. Die Kameras schalten dann ins Büro von Adam Pearce & Sonya Deville. Die Usos beschweren sich über das Finish ihres Matches und Deville & Pearce versprechen sich dem anzunehmen. Die Entscheidung des Matches ist aber trotz des Fehlers erstmal final. Aber sie melden sich bei den Usos, wenn sie alles analysiert haben. Liv Morgan macht sich dann auf den Weg zum Ring. Auch sie darf noch via Video zu uns sprechen. Sie sieht Carmella nicht als eine 10, sondern maximal eine 7. Aber heute wird Carmella ein Liv Morgan Makeover erfahren.

    Single Match
    Carmella besiegt Liv Morgan via Submission im Code of Silence [2:30]

    Carmella ruft nach dem Match Greg Hamilton zu sich, der verkündet, dass die schönste Frau in ganz WWE gerade das Match gewann.

    Bianca Belair läuft durch die Gänge Backstage. Sie wird gleich Bayley herausfordern. Zuvor geht die Show jedoch in die Werbung. Aus der Werbung zurück sehen wir die Mysterios, die sich gerade mit Koffern auf den Weg nach Hause machen wollen. Adam Pearce & Sonya Deville halten sie auf. Sie sprechen die beiden auf den Fehler des Ringrichters an und verkünden, dass die Mysterios ihre Titel heute ein weiteres Mal gegen die Usos verteidigen müssen. Zurück im Thunderdome sprechen Pat McAfee & Michael Cole über die Situation. McAfee begrüßt die Entscheidung, wir sind immerhin bei WWE und nicht bei der UEFA, hier bleiben Fehler von Schiedsrichtern nicht unbestraft. Das Finish des Matches wird nochmal wiederholt, es ist klar zu sehen wie Jimmy Uso eigentlich die Schulter von der Matte bekam. Somit ist das Rematch nur gerechtfertigt.

    Bianca Belair kommt nun zum Ring. Die SmackDown! Women's Championesse ist wenig beeindruckt von Bayley. Seit sie bei WrestleMania den Titel von Sasha Banks gewonnen hat, zeichnet sich Bayley nur durch Lachen aus. Die Leute lachen nicht mit Bayley, sie lachen über Bayley. Sie ist nicht die erste, die sie unten halten möchte. Die Mindgames kennt sie ihr ganzes Leben. Trotzdem gewann sie Trophäe um Trophäe und Meisterschaft um Meisterschaft. Ins Gesicht gelacht wurde ihr jedoch noch nie, deshalb dreht sie nun einfach den Spieß um und fordert von Bayley ein Match gegen sie bei Hell in a Cell. Bayley scheint jedoch nicht in die Halle zu kommen. Es dauert und dauert bis sie plötzlich lachend auf der Leinwand erscheint. Sie wird nicht rauskommen. Die Welt dreht sich nicht nur um Bianca. Sie ist zudem auch gar nicht da, sie ist via Satellit zugeschaltet. Die Herausforderung für das Match bei Hell in a Cell nimmt sie an und dann wird sie sie auslachen und sie wird nicht die einzige sein, die das tut. Bayley lacht diabolisch und das Bild erscheint auch auf allen Bildschirmen im Thunderdome.

    Wieder sehen wir die Street Profits, diesmal konfrontiert Otis sie. Chad Gable wollte ihnen helfen und sie machen sich über ihn lustig. Sie sollten sich entschuldigen. Montez Ford & Angelo Dawkins sehen das jedoch nicht ein. Eher sollte sich Otis hinterfragen. Was hat er erreicht, seit er der so genannten Alpha Academy beigetreten ist? Richtig, nichts. Er sollte diese lieber verlassen. Otis fühlt sich davon jedoch provoziert und schlägt die beiden zu Boden.

    Eine Grafik bestätigt uns, dass heute nochmal das Match zwischen den Mysterios und den Usos um die Tag Team Titel stattfinden wird.

    King Corbin befindet sich im Ring und ein Video fasst uns seine Fehde mit Shinsuke Nakamura zusammen. Dann betritt Rick Boogs die Bühne und kündigt Shinsuke Nakamura an, der zu seinen E-Gitarrenklängen in die Halle kommt.

    Single Match
    King Corbin besiegt Shinsuke Nakamura (w/ Rick Boogs) via Pinfall in einem Roll-Up [1:55]

    Nach dem Match holt sich King Corbin seine Krone zurück und möchte flüchten, doch Rick Boogs hält sein Bein fest. Dies nutzt Nakamura für den Kinshasa, nimmt ihm die Krone wieder ab und setzt sie sich auf. Boogs spielt Nakamuras Theme, dieser freut sich und die beiden verlassen die Halle, während Corbin stinkwütend am Boden liegt.

    Es folgt ein Rückblick auf die Vorwoche, in welcher Commander Azeez mit dem Nigerian Nail Kevin Owens während seines Matches gegen Apollo Crews ausschaltete. Wir sehen dann Kevin Owens durch die Gänge laufen als er plötzlich von der Seite von eben jenem Commander Azeez attackiert wird. Dieser setzt Owens hart zu bis etliche Offizielle kommen und Azeez wegschicken. Apollo Crews läuft an der Szene vorbei und ist köstlich amüsiert. Die Show geht in die Pause und danach steht Apollo Crews bereits im Ring. Er grinst bis über beide Ohren und die Szenen mit Azeez und Owens werden wiederholt. Trotz der Attacken ertönt die Theme von Kevin Owens und der Herausforderer macht sich auf den Weg zum Ring, hält sich jedoch die Rippen.

    WWE Intercontinental Championship
    Apollo Crews (c) besiegt Kevin Owens via Pinfall nach einem Death Valley Driver aufs Apron [12:00]

    Apollo Crews feiert seinen Sieg und Commander Azeez begrüßt ihn auf der Rampe. Sami Zayn rennt an den beiden vorbei in den Ring und verpasst Kevin Owens da den Helluva Kick. Er redet auf seinen Widersacher ein und erst Ringrichter können ihn aus dem Ring treiben. Auf der Rampe stellt er klar, dass das nicht er war, sondern Karma, das Owens erwischt hat.

    Die Street Profits sprechen über die Konfrontationen mit Otis und Chad Gable heute. Egal was das nun alles sollte, sie werden die beiden dorthin schicken, wo sie hingehören: auf den Müll.

    Die Usos machen sich heiß, sie haben gleich die zweite Chance auf die Tag Team Titel. Dann geht die Show in die Werbung. Zurück aus der Werbung wird uns The Street Profits vs. The Alpha Academy für kommende Woche bestätigt. Außerdem sind die Street Profits und Kevin Owens bei Talking Smack zu Gast.

    Zeit für den Main Event. Während des Einzugs der Usos wird natürlich noch einmal wiederholt, wieso das Match nun nochmal stattfindet. Danach machen sich auch die Champions auf den Weg zum Ring.

    WWE SmackDown! Tag Team Championship
    Rey & Dominik Mysterio besiegen The Usos via Disqualfikation, weil Roman Reigns ins Match eingreift [8:20]

    Das Match befand sich gerade auf der Zielgeraden, Rey Mysterio wechselte Dominik ein und dieser sollte mit dem Frog Splash für das Ende sorgen als Roman Reigns auf einmal im Ring auftauchte und ihn mit dem Superman Punch vom obersten Seil schlug. Er verprügelt beide Mysterios und macht den Usos die klare Ansage, dass sie gerade dabei waren, das zweite Match an einem Abend zu verlieren und damit die Familienehre zu beschädigen. Reigns kennt keine Gnade und fertigt beide Mysterios außerhalb des Rings mit der Ringtreppe ab. Er wirft Rey über die Barrikade und widmet sich dann Dominik. Diesen bringt er in den Ring und verpasst ihm schier endlos viele Ellbogenschläge. Die Usos schauen sich das an. Dann nimmt er Dominik in die Guillotine und sorgt dafür, dass er einschläft. Jimmy redet auf Reigns ein, es ist genug. Er solle ihn gehen lassen. Als Reigns von Dominik ablässt, fordert Jimmy seinen Bruder auf ihm zu folgen. Auf diese Art will er nichts damit zu tun haben. Jey zögert und Reigns geht auf ihn zu. Demütig bleibt dieser im Ring und sieht zu, wie Reigns weitere Ellbogenschläge und eine Powerbomb gegen Dominik zeigt. Mit diesen Bildern geht SmackDown! zu Ende.

    Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.


    Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.


    https://www.instagram.com/xboxseriesx_screens/

  • A N Z E I G E
  • Nächste Woche Roman dann also entweder Doppelchamp oder er und Jey verlieren weil ein angepisster Jimmy eingreift. Ich denke nicht das die Zwillinge dieses Match zusammen bestreiten.

  • Bin mal gespannt, ob nächste Woche sowohl Kofi vs Drew als auch Owens vs Crews auf dieselbe Art und Weise gelöst wird: Irgendjemand der nicht vom Match verbannt ist, greift ein oder es gibt Double Countot/DQ


    Aleister Black diese Woche leider kein Thema, aber gut hat man auch Big E konsequent nicht gezeigt.


    Cesaro bleibt vorerst weg von der TV Sendung, was konsequent ist. Hoffe echt, dass er und Rollins eines der Hell in a Cell Matches kriegen.


    Roman Reigns und die Usos finde ich nach wie vor interessant. Hoffe aber, dass man am Ende alle drei im selben Stable hat.


  • Ich könnte mir auch vorstellen, dass Sami KO den Titel kosten wird.

  • Smackdown! ist für mich nach wie vor besser. Die Show weiß größtenteils zugefallen, wo ich bei RAW, abgesehen von Riddle und RKO, vergeblich nach Suche.


    Die Geschichte rundum die Usos und Reigns bleibt nach wie vor offen. Nach der neuesten Ausgabe könnte man gar einen Turn erwarten von Jey gegen Jimmy. Hoffentlich nicht. Titel gewinnen lassen und 3 Champions im Stable :cool: - Warum sich Reigns aufregt, ist leider etwas unglücklich dargestellt: Es stört ihn "nur", dass seine rechte Hand im Opener kämpft bzw. das die Usos allgemein im Opener kämpfen "müssen". Er ist doch der SD!-Champion und hat doch diese "Macht", dass beide in den ME geschoben werden. Aber soweit denkt man wohl (noch) nicht bei WWE.


    Rollins auch mit einer guten Promo. Da Cesaro aber momentan außer Gefecht gesetzt ist, bleibt Reigns vorerst ohne Gegner. Rollins gegen Reigns geht "immer", aber nicht als Heel vs. Heel.


    Immerhin durften Liv und Ruby auch mal wieder etwas länger im Ring agieren - Das freut mich ja schon. Das Ergebnis natürlich nicht. Schade, dass man hier nicht mal die Chance nutzt und meinetwegen in eine längere Fehde geht (natürlich mit dem glücklichen Ende für die Riott Sqaud). Nattie/Tamin vs. Jax/Baszler brauch ich nicht mehr. Team "Blondie" muss ich auch nicht haben.


  • So ziemlich meine Meinung. Nur der Riott-Squad hat nichts gezeigt, was sie für höheres qualifiziert. (außer nen guten Look)

  • Zitat

    Original geschrieben von BRO:
    So ziemlich meine Meinung. Nur der Riott-Squad hat nichts gezeigt, was sie für höheres qualifiziert. (außer nen guten Look)


    Was haben denn Nattie, Tamina und Jax je gezeigt was sie für höheres qualifiziert?

  • Zitat

    Original geschrieben von Eddie Guerrero:
    Immerhin durften Liv und Ruby auch mal wieder etwas länger im Ring agieren - Das freut mich ja schon. Das Ergebnis natürlich nicht. Schade, dass man hier nicht mal die Chance nutzt und meinetwegen in eine längere Fehde geht (natürlich mit dem glücklichen Ende für die Riott Sqaud). Nattie/Tamin vs. Jax/Baszler brauch ich nicht mehr. Team "Blondie" muss ich auch nicht haben.

    Die Titel bleiben erstmal bei Natty & Tamina. Vor dem Summerslam - oder besser noch später braucht es keinen Titelwechsel und bestimmt nicht an die Riott Squatt, das ja nur ein Notlösungs-Team ist. Liv war eigentlich für was anderes vorgesehen

    Zitat

    Original geschrieben von Catchpool:
    Was haben denn Nattie, Tamina und Jax je gezeigt was sie für höheres qualifiziert?

    Alles!:cool:

  • Zitat

    Original geschrieben von BRO:
    So ziemlich meine Meinung. Nur der Riott-Squad hat nichts gezeigt, was sie für höheres qualifiziert. (außer nen guten Look)


    Weil sie wohl nicht dürfen - Müssen nach wie vor als "Jobberinnen" herhalten. Der Look, auch themenabgestimmt, ist für mich dann auch immer auch noch ein "I-Tüpfelchen". Man war ja mal dran, dass es eine "Happy End"-Story gibt und dann wurden sie halt von Jax/Baszler zerlegt. Beide, etwas mehr Ruby, können mMn so viel, als Team sowieso, zeigen. Ich denke, dass Ihnen die Lobby fehlt. Es gibt schon so wenige Damen-Tag Teams und hier hat man wenigstens eins, dass abliefern könnte. Möchte man nicht. Ist einfach sehr schade.


    Am Ende ist es sicherlich Geschmackssache, aber Jax/Baszler, Naomi/Lana, Nattie/Tamina und Brooke/Rose geben mir nicht wirklich viel.


    Zitat

    Original geschrieben von Sting's Bat:
    Die Titel bleiben erstmal bei Natty & Tamina. Vor dem Summerslam - oder besser noch später braucht es keinen Titelwechsel und bestimmt nicht an die Riott Squatt, das ja nur ein Notlösungs-Team ist. Liv war eigentlich für was anderes vorgesehen


    Notlösung? Ein Glück hat man frühzeitig erkannt, dass die Lana-Story nichts wird und man nicht viel mehr machen, wenn man Liv vs. Ruby in einer Undercard-Fehde kämpfen lässt.


    Welches Team sollte denn nach Nattie/Tamina folgen?

  • Zitat

    Original geschrieben von Eddie Guerrero:
    Welches Team sollte denn nach Nattie/Tamina folgen?


    Erstmal gar keins. Sinnvoll wäre nur ein Titelwechsel in ferner Zukunft, wenn es hoffentlich neue Tams gibt oder Sasha & Bayley vlt. bis dahin wiedervereinigt werden. 2022 irgendwann.
    Alternativ: Alexa & Lilly. :crazy:

  • Zitat

    Original geschrieben von Sting's Bat:
    Erstmal gar keins. Sinnvoll wäre nur ein Titelwechsel in ferner Zukunft, wenn es hoffentlich neue Tams gibt oder Sasha & Bayley vlt. bis dahin wiedervereinigt werden. 2022 irgendwann.
    Alternativ: Alexa & Lilly. :crazy:


    Kämmst du dir zufällig auch die Haare mit dem Schläger von Sting?


    Geschmack ist ja sehr verschieden, aber meinst du wirklich, dass bis 2022 es kein Team geben wird, dass Nattie/Tamina um die Titel besiegt? :megalol:
    Auch wenn ich persönlich Alexa mag: Dieses Szenario wäre doch noch schlimmer für die Damen-TT-Division als die aufgelisteten Tag Teams von mir. Alexa besiegt dann am laufenden Band im "Alleingang" mit ihren "Kräften" Tag Teams und erweckt irgendwann die Puppe zum Leben? Da kann man auch gleich die Titel beerdigen.

  • Jimmy in seinem überschwenglichen Enthusiasmus ist so ein wunderbarer Störfaktor in der ruhigen und besonnenen Reigns Family. Macht einfach Spaß, den Beteiligten zuzuschauen. Die Profits hingegen nerven mit ihren schlechten Disses und dem dauernden Verhöhnen. Abgenutzt und langweilig. Trotzdem ne recht nette Promo zum Einstieg in das Match. Jey ist am Mikrofon allerdings langweilig im Quadrat. Eine Tonlage für absolut jedes Wort. Fürchterlich. Match war gut mit den richtigen Siegern, um die Story weiterzuführen.


    Ohne Witz, Leute, die Womens Tag Division muss einfach weg. Das ist die größte Zeitverschwendung, die auf diesem oder jedem anderen Planeten im TV läuft. Wenn ich stundenlang einfach nur meine weiße Tapete anstarre, durchlebe ich mehr Emotionen als bei diesem Müll. Ich habe noch nie sowas langweiliges gesehen.


    Carmella darf jetzt scheinbar einmal im Monat ein Match bestrieten, damit wir nicht vergessen, dass sie auch noch existiert. Schließlich muss sie ja demnächst gegen Belair um den Titel ran,weil man sonst keine Herausforderinnen hat. Wie Bayley erklärt, dass sie das Haar nicht mit ins Match gebracht hat, ist eins meiner kleinen Highlights diese Woche. Bayleya ist einfach nur gut. Solange sie nicht dämlich rumgeiern muss. Lasst das doch endlich mal weg.


    Rollins in seinen Augenkrebsanzügen erinnert mich irgendwie an einen Comic-Villain. Promo war nett. Cesaro nicht da, ist konsequent. Passt.


    Owens sellt sich nach nem Mini-Eingriff um Kopf und Kragen. Meh. Aber gut, er ist zumindest jetzt in einer Fehde mit Crews. Aber das die schon wieder nur aus Matches bestehen soll, nervt direkt. Erzählt doch mal was anderes. Hier hat man doch Charaktere, mit denen man ein wenig was machen kann. Lame.


    Die Story um Die Krone ist Quark, aber irgendwie mag ichs. Stenigt mich halt.


    Irgendjemand muss sofort die Tag Team Titelfehde beenden. Wenn es noch einfallsloser wird, implodiert das Universum aus reinem Selbstschutz.


    SmackDown ist halt SmackDown. Ich habe meinen Spaß damit. Diese Woche allerdings eine der schwächeren Ausgaben. Tag Team Titles zu präsent und uninteressant und bei den Midcardfehden nicht viel los. Dafür bleibt alles um Reigns und die Usos spannend und bietet nach wie vor jede Menge Möglichkeiten.

    Alles was hier drüber steht, ist nur meine subjektive Meinung, also reg dich nicht zu sehr auf. Auch du darfst eine eigene Meinung haben und der Meinung sein, dass meine Meinung Müll ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E